Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

18 Ergebnisse für „stornierung erstattung stornogebühren“

Filter Reiserecht
3.5.2020
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Eine Bestätigung der Stornierung habe ich bereits erhalten. ... Stornogebühr habe ich bereits erstattet bekommen. ... Sehen Sie eine Chance für die Erstattung der Stornogebühren, wenn ich da weiterhin hartnäckig bleibe?
7.3.2015
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich habe bei der Online-Reiseagentur edreams.de einen Flug von China Airlines im Wert von 370 € gebucht. Nun wurde die Abflugzeit um 8 Stunden verschoben und ich möchte die Buchung stornieren. Edreams behauptet dies wäre ein Bliiligflug und kann dies angeblich nicht und über die Fluggesellschaft komme ich auch nicht weiter.

| 1.8.2020
| 47,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Juli eine vor mehreren Monaten gebuchte Pauschalreise nach Katalonien storniert, um nicht eine höhere Stornierungsgebühr als die für diesen Kündigungszeitpunkt geltenden 20 % bezahlen zu müssen. ... Dies wurde durch den Reiseveranstalter aber mit folgender Begründung abgelehnt: „Da zum Zeitpunkt Ihrer Stornierung noch keine Reisewarnung für das Gebiet vorlag, kann keine kostenfreie Stornierung nachträglich durchgebracht werden." Meine Frage ist nun, ob durch die Stornierung vor der Reisewarnung der Anspruch auf eine Erstattung der Stornogebühr tatsächlich verwirkt ist oder ob die Stornogebühr aufgrund der Reisewarnung des Auswärtigen Amtes, die zwischen Stornierung und Reiseantritt erfolgte, gleichwohl erstattet werden muss.

| 14.10.2015
Die Stornogebühr und die vollständige Erstattung bezieht sich wohl nur auf das gesamte Ticket.
1.3.2018
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Stornogebühr von 75,- EUR des Reisebüros) Die Frage ist die Stornogebühr des Reisebüros berechtigt? ... Vielen Dank das stand auf der Rückseite der Rechnung: Storno- und Umbuchungsgebühren: Stornierungen am Tag der Buchung kosten 75 Euro pro Person, sofern das Ticket noch nicht ausgestellt wurde. ... Spätere Stornierungen kosten 75 Euro pro Person zzgl. anfallender Gebühren seitens des Großhandels und der Airlines, die 100 % betragen können.
17.7.2014
Sobald sie (das RB) die Tickets erhalten haben, würden sie zur Erstattung an den Großhändler weitergeleitet, der sie wiederum zur Erstattung bei der Airline einreiche. Nach Bearbeitung der Stornierung flösse das Geld von der Airline an den Großhändler und von diesem dann an das RB Elumbus. ... Juli 2014 - Airline muss Flugpreis bei Stornierung zurückzahlen) Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Bemühungen.

| 25.3.2011
Absprache mit dem Veranstalter ja, laut AGB´s nicht (Stornogebühren) mfg
18.8.2017
von Rechtsanwalt Michael Kinder
Den Flug konnte man mit einer Stornogebühr von 260 Euro stornieren. ... Als mir die Kundenberaterin sagte: "Ja, kriegen Sie auf jeden Fall", habe ich die Stornierung durchführen lassen. ... Ein paar Tage später wurde mir klar: Da die Erstattung direkt von Air Berlin kommt, ist das Geld futsch (wg.

| 17.9.2010
Die Stornierung wurde akzeptiert mit der Rechnung von 1023 Euro (laut AGB 85% weil ich 10 Tage vor Reiseantritt zurück getreten bin). Hierbei erfolgte die Stornierung nur wenige Stunden nach der Buchung, ist das wirklich angemessen?
24.1.2009
Ich forderte daraufhin die Erstattung der Reisekosten. ... Heute erhalte ich ein Schreiben mit der Forderung nach Stornogebühren basierend auf "Nichterscheinen oder Stornierung am Reisetag". ... Muß ich die Stornogebühren tragen oder kann ich auf meiner urspünglichen Forderung bestehen ?
7.4.2019
Stornierung Flüge 30.10. telefonisch. Stornierungsabrechnung durch Eurowings für Hinflug mit Rückzahlung der erstattungsfähigen Anteile (Steuern und Gebühren) 3.11.19. ... Erstattungsanspruch gegen Eurowings ca € 200 / gegen die RRVen nach Abschlagszahlung von € 2.500 noch ca € 7.500 !

| 31.3.2017
Der Veranstalter möchte nun 60% Stornogebühren, die er auch so in seinen AGBs gelistet hat. ... Im Internet habe ich gelesen, dass die Stornogebühr angemessen sein muss. Also ca. 20% oder sogar weniger des Reisepreises bei einer Stornierung von mehr als 30 Tagen vor Reisebeginn.

| 3.4.2020
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Tag vor Reisebeginn) des Reisepreises als Stornogebühr fällig werden. Daher nun meine Fragen: - Gelten bis zum Zeitpunkt der Ausgabe einer Reisewarnung für den Mai tatsächlich die Stornobedingungen des Veranstalters oder kann ich die Reise schon jetzt gegen volle Erstattung des Betrages stornieren?

| 2.2.2013
von Rechtsanwalt Holger Hopperdietzel
Hiermit bestätigen wir Ihnen die verbindliche Stornierung der Reise. ... Die Erstattung des anteiligen Reisepreises und Erstellung einer Stornorechnung erfolgt dann nach Eingang des Stornoformulares.

| 29.12.2011
von Rechtsanwalt Holger Hopperdietzel
Auf Nachfrage beim Reiseveranstalter teilte uns dieser heute mit, dass Stornogebühren in Höhe von 25% (= geleistete Anzahlung) anfallen und unsere dort abgeschlossene Reiserücktrittversicherung nicht greifen wird. ... Gibt es eine Möglichkeit die Reise ohne Stornogebühren zu stornieren, denn wir stornieren ja wegen einer fehlenden Beratung seitens des Reiseveranstalters?
16.1.2011
von Rechtsanwalt Holger Hopperdietzel
Ich habe meine Reise 14 Tage vor Antritt storniert. Ich habe diese Reise im Mai 2010 gebucht. Seit Sommer 2010 habe ich Blasenprobleme die sich durch ihre Schwere auf meine Psyche gelegt haben.

| 3.4.2021
| 70,00 €
von Rechtsanwalt Matthias Richter
Der Flug ist mir 8 Tage vor Abreise alternativlos gestrichen worden, so daß mir durch Stornogebühren ein Schaden von 700 Euro entstanden ist. ... Die erste Teilstrecke von München nach Zürich ist, und damit ursächlich für die Stornierung der ganzen Reise, ersatzlos gestrichen worden. ... Erstens: Wen mahne ich wegen Erstattung des Flugpreises an, Check24, United Airlines, Swiss oder Lufthansa.
1