Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

12 Ergebnisse für „gkv privat abfindung“

28.12.2009
Ich und meine 2 Kinder sind in der PKV, meine Frau in der GKV. ... Muss unser Baby privat krankenversichert werden ? Das ist die Auskunft der GKV, die meint, dass Abfindungen zur Jahresarbeitsentgeltgrenze zählen.

| 5.5.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Im März 2007 erhielt ich eine Abfindung (einmalige Zahlung) für den Verlust meines Arbeitplatzes. ... ALG 2 steht mir aufgrund meines angesparten Vermögens (noch) nicht zu und ich muss mich freiwillig weiterhin bei der GKV (DAK) krankenversichern. ... Die DAK möchte nun von mir Auskunft über den Erhalt und die Höhe der Abfindung um den Beitragssatz festzulegen.
29.10.2010
Kurzum: Ich möchte zurück in die GKV. ... Meine Arbeitslosigkeit beginnt unverschuldet und ich werde keine Abfindung bekommen. ... Wie komme ich wieder in die GKV und kann dort bleiben?

| 30.7.2012
Frage: Ich bin derzeit 57 Jahre alt und seit mind. 4-5 Jahren weder selbstständig tätig noch anderwärtig abhängig beschäftigt, beziehe weder Abfindungen, Renten, Pension noch sonstige Untersützung aus dem sozialen Netz. ... Vereinbarung im Jahr 2008 war ich 53 Jahre. 1) Müsste mich die GKV rückwirkend oder ab sofort aufnehmen, wenn ich aktuell oder früher PKV-versichert bin/war ?? 2) Müsste mich die GKV aufnehmen, wenn ich keine KV habe bzw. seit Einführung der GKV-Pflicht keine KV nachweise ??
19.7.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Bis zum 31.12.2008 war ich angestellt und privat krankenversichert. ... Ich habe im Januar 2009 eine Abfindung erhalten, die deutlich über der Jahresarbeitsentgeltgrenze lag. ... Nun ist es raus: ich werde rückwirkend zum April bei der GKV angemeldet.

| 9.12.2009
Werde zum 31.12.09 ausscheiden und eine Abfindung von 76504€ bekommen. Erst ab März 2010 werde ich im Beamtenverhältniss bei der Feuerwehr anfangen,und mich dann privat versichern. ... Inwiefern wird die Abfindung behandelt und ist das rechtilich gesehen in Ordnung?
21.9.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin seit 01.04.2007 Privat Krankenversichert. ... Kann ich dann in die GKV zurück? ... Ich werde eine Abfindung erhalten.

| 16.1.2013
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, meine Situation stellt sich wie folgt dar: - 45 Jahre alt - bis 2002 in der GKV pflichtversichert gewesen, danach bis heute in der PKV - Verdienst seither auch konstant über der Bemessungsgrenze - Inzwischen chronisch erkrankt (bereits die letzten 6 Monate arbeitsunfähig, die AU besteht auch weiterhin) - Arbeitsverhältnis bisher ungekündigt - Keine Lohnfortzahlung, derzeit Bezug von Krankentagegeld durch PKV Die medizinische Situation rechtfertigt nun einen Antrag auf 100% Erwerbsunfähigkeitsrente, die Rentenzahlung wird dann aber deutlich unter der Bemessungsgrenze liegen und der PKV Beitrag (derzeit ca. 600,-) damit fast unfinanzierbar sein. Ich möchte nach Möglichkeit daher den PKV "Basistarif" vermeiden und wieder in die GKV zurückkehren (Eigenanteil 8.2% KV, 2.2% PV). ... Der Arbeitgeber würde einen Aufhebungsvertrag mit Abfindungszahlung anbieten, dadurch ist ein möglicher Weg über Arbeitslosigkeit in die GKV für mich aber uninteressant, da hier (aus medizinischen Gründen) zwar keine Sperrfrist jedoch aufgrund der Abfindung eine Ruhezeit von ca. 5 Monaten entstehen würde.
5.2.2008
von Rechtsanwalt Thorsten Haßiepen
Hallo, ich bin als Angestellte eines großen Konzerns seit 10 Jahren privat krankenversichert. ... Frage: Ich möchte auch weiterhin privat versichert bleiben Ist das Vorgehen meines Arbeitgebers zum jetzigen Zeitpunkt rechtens?
30.6.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Ich habe daraufhin bei der gesetzlichen Krankenkasse meiner Frau angerufen und angefragt, ob eine Familienversicherung für mich in Frage käme, wobei ich der zuständigen Mitarbeiterin mitgeteil habe, dass ich eine Abfindung in Höhe von brutto 120.000,-- Euro erhalten habe, aber über keinerlei laufende Einkünfte verfüge. ... Begründung: Erhalt der Abfindung. ... Lediglich im Monat März 2007 war ich zur Kontrolle beim Zahnarzt, welche ich sodann auch privat bezahlen würde.
21.2.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, ich (Angestellter) bin seit dem 01.01.2010 von der Krankenversicherungspflicht befreit und privat krankenversichert (über der JAEG in 2007/2008/2009). ... Könnte ich weiterhin privat versichert bleiben, wenn ich beim alten Arbeitgeber zum 31.03.2010 ausscheide und erst zum 01.06.2010 beim neuen Arbeitgeber einsteige? ... Sperre aufgrund einer Abfindung und Aufhebungsvertrag mit altem Arbeitgeber).
1