Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

16 Ergebnisse für „gkv alg krankengeld“

15.10.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Seit dem 14.08.15 hatte ich Anspruch auf Krankengeld. ... Krankenversichert bin ich dann bei ihm, da er in der GKV freiwillig versichert ist. Sollte ich jetzt aber nach Ende des Anspruchs auf ALG 1 innerhalb von 6 Monaten wieder mit dem gleichen Befund krankgeschrieben werden, habe ich dann noch Anspruch auf Krankengeld?

| 23.1.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Z.Z.beziehe ich ALG 1 u. anschließend ALG 2. Ab ALG 2 Bezug könnte ich ja bekanntlich wieder der GKV beitreten, auch als über 55-jähriger, was ich auch gerne tun würde. Bei einer GKV habe ich einmal vorab angefragt was geschieht, wenn ich nach ALG 2 Bezug meine Rente beantrage.

| 2.3.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Hier meine Situation: Ich bin seid über 8 Jahren privat krankenversichert, vertraglich ist ein Krankengeld ab dem 43. ... Die Voraussetzungen für einen ALG 1 Bezug erfülle ich. ... Bin ich für den Zeitraum ab dem 01.03.2010 bis zum Ende der Krankschreibung ohne Krankengeldbezug von der PKV, GKV und ohne Leistung durch die Agentur für Arbeit?

| 19.6.2014
Tag Krankengeld (da freiwillige Versicherung in der GKV mit Krankentagegeld). ... Mit dieser Fragestellung habe ich mich nun an die GKV meiner Frau gewandt und folgende Antwort bekommen: Die Höhe des Krankengeldes wird auf Basis des letzten Einkommensteuerbescheides ermittelt (aus meiner Sicht korrekt), sollte Sie jedoch im Gewerbebetrieb weiterhin Einnahmen erzielen (durch wen auch immer), so werden diese Einnahmen dem Krankengeld gegengerechnet, so dass dieses auch 0,00 EUR sein kann. ... Wenn ja, dann macht ja eine Krankentagegeldversicherung in der GKV tatsächlich nur Sinn, wenn man keine zusätzlichen Einkünfte während der AU zu erwarten hat?

| 31.5.2011
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Krankengeld. ... Für die BA bin ich nicht vermittelbar und bekäme von dort kein ALG I (Anspruch 15 Monate) vmtl. 12 Monate Sperrzeit/u. anschl. ... BBMG ohne Einnahmen, da das Krankengeld ja nicht fortgezahlt werden soll.

| 26.2.2013
von Rechtsanwalt Pierre Aust
Sie bezieht aktuell ALG I (bis Juni 2013), da sie für den Zeitraum bis zur Beendigung der Elternzeit eine Beschäftigung von 15 Std/Wo sucht (danach gehts beim eigentlichen Haupt-AG weiter). ... Wenn sie sich "während der Elternzeit" und "während des Bezugs von ALG I" krank meldet, bekommt Sie dann Krankengeld von ihrer GKV? Falls ja, ruht dann das ALG I?

| 17.3.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Der Rehabilitationssachbearbeiter der Agentur für Arbeit behauptet, mit Ende des Arbeitsverhältnisses am 07.02.12 hätte ich nach der Lohnfortzahlung seitens meines AGers Anspruch auf Krankengeld aus der GKV und auch aus meiner privaten Krankentagegeldversicherung. ... Oder hat der Regionalleiter der GKV recht indem er sagt: Mit dem Status der Arbeitslosigkeit ab dem 07.02.12 sei jetzt die Agentur für Arbeit der Leistungsträger und müsste zahlen. 1.Das ALU I Geld, somit auch die Beiträge zur Sozialversicherung Nächste Frage: Jetzt mit dem weiteren Status der Arbeitsunfähigkeit, bekäme ich dann von der Agentur für Arbeit Arbeitslosengeld - oder Krankengeld - und wenn Krankengeld, in welcher Höhe prozentual? Krankengeld von der Agentur für Arbeit, sind das dann auch ca. 70 %, wie bei der GKV?
13.7.2010
von Rechtsanwältin Susanne Ziegler
Juli Anspruch auf ALG 1, weil die letzten 24 Monate 12 Monate gearbeitet bzw. ... Oder erhalte ich, wenn ich noch während meiner Zeit als Student und in der freiwilligen GKV , mich krankschreiben lasse VOR der Arbeitslosigkeit wieder Krankengeld? ... In Höhe des letzten Krankengeldes oder in Höhe des letzten ALG 1?

| 19.7.2012
von Rechtsanwalt Thomas Krause
Theoretisch setzt anschließend das Krankengeld ein. ... Es ist nur kurz durch ALG-Zahlungen unterbrochen worden, weil es kein Krankengeld mehr gab. ... Was anscheinend richtig war, denn es gab kein Krankengeld mehr.

| 16.3.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Die Arbeitsagentur zahlt mein Arbeitslosengeld für 6 Wochen weiter und danach zahlt meine Krankenkasse Krankengeld. Meine Frage ist nun: Endet das Krankengeld der Krankenkasse mit dem Ablauf des Anspruches des Arbeitslosengeldes oder muß sie das Krankengeld für die Dauer der gesamten Krankheit, längstens für 78 Wochen bezahlen?
8.1.2009
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Er bezog somit ab 01.11.08 Krankengeld, was zunächst auch prolemlos ablief. ... Muß die GKV nicht auch Kündigungsfristen einhalten? ... Und wie kommt er nun wieder in eine GKV???
26.10.2016
Muss die AOK mir Krankengeld bezahlen und in welcher Höhe?
2.7.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Die Agentur für Arbeit hat nun wegen Überschreitens der "10 Tage KinderKrankregelung" mit Wirkung des 11-ten Tages (Samstag) die ALG I-Bewilligung aufgehoben. ... Trotz Voranmeldung und persönlicher Vorsprache konnte weder bei der Agentur für Arbeit noch bei "Service/Kompetenz-Center/Points" der GKV-A (meine) oder der GKV-B ( dort sind die Mutter und meine Tochter versichert) geklärt werden, ob, wenn ja von wem und wie lange Leistungen erbracht werden, da die Mutter erst am "16-ten Tag" die Betreuung übernehmen konnte, die Agentur für Arbeit 5 Tage zurückfordert und die Betreuungsbedürftigkeit meiner Tochter in 2011 ja 7+24=31, 31-20= 11!!
30.6.2013
von Rechtsanwalt Pierre Aust
Wie ich erfahren habe sind auch beim ALG I Leistungskürzungen möglich, wenn ich gegen meine Mitwirkungspflichten verstoße. ... ALG II bezieht. ... Wenn ich nun ca. 6 - 11 Monate ALG I beziehe, kann ich mich dann nach Ende dieser Beanspruchungszeit "freiwillig" bei der GKV auf eigene Kosten krankenversichern, d.h. ist die Anwärterzeit (2 Jahre) nach Ende meiner Inanspruchname von ALG I noch "gültig" oder erlischt der Gültigkeitsanspruch nach Anspruchnahme von ALG I?

| 19.3.2019
von Rechtsanwältin Dr. Stefanie Kremer
Im zweiten Jahr wurde ich sehr krank, erhielt Krankengeld, Übergangsgeld der GKV (Aufenthalt Tagesklinik), danach folgte eine Reha. ... Seither erhalte ich ALG I, der Anspruch endet 09/2019.
1