Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

396 Ergebnisse für „vertrag tierkauf“

21.10.2009
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Kann ich denn gar nicht vom Vertrag zurücktreten? Auch wenn Angaben fehlen und der Vertrag nur per mail und Telefon gemacht wurde? Ihren schriftlichen Vertrag habe ich noch nicht unterschrieben!

| 19.10.2019
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Wir haben eine in der Hobbyzucht stehende Hündin verkauft. In dem Kaufvertrag wurde eine Zuchtverwendung durch uns vereinbart, sowie eine Probezeit bis zum vollzogenen Wurf der Welpen. Mittlerweile ist der 2. mögliche Deckzeitraum vorrüber.

| 4.7.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Jetzt.. fast 2 Jahre nach Vertragsabschluss wird mir mitgeteilt, das die Katze schwer krank wäre (weiterer Verlust von Zähnen, sowie Probleme mit der Wirbelsäule/Gelenken, wovon ich heute das erste Mal gehört habe), man schon einiges an Geld investiert hätte und es würde weitere Kosten entstehen.

| 21.1.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Der Kauf verlief schnell und ich habe ohne alles genau im Vertrag gelesen zu haben, diesen Kaufvertrag "dummerweise blind" unterschrieben - was man ja nie machen sollte. ... Nun will der Züchter wegen zweifachen Vertragsbruches 1900,-- Euro von mir.
2.6.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Diesen Vertrag hat sie unterschrieben. ... Ich habe habe dieser Begründung für den Verkauf des Pferdes keinerlei Glauben geschenkt, weil man generell mißtrauisch ist beim Pferdekauf und sie mit großer Selbstverständlichkeit den Vertrag unterschrieben hat. Ist dieser Vertrag unwirksam ( auch unabhängig von Mängeln beim Pferd ) , weil die Verkäuferin nicht die Eigentümerin war ?

| 28.12.2019
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Guten Tag, ich habe im November 2019 eine Katze bei einem privaten Verkäufer über Ebay Kleinanzeigen erworben. In dem Inserat waren bearbeitete Fotos der Katzen und ein wirklich toll klingender Text (das die Katzen hochwertiges Futter bekommen, sahen kerngesund auf den Bildern aus). Als ich dann die Katzen besichtigt habe, fiel mir die Kinnlade runter.

| 1.3.2017
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Wir haben 2015 eine Katze vermittelt. Vor einer Woche haben wir erfahren, dass die Katze angeblich tot sein soll. Die Katze hat beim Nachbarn des Adoptanten gelebt und hatte eine Entzündung am Zahn, die behandelt werden musste.

| 2.11.2007
Wir hätten ja auch seinen Bruder haben können) Also unterschrieben wir den Vertrag, in dem auch steht, daß die Tiere binnen 5 Monaten kastriert werden müssen und bezahlten die restlichen 374,-. ... Begründung der Züchterin: Kopie des Vertrages vergessen, Stammbäume noch nicht da. ... Meine Fragen nun: Wie kann ich einen Vertrag einhalten, wenn ich keine Kopie davon bekomme?
1.10.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Die Verkäufer hatten den Vertragsvordruck von der Seite http://www.hippo-assekuranz.com/user_doc/1186480477_Pferdekaufvertrag.pdf?PHPSESSID=8b6377d58b6386a88d29b317ba03b9b7 Eine ankaufuntersuchung habe ich nicht gemacht und die Gewährleistung ist laut Vertrag mit 3-Monaten angegeben worden. ... Kann ich den Vertrag irgendwie rückgängig machen?

| 12.1.2012
Habe bei einem Fitnesstudio einen Vertrag über 24 Monate laufen. Im Vertrag selber gibt es keine Angaben über vorzeitige Kündigungsmöglichkeiten. ... Gibt es also irgendein "Lücke" aus diesem Vertrag herauszukommen?

| 3.9.2015
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Per email und Anzahlung in Höhe von 250 Euro wurde ein Kaufvertrag von Züchter zu Züchter über den Kauf eines Zuchtkaters ( Kaufpreis 1000 Euro ) geschlossen, der Vertrag wurde von der Verkäuferin per email als Anhang abfotografiert gesendet, ohne jedoch die Daten des Käufers einzutragen.Die Anzahlung in Höhe von 250 Euro wurde von mir vor einer Woche überwiesen, 2 Tage später bat ich um Aufhebung des Vertrags. ... Der Vertrag enthält die Klausel, tritt der Käufer zurück, wird die Anzahlung einbehalten. ... Die einbehaltene Anzahlung soll als Reuegeld/ Vertragsstrafe gelten.
20.9.2013
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Guten Tag, ich habe einen Welpen verkauft mit Schutzvertrag in diesem habe ich unter anderem folgende Punkte stehen *die übernahme des Tieres erfolgt wie besichtigt, ohne Gewährleistungsverpflichtung des bisherigen Eigentümers *gezahlte Schutzgebühren oder Aufwandsentschädigungen bei Rückgabe des Tieres nicht rückzahlbar *der bisherige Eigentümer übernimmt für das Tier keine Haftung bei hervorgerufenen Schäden, das vorhanden sein bestimmter Eigenschaften wird nicht zugesichert nun zu meinem Problem nach 4 Monaten teilt mir der Käufer mit das der Hund krank wäre und er ihn nicht als Therapiehund ausbilden lassen kann (dies wurde von mir nie Garantiert oder Vertraglich vereinbart, dazu hat sie sich entschlossen) der Welpe hätte neurologische Ausfallerscheinungen (alle 3-4 Tage) er selbst hat extreme private Probleme daraufhin habe ich den Hund bei abgeholt und mitgeteilt das ich den Hund zu mir nehmen kann aber kein Geld rückerstatten werde. ... Nun meine Frage, tritt die Gewährleistungsausschließung und die anderen Punkte im Vertrag in Kraft?

| 12.8.2019
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Bei nicht Beachtung wird eine Vertragsstrafe in Höhe von 2000€ fällig.

| 23.11.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Guten Tag, wir kauften zwei Rassekatzen, ohne eine Kopie des Vertrages mitzubekommen. ... Nun - nach zwei Monaten - bekamen wir endlich eine Kopie des Vertrages. ... Wie ist dieser Vertrag zu sehen?
7.1.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich hab ein " liebes und zuverlässiges Geländereitpferd" verkauft. Folgende Mängel waren mir bekannt und wurden kommuniziert: Senkrücken, vermutlich seit Geburt, jedenfalls vorbestehend als ich vor 4 Jahren gekauft habe und eine Sehminderung nach Augenentzündung, die das Pferd vor längerer Zeit bei mir hatte. Beides hat das Pferd weder in der Herde auf der Weide noch beim ausreiten spürbar beeinträchtigt.
6.7.2008
Wir haben die Stute in ihrem Heimatstall besichtigt u dann ohne Vertrag gegen Quittung bar bezahlt u mit nach Hause genommen.

| 5.8.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Dort Angekommen wurde auf einmal von einem Vertrag gesprochen. ... Im Vertrag las ich daheim - Übergabe am Wohnort des Käufers - kann ich hier nachwirkend Kosten geltend machen? ... Ist so ein Vertrag bindent?
9.7.2009
ich habe selbstverständlich alle "Verträge" welche handschriftlich gemacht wurden, aufbewahrt...
123·5·10·15·20