Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

648 Ergebnisse für „versichert krankenversicherung“

21.11.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Im Jahr 2020 habe ich bei meiner gesetzlichen Krankenversicherung gekündigt und bin einer gesetzlichen Krankenversicherung beigetreten. ... Mir stellt sich nun aber folgende Frage: Ich bin seit dem Jahr 2020 kein "Mitglied" mehr in dieser Krankenversicherung.

| 21.11.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Sachverhalt Als 50% Gesellschafter-Geschäftsführer war ich seit dem 1.5.2020 bei einer GmbH Sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Die GmbH hat als Arbeitgeber alle SV und KV Beiträge zu einer GKK abgeführt. Jetzt hat der Rentenversicherungsträger während einer Prüfung festgestellt, dass keine Sozialversicherungspflicht mehr vorliegt.

| 11.10.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Mohamed El-Zaatari
Seit dem 01.01.2020 erhalte ich durch einen Arbeitgeberwechsel bis jetzt ein Jahresbruttogehalt von 75.000 € (6.250 € / Monat, bei 40 h / Woche), überschritt damit erstmalig die Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAEG) und erhielt von meiner gesetzlichen Krankenversicherung die Mitteilung, dass ich von nun an dort freiwillig gesetzlich versichert bin.

| 8.9.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Nun stellt sich aber die Frage, ob ich dies dann meiner Krankenkasse melden muss (ich bin gesetzlich versichert).
24.7.2022
| 70,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich bin seit mehreren Jahren freiwillig in der Technikerkrankenkasse versichert. ... Angaben zur bestehenden Krankenversicherung im neuen Heimatstaat.

| 24.6.2022
| 95,00 €
von Rechtsanwalt Sebastian Braun
. - Kann ich während dieser Zeit in der deutschen Sozialversicherung inklusive Renten-, Pflege-, Krankenversicherung etc. gemeldet bleiben, solange ich die zulässige Aufenthaltsdauer nicht überschreite?
9.5.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Mein Lebensgefährte ist seit 2013 selbständig und seither bei einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert.
12.4.2022
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Volkan Ulukaya
Um die Krankenversicherung wollte ich mich letzte Woche kümmern, da ich gelesen habe, das man sich auch rückwirkend wieder in der GKV versichern kann. ... Jetzt meine Frage: Wenn ich mich bei meiner alten GKV rückwirkend zum 28.03 versichere, muß/wird die Krankenversicherung auch die Kosten meines Krankenhausaufenthalts übernehmen oder muss ich die Kosten selber tragen?
3.3.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sonstiges Einkommen des Ehepartners, PKV versichert, sind ca 30k€ jährlich.

| 2.3.2022
| 100,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Durch Letzteres werde ich meines Wissens nach in der gesetzlichen Krankenversicherung versicherungspflichtig. ... Bei meiner privaten (substitutiven) Krankenversicherung bin ich seit 2014 versichert, bei meinem aktuellen Arbeitgeber arbeite ich seit April 2016 und war während dieser Zeit durchgängig bei meiner privaten Krankenversicherung versichert. Mit Eintritt in das neue Arbeitsverhältnis möchte ich mich ebenfalls bei meiner bisherigen privaten Krankenversicherung weiterversichern.

| 2.3.2022
| 75,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
KV in Deutschland versichert und mit deutscher Adresse gemeldet, wo ich auch ein paar Räume im elterl. ... Vielen Dank im Voraus. * Irland hat Steuerfinanz. der Krankenversicherung

| 18.2.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Gibt es Möglichkeiten, dass er bei der Mutter versichert bleibt?

| 17.2.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, mich interessiert für ein Sonderfall bei einer gesetzlichen Krankenversicherung. Ich bin 46 Jahre, Ingenieur seit 18 Jahre, geschieden habe ein Sohn von 6 Jahre versichert auf meinen Namen bei der GKV. ... Frage zu der gesetzlichen Krankenversicherung.
11.2.2022
| 45,00 €
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Liebes Forum der Anwälte, mein Problem hat mit der Forderung seitens meiner Krankenversicherung (TK) zu tun: mir droht eine Nachzahlung von ca. 7.000 € wg einer zurück liegenden Höherstufung im Kalenderjahr 2018. ... Beiträge zur Krankenversicherung belaufen sich seit jeher auf das absolute Minimum. ... Es wurde mir versichert, das Dokument in den nächsten Tagen zu erhalten.
11.2.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Somit wäre ich hier bei der gesetzlichen Krankenversicherung versichert.
8.2.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Hallo, warum werden bei der Berechnung des Krankenkassenbeitrags für Selbstständige Mieteinnahmen und Kapitaleinkünfte mit einbezogen und bei Arbeitnehmern nicht. Verstößt das nicht gegen das Gesetz der gleichbehandlung ? Wurden deswegen schon Prozesse geführt?
2.2.2022
| 50,00 €
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Ich bin seit 1.9.21 Rentner mit 66 J. Meine ehem. GKV bestätigt mir, dass ich aufgrund meiner Vorversicherungszeiten in der KVdR aufgenommen bin (habe ich nachrechnen lassen, war richtig).

| 14.12.2021
| 80,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, ich bin freiwillig in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert und beziehe zudem eine Opferentschädigungsrente nach dem OEG/BVG in homöopathischer Höhe von ca. 689,-- EUR. ... Nach § 229 SGB V 1. b) gehören Leistungen der Beschädigtenversorgung, mithin auch des OEG, nicht zu den beitragspflichtigen Einnahmen bei der Beitragserhebung für die gesetzliche Krankenversicherung - oder doch?
123·5·10·15·20·25·30·33