Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

49 Ergebnisse für „alg krankengeld arbeitslosengeld“

15.10.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage, betreffend die Krankenversicherung und Krankengeld. ... Seit dem 14.08.15 hatte ich Anspruch auf Krankengeld. ... Sollte ich jetzt aber nach Ende des Anspruchs auf ALG 1 innerhalb von 6 Monaten wieder mit dem gleichen Befund krankgeschrieben werden, habe ich dann noch Anspruch auf Krankengeld?
13.7.2010
von Rechtsanwältin Susanne Ziegler
Juli Anspruch auf ALG 1, weil die letzten 24 Monate 12 Monate gearbeitet bzw. ... Verliere ich, wenn ich zu Beginn bzw vor der Arbeitslosigkeit krankgeschrieben bin meinen Anspruch auf Arbeitslosengeld 1, weil arbeitsunfähig, oder erhalte ich trotzdem ALG 1? ... In Höhe des letzten Krankengeldes oder in Höhe des letzten ALG 1?
4.9.2010
Die Krankenkasse schreibt mir nun, ich gelte ab 01.09. als freiwillig versichert und habe daher auch keinen Anspruch auf Krankengeld. Fazit: Ich bekomme weder Arbeitslosengeld noch Krankengeld bis auf Weiteres und muss für die freiw.
28.11.2012
von Rechtsanwalt Raphael Fork
ALG erhalte ich nur dann, wenn ich dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehe (d.h. zumindest auf dem Papier gesund bin). ... Wenn Krankengeld ja, wie lange maximal? 2) Wenn ich Krankengeld erhalte und dann hoffentlich sehr sehr bald mein Burn Out überwunden habe, springt dann nach der Gesundung das Arbeitsamt mit Arbeitslosengeld I ein mit der maximalen Bezugsdauer bei mir von 12 Monaten?
25.3.2014
von Rechtsanwalt René Piper
Das heißt, ich habe Krankengeld in Höhe von 70% meines Vollzeitlohns von 2006 erhalten. ... Warum wird die Höhe des Krankengeldes überhaupt nicht dazugerechnet? ... Muss ich überhaupt Arbeitslosengeld beziehen?
1.12.2014
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Meine Frage: Bekomme ich Krankengeld über den 19. ... Januar 2015) in Höhe meines bisherigen Arbeitslosengeldes 1. ? Im Anschluss daran werde ich wahrscheinlich ALG II Empfänger sein - wann muss ich mich da beim JobCenter melden ?

| 19.8.2015
von Rechtsanwalt Pierre Aust
Wie berechnet sich ALG1 ?Der VDK sagte mir es wäre 60% vom Krankengeld!
2.4.2013
Ich bin 41 Jahre Alt Seit 1.7.2912 Arbeitslos ALG1 Am 9.1 .2013 Krank Bandscheibenvorfall 1monat Krankengeld gesetzliche Krankenkasse jetzt in Reha träger Rentenkasse 3 wochen ich werde vorraussichtlich krank entlassen in 2 Tagen ,mit antrag auf wiedereingliederung -umschulung da ich meinen beruf nicht mehr ausüben kann, jetzt meine fragen Ist dann die Krankenkasse wieder zuständig(Krankengeld)?

| 23.1.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Z.Z.beziehe ich ALG 1 u. anschließend ALG 2. ... Bei einer GKV habe ich einmal vorab angefragt was geschieht, wenn ich nach ALG 2 Bezug meine Rente beantrage. ... Dies würde ja bedeuten, dass in meinem Fall es letztlich irrelevant ist, ob ich 12 Monate ALG 2 beziehe, oder z.
26.9.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Hallo, ich war vor meiner Erkrankung 26 Monate arbeitslos und bin nun fast 18 Monate arbeitsunfähig, das heißt im Krankengeldbezug, dieser läuft am 14. ... Frage: Habe ich während des Krankengeldbezuges eine neue Anwartschaft zum Arbeitslosengeld 1 erfüllt (Versicherungsbeiträge wurden ja an die Agentur bezahlt)?

| 2.3.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Hier meine Situation: Ich bin seid über 8 Jahren privat krankenversichert, vertraglich ist ein Krankengeld ab dem 43. ... Die Voraussetzungen für einen ALG 1 Bezug erfülle ich. ... Meine Frage ist nun, wer ist ab dem 01.03.2010 für eine Krankengeldzahlung oder sonstige Leistung zuständig?
9.10.2010
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Nach März 2009 hab ich mich wieder gesundschreiben lassen und wieder alg 1 + alg 2 als aufstockung bekommen. im Februar 2010 wurde mir eine Maßnahme zur beruflichen Rehabilitation genehmigt durch die arge und die Agentur für Arbeit ich glaube sie haben sich die Kosten geteilt jedenfallls konnte mir das keiner genau sagen. ... Ich habe während der Umschulung weiter alg 2 mit mehrbedarf bekommen da ich 60% schwerbehindert bin vor 3 jahren festgestellt wegen psychischer Erkrankungen. Kann ich nun nach einer Reha meines Rückens eine erneute Umschulung erhalten und kann ich jetzt ALG 1 beantragen da ich ja 8 Monate Krankengeld bezogen habe und in berfulicher Reha war und falls ja auf welcher Berechnungsgrundlage?

| 22.5.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, ich erhielt von meiner Krankenkasse für die maximal mögliche Zeit Krankengeld und beziehe mittlerweile eine BU-Rente von meiner Rentenversicherung (vorerst befristet auf ein Jahr), da eine 100% ige BU festgestellt wurde. ... Besteht unter diesen Voraussetzungen Anspruch auf Arbeitslosengeld?

| 6.10.2015
Es geht um die Frage, ob meine freiwillig gesetzliche Krankenversicherung, die mir 18 Monate Krankengeld gezahlt hat, einen Anspruch auf Rückzahlung dieser Gelder haben könnte, wenn ich einen Antrag auf Berufsunfähigkeit bei meiner privaten BU-versicherung durchbekomme und diese dann rückwirkend gilt ab Beginn der Arbeitsunfähigkeit, also in der Zeit wo gesetzliches Krankengeld gezahlt wurde. Nach dem Krankengeldbezug habe ich auch ALG 1 bezogen, trotz Krankheiten.

| 16.3.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Hallo, ich bin Bezieher von Arbeitslosengeld 1. ... Die Arbeitsagentur zahlt mein Arbeitslosengeld für 6 Wochen weiter und danach zahlt meine Krankenkasse Krankengeld. Meine Frage ist nun: Endet das Krankengeld der Krankenkasse mit dem Ablauf des Anspruches des Arbeitslosengeldes oder muß sie das Krankengeld für die Dauer der gesamten Krankheit, längstens für 78 Wochen bezahlen?
17.12.2020
von Rechtsanwalt Pierre Aust
Zunächst ALG1-Bezug, während dieser Zeit mit Diagnose xy für 5 Wochen krank geschrieben. Dann erneute Krankschreibung (gleiche Diagnose) zunächst für 4 Wochen, dann war der ALG1 Anspruch erschöpft und es kam zum Krankengeldbezug (nun durchgehend bei ebenfalls gleicher Diagnose). Werden von den maximal 78 Wochen Krankengeld nun 5+4= 9 Wochen abgezogen, so wie es die Krankenkasse angekündigt hat?

| 15.6.2016
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Momentan bin ich immer noch arbeitsunfähig krankgeschrieben und beziehe Krankengeld. ... Nun meine Fragen: Habe ich während dieser 2 Wochen Anspruch auf ALG 1 nach §145 SGB III? ... Falls ich keinen Anspruch auf ALG 1 oder ALG2 habe, wie bin ich dann krankenversichert in dem Zeitraum von 2 Wochen?

| 26.2.2013
von Rechtsanwalt Pierre Aust
Sie bezieht aktuell ALG I (bis Juni 2013), da sie für den Zeitraum bis zur Beendigung der Elternzeit eine Beschäftigung von 15 Std/Wo sucht (danach gehts beim eigentlichen Haupt-AG weiter). ... Wenn sie sich "während der Elternzeit" und "während des Bezugs von ALG I" krank meldet, bekommt Sie dann Krankengeld von ihrer GKV? Falls ja, ruht dann das ALG I?
123