Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

250 Ergebnisse für „krankenversicherung wechsel“

3.10.2015
Ab 01.04.2002 konnten die freiwilligen Versicherten ein Optionsrecht wahr nehmen, wonach diese weiterhin in der freiwilligen KV versichert wären oder bei Nicht-Wahrnehmen des Optionsrechts ein Wechsel in die Krankenversicherung der Rentner. ... Mit einem Schreiben wurde der Wechsel weg von der freiwilligen Versicherung in die Krankenversicherung der Rentner beantragt (Grund: weitere KV-pflichtige Einnahmen). ... Besteht nun die Möglichkeit einen Wechsel von der freiwilligen Krankenversicherung hin zur Krankenversicherung der Rentner, wenn dieses Optionsrechts nicht mehr vorliegt?

| 5.10.2013
Seit dem erhalte ich Krankengeld von meiner gesetzlichen Krankenversicherung, in der ich pflichtversichert bin. ... An diesem Tag habe ich den Zahlschein auch bei der Krankenversicherung abgegeben. ... Sollte die Beendigung der Mitgliedschaft durch die Krankenversicherung rechtmäßig sein, erfolgt dann die Mitgliedschaft nicht auf Grundlage der Krankenversicherung der Rentner, da ja ein Rentenatrag gestellt wurde?
24.4.2014
Was ist, sollte ein Wechsel in die gesetzliche Krankenkasse vollzogen werden können, nach der Elternzeit, wenn ich wieder eine Tätigkeit aufnehme, die unter die Beitragsbemessungsgrenze der privaten Krankenversicherung fällt? ... Was ist, sollte ein Wechsel in die gesetzliche Krankenkasse vollzogen werden können, nach der Elternzeit, wenn ich wieder eine Tätigkeit aufnehme, die über die Beitragsbemessungsgrenze der privaten Krankenversicherung fällt? ... Ist es meinem Mann überhaupt möglich (er ist Freiberufler und sein Einkommen liegt über der Beitragsbemessungsgrenze) wieder in die gesetzliche Krankenversicherung zu wechseln?
22.7.2015
Wenn eine 56-jährige PKV-Versicherte weniger als ca.400 Euro/Monat Einkommen nachweisen kann, ist der Wechsel in die GKV des Ehemannes als Familienversicherte möglich.

| 23.11.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich möchte Sie bezüglich meiner derzeitigen Krankenversicherung bitten die möglichen Alternativen zu beurteilen: Ich bin 37Jahre, wohne seit 01.01.2013 in der Schweiz und habe keinen Wohnsitz mehr in Deutschland. ... Da der Tarif der PKV in den letzten 3 Jahren deutlich gestiegen ist, und ich weitere Steigerungen erwarte, ist ein Wechsel zurück in die GKV eine mögliche Option. ... (2)An welche Bedingungen bzw. unter welchen Gegebenheiten ist ein Wechsel in die GKV nach einer Rückkehr nach Deutschland möglich?

| 25.3.2013
von Rechtsanwältin Maike Domke
Unsere Kinder sind 2006 und 2011 geboren und waren Anfangs über mich in der studentischen Krankenversicherung mitversichert. ... Unser Problem ist nun die Krankenversicherung, da jeder uns eine andere Aussage gibt, und wir (auch nicht für kurze Zeit) ohne KV dastehen möchten: Aktuell ist mein Mann privat versichert und bezahlt ca 300 Euro mtl. ... Geht der Wechsel in die gesetzl.
30.5.2013
Wenn ich nun mein Gewerbe nur noch nebenbei laufen lasse und bei einem Bekannten in der Firma einen Job für 1000 Euro netto annehmen kann, kann ich dann zurück in die gesetzliche Krankenversicherung wechseln?
20.1.2011
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Wie kann in einem solchen Fall der Wechsel in die gesetzliche Krankenversicherung erfolgen? ... Wechsel nur zum Jahresende). Welche Bemessungsgrenzen würden für einen solchen Wechsel gelten.

| 10.2.2013
Mit ca. 45 Jahren wechselte Sie aus der GKV zusammen mit Ihrem Mann in die PKV (Barmer) um diese in der Zeit zwischen 1997-2000 zu verlassen und in eine spanische Privatversicherung, die DKV, einzutreten. ... Deswegen und vor dem Hintergrund des zukünftigen längeren Aufenthalts in Deutschland würde sie die spanische Versicherung kündigen und in eine deutsche Krankenversicherung eintreten wollen. Nun stellt sich die Frage ob sie von der spanischen DKV in die deutsche DKV oder in die GKV wechseln kann, oder ob als einzige Option der Basistarif einer PKV bleibt ?
20.11.2012
Jan 2013 > Dadurch bedingt und gewünscht Wechsel in GKV Wie, unter welchen Voraussetzungen kann ich in der GKV bleiben?

| 10.2.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, ich benötige Ihren Rat bzgl. meiner Krankenversicherung. ... Die Umstellung von der privaten in die gesetzliche Krankenversicherung würde nun auf mein Risiko hin durchgeführt werden. ... Tritt nun Krankenversicherungspflicht ab dem 07.02.2015 ein, so dass ich in die gesetzliche Krankenversicherung wechseln kann?

| 10.2.2014
von Rechtsanwältin Maike Domke
Guten Tag, ich bin 51 Jahre alt, seit 1989 in der privaten Krankenversicherung, habe derzeit ein Einkommen oberhalb der JAEG und möchte gerne zurück in die GKV.
28.5.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Nun kommt bei mir der Gedanke auf, aus persönlichen Gründen zurück ins Angestelltenverhältnis zu wechseln. Nun stellt sich mir die Frage, wie es danach mit der Krankenversicherung aussieht. Ist ein Wechsel zurück in die GKV grundsätzlich möglich, wenn man noch keine 55 Jahre alt ist (ich bin Mitte 20) und der neue Beruf im Angestelltenverhältnis unter der Versicherungspflichtgrenze vergütet wird?
17.12.2013
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich muss 600 eur Krankenversicherung bezahlen Ich muss 150 eur Steuren bezahlen, Ich war 2007 zufällig in Unwissen der Wechselmöglichkeit bei meiner früheren GKV und wollte wechseln, die haben mich aber abgewimmelt. ... In 10 Jahren muss ich dann ca 950 eur Krankenversicherung bezahlen bei fast gleicher Rente. ... Welche Vorrausetzungen muss ich erfüllen um Wechseln zu können?

| 11.7.2017
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Sofort wäre der Wechsel in die GK nur möglich bei einem Arbeitsplatz- Wechsel des Arbeitnehmers in ein anderes Unternehmen. ... AOK und muss ich nun mindestens bis zum 31.12.2017 in der privaten Krankenversicherung bleiben? ... Ich habe gelesen, dass nur unbefristet geänderte Arbeitsverträge zum Wechsel in die Gesetzliche Krankenversicherung berechtigen würden. 4.Was passiert mit meinen freiwillig (in der jährlichen Mitteilung der PKV separat ausgewiesenen) gezahlten zusätzlichen Beiträgen zur Beitragsentlastung im Alter?

| 2.6.2013
von Rechtsanwalt Michael Hilpüsch
Hallo, Ende Juni bin ich aus einem Angestelltenverhältnis ausgeschieden. Dann hatte ich mir ein Angebot der gesetzl. KK zukommen lassen.

| 20.2.2013
Sehr geehrte Anwältin/Anwalt, ich war bis zum Ende des Jahres 2012 selbständig und bin seit 1.1.2013 als GF bei einer nicht mir gehörenden GmbH als angestellter beschäftigt und verdiene dort im Jahr 50.000, also unter der für mich einschlägigen Pflichtversicherungsgrenze. Dann die ersten 6 Monate des Jahres 2013 auch noch 25.000 Euro und dann ab 1.6.2013 für den Rest des Jahres 35.000 euro. 1.) Mir wurde ein Dienstwagen vertraglich zugesagt, dessen privaten Anteil ich aber selbst versteuern muss. a) Dieser Anteil fliesst meines Wissens in die Berechnungsgrundlage für die Pflichtversicherungsgrenze.

| 30.8.2012
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Die Kosten für meine Krankenversicherung steigen ständig an. ... Nun meine Frage: Besteht für mich eine Möglichkeit als freiberuflicher Musiker in die gesetzliche Krankenversicherung zurückzukehren. Oder besteht vielleicht die Möglichkeit in der Krankenversicherung meiner Frau mitversichert zu werden (Familienversicherung)?
123·5·10·13