Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

135 Ergebnisse für „reise stornierung reiseveranstalter“

Filter Reiserecht

| 12.6.2017
Guten Tag, ich habe eine Reise als Pauschalreise (Flug, Tranfer, Hotel) nach Dubai gebucht. ... Den großen deutschen Reiseveranstalter über den ich gebucht habe habe ich bereits mehrmals seit dem 6.6. angerufen. ... Habe ich im Falle einer Stornierung durch den Anbieter neben dem Anspruch auf Rückerstattung aller Kosten auch Anspruch auf Erstattung anderer Kosten (extern abgeschlossene Reiserücktrittsversicherung, extra beantragter Reisepass) sowie Entschädigung wegen vertaner Urlaubszeit ( <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/gesetze/BGB/651f.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 651f BGB: Schadensersatz">§ 651 f Abs. 2 BGB</a> sogenannter Schadensersatz wegen vertaner Urlaubszeit)?
20.12.2016
von Rechtsanwältin Bianca Rönn
Guten Tag, wir haben am 02.12. eine Schnäppchen-Reise nach Mauritius gebucht (959,50 € für 2 Personen). ... Am 14.12. kam per Brief eine Stornierung "Durch den Eingabefehler eines Kollegen ist die Berechnung des Preises, der von Ihnen gebuchten Reise leider nicht korrekt. ... Die Reise wird uns jetzt für 2.613,50 € angeboten.
4.1.2016
ich hatte eine Reise im Internet gefunden, die von RSD Reisen angeboten wurde. ... Für die Stornierung wurde mir eine Rechnung in Höhe von 20%, in dem Fall sind es 415 EUR. ... Tritt der Reisende vom Reisevertrag zurück oder tritt er die Reise nicht an, so kann der Reiseveranstalter Ersatz für die getroffenen Reisevorkehrungen und für seine Aufwendungen verlangen.

| 29.12.2011
von Rechtsanwalt Holger Hopperdietzel
Mein Mann und ich haben uns nun entschieden, die Reise zu stornieren, da wir beide bei einem Gesamtreisepreis von knapp 5.000 € einen gewissen Service erwarten, zumindest eine Antwort auf unsere Anfrage. ... Gibt es eine Möglichkeit die Reise ohne Stornogebühren zu stornieren, denn wir stornieren ja wegen einer fehlenden Beratung seitens des Reiseveranstalters? ... Bekommen wir wenigstens unsere über den Reiseveranstalter an die Fluggesellschaft gezahlten Gebühren für unsere XL-Sitze in Höhe von 150 € wieder (Rechnung der Fluggesellschaft liegt uns vor)?
3.7.2014
Der Reiseveranstalter ETI hat 5 Tage vor Abflug meine Reise storniert. ... Zwischenzeitlich kam ein Brief mit der Stornierung von ETI Ohne Datum, Namen und Unterschrift. ... Ich muss dann meine Reise noch einmal buchen und Bezahlen was viel teuerer war weil kurzfristig.

| 19.4.2014
von Rechtsanwalt Holger Hopperdietzel
Ich beantragte einen Namenschange für mich selbst und meinen Mitreisenden, da ich die Reise an 2 neue, für die Reise geeignete Personen abgeben wollte. ... Es ist nur eine Stornierung lt. ... Könnte ich nicht einfach die Reise stornieren und den gesamten Reisepreis zurückfordern?
3.3.2015
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Manche Reiseveranstalter machen so was ja. ... Bei Stornierung der Reise soll ich deshalb die Stornokosten tragen. ... Meine Frage wäre daher also: Wer muss tatsächlich für die Stornierung aufkommen?
22.6.2015
Nachdem ich mich über die Reise- und Sicherheitshinweise beim Auswärtigen Amt informiert hatte, habe ich nur wenige Stunden später die Reise beim Veranstalter tropo GmbH storniert (E-Mail), insbesondere deshalb, da ich diese mit meinem 13-jährigen Sohn durchführen wollte. Reisetermin: 29.08.15 - 05.09.15 Betrag: 1.341,00 Euro Tropo GmbH verlangt nun 30 % Stornogebühr.
13.9.2007
von Rechtsanwalt Andreas Hoyer
Letzte Woche Samstag (08.09.2007) habe ich per Internet bei einem großen Reiseveranstalter eine einwöchige Pauschalreise für eine Person gebucht. ... Nun meine Frage: Kann ich mich weiterhin auf die Stornierung berufen (der Vertrag ist doch in meinen Augen nichtig)? ... Das ärgerliche ist, dass die Reise schon in vier Tagen losgehen soll.

| 24.6.2020
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Flug (Pauschalreise) auf Sri Lanka gebucht und möchte aufgrund der Reisewarnung NICHT reisen. ... Der Reiseveranstalter akzeptiert meinen Wunsch nach kostenloser Stornierung der Reise nicht. Hier die Antwort: Zum aktuellen Zeitpunkt können wir noch keine Aussage über Ihre Reise machen.
28.4.2017
Vor 1 1/2 Wochen wurde ich am Fuß operiert und kann daher die Reise nicht antreten. ... Freundin A und Freundin B treten die Reise nun ohne mich an. Ich bestehe aber weiterhin auf die Rückzahlung des Betrages, da ich von der Reise zurück getreten bin.
30.4.2020
von Notarin und Rechtsanwältin Andrea Fey
Ich habe über ein Reisebüro beim Reiseveranstalter "Schauinsland" eine Reise nach Griechenland ( KOS) gebucht und angezahlt. Der Reiseantritt wäre der 12. ... Frage: Kann ich aufgrund der neuerlichen Reisewarnung des auswärtigen Amtes meine Reise kostenfrei stornieren und die Anzahlung zurückfordern?

| 28.12.2017
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Da die Reise für uns nicht zumutbar war, haben wir die Reise nicht angetreten. Der Reiseveranstalter hat die Reise kostenfrei storniert. ... Hätte der Reiseveranstalter die Kosten für die An/Abreise nicht übernehmen müssen?

| 17.6.2015
Hallo, am 06.06.15 habe ich eine Reise im Reisebüro gebucht. ... Habe ich das Reisebüro noch 3 mal Angerufen aber keine Mail. ... Heute habe ich eine Zahlungserinnerung von Reiseveranstalter bekommen, obwohl ich immer noch keine Reisebestätigung, Rechnung... bekommen habe.

| 25.3.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, heute ist der 25.3.2011 und wir wollten eigentlich nächste Woche den 31. 3 2011 eine Reise antreten. Da die Tickets , schon bezahlt aber nicht angekommen sind ,haben wir tel. nachgefragt und uns wurde mitgeteilt ,dass die Reise vorverlegt wurde und zwar auf den 26.3., also morgen.Die Optionen waren entweder antreten oder stornieren.

| 18.4.2020
von Notarin und Rechtsanwältin Andrea Fey
Hallo Herr/Frau RA(''''in), meine Reiseveranstalter hat mir vor vier Wochen mitgeteilt, dass meine Reise aufgrund von Corona storniert werden muss. ... Ich will meinem Reiseveranstalter nun eine Frist von sieben Tagen setzen, bis zu welcher er mir den kompletten Reisepreis erstatten soll, da ich keinen Gutschein möchte und der Reiseveranstalter ja auch den Anspruch auf den gezahlten Reisepreis verliert (§651h Abs.4 BGB) Ist das Sinnvoll oder sollte ich lieber gleich mit dieser Angelegenheit zu einem Anwalt gehen, um mein Recht durchzusetzen?

| 1.8.2020
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Der Reiseveranstalter teilte uns daraufhin mit, die Anzahlung, die in ebendieser Höhe erfolgt war, einzubehalten. ... Daraufhin forderten wir den Reiseveranstalter auf, uns nun auch die Anzahlung zu erstatten. Dies wurde durch den Reiseveranstalter aber mit folgender Begründung abgelehnt: „Da zum Zeitpunkt Ihrer Stornierung noch keine Reisewarnung für das Gebiet vorlag, kann keine kostenfreie Stornierung nachträglich durchgebracht werden."
4.2.2008
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Meine Kündigung wird jedoch vom Vermittler nicht anerkannt, da sie deren Reiseveranstalter mit dem Argument, dass "alle Keniagäste momentan wohlauf ..." seien, ablehnt. ... Sofort nach der AA-Warnung habe ich bei einer anderen Gesellschaft eine Reise in ein gefahrloses Land gebucht, da zu o. g. ... Wie setze ich eine gebührenfreie Stornierung in diesem Fall (höhere Gewalt) umgehend durch?
123·5·7