Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

60 Ergebnisse für „flug kosten schaden“

Filter Reiserecht
15.8.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
Laut Aussage des Service Mitarbeiters (nur telefonisch) wird booking mir den Betrag für eine Nacht rückerstatten, somit ist mir ein Schaden von ca. 195.- EURO entstanden. ... Was für Chancen auf Erfolg habe ich mit einer Klage um den entstandenen Schaden zu ersetzen? ... Mit welchen Kosten muss ich rechnen um booking zu verklagen?

| 30.7.2022
| 130,00 €
von Rechtsanwalt Marcel Blobel
Wir sind am 22.07. um 04.45h mit Condor-Flug DE 1742 von Frankfurt nach Skiathos als Familie von 4 Personen geflogen und haben 4 Koffer abgegeben. 3 Koffer kamen am Zielflughafen Skiathos an, der 4 leider nicht.

| 22.11.2021
| 48,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Die Bestätigungen wurden nicht widerrufen und laut BravoFly stand der Flug am 29.09.2021 ab 18:15 Uhr zum Einchecken bereit. ... Dort wurde mir mitgeteilt, dass der Flug bereits im Januar diesen Jahres storniert worden wäre. ... Da BravoFly uns nicht über die Stornierung des Fluges informiert hat und wir somit keine Möglichkeit hatten, unsere Ansprüche Anfang diesen Jahres geltend zu machen, stellt sich mir die Frage, ob BravoFly in diesem Fall für den Schaden haften muss.
11.10.2021
| 47,00 €
von Rechtsanwalt Matthias Richter
Guten Tag, mein Mann und ich haben eine Reise nach Schottland gebucht (Flug,Auto,Unterkunft). ... Diese deckt bis zu 8.000€ bei Stornierung und alle Kosten die in Verbindung mit Erkrankungen stehen, die bei der Reise auftreten. ... Gibt es hier eine Möglichkeit der ERGO Reiseversicherung zu widersprechend und diese Versicherung dennoch zu aktivieren, so dass wir nicht auf dem gesamten Schaden sitzen bleiben?
12.4.2021
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Guten Tag , hier unser Problem : Wir haben 2020 eine 14tägige Pauschalreise über das Reiseportal check 24 nach Teneriffa für September 2020 gebucht und bereits mit €4.514,-- an den Reiseveranstalter D.E.S. travelers Berlin bezahlt. Da durch Corona die Reise im September 2020 nicht stattfinden konnte, haben wir umgebucht auf 05. Mai 2021.
18.7.2020
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Im Einzelfall ist der Kunde berechtigt, nachzuweisen, dass keine oder geringere Kosten entstanden sind und der Veranstalter, dass ein die Rücktrittspauschale übersteigender Entschädigungsanspruch entstanden ist. ... Dies gilt auch, wenn der Kunde nur einen Flug beim Reiseveranstalter bucht, nicht aber, wenn er nur ein Hotel bucht.
1.2.2020
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Am Tag des Rückfluges wurde uns am Flughafen kein Check-in gewährt, da es wohl gar keinen Flug am besagt Tag gebe. ... Unsere Kosten die wir für eine weitere Nacht und Rückflug vorstrecken mussten erhalten wir vom Reiseveranstallter zurück. ... Meine Frage, steht uns eigentlich nicht ein "Flug-Schadensersatz" pro P. zu?

| 29.11.2019
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Das heißt also, dass sie 1-Tag vor dem Flug die Reise absagte. ... Die Freundin meiner Bekannten hatte ursprünglich keine Reiserücktrittversicherung abgeschlossen, so dass sie diesbezüglich auch keinen Anspruch auf Erstattung der Kosten geltend machen könnte.
2.9.2019
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Für heute am späten Abend ist ein erneuter Flug nach Hause gebucht. Die Annulierung des gestrigen Fluges erfolgte wegen eines technischen Defektes. ... Was aber ist mit den weiteren mir entstanden Kosten?
14.8.2019
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Jedoch wissen wir nicht weiter, welchen weg wir gehen sollen um uns die Kosten zu sparen und Nerven dabei schonen. ... Von daher haben wir bei check24 angefragt, was uns komplette Umbuchung auf anderen Personen kosten würde. ... Führt die Umbuchung zum Wegfall einer wesentlichen Reiseleistung (Hotel, Flug, etc.), so wird hierfür anteilig die pauschalierte Entschädigung gemäß Ziffer 9 (2) berechnet.

| 3.7.2018
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Der Reiseunternehmer behauptet ihm sei ein Schaden von 1165€ entstanden, hauptsächlich Vermittlungsgebühr.
25.11.2017
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Sehr unfreundliche Mitarbeiterinnen am Abflugterminal wollten den Flug nicht buchen. Wir haben uns aber nicht mehr abweisen lassen und endlich einen Flug bekommen für den nächsten Tag. Zweimal Nachfrage und Zusicherung, dass in Trondheim ein Hotel für uns auf Kosten der KLM reserviert ist.
24.11.2017
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Diesen Flug hat unser Hotel "Ayada Maldives" arrangiert, bezahlt haben wir ihn zusammen mit dem Kosten für die Unterkunft über Booking.com. Der Flug von "Maldivian" hatte ca. 3 Stunden Verspätung, so dass wir um 22:45 Uhr Ortszeit in Malé eingetroffen sind und unseren Flug mit "Emirates" um 22:55 Uhr nach Dubai sowie den Anschluss von Dubai nach Düsseldorf nicht mehr erreichen konnten. Vielmehr mussten mir über Nacht in Malé bleiben und am kommenden Tag 2.700,00 € für neue Flüge bezahlen.
18.8.2017
Ich habe im Mai 2017 einen Business-Class-Flug mit Air Berlin über das Online-Portal Expedia gebucht. Den Flug konnte man mit einer Stornogebühr von 260 Euro stornieren.

| 6.7.2017
Man hat festgestellt, dass ich zusätzlich noch von Nassau nach Freeport fliegen müsste und dieser Transfer wurde weder erwähnt noch mitgebucht, zusätzliche Kosten von ca. 500€ Außerdem eine Reisezeit von ca. 14 Std d. h von 9 Tagen all inclusive fallen 2 Tage weg, der Stress zudem und das möchten wir nicht auf uns nehmen, es war nie die Anrede von so einem Marathon zu den Bahamas sondern von 3 Std. Auch war nicht die Rede von 6 Flügen.

| 31.3.2017
von Rechtsanwalt Tamas Asthoff
Da ich nun nur noch sehr teure Flüge zum Abflughafen bekommen würde habe ich den Segeltörn am 29.03.2017 storniert.
22.12.2016
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Bei Erhalt der Bestätigung fiel auf, dass der Flug nicht durch die angezeigte Airline, sondern durch einen Low-Cost-Carrier durchgeführt wird, bei dem ich die o.g. ... Wäre dies vorab ersichtlich gewesen, hätte ich den Flug nicht gebucht. ... Wer kommt für die zusätzlich entstandenen Kosten, insb. für Gepäck und Sitzplatzreservierungen auf ?

| 14.10.2015
Hallo, folgendes Problem: Ich habe einen Hin- und Rückflug mit Lufthansa gebucht (Business-Class), Gesamtpreis ca. 3200,- Euro. Den Hinflug habe ich am 01.10.2015 angetreten und somit genutzt. Den Rückflug am 30.10.2015 möchte ich gerne stornieren, wegen eines Todesfalls eines Freundes/Geschäftspartners.
123