Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.467
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

176 Ergebnisse für „rentenversicherung befreiung“


| 29.10.2016
167 Aufrufe
Da ich vor einem Jahr noch nicht wusste, wie hoch der freiberufliche Verdienst sein wird, habe ich mit dem Berater bei der Rentenversicherung erst mal angenommen, dass ich unter den 450 Euro bleibe. ... Ihre Beiträge an die gesetzliche Rentenversicherung müssen Sie dann grundsätzlich aus jeder einzelnen entstandenen Versicherungspflicht zahlen, insgesamt jedoch höchstens bis zur Beitragsbemessungsgrenze.... Text=B 12 R 7/08 R" target="_blank" class="djo_link" title="BSG, 04.11.2009 - B 12 R 7/08 R: Rentenversicherung - Versicherungspflicht als Selbstständiger ..."
10.7.2014
773 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit dem 10.03.2004 als Architekt, Mitglied im Versorgungswerk. Damals arbeitete ich für Airbus. Seit 11.2007 bin ich bei einer Reederei mit rund 166 Objekten (Wohnungen, Häusern).

| 26.10.2007
3285 Aufrufe
Wie es sich jetzt herausgesellt hat, war ich bis vor kurzem offiziell Halbwaisenrentner, da die Deutsche Rentenversicherung die Krankenkassenbeiträge für mich von meiner angeblichen Rente zahlte. ... Die Deutsche Rentenversicherung hat also einen selbstverschuldetetn Fehler gemacht und der Krankenversicherung falsche Informationen mitgeteilt; ich wusste über diese Zahlungen der Deutschen Rentenversicherung an die Krankenkasse nichts (keine Post etc. darüber bekommen). ... Fragestellung: Kann ich die Befreiung von der studentischen Krankenversicherungspflicht noch erfolgreich beantragen(nach § 8 SGB V<&#x2F;a>), schließlich hab ich erst seit 3 Wochen den Antrag auf die studentische Pflichtversicherung von der Krankenkasse bekommen und schließlich ist es ja auch nicht meine Schuld gewesen, dass das Ganze so gelaufen ist (wenn ja, bitte entsprechende Paragraphen nennen)?

| 29.8.2012
2771 Aufrufe
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Damit wurden die Voraussetzungen zur Befreiung nicht mehr erfüllt. ... Rentenversicherung, für die ich durch langjährige nichtselbständige Arbeit die Wartezeit erfüllt habe? ... Rentenversicherung miteinander verrechnet?

| 19.2.2010
2312 Aufrufe
Z.Zt. zahle ich den halben Regelbeitrag (bis August 2011) in die gesetzliche Rentenversicherung ein. ... Ist diese Aussage richtig und unter welchen Voraussetzungen käme ich aus der gesetzlichen Rentenversicherung raus?

| 10.4.2013
452 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Wenn jetzt das Einkommen aus meiner selbstständigen Tätigkeit höher als das der nichtselbstständigen Tätigkeit ist, besteht dann die Möglicheit sich auch als Angestellter von der Rentenversicherungspflicht befreien zu lassen?

| 16.3.2008
2267 Aufrufe
Ich bin freiberuflich tätig und bei der Rentenversicherung Bund versicherungspflichtig. ... Die Rentenversicherung Bund verlangt von mir ZUSÄTZLICH die Entrichtung von Pflichtbeiträgen für die Zeiten der Arbeitslosigkeit.
28.3.2011
2856 Aufrufe
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Hat das Einfluss auf die Befreiung von der Sozialversicherungspflicht?
23.2.2016
473 Aufrufe
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Wir wünschten die Befreiung von der Soz.vers.pflicht. ... Kann ich die Rentenversicherung zum beschleunigten Bearbeiten zwingen?
14.11.2014
488 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Bezüglich der gesetzlichen Rentenversicherung habe ich auf der Grundlage meiner Erläuterungen und Schlussfolgerungen nun die Frage an den Fachmann: Liege ich mit dieser Einschätzung richtig? ... (möglicherweise unter Beachtung der Verjährungsfrist von 4 Jahren, also zumindest für 2010,11,12,13,und 2014) Die 216 Pflichtmonate sind zwar im Übrigen auch erfüllt, ein Antrag auf Befreiung wurde aber aufgrund der Annahme der Unrechtmässigkeit der festgestellten Versicherungspflicht nichtgestellt. Also keine Befreiung wenn keine Pflicht bestanden hat.
13.10.2016
314 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, im Jahr 2001 stellte ich bei der Krankenkasse einen Antrag auf Befreiung von der Krankenversicherungspflicht. ... Nun stellte ich einen Antrag auf Statusfeststellung bei der DRV ... da es mir auch um die Rentenversicherung und Arbeitslosenversicherung geht, wo ich immer Pflichtbeiträge gezahlt habe und zahle. ... Nun meine Frage, regelt der Bescheid aus dem Jahr 2001 auch die Rentenversicherung und Arbeitslosenversicherung?

| 15.1.2013
850 Aufrufe
Ab 01.01.2013 wurde die Rentenversicherungspflicht für geringfügige Beschäftigungen neu eingeführt. ... Nun will ich einen Antrag auf Befreiung der Rentenversicherungspflicht für den geringfügigen Nebenjob stellen.
26.2.2010
7545 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sven Kienhöfer
Da ich seit meiner Selbstständigkeit keine Beitrage mehr in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt hatte und auch nicht die Absicht hatte, beantragte ich 2003 die Befreiung von der Beitragspflicht bei der BfA. ... An Weihnachten 2009 beschenkte mich die Deutsche Rentenversicherung mit der Information, dass ich auf Grund meiner Eintragung in die Handwerksrolle nach §2 Satz 8 versicherungspflichtig bin und mindestens 18 Pflichtjahre zu zahlen habe. ... Dennoch denke ich, dass eine Befreiung wegen besonderer Gegebenheiten Aussicht hätte, da andere Personengruppen nach SGB bei Nachweis angemessener privater Altersvorsorge sich befreien lassen können.

| 13.9.2013
2031 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Hilpüsch
Nun habe ich erfahren, dass ich daher als Selbständiger mit nur einem Auftraggeber wahrscheinlich Versicherungspflichtig in der gesetzlichen Rentenversicherung bin.
22.5.2013
1166 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Hilpüsch
Für den Zeitraum vom 01.10.2010 - 01.11.2010 (1 Monat) habe ich Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung bezahlt. ... Der Rentenversicherung habe ich seither nichts mitgeteilt. ... Hätte ich oder muss ich der Rentenversicherung meinen aktuellen Stand mitteilen?

| 1.12.2013
517 Aufrufe
Kurz vor der Alters-Rentengrenze in freiberuflicher Tätigkeit als Arzt hat die DRV nach Ausgleich der von mir einbezahlten Beiträge über die Jahre hinweg per Bescheid mit mir "das Versicherungsverhältnis aufgelöst". Kann nun, z.B. durch weitere, ggfls. neue Tätigkeit als Arzt in freiberuflicher oder angestellter Tätigkeit(ggfls. Honorararzt oder Leiharzt) später wieder Versicherungspflicht entstehen oder ist das Versicherungsverhältnis auf jegliche Zukunft hin durch den Bescheid der DRV auf jegliche Zukunft hin aufgelöst?
3.2.2008
1818 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sven Kienhöfer
Seitdem verfolgt mich die Rentenversicherung. Befreiung war nicht möglich, da ich noch keine 180 Monate versichert war in meinem Leben (simmt nicht ganz, aber meine landwirtschaftlichen Versicherungzeiten werden nicht anerkannt, das scheint rechtens zu sein - ist anwaltlich abgeklärt worden) Ich habe dann bis Ende 2006 den halben Regelbeitrag gezahlt. ... Die Rentenversicherung akzeptierte das aber nicht.
13.10.2014
519 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Zahle auch seit 1986 keine Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung. Frage: Bin ich Rentenversicherungspflichtig? 1999-2002 war ich zwischendurch Geschäftsführer einer GmbH und habe von der Barmer EK darauf die Befreiung von der Versicherungspflicht bekommen.
123·5·9