Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

36 Ergebnisse für „recht deutschland österreich“


| 21.2.2012
1746 Aufrufe
Bezüglich der Voraussetzungen des Bezugs des Pflegegeldes in Österreich: Ich bin seit Oktober 2010 in Österreich beschäftigt (BVA-versichert, dort unbeschränkt steuerpflichtig, vorher einige Jahre in Deutschland beschäftigt) und habe meinen Hauptwohnsitz in Deutschland (Nürnberg, d.h. keine Grenzgängerregelung). ... Frage: Zum Kinderbetreuungsgeld/ Elterngeld: Mein Mann arbeitet in Deutschland, ich in Österreich, wir haben einen gemeinsamen Hauptwohnsitz in Deutschland. ... Ich arbeite in Österreich, mein Mann in Deutschland.

| 29.4.2010
2820 Aufrufe
Meine Mutter ist Österreicherin und ist von Österreich nach Deutschland umgezogen. Sie ist in Deutschland mit Wohnsitz gemeldet, in Österreich bisher mit Hauptwohnsitz. ... Sie hat nie in Deutschland gearbeitet.
14.6.2017
194 Aufrufe
von Rechtsanwalt Pascal Gratieux
Ich habe keine EU-Bürgerschaft aber wohne seit 15 Jahren in Deutschland. ... Ich arbeite im Bildungsbereich und werde ca. 60%-80% meiner Seminare in Deutschland durchführen, der Rest in Österreich und in der Schweiz. 1) Darf ich den Firmensitz in Deutschland haben wenn ich in Österreich wohne? ... Darf ich die Vorbereitung für die Seminare zu Hause in Österreich durchführen?

| 19.10.2010
5167 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Roger Blum
Zur aktuellen Situation: - bin österreichischer Staatsbürger - war seit 1994 in Deutschland (1. Wohnsitz, steuer- und sozialverspflichtig) - Umzug zum 01.01.2011 nach Österreich (dauerhaft) Habe zur Vorsorge 3 Versicherungen nach deutschem Recht abgeschlossen: - 1994 1 Kapitallebensversicherung - 1999: 1 Fondspolizze - 2006: 1 Rentenversicherung Frage: Kann ich die "Voteile" der deutschen Lebensversicherung (Steuerfreiheit bzw. günstige Ertragsanteilbesteuerung) weiterhin in Österreich nutzen oder hätte ich / muss ich jetzt österreichische Verträge abschliesen müssen?
23.11.2007
2319 Aufrufe
von Rechtsanwalt Kai-Uwe Dannheisser
Hauptwohnsitz ist Österreich. ... Bei der Schufa leuchtet mir das ein, aber warum auch in Österreich. Wie sehe es aus, wenn Österreich nur Nebenwohnsitz wäre und USA Hauptwohnsitz.
19.9.2012
914 Aufrufe
Wir haben vor einigen Jahren ein behindertes Pflegekind aus Österreich auf Dauer nach Deutschland aufgenommen.Das Kind ist in Österreich bei den Eltern krankenversichert. ... Das Kind wurde in Deutschland in Pflegestufe 2 eingestuft, in Österreich in Stufe 4. ... Seit 3 Jahren wurde Pflegegeld von Österreich (Pensonsvericherungsanstalt) überwiesen und alle nach deutschem Recht möglichen Sachleistungen von der AOK mit der österreichischen Krankenkasse abgerechnet.

| 20.4.2017
179 Aufrufe
Kurz danach ist meine Exfrau mit unserem minderjährigen Sohn nach Österreich ausgewandert. ... So weit scheint dieses sogar rückwirkend (anders als in Deutschland) rechtens zu sein. ... Anders als in Deutschland verklagt mich nicht die Kindesmutter sondern das "Jugendamt", vertreten durch die Landeshauptstadt.
19.9.2013
4970 Aufrufe
von Rechtsanwalt Arthur R. Kreutzer
Zukünftig werde ich per Laptop sowohl von Österreich als auch von Deutschland aus arbeiten. ... Ich habe gehört, dass die EK-Steuer in Österreich niedriger als in Deutschland ist. Sofern ich per Laptop tatsächlich von Österreich aus arbeite, aber in Deutschland mein Gehalt aus Selbständigkeit beziehe (und mehr als 50% der Zeit in Österreich lebe), würde ich dann auch in Österreich (weniger) Steuern zahlen und wäre in D nicht mehr steuerpflichtig?
14.1.2013
1996 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anja Merkel
Lebensmittelpunkt ist während der Elternzeit Österreich. ... Allerdings gibt es in Österreich vier Varianten des Kinderbetreuungsgeldes und in der einkommensabhängigen Variante (die ich aber nicht beantragen konnte, weil ich nicht in Österreich beschäftigt bin), hätte ich rund 200 Euro mehr bekommen als ich es in Deutschland bekommen habe, d.h. hätte ich diese beantragen können, hätte ich für das zweite Kind nun den vollen Satz bekommen. ... Muss nicht, da wir in Deutschland ja nur die einkommensabhängige Variante haben, in Österreich auch die einkommensabhängige Variante als Vergleichswert herangezogen werden?
11.2.2015
349 Aufrufe
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Guten Tag, ich bin momentan in zwei Arbeitsverhältnissen unbefristet angestellt, einmal in Österreich als Dozent an einer Hochschule (ich habe Gleitzeit und darf auch von zuhause aus arbeiten) und einmal in Deutschland. ... Ist dies vom Arbeitszeitgesetz in Österreich erlaubt.

| 19.12.2009
2018 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anja Merkel
Darin erklärt sich das Gericht für nicht zuständig und verweist auf das ausländische Bezirksgericht aus Österreich. Beigefügt ist ein Beschluß und eine Klage aus Österreich mit der Aufforderung, binnen 14 Tagen ab Zustellung für alle weiteren Zustellungen einen Zustellungsbevollmächtigten namhaft zu machen. ... Frage 1: Müssen wir in Östereich einen Anwalt oder eine Privatperson zum Postempfang benennen oder reicht unsere Anschrift in Deutschland mit späterer Klageerwiderung ohne Anwaltzwang?
30.6.2005
4416 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Hallo, ich bin Deutscher, in Österreich wohnhaft und dort mit einer Österreicherin verheiratet, wir haben allerdings bis vor 3 Jahren in D gelebt und einen deutschen Ehevertrag. ... Kann man die Rechte der versch.

| 14.4.2012
25281 Aufrufe
Was ist die gesetzliche Grundlage dafür (EU, D, A-Recht)? welches Rechtsrisiko gehe ich ein wenn ich diesen Schritt gehe? ... c) welche steuerlichen Implikationen hat es auf meine Einkünfte ausserhalb Österreichs?
26.3.2015
392 Aufrufe
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Wir sind als Handelsagentur in Form einer GmbH (Handelsvertreter) in Deutschland, Österreich, Schweiz mit Sitz in Bayern tätig. ... Nach EU Recht ist der Gerichtsstand am Sitz der Agentur; EuGh Urteil. ... Welche Möglichkeit haben wir den Gerichsstand nach Deutschland zu bekommen?
21.11.2016
163 Aufrufe
Ich wohne und arbeite seit 2002 in Österreich und habe seitdem keinen Wohnsitz mehr in Deutschland, da mir ein Wohnsitz in Deutschland verwehrt wurde als ich nach Österreich umzog. Nun lebt mein Verlobter (er ist Deutscher) in Deutschland und ich halte mich ziemlich genau die Hälfte des Jahres dort auf. Ich arbeite weiterhin in Österreich und führe auch hier zu 100% meine Steuern ab.
13.7.2010
1456 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Während der gesamten Zeit hatte ich zwei Wohnsitze, einen in Wien und einen in Deutschland. Nach meinem Umzug nach Deutschland, haben wir unser Haus in Wien als Mieter weiterbehalten, weil mein Mann dort noch beruflich zu tun hat. ... Ich habe daraufhin in Deutschland das Kindergeld beantragt und auch ab dem Rückforderungszeitpunkt bewilligt bekommen, weil ich ab dann ja auch in Deutschland lebte.
12.3.2008
1527 Aufrufe
von Rechtsanwalt Kai-Uwe Dannheisser
Welche Möglichkeiten gibt es nun für uns, den Urlaub möglichst kostengünstig abzusagen und welche Möglichkeiten hat das Hotel den Betrag auf Rechtswegen doch einzutreiben.
12.1.2015
432 Aufrufe
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin österreichischer Staatsbürger mit Wohnsitz in München. ... Es ist ja möglich einen Erstwohnsitz in der Schweiz und einen Erstwohnsitz in Deutschland zu haben.
12