Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.301
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

141 Ergebnisse für „storniert reiseveranstalter“

Filter Reiserecht
12.3.2017
153 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Der Reiseveranstalter I. storniert die Buchung einer Ferienwohnung. ... Der Reiseveranstalter I., der storniert hatte, lehnt jeden Schadensersatz ab, auch mit dem Hinweis an dem neuen Termin hätte er noch Alternativen gehabt.
1.12.2014
657 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Aufgrund eines technischen Defektes wurde der Flug jedoch kurzfristig storniert (ca. 1 Stunde vor geplanten Abflug). ... Bei einer Regulierung über den Reiseveranstalter würde mir lediglich ca. 1/14 des Reisepreises plus Taxikosten zum Hotel zustehen (insgesamt ca.150,-€). ... Daher meine Frage: Soll ich den Reiseveranstalter, über meinen Schriftverkehr mit der Fluggesellschaft, in Kopie setzen und darauf aufmerksam machen, dass ich evtl. meine Schadensersatzansprüche auch gegenüber den Reiseveranstalter geltend mache (für den Fall, dass mein Anspruch gegenüber der Fluggesellschaft unbegründet sein sollte)?
3.7.2014
2284 Aufrufe
Der Reiseveranstalter ETI hat 5 Tage vor Abflug meine Reise storniert. ... Auf telefonische Nachfrage teilte Check24 mit, daß Sie zu keinem Zeitpunkt von ETI darüber benachrichtigt worden seien, daß meine Reise storniert worden wäre und das sie dies nun erst durch mich erfahren hätten.

| 28.12.2017
134 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Bis drei Tage vor Abreise hatte der Reiseveranstalter uns nicht über die Flugänderung informiert. ... Der Reiseveranstalter hat die Reise kostenfrei storniert. ... Hätte der Reiseveranstalter die Kosten für die An/Abreise nicht übernehmen müssen?

| 12.6.2017
131 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Den großen deutschen Reiseveranstalter über den ich gebucht habe habe ich bereits mehrmals seit dem 6.6. angerufen. Auskunft bisher: noch ist der Flug nicht storniert. Auf der Homepage von QatarAirline steht aber, dass alle Flüge nach Dubai storniert sind.Ersatzflüge können sie eher nicht anbieten, da kein anderer das anfliegt.

| 13.6.2013
819 Aufrufe
von Rechtsanwalt Holger Hopperdietzel
Mallorca in ein Feriencamp bei Veranstalter X Kunde X storniert die Reise und Veranstalter X findet einen anderen Kunden Y der den Platz auf Mallorca einnimmt , aber von Köln aus fliegt. d.h.

| 29.6.2016
529 Aufrufe
Am Montag hat Sie diese wieder Storniert. ... Sofort darauf wurde die Stornierung bearbeitet und der Reiseveranstalter verlangt nun 90% Storno Gebühren.
28.11.2015
924 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Hotel kann kostenlos storniert werden, die anderen gebuchten Teilleistungen (Flug) bleiben hiervon unberührt. Anruf unsererseits zwecks Bestätigung des schriftlichen Inhalts der Email, sprich der Flug kann nicht storniert werden! ... Daraufhin wurde mir erklärt, es werde keine weitere Alternative geben, und den Flug kann nicht storniert werden.

| 21.10.2015
588 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Der Reiseveranstalter oder das Flugunternehmen?
22.6.2015
1586 Aufrufe
Nachdem ich mich über die Reise- und Sicherheitshinweise beim Auswärtigen Amt informiert hatte, habe ich nur wenige Stunden später die Reise beim Veranstalter tropo GmbH storniert (E-Mail), insbesondere deshalb, da ich diese mit meinem 13-jährigen Sohn durchführen wollte.
29.9.2018
| 40,00 €
41 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Guten Tag, ich habe bei einem namhaften Reiseveranstalter online eine Reise gebucht. ... Das Ende vom Lied: Der Reiseveranstalter hat es geschafft gestaffelt satte Stornogebühren von meiner Kreditkarte zu abzuheben. ... Der Reiseveranstalter verweigert sich mit der Begründung ich habe ja die Reise storniert.

| 16.12.2009
4094 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Mit der Anmeldung bietet der Kunde dem Reiseveranstalter den Abschluss eines Reisevertrages verbindlich an. ... Bei oder unverzüglich nach Vertragsschluss wird der Reiseveranstalter dem Kunden die schriftliche Reisebestätigung aushändigen. ... Von mir hätte die Reise ohne Stornokosten definitiv auch nicht mehr storniert werden können.
2.7.2011
2258 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sven Kienhöfer
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Fall: Buchung einer Reise im Baukastensystem im Reisebüro bei einem Veranstalter, das sowohl Flug(an FRA, Fernstrecke, außereuropäische Fluggesellschaft) als auch Transfer und Rundreise beinhaltete. 10 Stunden vor dem Flug (durch eigene Initiative, nicht durch Information des Veranstalters/Büros/Fluggesellschaft)erfahren, dass der regulär gebuchte Flug storniert ist und wir ohne Information auf einen Flug 22 Stunden früher gebucht wurden.

| 25.4.2018
| 48,00 €
118 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Hier haben wir jetzt auch schon Flüge gebucht und ein Mietauto reserviert. 3) Heute (Apr. 24) wurde die Reise von Veranstalter-Seite abgesagt (Jun 7 wäre das Retreat losgegangen) und mir angeboten, dass ich die 160 Euro Aufpreis zurück erstattet bekomme, aber nicht den Gesamtpreis, da wir ja "storniert" haben.

| 1.6.2010
2902 Aufrufe
Daraufhin hab ich die Reise storniert, da ich misstrauisch geworden bin und bekam einen Brief mit Stornogebühren von 150 Euro. Diese sind mir nicht erklärlich, da ich der Meinung bin sie sind 1. zu hoch und 2.hat der Reiseveranstalter gegen sein eigenes AGB verstoßen (Punkt 11 und nicht Erfüllung der Reisebedingungen). ... AGB Sehr geehrter Reisegast, diese Allgemeinen Reisebedingungen ergänzen die gesetzlichen Regelungen (§§ 651a-m BGB; §§ 4-11 BGBInfoVO) und regeln die Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und Ihrem jeweiligen Reiseveranstalter, den Sie für Ihre Reise untenstehend angegeben finden (im Folgenden „RV").

| 17.6.2015
801 Aufrufe
Heute habe ich eine Zahlungserinnerung von Reiseveranstalter bekommen, obwohl ich immer noch keine Reisebestätigung, Rechnung... bekommen habe.

| 27.11.2007
3248 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Wir haben bei einem kleinen (aber nicht unseriösen) Reiseveranstalter einen vom ihm selbst organisierten Charter-Flug für 4 Personen nach Florida gebucht (nur Flug, keine Pauschalreise, daher kein Reisesicherungsschein vorhanden) und per Überweisung bezahlt. ... Aus der Presse mussten wir nun erfahren, dass die Fluglinie die gesamte Flugverbindung definitiv storniert hat, weil der Veranstalter seinen vereinbarten Zahlungen für den gecharterten Flug nicht nachgekommen ist.

| 2.1.2018
107 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, wir stornierten 16 Tage vor Reisebeginn eine Pauschalreise (2 Pers) nach Sardinien (einziger Direktflieger Eurowings) und dafür wurden 60% des Reisepreises als Stornierungskosten (gemäß Vertragsbedingungen) berechnet. ... Die Fluggesellschaft Eurowings war für die gebuchten Flüge ausgebucht (Kopie der Internetseite vorhanden) und auch auf der Internet-Seite des Reiseveranstalters war die Pauschalreise nur noch mit Gabelflügen verfügbar (ebenfalls Kopie vorhanden). ... Zu welchen Stornokosten der Reiseveranstalter die Einzelleistungen zurückgibt wurde uns nicht mitgeteilt.
123·5·8