Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

76 Ergebnisse für „forderung rechnung gmbh“

30.8.2014
Mahnschreiben von Diagonal-Inkasso GmbH Ich soll eine bestehende Forderung desHVV-Onlineshop laut Rechnung vom 24.02.2014 nicht beglichen haben.Mein Konto soll nicht gedeckt gewesn sein und meine Bank hat kein Geld überwiesen.Ich habe mich nie bei diesen Shop registriert.Nun soll ich bis zum 05.09.2014 folgenden Betrag überweisen. Hauptforderung 34.86€ Verzugszinsen gem. §288DGB 0,77€ Gläubigerkosten 0,00€ Inkassokosten analog §2RVGNr. 2300VV RVG 45,00€ Auslagenpauschale analog Nr. 7002 VV RVG 9,00€ verauslagte Kosten 0,00€ abzgl. geleisteter Zahlungen 0,00€ Zahlungsrückstand 89,63€ Ich habe bei HVV-Shop angerufen, die konten mir zu Rechnung von 24.02.2014 auch noch keine auskunft geben.

| 31.8.2015
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Ich habe im Rahmen eines Werkvertrags Leistungen für eine GmbH erbracht und diese in Rechnung gestellt. Da diese nicht gezahlt wurden, habe ich der GmbH einen gerichtlichen Mahnbescheid zukommen lassen.
19.12.2016
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich widersprach erstmal der Forderung des Inkassobüros vollumfänglich und bat um Überprüfung der Rechnung und um Erstellung einer korrekten Schlußrechnung weil ich damals im Frühjahr 2013 als Flexstrom pleite ging auch umgezogen bin. ... Ich widersprach auch dieser Forderung. ... Zudem befinde ich mich nicht in schuldhaftem Zahlungsverzug weil mir keine Rechnung oder Mahnung seitens Flexstrom zugegangen ist?

| 11.6.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
erhielt ich dann ein Schreiben der ***** Inkasso GmbH aus *****. ... Besagte Rechnung betreffe den Nutzungszeitraum 28.9. - 27.12.07. ... Kann ich auf dem "Beweis" der Forderung bestehen, also zuerst die Belege einfordern?
19.6.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
In diesem Schreiben werde ich zur Zahlung von 109,26€ aufgefordert, da ich angeblich noch Forderungen der Firma HanseNet Telkommunikation GmbH (vermutlich Alice) zu begleichen hätte. ... Ich spreche von angeblich, da ich nie eine solche Rechnung erhalten habe und auch keinerlei Mahnungen oder ähnliches. ... Ich kann ja nicht mal eine Widerspruch gegen diese Forderung geltent machen, zumindest steht davon nichts in dem Schreiben.

| 19.11.2014
Antragsteller ist ein Inkasso-Unternehmen und aus den Hinweisen ist zu entnehmen, dass der frühere Gläubiger die DB Vertriebs GmbH war. ... Diese Forderung ist in gewisser Weise nachvollziehbar, da ich seit 2011 eine BahnCard 25 beziehe und bisher keine Kündigung ausgesprochen habe. Ich hätte die Forderung auch sehr gerne regulär beglichen, allerdings habe ich bis heute weder die in Rechnung gestellte Bahncard 25 für das Jahr 2014 noch eine zugehörige Rechnung, Zahlungsaufforderung oder Mahnung von der DB Vertriebs GmbH oder dem Inkasso-Unternehmen erhalten.

| 25.1.2011
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Die Rechnung lautet wie folgt: Firma "musterring" GmbH Gemeinschaftskasse "Musterteam" (Keiner der Gemeinschaftskasse ist Geschäftsführer der Firma!)
30.1.2015
Es war ein Mahnbescheid vom Amtsgericht Hagen (Hauptforderung: Versorgungsleistung -Strom, Wasser, Gas, Wärme gemäß Rechnung + Verfahrenskosten + Zinsen). Als Antragssteller war die Hoist GmbH und als Prozessbevollmächtigter ein Rechtsanwalt aus Leverkusen angegeben. ... (Siehe http://www.frag-einen-anwalt.de/Verjaehrung-einer-Stadtwerke-Forderung-aus-2003---f20963.html).
11.3.2019
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Gmbh aus Frankfurt die Firma U. Inkasso GmbH beauftragt habe, das Inkassoverfahren einzuleiten. ... Rückschein) der geltend gemachten Forderung in vollem Umfange widersprechen?

| 16.8.2013
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Entsprechend habe ich dem Inkassounternehmen mitgeteilt dass ich den Forderungen im vollen Umfang widerspreche und das Unternehmen gebeten mir vom Mandanten Kopien der Rechnungen und wie auch eine Vertragskopie zukommen zu lassen! Als Antwort bekam ich folgenden Satz „ Weder Rechnungen, noch ein Vertrag ist greifbar" mit anderen Worten „gibt es nicht" Weiter habe ich festgestellt dass im Vollstreckungsbescheid die HUTCHISON Telecom vermerkt ist, die es in dieser Form nicht mehr gibt, die Forderung über das Inkasso aber über die „The Phone House GmbH" eingefordert wird. Hier gab es im Jahre 2003 eine Übernahme der HUTCHISON durch „The Phone House GmbH" Da das Inkasso einen Titel hat und jederzeit berechtigt ist zu vollstrecken und ich leider nie die Möglichkeit hatte rechtzeitig Widerspruch einzulegen, wie stehen die Chancen jetzt noch dieser ungerechtfertigten Forderung zu wiedersprechen z.B. über eine Vollstreckungsgegenklage???
1.8.2018
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Hallo, am 02.11.2017 erhielt ich ein Schreiben zum Inkassoverfahren wegen überfälliger Forderung der DB Vertrieb GmbH in Höhe von 391,87 € zu einer Bahncard von Februar 2014. ... Diese Rechnungen und Schreiben habe ich nicht erhalten! ... Mittlerweile wird eine Forderung von 417 € erhoben.

| 24.1.2013
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Gestern kam ein Brief von Hoist aus Duisburg...die haben eine Forderung Übernommen und treten als neuer Gläubiger auf .Ich hatte nie mit ....... zu tun Telefonate erfolgten mit unterdr.Nr .Wenn ich als Vergleich.....euro sofort bezahle wäre es erledigt.Ich soll persönliche Angaben machen wie Gehalt Daten über Renteninformation usw

| 15.6.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Kurzum: Gehirnwäsche, zwei Anrufe einer 0900-Nummer meinerseits, Rechnung anfangs 400 €, mittlerweile etwa 600 €. ... und die 1-Cent-Überweisungs-GmbH sitzen alle unter einem Dach, also eine Maschinerie. Gibt es irgendeine Chance, wie ich mich zivilrechtlich gegen die Forderung wehren kann?
26.2.2020
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Guten Morgen, ich habe gegen eine GmbH offene Forderungen iHv rund 120TEU. ... Darf ich die Bank der GmbH anschreiben und fragen, ob meine Forderungen gedeckt wären, ehe ich den Prozess anstrenge? ... Die Forderungen sind bisher als Rechnungen und 1.

| 15.1.2020
von Rechtsanwalt Kianusch Ayazi
Sehr geehrte Damen und Herren, am 14.10.2019 habe ich eine Forderung der GFKL Collections GmbH über 60,94 € bezüglich einer Rechnung der HanseNet Telekommunikation GmbH über 30,94 € vom 26.07.2010 erhalten. ... Weiterhin ist es mit nicht möglich ist, die Gültigkeit der besagten Rechnung zu prüfen, da die Rechnung zum einen nahezu 10 Jahre in der Vergangenheit liegt, sowie die HanseNet Telekommunikation GmbH seit 2012 nicht mehr existiert. ... Steht dem Antragsteller (GFKL Collections GmbH) der Anspruch zu, oder ist die Rechnung womöglich verjährt?
16.10.2014
Ich habe meinen Vodafone-Festnetzvertrag nach vielen Jahren gekündigt und nun für eine nie erhaltene Rechnung aus Juni 2012 eine saftige Rechnung von bfs risk & collection GmbH erhalten. ... Auf Rückfrage bei Vodafone hieß es, dass ich hätte nachfragen müssen, wenn eine Rechnung nicht bei mir eintrifft. ... Meine nicht bezahlte Rechnung zahle ich natürlich gern.
28.6.2019
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Hallo, ich habe aus Unachtsamkeit die Rechnung (aus April 2019) meines Autohauses vergessen zu begleichen. Nach Überweisung bekomme ich nun von einer Forderungsmanagement GmbH die Aufforderung, eine Restforderung von €148,39 (€124 für 1.

| 18.4.2012
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Guten Tag Ich habe Post von dem Unternehmen HFG Inkasso GmbH bekommen mit folgendem Inhalt: ---Zitat--- Forderung der Firma Telefonica GmbH vormals HanseNet GmbH gegen Sie Sehr geehrter ......., die Firma HFG Capital GmbH & Co.KG hat uns nunmehr mit der Einziehung der gegen Sie geltend gemachten Forderung beauftragt, daher bitten wir höflichst sämtlichen Schriftverkehr zukünftig direkt mit uns zu führen. Unsere Auftraggeberin hat uns mitgeteilt, dass Sie sich mit der Rechnung für die in Anspruch genommenen Dienstleistungen im Zahlungsverzug befinden. ... Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich diese Forderung begleichen muss.
123·4