Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.467
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

361 Ergebnisse für „pkv wechsel“

20.11.2012
759 Aufrufe
Guten Tag, Ziel: Dauerhafter Verbleib in GKV Situation: > Verheiratet, 2 Kinder > seit ca 10 Jahren in PKV > Kinder in PKV versichert > Frau, arbeitend in GKV versichert seit > 10J > Arbeitslos ab 1. Jan 2013 > Dadurch bedingt und gewünscht Wechsel in GKV Wie, unter welchen Voraussetzungen kann ich in der GKV bleiben?
19.9.2007
3098 Aufrufe
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich war von 01.01.2004 bis 30.09.2006 PKV, weil ich die Beitragsbemessungsgrenze überschritten hatte. ... Kann ich direkt in meine alte PKV wechseln, bei der ich die Anwartschaft laufen habe (sie sagen ja, weil ich ja noch "versichert" sei), oder muss ich 3 Jahre warten?

| 23.11.2015
421 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Da der Tarif der PKV in den letzten 3 Jahren deutlich gestiegen ist, und ich weitere Steigerungen erwarte, ist ein Wechsel zurück in die GKV eine mögliche Option. Nach Nachfrage bei der PKV besteht die Möglichkeit die kleine Anwartschaftsversicherung (ca. 54€) bis maximal zu meinem 40.Lebensjahr verlängern zu können. ... (2)An welche Bedingungen bzw. unter welchen Gegebenheiten ist ein Wechsel in die GKV nach einer Rückkehr nach Deutschland möglich?

| 21.4.2009
5247 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Ich würde mir in der PKV eine Anwartschaft vertraglich sichern, um mir ggf. eine Rückkehr in PKV zu gleichen bzw. ähnl. ... liegen, bevor ich in die PKV zurückkehren kann? ... Welche Kündigungsfristen gelten in diesem Fall für die GKV bei einem Wechsel aus der GKV zurück in die PKV, ggf. nach einem Eintritt in die GKV erst vor kurzer Zeit?

| 2.12.2010
1953 Aufrufe
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Dies bedeutet, dass ich spätestens dann, wenn ich nach der Elternzeit eine Teilzeitbeschäftigung aufnehme, aus der PKV ausscheiden werde, bis dahin aber noch privat versichert wäre. Nun meine Frage: Kann ich diesen Wechsel von der PKV zur GKV vorziehen indem ich z.B. ab dem 1.1.2011 Teilzeit arbeiten würde? ... Ist es besser, wenn ich bereits für 2010 über zusätzliche Bruttoentgeltumwandlung auf meine Rentenversicherung die JAEG unterschreite und somit aus der PKV rausfallen würde?
17.1.2017
178 Aufrufe
von Rechtsanwältin Maike Domke
sehr geehrte Damen und Herren, ich war von 1995 -31.12.2015 in der PKV Krankenversichert. 01.01.2016 - 31.12.2016 ( Transfergesellschaft) wechsel in GKV aufgrund Bezug vonTransfer Kurzarbeitergeld ( Einkommen oberhalb Versicherungspflichtgrenze) ab 01.01.17 weiterhin in der Transfergesellschaft beschäftigt, jedoch erhalte ich kein TransferKUG ,mein Gehalt wird zu 100% vom ehemaligen Arbeitgeber übernommen ( Einkommen oberhalb Versicherungspflichtgrenze) 30.06.2017 Ende der Mitgliedschaft in der Transfergesellschaft, ich werde dann vermutlich ALG1 beantragen. Jetzt teilt mir die Transfergesellschaft mit ich müsse ab 01.01.2017 wieder in die PKV zurückwechseln?
20.8.2013
772 Aufrufe
Funktioniert das, d.h. gelingt so der Wechsel in die GKV? ... Wie funktioniert der Wechsel, d.h. muss ich irgendwo aktiv werden? ... Will die GKV/PKV hier zum Beispiel weitere Informationen/Details etc. ?

| 18.10.2018
| 45,00 €
50 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Könnte die PKV den Wechsel also verhindern? Geschieht der Wechsel automatisch? ... Auf den dann vollzogenen Wechsel zur PKV hat das aber keine Auswirkungen, d.h. ich muss nicht in die PKV zurück?

| 10.2.2015
448 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Tritt nun Krankenversicherungspflicht ab dem 07.02.2015 ein, so dass ich in die gesetzliche Krankenversicherung wechseln kann? ... Oder muss ich wieder in die PKV?

| 16.5.2014
663 Aufrufe
von Rechtsanwalt Benjamin Pethö
Verstehe ich es richtig, dass ich als Mitglied der PKV im ersten Jahr sowohl meine Beiträge als auch die meine Kinder komplett (inkl. ... Meine Idee hierfür wäre es, zunächst unabhängig von der Elternzeit bereits frühzeitig in Teilzeit zu wechseln. ... Stünde mir mit Eintritt in die GKV ein sofortiges Sonderkündigungsrecht bei meiner PKV zu oder könnte es passieren, dass ich in beiden Versicherungen Beiträge zahlen muss?

| 26.11.2017
173 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, ein Arbeitnehmer möchte ab 1.3.2018 Teilzeit arbeiten und gleichzeitig von der PKV in die GKV wechseln. ... Wenn nun die Teilzeit auf 6 Monate befristet wird, ist dann der Wechsel von der PKV in die GKV überhaupt möglich?

| 21.10.2014
591 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Meine Kinder und ich haben eine andere PKV als meine Frau. ... (Da die jeweilige Kündigungsfrist für einen Wechsel im Januar vorbei ist, wäre das dann erst zu Januar 2016 möglich? ... Was ist überhaupt mit meiner eigenen PKV?

| 9.1.2008
4139 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Ist man zuvor in Deutschland privat versichert, dann stellt sich die Frage, was passiert mit der Altersrückstellung der PKV beim Austritt aus dieser und dem Eintritt in eine KV in CH. ... Kehrt man dann nach x Jahren (2 od. 3) komplett nach D zurück und liegt dann unter der Beitragsbemessungsgrenze, kann man sich dann wieder in der PKV versichern, oder gehört man dann in die GKV? Welcher Zeitpunkt ist der richtige, für den Wechsel der PKV aus D in die KV in CH?
16.6.2013
581 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Kann ich noch einen Wechsel von der PKV in die GKV vollziehen. Meine Frau war die letzten 6 wahrend ihrer Elternzeit in der GKV, die gemeinsamen Kinder sind in der PKV versichert.

| 21.5.2013
3240 Aufrufe
Wie lange muss ich versicherungspflichtig (unter der JAEG) bleiben, um nicht wieder automatisch in der PKV zu landen? ... Aus diesem Grund plane ich zum Kunden zu wechseln. ... Was ist besser, sofort zum Kunden zu Wechsel und die Jahresarbeitsentgeltgrenze schätzen mit dem Risiko, dass das Gehalt über der Grenze liegt oder erst im Januar 2014 wechseln?
29.6.2017
166 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Hallo, ich bin derzeit selbstständig und in der PKV.
8.7.2013
559 Aufrufe
Folgende Sachlage: Ehemann ist pflichtversichert in der GKV Ehefrau ist privat versichert in der PKV. ... (jedoch ohne Einkommen) Wie kann ein Wechsel in die GKV bzw. sogar in die Familienversicherung des Ehemanns erfolgen ? Diverse "Quellen" im Internet sprechen von einer Möglichkeit über die Elternzeit wieder problemlos in die GKV wechseln zu können.
29.10.2010
5603 Aufrufe
Seit 2001 bin ich in der PKV, vorher war ich durchgehend in der GKV. Die letzten 12 Monat vor dem Wechsel von der GKV in die PKV lag mein Einkommen über der damaligen Versicherungspflichtgrenze. ... Mit der PKV habe ich schlechte Erfahrungen. 2011 möchte ich eine Familie gründen.
123·5·10·15·19