Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

60 Ergebnisse für „forderung vollstreckungsbescheid zahl einspruch“

24.3.2013
896 Aufrufe
Guten Tag, wegen einer unstrittigen Forderung wurde mir ein Mahnbescheid zugestellt. ... Nun wurde mir mit Datum vom 22.03.13 der Vollstreckungsbescheid zugestellt. Jetzt möchte ich gerne wissen, ob ich dem Vollstreckungsbescheid widersprechen sollte, obwohl die Forderung unstrittig aber beglichen wurde oder ob der Einspruch nur weitere Kosten verursacht.
19.12.2010
4210 Aufrufe
Nun bekam meine Freundin am 17.12. ein Vollstreckungsbescheid über 86,40 Euro, der sich auf den Mahnbescheid vom 12.11. bezieht. ... Muss ich gegen den Vollstreckungsbescheid nun Einspruch einlegen ?

| 2.2.2013
810 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Der Mobilfunkanbieter gibt keinerlei Auskunft mehr, da die Forderung an das Inkassobüro verkauft und abgetreten wurde. ... Die Person wird nicht zahlen und sie bekommt vermutlich einen Vollstreckungsbescheid zugestellt da ja bereits ein ger. ... Vollstreckungsbescheid überhaupt die Möglichkeit einzusprechen ?

| 16.8.2013
1629 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Sehr geehrte Damen und Herren, es liegt mir seit einiger Zeit eine Inkassoforderung vor für welche es schon 2001 einen Vollstreckungsbescheid gab, zu dieser Zeit trennte ich von meiner Ex- Frau und hatte leider keine Gelegenheit gegen Mahnbescheid noch gegen einen Vollstreckungsbescheid vorzugehen, da mir diese persönlich nie zugingen. Jetzt 2012 hörte ich zum ersten mal wieder vom Inkasso- Unternehmen über einen GV und über die Forderung der HUTCHISON Telecom, bei welcher ich nie Kunde war! ... Als Antwort bekam ich folgenden Satz „ Weder Rechnungen, noch ein Vertrag ist greifbar" mit anderen Worten „gibt es nicht" Weiter habe ich festgestellt dass im Vollstreckungsbescheid die HUTCHISON Telecom vermerkt ist, die es in dieser Form nicht mehr gibt, die Forderung über das Inkasso aber über die „The Phone House GmbH" eingefordert wird.
20.8.2014
1412 Aufrufe
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Nun erhielt ich am 08.08.2014 (Datum auf dem gelben Umschlag) einen Vollstreckungsbescheid (VB) über einen Betrag von 190,58 Euro. ... Der Rest der Forderungen ist gleich geblieben. ... Akzeptiere ich den VB in Teilen (Höhe der unstrittigen Hauptforderung) liegt ja dieser Titel gegen mich vor. d) Kann ich durch eine vollständigen Widerspruch gegen den VB erreichen, dass ein Gericht die gesamte Forderung überprüft und eventuell zu hoch veranschlagte Inkassokosten "korrigiert"?

| 12.5.2012
2702 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Ich habe vor 2 Monaten Post von einem Inkassounternehmen wegen einer angeblichen Forderung von einer Telefongesellschaft über 300€ aus dem Jahr 2006 bekommen, verbunden mit der Androhung eine Privatinsolvenz für mich beantragen zu wollen. ... Darauf hin habe ich gestern die Kopie eines Vollstreckungsbescheides aus dem Jahr 2006 erhalten. ... Hätten sie das eher getan, hätte ich zumindest Einspruch einlegen können.

| 17.10.2014
979 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich habe gestern von einen Inkasso Unternehmen eine Forderung erhalten diese stellt sich wie folgt dar: 1.Hauptforderung gemäß Titel 13.06.20031309,11 Euro 2.Unverzinsliche Nebenforderung gemäß Titel:28,12 Euro 3.Zinsen aus Hauptforderung (tituliert und laufend)1496,38 Euro 4.Gesamtschuldnerische Verfahrenskosten verzinst151,17 Euro 5.Gesamtschuldnerische Verfahrenskosten unverzinst39,83 Euro 6.Prozesszinsen aus Pos. 2 und 527,60 Euro 7.Auslagen268,41 Euro 8.Gesamtforderung aktuell3320,62 Euro In den letzten 10 Jahren wurde ich weder angeschrieben noch angerufen bzgl. des Vollstreckungsbescheides. Dieser wurde zwar damals an meine Meldeadresse gesandt hat mich aber persönlich nie erreicht, weshalb ich auch keinen Einspruch erhoben habe.
3.4.2012
4223 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Seiler & Kollegen geben aber ansonsten keinerlei Auskunft, weil nach Ihrer Aussage ein Vollstreckungsbescheid aus dem Jahre 2000 vorläge. Ich persönlich habe nur einen Mahnbescheid gegen den ich damals Einspruch eingelegt hatte, weil ich 1) über Jahre und Jahrzehnte meine Telekom-Rechnungen bezahlt habe. ... Man hat mir zwar bestätigt, dass ich persönlich und privat schon seit Jahrzehnten immer regelmäßig zahle, aber dass sie auch keinerlei Einfluss mehr auf abgetretene Forderungen mehr haben.
8.10.2014
703 Aufrufe
Heute habe ich wegen diesem Vorfall einen Vollstreckungsbescheid vorliegen.
22.10.2009
8151 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Mahn und Vollstreckungsbescheid unerklärlicherweise nie erhalten - was tun? Text:Hallo, ich habe gestern Post vom GVZ bekommen,es geht um eine Forderung in Höhe von 400 €. ... Der Anwalt hat wohl ohne weitere Meldung ein Mahnverfahren eingeleitet, allerdings mit einer Forderung von 400 statt 750 €.

| 31.8.2006
3229 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Da ich nicht wusste, warum ich zahlen soll stelle ich Nachforschungen an. Die Forderung stammt aus dem Jahr 2003 als ich Student war und im Studentenwohnheim ein Kabelmodem gemietet hatte. ... Dem Amtsgericht schreiben, das ich Einspruch gegen den Vollstreckungs- bzw.

| 23.5.2009
5383 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Ich hatte versäumt eine Forderung (nach Mahnung) für eine Objektmiete zu begleichen und mich nicht beim Gläubiger gemeldet.Dieser hat daraufhin einen Mahnbescheid erlassen.Daraufhin kontaktierte ich den Gläubiger und hab mit diesem einen Abzahlungsplan vereinbahrt, den der Gläubiger unterschrieben hat und gleichzeitig schriftlich auf Vollstreckungsmaßnahmen verzichtete.Im selben Atemzug tilgte ich ca 25% der Forderung.In gutem Glauben das die Sache sich erledigt hat, habe ich keinen Wiederspruch gegen den Mahnbescheid eingelegt.Daraufhin habe ich einen Vollstreckungsbescheid vom Amtsgericht erhalten.Dieser wurde am 07.05.09 (lt. gelben Umschlag) zugestellt.Aufgrund dessen habe ich Widerspruch gegen den Vollstreckungsbescheid eingelegt und eine Kopie des unterschriebenen Abzahlungsplanes beigefügt.Dieses Schreiben ging lt. ... Jetzt erhalte ich ein Schreiben vom Amtsgericht mit folgenden Wortlaut:Ihnen wird mitgeteilt, dass aufgrund Eingang verspäteten Widerspruchs, welcher als Einspruch zu werten ist, das Mahnverfahren an das zuständige Prozessgericht abgegen wird.
2.2.2015
921 Aufrufe
Die Züchterin regierte erneut nicht, was uns dazu veranlasste einen Vollstreckungsbescheid zu beantragen. ... Die Forderung beläuft sich aktuell auf 1.173,35 EUR inkl. ... Bis heute haben wir keine Zahlung erhalten.
20.3.2010
4865 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
In einer Forderungsangelegenheit erwirkte Gläubiger Mahnbescheid per 01.09.2009.Anschliessend Vollstreckungsbescheid per 25.09.2009. ... Bat den Insolvenzverwalter um Korrektur und erhielt Schreiben, dass dere Vollstreckungsbescheid rechtskräftig tituliert ist. Forderung ist in voller Höhe zzgl.Zinsen und Kosten zu begleichen.

| 17.8.2014
2711 Aufrufe
Ein angeblicher Vollstreckungsbescheid aus dem Jahr 1997 (kaum lesbar) ist beigefügt. ... Meine Frage wäre nun soll ich das zahlen ist das überhaupt seriös ?

| 30.10.2011
3339 Aufrufe
Da ich nie einen Mahnbescheid oder sonstige Rechnungen erhalten habe, erhob ich auf Anraten eines Anwaltes Einspruch. ... Ich habe weder den Mahnbescheid, noch den Vollstreckungsbescheid jemals erhalten. ... Aber die Kündigung lag 2 Jahre vor der angeblichen Forderung.
24.6.2007
1754 Aufrufe
Plötzlich kam im Mai 2007 o. g Forderung. ... Jetzt wurde uns ein Vollstreckungsbescheid zum Mahnbescheid vom 23.02.88 in Kopie geschickt. ... Der Vollstreckungsbescheid lautet auf den Namen Heinz Dieter xxxxx.

| 7.8.2012
1853 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Meine jetzige Ehefrau hat einen Brief vom 31.07.2012 eines (wie ich recherchiert habe wohl renommierten) Inkasso-Unternehmens am 03.08.2012 erhalten mit sinngemäß folgenden Inhalt: Forderung der ... GmbH (Gläubiger) aus Vollstreckungsbescheid vom 18.08.1982 Sehr geehrte Frau ..., die ...GmbH hat uns mit dem Einzug der Forderung aus dem o. g. ... Meine Frau weiß nichts von einer offenen Forderung aus dieser Zeit, hat weder Mahnbescheid noch Vollstreckungsbescheid erhalten - allerdings wird es m.
123