Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

86 Ergebnisse für „stornierung stornokosten storno“

Filter Reiserecht
3.3.2009
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich habe eine Frage zu Stornokosten bei einer Ferienwohnung. ... Die Vermieterin verlangt 100% Stornokosten. Muss ich, obwohl nirgendwo etwas über Stornokosten oder AGB zu finden ist, überhaupt Stornokosten zahlen?
15.4.2015
Auskunft unseres Reisebüros ist dies mit 25% Stornokosten möglich, sonst nur wegen einer Erkrankung oder aus anderem wichtigem Grund, wie z. ... Frage: Gibt es eine Möglichkeit kostenfrei eine Stornierung dieser Urlaubsreise zu erwirken?
24.7.2014
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Jetzt schrieb KLM mir per Mail das ich nichts wiederbekommen würde bei einer freiwilligen Stornierung: Sehr geehrter Herr xxxxx, Leider können wir Ihre Erstattungsanfrage nicht bearbeiten, weil Sie im Falle einer freiwilligen Stornierung der Buchung leider keinen Anspruch auf eine Erstattung haben.

| 8.3.2016
Anfang März.rief ich bei der Tel.Hotline des Anbieters an und erkundigte mich wie hoch die Stornokosten wären wenn ich jetzt zurücktreten würde. ... Daraufhin habe ich die Reise storniert und sofort eine Stornorechnung erhalten in der der Restbetrag zur Gesamtsumme als "sofort fällig" ausgewiesen wurde. ... Regelungen- Fristen/Zeiträume und dazugehörige Stornosätze?
25.5.2020
| 47,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Aufgrund der Coronabedingten Maßnahmen wollten wir stornieren, zu dem Zeitpunkt war aber der Termin für 20% Stornokosten um drei Tage überschritten, so daß der Vermittler auf den nun 50% Stornokosten bestand, er ließ sich aber auch nicht auf eine Kulanzregelung ein oder beispielsweise darauf die nächste Staffelung von 80% Stornokosten auszusetzten damit wir die Coronabedingte Entwicklung abwarten können. Wir haben dann die Buchung der Ferienwohnung storniert bevor 80% Stornokosten fällig gewesen wären. ... Unsere Frage: Kann der Vermittler der Ferienwohnung trotz der offensichtlichen Neuvermietung die auf dem unterschriebenen Vertrag stehenden Stornokosten von 50% des Reisepreises von uns verlangen?

| 26.3.2020
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Veranstalter stellt am 17.03.2020 die vertraglich vereinbarten Stornokosten von 25 %, abzüglich bereits geleisteter Anzahlung von 20 %, also noch 5 % in Rechnung. ... Frage: Habe ich einen Rechtsanspruch auf die Erstattung der Anzahlung oder muss ich die vertraglich vereinbarten Stornokosten zahlen?
3.3.2015
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Bei Stornierung der Reise soll ich deshalb die Stornokosten tragen. Da ich so gut wie nie Auto fahre und nachtblind bin, ist die Stornierung aber nun meine einzige Möglichkeit. Meine Frage wäre daher also: Wer muss tatsächlich für die Stornierung aufkommen?
8.3.2019
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Ich musste meinen Urlaub für kommende Woche absagen um mich um das Thema kümmern zu können und sitze nun auf Stornokosten für das gebuchte Renntraining von 590€.
6.7.2016
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Leider mussten wir es stornieren, so dass 80% Stornokosten anfallen. ... Der Vermieter behauptet, in den 80% Stornogebühren wären die 10% enthalten.
13.6.2008
In keinem der Telefonate wurde auf eine Stornierungsgebühr hingewiesen. Im Stornierungstelefonat selbst wurde nur gesagt, dass das nicht so einfach geht, zu stornieren. ... Gibt es generelle Regelungen zu Stornierungskosten, welche Bedeutung hat die Stornierung innerhalb von 24 Std., was bedeutet 80% Stornokosten laut DEHOGA?
15.7.2011
Frage: ist es zulässig, bei Stornogebühren auch den Steueranteil einzubehalten oder sind sie auf maximal 100% der "Reise"-Kosten, in unserem Fall also 66 €, beschränkt?
14.4.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Das Reisebüro stellt in beiden Fällen Euro 275,-- für Umbuchung/Storno in Rechnung.

| 22.12.2008
Der Vermieter hat im Laufe der Jahre schon mal durchblicken lassen, dass er sich über Stornierungen immer "freut", da er dann selbst in der "bezahlten" Wohnung Urlaub machen kann, weil er "dummerweise" nie einen Ersatzmieter findet. ... Keine AGB oder Festlegung irgendwelcher Stornokosten. Fage: Gibt es anwendbare Pauschalbeträge für die Stornokosten bei Stornierung 95 Tage vor Mietbeginn?
2.7.2014
Der Vermieter fordert aber nun von mir 15% Stornogebuehren (wie dies auch in seinen AGB steht). ... Oder bin ich verpflichtet, die Stornogebuehren zu bezahlen, weil der Vermieter ja per E-Mail erreichbar war? ... Hat es einen Sinn, die Zahlung der Stornogebuehren zu verweigern oder bleibt mir nichts anderes uebrig, als zu zahlen. da dies in seinen AGB stand?
24.10.2007
Man sagte mir das ich 15% also 499 Euro Stornogebühren zu Zahlen habe! ... Das Unternehmen hat bei einer Stornierung 7 Monate vor Antritt mit Sicherheit keinerlei wirtschaftliche Einbußen. Wir möchten die Reise, die uns dann auch 220 Euro mehr kosten wird nur um 5 Tage verschieben muss ich nun Stornokosten tragen?

| 4.12.2019
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Im Werbeprospekt wie auch in der Reisebestätigung wurde von Anfang an auf die gestaffelten Stornokosten hingewiesen, und die betragen von heute bis 45 Tage vor Reisebeginn satte 20 Prozent, genauso hoch wie die geleistete Anzahlung. Frage: Ist eine solche feste Staffelung zulässig, insbesondere wenn die Reise erst in 7,5 Monaten beginnen wird, oder sind die Stornogebühren überhöht?

| 5.11.2012
von Rechtsanwalt Holger Hopperdietzel
Nun wird mir von dem Reisebüro mitgeteilt das ich 10% Stornokosten auf das Landprogramm zahlen muss und das die Fluggesellschaf(Air France) 100% Stornokosten veranschlagt. ... Einreisekarten 2x 25,00 50,00 --------------------- total Reisepreis 5.310,00 531,00 EUR habe ich bereits bezahlt und dachte damit ist die Stornierung abgeglichen. ... Welche Stornierungsgebühren sind nun rechtens. 10% vom Reisepreis oder diese 10% vom Punkt1. plus 100% von Punkt 2.und 3.
3.5.2020
| 35,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Eine Bestätigung der Stornierung habe ich bereits erhalten. ... Nur einige Tage später wurde die kostenlose Stornierung aller Reisen, zunächst bis 27.03 -- aktuell bis Ende April 2020 verkündet. ... Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass reiserechtlich die von uns in Rechnung gestellten Stornokosten nicht erlassen werden.
123·5