Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

184 Ergebnisse für „alg arbeitslosengeld“


| 6.9.2022
| 40,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, als Freiberufler, erhalte ich zur Zeit, coronabedingt ALG2. Dieses ist zunächst bis 09/2022 bewilligt. Da ich in der freiwilligen Arbeitslosenversicherung versichert bin, habe ich seit Septembert, wie mir gerade aufgefallen ist, Anspruch auf 6 Monate ALG1 (12 Monate Beitragszahlung).
27.4.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Verspätete ARBEITSLOS-Meldung, Zahlung Arbeitslosengeld erst ab persönlicher Arbeitslosmeldung trotz vorliegender Arbeitssuchenmeldung und vorliegendem Antrag auf ALG Prüfung auf Erfolgsaussicht einer Klage Sachverhalt: am 31.12.2020 endete mein Arbeitesverhältnis aufgrund betrieblicher Personalanpassung mit einem 3-seitigen Aufhebungsvertrag. ... Januar, also 6 Wochen nach Beantragung ALG) erhielt ich ein Schreiben der BA die Arbeitslosmeldung würde fehlen. ... Jan, ab dann wurde auch ALG gezahlt.

| 29.11.2021
| 90,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich bin 64 Jahre alt und habe mit meinem jetzigen AG (nach 29 Beschäftigungsjahren) zum 31.12.2021 einen Aufhebungsvertrag geschlossen. Dieser sieht u.a. eine Abfindung und eine geringfügige Beschäftigung, mit dem Verzicht auf eine Sozialversicherungsbefreiung, bis zum 30.06.2022 vor. Dies vor dem Hintergrund, die Rente für besonders langfristig Versicherte in Anspruch nehmen zu können.
16.11.2021
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Sebastian Braun
Meine Frage:Bekäme ich ALG 1 für 2022 oder würde ich von vornherein NICHTS als Ersatz für die Angestelltentätigkeit bekommen, wenn ich die 16 Stunden Selbstständigkeit weiterführe?

| 7.11.2021
| 100,00 €
Konstellation mein Anspruch und die Höhe des ALG 1 ? Ich habe - ohne Betrachtung des zweiten, befristeten Anstellungsverhältnisses, einen Anspruch auf 24 Monate ALG 1, wobei der Durchschnitt des Gehalts der letzten 12 Monate deutlich oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze liegt.Hierbei möchte ich mich nicht verschlechtern. - Wird durch die Aufteilung der SV - Beiträge auf beide Arbeitgeber das Entgelt beim Hauptarbeitgeber für die Beitragsberechnung rechnerisch reduziert und geht nur dieses rechnerisch reduzierte Entgelt in den Durchschnitt der letzten 12 Monate ein ? - Steht dann die Befristung auf 9 Monate im zweiten Beschäftigungsverhältnis einer summarischen Berücksichtigung der beiden Entgelte für die Ermittlung und die Dauer des des ALG 1 entgegen ?
2.11.2021
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Guten Tag, ich beziehe ALG I. ... (Sicherlich verliere ich den Anspruch auf ALG und muss rückwirkend nachzahlen ... bitte ausführlich Antwort, da ich das nicht abschätzen kann) MfG
7.9.2021
von Rechtsanwalt Sebastian Braun
Guten Tag, leider kann ich aus gesundheitlichen Gründen (Depressionen, nicht mehr so stress-resistent) meinen alten Beruf als Lehrerin nicht mehr ausüben. Ich habe 2 ärztliche schr. Empfehlungen, den alten Beruf aufzugeben, was ich nun getan habe (Kündigung auf ärztl.

| 15.7.2021
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Allerdings möchte ich, dass sich mein Anspruch auf Arbeitslosengeld durch meine Beschäftigungsdauer verlängert und auch die Höhe des Arbeitslosengeldes neu berechnet wird (Ich habe in dem Monat viel mehr verdient, als in meiner Beschäftigung vor Bezug des Arbeitslosengeldes). ... Wie verhält es sich hier mit der Anspruchsdauer und Anspruchshöhe meines Arbeitslosengeldes?
1.5.2021
von Rechtsanwalt Jan Bergmann
Frau Miteva, Bulgarin, hatte bis 2019 etwa 4 Jahre in Deutschland versicherungspflichtig regulär mit Papieren in einer Putzfirma gearbeitet, wurde dann aber wegen eines Europäischem Haftbefehls aus Bulgarien hier in Auslieferungshaft genommen und nach dorthin ausgeliefert. Dort bulgarisches Gefängnis bis Januar 2021. Jetzt wieder hier in D und findet keine Arbeit.

| 10.2.2021
von Rechtsanwalt Pierre Aust
Hätte ich ab 13.5.2021 Anspruch auf ALG 1? Die Anwartschaft auf ALG 1 ist ja scheinbar nur 3 Jahre gültig. 2. ... Welche Fristen Empfehlen Sie um einen eventuellen Anspruch auf ALG 1 nicht zu verlieren bzw. eine Sperrfrist zu vermeiden?

| 1.12.2020
Natürlich meldete ich mich fristgerecht arbeitssuchend und beantragte auch ALG I.
16.9.2020
In der Zeit vom 01.12.2019 bis 29.02.2020 habe ich Arbeitslosengeld I bekommen und die Arbeitsagentur hat Krankenkassenbeiträge für mich an die LKK gezahlt. Jetzt fordert die LKK Zusätzlich von mir Beiträge für diesen Zeitraum da sie sagt, es bestände doppelte Versicherungspflicht sowohl als Bezieher von ALG I als auch als Landwirt. ... Ich würde also wieder ALG I bekommen und müsste Beiträge zur LKK zusätzlich aus meiner Tasche bezahlen.

| 12.5.2020
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Das Resultat ist, dass ich zum "normalen" dänischen ALG berechtigt bin, allerdings wurde so etwas ständige Reisen nach Dänemark beinhalten, usw. ... 2) Welche Form (ALG I? ALG II) würden evtl. solche Leistungen annehmen, wie lange und unter welchen Bedingungen könnte ich diese beziehen?
10.3.2020
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Arbeitsplatz zum 30.4. kündigen ( fühle mich zwischenzeitlich den Anforderungen physisch und psychisch nicht mehr gewachsen zudem schlechtes Arbeitsklima) anschliessend ALG 1 beantragen (24 Monate Anspruch) 2.

| 3.6.2019
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Meiner Recherche nach müsste ich 4 Wochen ALG I beziehen, damit die eingetretene Versicherungspflicht bei Arbeitslosigkeit in der Form von mir genutzt werden kann, dass ich diese auch im neuen Beschäftigungsverhältnis weiter nutzen kann. ... Würde sich so eine Sperre nur auf den Bezug des ALG I und nicht auf das Eintreten der Versicherungspflicht beziehen?
22.3.2019
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Hallo, in Bezug auf das Arbeitslosengeld I hätte ich gerne eine Auskunft über die Bemessungsgrundlage da ich in den vergangenen Jahren bereits leider schon zwei Mal dieses in Anspruch nehmen musste. Anbei dazu ein paar zurückliegende Eckdaten: 12/2003 - 04/2015 im Beschäftigungsverhältnis 05/2015 - 04/2016 Arbeitslos (Bezug von ALG I.) Berechnung anhand des durchschnittlich entfallenden beitragspflichtigen Arbeitsendgelt 05/2016 - 04/2017 im Beschäftigungsverhältnis 05/2017 - 10/2017 Arbeitslos (Bezug von ALG I.)

| 19.3.2019
von Rechtsanwältin Dr. Stefanie Kremer
Seither erhalte ich ALG I, der Anspruch endet 09/2019.

| 18.2.2019
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Oder normales AlG 1 beantragen und Vermittlungsversuche/Bewerbungen starten, wie lange kann das versucht werden, was danach?
123·5·10