Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.011
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

11 Ergebnisse für „pferd handschlag“

14.6.2006
4082 Aufrufe
In einer Ferienlaune auf einem Reiterhof (auch mit Alkohol) haben meine Schwester meine Freundin und ich am 12.06.06 eine 4-jährige Hollsteiner-Stute die noch ein Fohlen hat per Handschlag und 1-Euro Anzahlung für 8800 Euro erstanden. Der Verkäufer möchte jetzt 4 Wochen lang das Pferd zureiten, dann sollen wir drei mit unseren Kindern zum Probereiten kommen, nach weiteren 4 Wochen möchte er uns das Pferd liefern. ... Oder muss der Verkäufer das Pferd so lange auf seine Kosten bereiten bis es für unsere Kinder geeignet ist da er uns ausdrücklich versicherte das das Pferd für Kinder geeignet ist.

| 23.3.2006
3108 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Hallo ich habe Anfang November 2005 ein Freizeitpferd verkaufter war hier immer lieb und brav und wurde von einem 12 jährigem Mädchen, nachweislich hier geritten,(per handschlag verkauft)nun will der käufer das pferd zurückgeben, weil er sich nicht mehr reiten lassen soll.das war hier nicht der fall.sie meint ich hätte verschwiegen das er nicht von kindern geritten werden könnte.habe aber noch ein Foto von dem mädchen wie sie das pferd hier reitet.was kann ich tun?

| 19.7.2005
3019 Aufrufe
Laut Angaben des Verkäufers war das Pferd gesund und hatte auch keine Vorerkrankungen. Ich habe daraufhin eine große Ankaufsuntersuchung machen lassen, wobei der Rücken des Pferdes nicht mitgeröngt wurde. ... Wir haben den Kauf per Handschlag mit Barzahlung abgewickelt.
6.5.2011
2833 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Unter Tränen sagte ich einer Unterbringungsmöglichkeit für mein Pferd zu. ... In dem Vertrag steht u.a.: Das Pferd darf nicht vom Hof genommen werden und auch nicht weiterverkauft werden. ... Desweiteren ist das Alter des Pferdes im Nachhinein strittig.
7.1.2013
930 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Das Pferd wurde all die Jahre von mir und mehreren Reitbeteiligungen geritten. ... Ein solches Pferd zu reiten sei, Zitat der Käuferin, Tierquälerei. ... Ich bin bereit den Kauf rückabzuwickeln, wozu ich wohl verpflichtet bin, wenn ich hier im Forum alles richtig gelsen habe, denn ich habe "per Handschlag" verkauft.

| 29.4.2012
1214 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Laut Vertrag bestimmen wir zu gleichen Teilen, wer wann und wie das Pferd reitet oder betreut wird. Bei Vertragsabschluss wurde mir per Handschlag mündlich und unter Zeugen zugesichert dass ich sie ganz übernehmen kann. ... Als Argument führte sie an, das sie das Pferd für ihren Stallbetrieb braucht, damit ihre Stallhelfer ein Pferd zum Reiten haben und sie das Pferd selber auch reiten will.

| 31.7.2006
16116 Aufrufe
Am 10.07.06 habe ich per Handschlag ein Pferd erworben. Das Pferd sei brav und auch von Kindern zu händeln. ... Da das Pferd in der 1.
16.12.2006
4699 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Dezember 2006 habe ich eine 8-jährige Stute bei einem Züchter per Handschlag gekauft. Ich bin dieses Pferd einmal Probe geritten. ... Das Pferd wurde am vergangenen Montag im Pensionsstall in der Nähe meines Wohnortes untergestellt.
15.7.2006
4135 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Ich habe mir Ende April diesen Jahres ein Pferd gekauft - per Handschlag ohne Kaufvertrag (fur 2800 Euro). ... Ausserdem bricht die Hufwand aus, das Pferd tendiert zu einer sog. ... Kann aus diesen Gruenden ein Pferd an den Verkaufer zurueckgegeben werden?
18.12.2010
2307 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Einen Handschlag gab es auch nicht.
1