Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

7 Ergebnisse für „zahl makler maklercourtage grundstück“

23.10.2006
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Der Makler wurde nun hingegen aber dahingehend aktiv, daß er einen Interessenten für mein Grundstück suchte, obwohl ich ihn hierzu nicht beauftragt hatte. Er fand einen Interessenten und forderte bei mir sodann einen Lageplan des Grundstückes an und nannte mir den Namen des Mietinteressenten. ... Falls sich der Interessent entschließt doch mein Mieter zu werden, kann dann der Makler, der mir diese Person nannte ein Honorar für die Vermittlung verlangen, bzw. welche Voraussetzung muß vorliegen damit ich den Makler der aus freien Stücken handelte zahlen muß Danke für die rasche Antwort.
6.7.2012
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Der Hausverwalter war auch vom Verkäufer als Makler beauftragt. ... Verkäufer und Makler. ... Weiter zählt m.E. die Courtage nicht zu den Bewirtschaftungskosten des Gebäudes/Grundstücks.
31.7.2014
Ich habe mich mit dem Verkäufer auf 12€ geeinigt, muss jetzt aber 16 000€ zahlen ( 12000 + 3570 Maklerprov. ... Der Auftragnehmer ist verpflichtet, im Rahmen dieses Alleinauftrags mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns der Grundstücks und Wohnungswirtschaft tätig zu werden. ... MWSt zu zahlen.
8.9.2006
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Obwohl der Makler sagte, auf der gegenüberliegenden Seite lägen „Gemeindewiesen“, die nicht bebaut werden, wird nun direkt gegenüber auch noch ein Haus gebaut (mit dem entsprechendem Lärm und Dreck). ... Nun wird an der Kopfseite auch noch die Straße aufgerissen und knapp 2 Meter in unser Grundstück hinein verbreitert (bei 8 Meter Breite werden uns nun ca. 16 qm Garten weggenommen. ... Lange Rede, kurzer Sinn: Wir möchten nur wissen ob wir grundsätzlich, da wir bisher keine schriftlichen Aufforderungen zur Mängelbeseitigung getätigt haben (die mündlichen aber größtenteils durch Zeugen belegbar sind) für die bereits erlittenen Mängel Schadenersatz fordern können (eventuell auch Rückzahlung der Maklercourtage wg.

| 28.10.2014
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Im Jahr 1987 hat mein Grossvater mir und drei weiteren Personen ein Grundstück vererbt, welches mit einem Vierfamilienhaus bebaut ist. ... Sofern ich bezüglich des Verkaufs einen Immobilienmakler einschalte, muss dann der Mieter bei Ausübung des gesetzlichen Vorkaufsrechts (sofern dieses besteht) neben dem beurkundeten Kaufpreis auch die Maklercourtage zahlen?
12.7.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
XXXXXXX des Be-standsverzeichnisses eingetragene Wohnungseigentumsrecht, belegen XXXXXXX, XXXXXXX Hamburg, bestehend aus einem Miteigentumsanteil von XXXXXXX/XXXXXXX an dem Grundstück, Flurstück XXXXXXX in einer Größe von XXXXXXX qm, verbunden mit dem Sondereigentum an der im Hause XXXXXXX im II. ... Außerdem dürfen die Grundpfandrechte bei einer Zahlungsabwicklung über Notaranderkonto nur zur Grundakte eingereicht werden, wenn der gesamte Kaufpreis auf dem Anderkonto hinterlegt oder nachweislich an den Verkäufer gezahlt worden ist. ... Insbesondere hat der Käufer von diesem Tage an das Wohngeld zu zahlen.
1