Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

229 Ergebnisse für „gkv krankenversicherung pkv versicherungspflicht“


| 26.7.2011
von Rechtsanwalt Thomas Krause
Meine Krankenversicherung habe ich über meine Beschäftigungslosigkeit informiert. ... 4) Bekomme ich Falle einer Nachforderung durch die GKV die Beiträge von der PKV rückwirkend erstattet? ... 7) Besteht eine Möglichkeit, anstelle der GKV den Basistarif der PKV zu wählen, um eine evtl.
20.11.2012
Guten Tag, Ziel: Dauerhafter Verbleib in GKV Situation: > Verheiratet, 2 Kinder > seit ca 10 Jahren in PKV > Kinder in PKV versichert > Frau, arbeitend in GKV versichert seit > 10J > Arbeitslos ab 1. Jan 2013 > Dadurch bedingt und gewünscht Wechsel in GKV Wie, unter welchen Voraussetzungen kann ich in der GKV bleiben?

| 11.7.2013
von Rechtsanwalt Pierre Aust
Kann ich - sofern ich innerhalb des Bezugs von ALG I wieder eine Arbeitsstelle finde - dann die GKV ohne weiteres wieder verlassen und den Ruhezustand meiner PKV beenden oder muss ich das sogar (bzw. wäre das Bleiben in der GKV nur nach einem kompletten Jahr Arbeitslosigkeit möglich)? ... Bleibe ich dann automatisch in der GKV? ... Ist die Beantragung der Mitgliedschaft in der GKV bei gleichzeitigem Ruhen der PKV aus Ihrer Sicht die beste Lösung vor dem Hintergrund, dass nicht klar ist, wann ich wieder in ein Beschäftigungsverhältnis eintreten werde?

| 21.4.2009
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Ich würde mir in der PKV eine Anwartschaft vertraglich sichern, um mir ggf. eine Rückkehr in PKV zu gleichen bzw. ähnl. ... liegen, bevor ich in die PKV zurückkehren kann? ... Welche Kündigungsfristen gelten in diesem Fall für die GKV bei einem Wechsel aus der GKV zurück in die PKV, ggf. nach einem Eintritt in die GKV erst vor kurzer Zeit?

| 14.12.2011
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Besteht nun Versicherungspflicht in der GKV für mich bzw. gibt es irgendeine Möglichkeit diese zu umgehen? Wenn Versicherungspflicht besteht (PKV würde dann auf Anwartschaft umgestellt): 2.) ... Bin ich dann weiterhin GKV-pflichtig oder kann ich dann wieder zur PKV. 5.)
17.1.2017
von Rechtsanwältin Maike Domke
sehr geehrte Damen und Herren, ich war von 1995 -31.12.2015 in der PKV Krankenversichert. 01.01.2016 - 31.12.2016 ( Transfergesellschaft) wechsel in GKV aufgrund Bezug vonTransfer Kurzarbeitergeld ( Einkommen oberhalb Versicherungspflichtgrenze) ab 01.01.17 weiterhin in der Transfergesellschaft beschäftigt, jedoch erhalte ich kein TransferKUG ,mein Gehalt wird zu 100% vom ehemaligen Arbeitgeber übernommen ( Einkommen oberhalb Versicherungspflichtgrenze) 30.06.2017 Ende der Mitgliedschaft in der Transfergesellschaft, ich werde dann vermutlich ALG1 beantragen. Jetzt teilt mir die Transfergesellschaft mit ich müsse ab 01.01.2017 wieder in die PKV zurückwechseln? ... Welche Möglichkeiten habe ich in der GKV zu bleiben?

| 24.5.2008
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Sehr geehrte Amen und Herren, Meine Frau ist 57 Jahre und bis zum 19.6.2008 einschließlich ALG 1-Empfängerin und damit in der GKV, hier BEK, versichert. ... Meine Fragen in dem Zusammenhang wären folgende: --Kann meine Frau ab Rentenbeginn mit 60 Jahren von der PKV, in der sie dann von 20.6.2008 bis Ende Januar 2011 wäre, versicherungspflichtig von der PKV in die Krankenversicherung der Rentner wechseln? ... --Welche Voraussetzungen gelten also, bezogen auf die Daten meiner Frau, damit diese mit Rentenbeginn in die Krankenversicherung der Rentner wechseln könnte?

| 10.2.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, ich benötige Ihren Rat bzgl. meiner Krankenversicherung. ... Die Umstellung von der privaten in die gesetzliche Krankenversicherung würde nun auf mein Risiko hin durchgeführt werden. ... Oder muss ich wieder in die PKV?

| 21.5.2013
Seit dem 01.12.2012 bin ich privat krankenversichert (vorher über 10 Jahre in der GKV) und ich möchte dauerhaft wieder zurück in die gesetzliche Krankenversicherung. ... Beispiel A: 38,5 Std. => 32 Std.: 5x 4300€ + 8x 3600€ + 12x 40€ = 50780€ 50780€ < 52200€ => Versicherungspflicht Beispiel B: 38,5 Std. => 35 Std.: 5x 4300€ + 8x 3900€ + 12x 40€ = 53180€ (Prognose für ein Jahr: 13x 3900€ + 12x 40€ = 51180€ < 52200€ => Versicherungspflicht?) ... Wie lange muss ich versicherungspflichtig (unter der JAEG) bleiben, um nicht wieder automatisch in der PKV zu landen?

| 21.10.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Hallo, ich bin 48 Jahre alt und seit 2002 in einer privaten Krankenversicherung. 2011 habe ich geheiratet. ... Und müsste ich bei meiner Frau und den Kindern die Kündigungsfristen der PKV einhalten, bevor ich sie in meine GKV dazuholen könnte? ... Was ist überhaupt mit meiner eigenen PKV?
13.4.2015
Fragen: a) Entsteht ab dem ersten Tag in der Ferien-Gestronomie Versicherungspflicht, d.h. eine Pflichtmitgliedschaft in der Gesetzlichen Krankenversicherung? b) Können wir ohne weiteres in der GKV bleiben, wenn wir nach der Elternzeit wieder voll arbeiten? ... c) Welche Regularien, Zeiten, Fristen etc. gib es zu beachten um in die Gesetzliche Krankenversicherung zu wechseln. d) Gibt es bez. unseres Kindes etwas zu beachten?

| 10.7.2013
von Rechtsanwältin Maike Domke
Sehr geehrte Damen und Herren, A begann ein Studium und versicherte sich als Pflichtmitglied in einer GKV (davor war er als Angehöriger eines Beamten privat versichert). ... Hierfür zieht A eine PKV in Erwägung. ... Besteht für A also ein Sonderkündigungsrecht bezüglich der PKV und eine Wiederaufnahmepflicht seitens der GKV als immatrikulierter Student?

| 17.3.2016
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Folgende Situation Habe bis 2010 in Deutschland gearbeitet und war PKV versichert. ... Meine PKV sowie der meiner Frau haben wir damals gekündigt. ... Ich würde gerne in die GKV wechseln.
6.5.2008
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
(Meine PKV ist derzeit auf Anwartschaft gestellt, im Ausland war ich ueber meinen Arbeitgeber krankenversichert.) ... Bitte helfen Sie mir, folgende Informationen meiner KV zu bewerten: - In Monat 1 nach Rueckkehr ist voller PKV Beitrag faellig - Ab Monat 2 GKV-Pflicht - Rueckkehr in PKV nur moeglich, falls Wiederaufnahme Taetigkeit innerhalb von 3 Monaten und Gehalt 2008 ueber Bemessungsgrenze.
22.7.2012
Damit ist neben meiner PKV auch noch eine GKV für mich vorhanden. 1. ... Wenn die GKV zu Recht besteht,kann ich darüber auch Leistungen in Anspruch nehmen? ... Bei Rechtmäßigkeit der GKV, kann ich diese nach 12 Monaten fortsetzen und die PKV beenden.
26.7.2010
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Hallo, wir haben ein paar Fragen zum Thema PKV / GKV bei Elternzeit. ... Nun zu den Fragen: 1/ Welche Optionen bestehen in der neuen Situation bezgl. der Krankenversicherung? Müssen oder können Ehefrau und Tochter in die GKV gehen?

| 26.11.2017
Sehr geehrte Damen und Herren, ein Arbeitnehmer möchte ab 1.3.2018 Teilzeit arbeiten und gleichzeitig von der PKV in die GKV wechseln. ... Frage 2: Wenn nach 6 Monaten entschieden wird, daß der Arbeitnehmer zur Vollzeit zurückkehrt, kann er dann in der GKV bleiben? ... Wenn nun die Teilzeit auf 6 Monate befristet wird, ist dann der Wechsel von der PKV in die GKV überhaupt möglich?

| 12.7.2012
Hallo, ich habe eine Frage zu PKV / GKV, wenn man nicht mehr erwerbstätig ist. ... Heisst, wir werden zurück in die GKV gehen (es sei denn, wir lassen uns von der Versicherungspflicht befreien. ... Kann ich mich bei ihm (familien-)mitversichern (GKV)?
123·5·10·12