Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.403
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

17 Ergebnisse für „berechtigt inkassokosten rechnung“

9.11.2011
1665 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo, eine berechtigte Rechnung der Verkehrsbetriebe Stuttgart konnte ich nicht rechtzeitig begleichen, da ich nachweislich im Ausland war/bin. Da die Post liegen geblieben ist, wurde die Rechnung erst kurz nach verstreichen der 1. ... Das Inkassounternehmen besteht trotzdem auf zusätzliche Gebühren: 35,-€ Inkassokosten 9,85€ Kontoführungskosten 0,20€ Verzugszinsen Muss ich diese zusätzlichen Kosten bezahlen obwohl der eigentliche Betrag bereits beglichen ist?
11.2.2015
780 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ist es berechtigt, dass die nächste Post nach der Rechnung gleich ein Schreiben eines Inkassobüros ist? ... Ist die Höhe der Inkassokosten ohne weitere Aufschlüsselung berechtigt? ... Hätte man berechtigte Chancen die Forderung abzuwehren?

| 12.11.2012
2659 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Hallo, ich habe ein Problem mit einem Stromanbieter. Hintergrund: Ich hatte 2010 mit der Envacom einen Stromvertag für eine WG geschlossen. Da das alles nicht so funktionierte wie wir das wollten (keine schriftliche Bestätigung, Abschläge, etc.) habe ich zum 30.09.2010 wieder gekündigt.
14.6.2016
421 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Busch
Sehr geehrte Damen und Herren, ich war in Verzug mit zwei Rechnungen von insgesamt 1.038,10 €. ... Auskünfte 12,40 3 Nochmals Inkassokosten 19,50 € Punkt 4 Zinsen vom 30.04.2015 - 13.06.2016 90,13 € Nun meine Fragen Welche Gebühren sind berechtigt ? Welche Gebühren fallen weg, wenn auch die zweite Rechnung innerhalb der Widerspruchsfrist beglichen wird.

| 23.1.2010
6971 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Hier wird jetzt ein Betrag von 696,73 € für offene Rechnungen von O2 und Schadensersatz geltend gemacht, sowie 117.-€ Inkassovergütung und 10.-€ Auslagen mit einer Zahlungsfrist bis zum 18.11.09. Gleichzeitig habe ich von O2 am 17.11.09 meine Online-Rechnung bekommen. ... Und liege ich richtig, das ich den Inkassokosten und Auslagen widerspreche?
7.12.2014
913 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Hallo, ich habe eine Rechnung von Amazon vergessen zu bezahlen.

| 16.4.2010
1857 Aufrufe
Die Kosten haben sie wie folgt aufgeschlüsselt: 15€ Internetfirma 15€ Internetbezahlfirma 15€ Internetbezahlfirma 6€ Dienstleistungsverträgen 0,06€ Verzugszinsen 6€ Mahnkosten 43€ Inkassokosten 12€ Kontoführungsgebühr Das komische ist das die Internetfirma ja bereits ihr Geld durch die Internetbezahlfirma bekommen hat, dann ist die Internetbezahlfirma 2 mal mit 15€ aufgeführt obwohl ich nur einmal 15€ genutzt hatte.

| 30.3.2010
2633 Aufrufe
Wenn ja, ist die Höhe der Forderung berechtigt?

| 12.12.2014
1245 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Rechnung von 38.35 inkl. ... In der Inkasso-Rechnung wird pauschal eine Bearbeitungsgebühr von 34,10 Euro berechnet.
17.1.2009
6651 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Rechnungen (und wahrscheinlich auch Mahnschreiben) gingen bei web.de aber stets an den mittlerweile gesperrten e-Mail Account, so dass ich davon keine Kenntnis nehmen konnte und auch bis heute nicht kann. ... Die Hauptforderung werde ich wohl begleichen müssen (oder nur nach Zugang einer Rechnung?).
16.2.2009
9779 Aufrufe
Guten Tag, ich habe die Begleichung einer Rechnung eines Lieferanten übersehen und nach 9 Monaten eine Mahnung bekommen. ... Das Inkassobüro jedoch will 11,90 Euro Auskunftskosten/sonstige Auslagen (hat jedoch die gleichen - und richtigen - Rechnungsangaben genutzt wie der Lieferant), 4,17 Euro Kontoführungskosten und 411,15 Euro Inkassokosten haben.

| 31.3.2014
702 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Fall liegt zu Grunde: Ich habe eine Hauptforderung von 2683,- EUR gegenüber der deutschen Bahn bei der Universum Inkasso in Raten (a 200,- EUR) abgezahlt. Insgesamt habe ich bereits 2200,- abgezahlt, jedoch dummerweise die letzten 3 Raten vergessen. Nun bekam ich ein weiteres Schreiben, bei dem die Universum Inkasso als Vergütung 303,- EUR verlangt + 9,85 EUR Kontoführungskosten.
8.3.2012
3557 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Habe daraufhin die Rechnung vergessen zu bezahlen.

| 29.10.2013
5980 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Brief nachgeholt, wo eine Kopie der Rechnung sowie das Anmeldeformular zu dem Küchenmeisterlehrgang beilag. ... Zwischenzeitlich habe ich aber auch mitbekommen, das dieser Rechnung betreffend eine Verjährung ausgesetzt sein könnte und brauche aber eine Gewissheit, das laut dem BGB so ist, sowie mit einem entsprechenden Paragraphen. ... Ist die Rechnung nicht mehr rechtens ??
18.10.2009
1688 Aufrufe
Hinzukommen Kosten für Zinsen,Mahnkosten,Auskünfte,Inkassokosten. ... Meine Frage ist: Ich habe nie eine Rechnung von 419,38 Euro erhalten am 15.02.06 bzw ich kann mich nicht mehr erinnern.
23.9.2013
7830 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Umstände konnte ich die Rechnung zu diesem Zeitpunkt nicht begleichen. ... Die Inkassovergütung sowie die Auslagen sind von mir als Verzugskosten nach §§ 280 & 286 BGB zu erstatten - da eben nach einhelliger Rechtssprechung die Inkassokosten zu ersatzfähigen Verzugskosten gehören. ... Die Forderung ist somit vom Grunde her und der Höhe nach berechtigt.
1