Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

279 Ergebnisse für „gkv wechsel“

20.11.2012
Guten Tag, Ziel: Dauerhafter Verbleib in GKV Situation: > Verheiratet, 2 Kinder > seit ca 10 Jahren in PKV > Kinder in PKV versichert > Frau, arbeitend in GKV versichert seit > 10J > Arbeitslos ab 1. Jan 2013 > Dadurch bedingt und gewünscht Wechsel in GKV Wie, unter welchen Voraussetzungen kann ich in der GKV bleiben?

| 16.5.2014
von Rechtsanwalt Benjamin Pethö
Meine Kinder sind ebenfalls privat versichert und meine Frau in der GKV pflichtversichert. ... Verstehe ich es weiterhin richtig, dass ich im selben Zeitraum als Mitglied der GKV beitragsfrei gestellt wäre und demnach keine Kosten für mich oder meine Kinder für die GKV zu tragen wären? ... Würde die Beitragsbefreiung für die GKV auch in diesem Fall gelten, obwohl ich vor Eintritt der Elternzeit erst kurz (1-2 Monate) wieder in der GKV pflichtversichert gewesen bin?
16.6.2013
Kann ich noch einen Wechsel von der PKV in die GKV vollziehen. Meine Frau war die letzten 6 wahrend ihrer Elternzeit in der GKV, die gemeinsamen Kinder sind in der PKV versichert.
8.7.2013
Folgende Sachlage: Ehemann ist pflichtversichert in der GKV Ehefrau ist privat versichert in der PKV. ... (jedoch ohne Einkommen) Wie kann ein Wechsel in die GKV bzw. sogar in die Familienversicherung des Ehemanns erfolgen ? Diverse "Quellen" im Internet sprechen von einer Möglichkeit über die Elternzeit wieder problemlos in die GKV wechseln zu können.

| 15.5.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ich stehe vor dem Prüfungssemester zum Batchelor und habe nur noch wenig Zeit, vor meinem 25. in die GKV zu kommen. ... Meine Frage: Wie viele Monate muss ich mindestens versicherungspflichtig beschäftigt sein, um mich in der GKV freiwillig weiter versichern zu können? ... Ein Eintritt in die KVdS wäre super, aber Hauptsache ich komme überhaupt in die GKV!

| 26.11.2017
Sehr geehrte Damen und Herren, ein Arbeitnehmer möchte ab 1.3.2018 Teilzeit arbeiten und gleichzeitig von der PKV in die GKV wechseln. ... Frage 2: Wenn nach 6 Monaten entschieden wird, daß der Arbeitnehmer zur Vollzeit zurückkehrt, kann er dann in der GKV bleiben? ... Wenn nun die Teilzeit auf 6 Monate befristet wird, ist dann der Wechsel von der PKV in die GKV überhaupt möglich?
16.2.2015
Meine Ehefrau ist ebenfalls angestellt, allerdings in der GKV versichert, da ihr Einkommen unter der Jahresarbeitsentgeltgrenze liegt. Die Gelegenheit möchte ich gerne nutzen um Elternzeit zu nehmen und gleichzeitig in die GKV zu wechseln. ... Voraussetzungen ein Wechsel von der PKV in die GKV zu gewähren und ist eine Weiterführung dieser nach der Elternzeit als freiwillige GKV möglich?
17.12.2013
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Frau ist schon immer seit ihrem 16 Lebensjahr bei der GKV ( heute 47 Jahre alt), also gesetzlich mit meinen 2 Kindern . ... Ich muss 600 eur Krankenversicherung bezahlen Ich muss 150 eur Steuren bezahlen, Ich war 2007 zufällig in Unwissen der Wechselmöglichkeit bei meiner früheren GKV und wollte wechseln, die haben mich aber abgewimmelt. ... Welche Vorrausetzungen muss ich erfüllen um Wechseln zu können?

| 21.5.2013
Seit dem 01.12.2012 bin ich privat krankenversichert (vorher über 10 Jahre in der GKV) und ich möchte dauerhaft wieder zurück in die gesetzliche Krankenversicherung. ... Aus diesem Grund plane ich zum Kunden zu wechseln. ... Was ist besser, sofort zum Kunden zu Wechsel und die Jahresarbeitsentgeltgrenze schätzen mit dem Risiko, dass das Gehalt über der Grenze liegt oder erst im Januar 2014 wechseln?
29.6.2017
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Im Februar habe ich geheiratet und möchte nun in die GKV meiner Frau, die jedoch weniger verdient.
24.4.2014
Unter welchen Voraussetzungen ist es für mich möglich in die gesetzliche Versicherung zu wechseln? ... Was ist, sollte ein Wechsel in die gesetzliche Krankenkasse vollzogen werden können, nach der Elternzeit, wenn ich wieder eine Tätigkeit aufnehme, die unter die Beitragsbemessungsgrenze der privaten Krankenversicherung fällt? ... Was ist, sollte ein Wechsel in die gesetzliche Krankenkasse vollzogen werden können, nach der Elternzeit, wenn ich wieder eine Tätigkeit aufnehme, die über die Beitragsbemessungsgrenze der privaten Krankenversicherung fällt?
14.4.2016
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein paar Fragen zum Wechsel von der GKV in die PKV. ... Ich weiß dass es teurer ist als freiwillig GKV, aber besteht grundsätzlich die Möglichkeit? ... Kann sie jederzeit wieder in die GKV (oder irgendwann in die KVdR) zurück wechseln?

| 25.5.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Nach Aussage der GKV wäre ich dann ab Januar 2011 wieder in die PKV gekommen. ... Doch kurz danach wurde wieder zurückgerudert und mein AG angewiesen weiterhin an die GKV zu zahlen. Die GKV verweigert jetzt für 2011 wieder den Wechsel in die PKV mit der Begründung: Mein Sozialversicherungspflichtiges Brutto in Höhe von 43.800€ für die 8 Monate wäre für den Wechsel zu niedrig und beruft sich auf das Gemeinsame Rundschreiben der Spitzenverbände der Sozialversicherungsträger indem es um die Ermittlung des Jahresarbeitsentgeltes geht.
11.3.2013
Nun würde ich gerne wieder in die GKV. ... Gerne würde ich nach einem Jahr wieder vollständig in die GKV wechseln. ... Bin ich dann wieder bei der PKV oder kann ich weiterhin bei der GKV bleiben?
29.10.2010
Die letzten 12 Monat vor dem Wechsel von der GKV in die PKV lag mein Einkommen über der damaligen Versicherungspflichtgrenze. ... Kurzum: Ich möchte zurück in die GKV. ... topic_id=31595 gelesen, dass ich nach Wechsel auf eine Stelle mit unter 45 TEuro Gehalt in die GKV komme und nach 12 Monaten in der GKV auch versichert bleiben kann, allerdings ist das Topic von vor 2009 (Variante 1).

| 21.10.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Wenn ich die gesetzliche Lage richtig sehe, dann erfülle ich zwar ab dem 01.11. aufgrund der Arbeitslosigkeit und der damit einhergehenden Pflichtversicherung die Voraussetzungen für den Wechsel in die GKV, aber was wäre dann beim Antritt des neuen Jobs? Könnte ich in der GKV bleiben, auch wenn ich über der Beitragsbemessungsgrenze liege? ... (Da die jeweilige Kündigungsfrist für einen Wechsel im Januar vorbei ist, wäre das dann erst zu Januar 2016 möglich?
24.11.2013
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich weiß, dass man nur bis 55 Jahren in die GKV wechseln kann. Die Frage ist, ob dieser Zeitpunkt entscheidend ist für die Aufnahme des sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnis oder den Wechsel nach 12 Monaten; wenn sie in die GKV zurück kann?

| 1.8.2011
von Rechtsanwalt Thomas Krause
Kann ich zurück in die GKV ?
123·5·10·14