Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

64 Ergebnisse für „alg sperrzeit“


| 7.11.2021
| 100,00 €
Konstellation mein Anspruch und die Höhe des ALG 1 ? Ich habe - ohne Betrachtung des zweiten, befristeten Anstellungsverhältnisses, einen Anspruch auf 24 Monate ALG 1, wobei der Durchschnitt des Gehalts der letzten 12 Monate deutlich oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze liegt.Hierbei möchte ich mich nicht verschlechtern. - Wird durch die Aufteilung der SV - Beiträge auf beide Arbeitgeber das Entgelt beim Hauptarbeitgeber für die Beitragsberechnung rechnerisch reduziert und geht nur dieses rechnerisch reduzierte Entgelt in den Durchschnitt der letzten 12 Monate ein ? - Steht dann die Befristung auf 9 Monate im zweiten Beschäftigungsverhältnis einer summarischen Berücksichtigung der beiden Entgelte für die Ermittlung und die Dauer des des ALG 1 entgegen ?

| 15.7.2021
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Eine Eigenkündigung möchte ich, aufgrund der dann folgenden "Diskussionen" mit der Arbeitsagentur bzgl. einer Sperrzeit, vermeiden.

| 10.2.2021
von Rechtsanwalt Pierre Aust
Hätte ich ab 13.5.2021 Anspruch auf ALG 1? ... Wäre von Sperrzeiten auszugehen? ... Gibt es sonnst noch Empfehlungen um Sperrzeiten zu vermeiden?

| 28.9.2020
von Rechtsanwalt Sebastian Braun
Oktober eine Sperrzeit mit verminderter Anspruchsdauer bekommen. Eine Sperrzeit sicher vermeiden könne ich nur, wenn ich mich erst zum 01.12.2020 arbeitslos melde (Anmerkung meinerseits: Bei Fristversäumnis dieses letztmöglichen Termins droht mir der komplette Verlust meines ALG-1-Anspruchs, was der Arbeitsagentur sicher nicht ungelegen käme ...). ... Die für mich entscheidende Frage ist nun: Kann ich die Arbeitslosmeldung zum 1.10.2020 gefahrlos fortsetzen, weil nach § 148 SGB III keine Sperrzeit mehr verhängt werden kann (= Aussage der Agentur für Arbeit war falsch) oder sollte ich die Arbeitslosmeldung doch besser auf dem 01.12.2020 verschieben, weil nach der aktuellen Rechtssprechung als sperrzeitbegründendes Ereignis eher das Ende des Arbeitsverhältnisses angesehen wird?

| 17.7.2020
von Rechtsanwalt Sebastian Braun
Welche Abschläge beim ALG1 muss ich dafür hinnehmen, bzw. mit welcher Sperrzeit muss ich kalkulieren?
10.3.2020
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Arbeitsplatz zum 30.4. kündigen ( fühle mich zwischenzeitlich den Anforderungen physisch und psychisch nicht mehr gewachsen zudem schlechtes Arbeitsklima) anschliessend ALG 1 beantragen (24 Monate Anspruch) 2.
31.7.2019
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Durch die beidweitige Aufhebung eines Arbeitsvertrages habe ich eine Sperrfrist von der Arbeitsagentur für das ALG 1 erhalten.

| 3.6.2019
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Meiner Recherche nach müsste ich 4 Wochen ALG I beziehen, damit die eingetretene Versicherungspflicht bei Arbeitslosigkeit in der Form von mir genutzt werden kann, dass ich diese auch im neuen Beschäftigungsverhältnis weiter nutzen kann. ... Würde sich so eine Sperre nur auf den Bezug des ALG I und nicht auf das Eintreten der Versicherungspflicht beziehen?

| 10.11.2018
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Habe ich Anspruch auf ALG I, wenn ich nach Deutschland zurückkehre? ... Falls ich Anspruch auf ALG I habe, ist mit einer Sperre zu rechnen, da ich die Arbeits-/Beschäftigungslosigkeit selbst zu verantworten habe? ... Falls es zu einer Sperre bei ALG I kommt, besteht dann in dieser Zeit Anspruch ALG II?
17.4.2018
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
August bekommen würde ("Würde" dershalb, weil ich mich ja, solange ich krank geschrieben bin, noch nicht arbeitslos melden kann bzw. muss und daher auch kein Alg 1 beantragen kann)?
14.2.2018
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Gibt es Möglichkeiten zu kündigen ohne eine Sperre im ALG 1 Bezug zu bekommen ?

| 7.2.2017
Bitte klären Sie mich auf, ob mein Kenntnisstand in folgender Sache richtig ist und ob es ggf. weitere Aspekte gibt, die wichtig sein könnten: Es besteht seit 1.12.2015 Anspruch auf 12 Monate (relativ hohes) ALG 1 aus einer vorangegangen Vollzeitbeschäftigung. ... In der "Unterbrechung" wurde erneut ALG 1 bezogen, zuletzt am 21.11.2016.
30.10.2016
Bekomme ich aufgrund der Abfindung überhaupt ALG 1? Ich möchte ungern ALG 1 - weil ich über genug Rücklagen verfüge und vom Staat auch nichts möchte!
26.10.2016
Guten Tag, ich bin aktuell krank geschrieben und dies wird sich voraussichtlich leider nicht so schnell ändern. Als Privatkrankenversicherte bekomme ich Krankentagegeld. Ich befinde mich seit 6.6.2016 in einem neuen Arbeitsverhältnis und erwarte eine Kündigung in der Probezeit.

| 14.10.2016
Demntsprechend werde ich einer Sperrzeit von 12 Wochen, also bis zum 28.02.2017 unterliegen. Soweit mein Verständnsi des Sozialgesetzbuches ist, kann ich mich von der Versicherungspflicht torzt des Bezuges von ALG I befreien lassen, wenn ich in den letzten 5 Jahren pirvat krankeversichert war (und damit weiterhin in dieser bleiben).
24.9.2016
Sperrzeit durch Eigenkündigung Mein Partner und ich haben letztes Jahr im August Nachwuchs bekommen. ... Jetzt habe ich Bescheid von der Agentur erhalten und eine 3 Monatige Sperrzeit verhängt bekommen.
22.8.2016
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Agentur für Arbeit eine Sperrzeit von 12 Wochen eingetreten. ... Bereits in 2015 habe ich eine Arbeitsverhältnis selbst gekündigt und daraufhin eine Sperrzeit erhalten und letztendlich Arbeitslosengeld I bezogen. ... Kann ich gegen die Sperrzeit Widerspruch einlegen?
22.2.2016
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Falls nun eine Sperrzeit verhängt werden würde, wäre ich dann trotzdem noch bei meiner Krankenkasse krankenversichert, da jetzt eine Krankenhausbehandlung (hohe Kosten) ansteht? ... Werden während einer eventuellen Sperrzeit die Sozailversicherungsbeiträge (Krankenversicherung/Rentenversicherung/Arbeitslosenversicherung/Pflegeversicherung) trotzdem von der Krankenkasse bezahlt?
123·4