Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

86 Ergebnisse für „rente erwerbsminderungsrente“


| 3.11.2007
13496 Aufrufe
Aufgrund meines Einspruchs erhielt ich heute die Nachricht, dass mir die halbe Erwerbsminderungsrente bewilligt worden sei. ... Der als verschlossen geltende Teilzeitarbeitsmarkt hat zur Folge, dass die teilweise Erwerbsminderung zu einem Anspruch auf Rente wegen voller Erwerbsminderung durchschlägt.“ Nun meine Fragen: Hat es Sinn, aufgrund des o.g. Absatzes des Rentenratgebers nochmals Einspruch zu erheben um evtl. die volle Erwerbsminderungsrente zu erhalten?

| 7.2.2011
15349 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Dürfte ich mir damit, wenn ich Rente beziehe an guten Tagen, etwas dazuverdienen? Was würden Sie mir raten, sollte ich versuchen die Erwerbsminderungsrente zu beantragen, die allerdings nur 500€ wäre und nebenbei einen 400€ Job suchen, oder sollte ich mit meinen 50% Schwerbeschädigung versuchen einen Job zu bekommen? ... Soweit ich weiß, dürfte ich mein Erbe behalten, wenn ich Rente beziehe, aber da die ja sehr gering ist müsste ich jeden Monat Geld dazutun und dann ist das Erbe schnell verbraucht.

| 28.6.2011
9695 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Klage vor dem Sozialgericht läuft, geändert in Erwerbsminderungsrente wg. ... Meine Frage ist, kann ich jetzt parallel bei der BG einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente wegen Berufsunfähigkeit stellen, oder ist das rechtlich nicht möglich? Es liegen zwar weitere Erkrankungen vor (Bandscheibenvorfall, koronare Herzerkrankung, Asthma) aber primär ist die Erkrankung der Knie für die Berufsunfähigkeit verantwortlich und daher meines Erachtens die BG auch für die Zahlung einer Rente zuständig.
28.9.2011
4027 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Sind diese beiden Renten irgendwann endgültig ohne weitere Prüfungen? ... Sind Pacht und Mieteinnahmen unschädlich bezüglich der Renten? ... Es geht mir nur um die beiden Renten, nicht um die Einkommensteuer.

| 18.2.2019
| 55,00 €
49 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Wird Nahtlosarbeitslosengeld bei bereits vorhandener halber Erwerbsminderungsrente (seit 2006) bezahlt ?- da im Gesetzestext: " wenn er Antrag auf medizinische Reha oder Teilhabe oder Antrag auf Rente wegen Erwerbsminderung stellt....." DRV-Reha wurde bereits letzten März absolviert, Erwerbsminderungsrente wird bereits halbe gezahlt. 1.Also "Nahtloszahlung" auch möglich bei Antrag auf volle Erwerbsminderungsrente oder Altersrente, wenn schon vorher halbe EMR festgestellt wurde?

| 5.5.2013
3332 Aufrufe
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Ich bin nach dem Tod meines Mannes an Depression erkrankt, EU Rente seit 03/ 2010,habe jedoch ALG 1 erhalten von 03/2010 bis 12/2010 wegen des Nahtlosigkeitsgesetzes (1700 Euro). Die Eu Rente (870 Euro) war befristet bis 04/2013.
23.6.2008
20729 Aufrufe
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
guten tag, ich bin 59 jahre und habe erwerbsminderungsrente. leider musste ich aus gesundheitlichten gründen diesen weg einschlagen. mir wurde deshalb die rente sehr stark durch abzüge gekürzt. ich bin schon sehr lange in psyschologischer behandlung da ich mit dem zustand nicht mehr gebraucht zu werden nicht klar komme. auf anraten meines arztes und terapeutin soll ich mir einen kleinen nebenjob suchen. diesen job habe ich jetzt gefunden. ich könnte täglich 2,5-3 stunden tätig sein. ich würde kleine aufgaben erledigen können und habe auch somit einen kleinen nebenerwerb. nun zu meiner frage: in meinem rentenbescheid steht ich könnte 350 € dazu verdien. diese summe erreiche ich nicht. meine ängste bestehen darin, das man mir meine rente streitig macht. mein gedankengang ist, entweder erwerbsunfähig oder nicht. mein rentenbescheid sagt aus, das ich täglich nicht mehr als 3 stunden tätig sein kann. wenn ich aber nun doch fü 2,5 std. arbeite, kann man mir dann nicht wieder die rente weg nehmen?? ich würde mich über eine antwort sehr freuen, ich weis nun nicht wie ich mich verhalten soll. einerseits bin ich nervlich sehr stark belastet und soll eine kleine aufgabe nachgehen....anderseits verliere ich vielleicht meine rente und bekomme dann hartz4. ich verstehe die ganze sache nicht. auch kann ich mit meiner kleinen rente kaum überleben. danke für ihre antwort.

| 27.4.2012
648 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, seit 2007 erhalte ich eine Mini-Rente wegen voller Erwerbsminderung auf unbestimmte Zeit. ... Die in meinem Rentenbescheid ausgewiesene Altersrente wäre ganze 65%! ... Es bleibt kaum noch etwas von der Rente übrig.
4.11.2007
2907 Aufrufe
Bei Antragstellung sagte ich, das ich wissen will ob ich schon Rente bekomme und falls ich sie bekomme aber trotzdem noch solange Arbeiten werde wie es irgendwie geht. ... Ich würde volle Erwerbsminderungsrente bekommen, da ich aber zuviel verdiene bekomme ich keinen Cent, im Gegenteil Zahle ich jeden Monat meinen vollen Rentenbeitrag. ... Zurzeit schenke ich dem Staat durch nicht in Anspruch genommene Rente plus Beitrag ca. 1550€ monatlich.
23.5.2014
2648 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ein Gewerbe anzmelden, ist als Bezieher der Erwerbsminderungsrente möglich, wie ich inzwischen weiß. Um die Rente nicht zu gefährden, darf ich die jährliche Hinzuverdienstgrenze von 5400 Euro netto (450 pro Monat nach Steuerabzug) keinesfalls überschreiten. ... Verliere ich die Rente, wenn ich bsp. in einem Jahr durch die Unwägbarkeit die Grenze überschreite?
14.7.2010
9881 Aufrufe
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Guten Tag, ich bin seit langem arbeitsunfähig und bekomme jetzt eine Rente wegen voller Erwerbsminderung. Der Rentenbeginn ist datiert auf den 1.9.2008 und ist zeitlich begrenzt bis zum 31.7.2011. ... Meine Frage an den Anwalt lautet: Werden die Abfindung und das Urlaubsabgeltungentgelt auf die Erwerbsminderungsrente im Rahmen des Hinzuverdienstes angerechnet oder ist sind diese Zahlungen unschädlich?
17.5.2016
314 Aufrufe
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Ich bin 66 Jahre alt und beziehe Rente sowie eine Witwenrente (Ehe wurde vor 2001 geschlossen und beide Ehepartner sind vor dem 02.01.1962 geboren). ... Kann sich dies grundsätzlich in irgendeiner Form negativ auf meine Rente/Witwenrente auswirken, wenn ich nur wie geschildert Gesellschafter bin ? ... Unter welchen Umständen sind Gewinnausschüttungen/Auzahlungen OHNE Auswirkung auf meine Rente/Witwenrente in meinem Fall möglich ?
25.11.2014
1071 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Die Rente beläuft sich auf 624€ / Monat. ... Nun drängt die Rentenversicherung auf den genauen Einkommensnachweis und will mir ansonsten die Rente streichen und vermutlich auch für 2013 die Rente zurück haben !? ... Aktuell bin ich auch Vater geworden und könnte die Rente nicht zurück zahlen.
29.2.2016
311 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ich habe eine Frage zum Krankengeldbezug, während der Zahlung von Teil-Erwerbsminderungsrente. ... Zur Zeit handelt es sich um eine Teil-Rente mit Befristung ist, statt, wie beantragt, die volle Rente ohne Befristung. ... Wie verhält es sich jetzt mit der Rente?
7.10.2010
1667 Aufrufe
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Rente wegen voller Erwerbsminderung wurde nicht ausschließlich auf Ihrem Gesundheitszustand, sondern auch auf den Verhältnisse des Arbeitsmarktes beruht." ... Die volle Erwerbsminderungsrente wurde nach drei Jahren wieder bis zum Juni 2012 verlängert. ... (nach aktuellen Rechtslage): -hätte ich ein Anspruch auf ALG I als Bezieher einer Rente wegen voller Erwerbsminderung nach §26, Abs. 2 Nr.3 SGB III?
28.9.2010
8281 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Sehr geehrte Damen und Herren, ich beziehe volle Erwerbsminderungsrente und habe zusätzlich zu versteuernde Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung in Höhe von 17500,00 € jährlich. Da im Rentenantrag nicht nach Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung gefragt wurde bin ich davon ausgegangen das diese nicht als Rentenschädliche Einkünfte gelten.
28.9.2017
140 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Guten Tag, ich beziehe eine volle befristete Erwerbsminderungsrente, und möchte mich nun über Abendschule auf eigene Kosten weiterbilden. ... Und muss ich dies der Rentenversicherung mitteilen?
22.5.2017
153 Aufrufe
Wenn ich die Vorraussetzungen für die Erwerbsminderungsrente sehe, steht da unmissverständlich, man muss in den "letzten 5 Jahren , mindestens 3 Jahre, sozialversicherungspflichtig beschäftigt gewesen sein" Minijobs sind da definitiv eingeschlossen, über die Höhe des Minijobs steht da nichts! Für mich heisst das, sollte in Zukunft für mich die Erwerbsminderungsrente in Betracht kommen, würde dieser absolute "Mini"job reichen um die Vorraussetzungen zu erfüllen, ist das richtig? Mir geht es drum bei einem antrag auf Erwerbsminderungsrente die Vorraussetzungen richtig zu kennen und einschätzen zu können.
123·5