Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

48 Ergebnisse für „wohnung wasser wasserschaden balkon“


| 29.10.2010
12003 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Tag, in meiner gemieteten Wohnung hatte ich einen Wasserschaden, der vom Balkon meines über mir wohnenden Mieters verursacht wurde. Ablauf verstopft, das Wasser fand den Weg zu meiner Wohnung. ... Ich habe von allen beteiligten die gravierensten Unannehmlichkeiten, die Wohnung lässt sich derzeit nur eingeschränkt nutzen und dann mit einen Wohnqualität die keine ist.
12.4.2011
4997 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Die Einbindung eines Gutachters ergab, das zum Einen hinter dem Haus ein Regenwasserfallrohr verstopft war und überlief (und damit die Schlafzimmerwand einnäßte) und zum anderen das die mangelhafte (da seit 45 Jahren nicht erneuerte) Wassersperrschicht des Balkones der ETW über uns einen Wassereintritt ins Mauerwerk bewirkt (und damit die Küchenwand einnäßt). ... Um die Mieter zu beruhigen habe ich zwei Angebote zur Bereinigung der Schäden in der Wohnung eingeholt und dann den günstigeren der beiden beauftragt und die Kosten erst einmal selber getragen (knapp über 1.000,- EUR). ... Da ich selber den Wasserschaden weder direkt noch indirekt verursacht habe, noch hätte vermeiden können sähe ich mich hier weniger in der Pflicht den Schaden selber zu tragen.

| 24.7.2017
191 Aufrufe
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Entgegen der Aussage des Handwerkers - dass das Regenrohr auf meinem Balkon frei sei - stieg das Wasser auf meinem Balkon über 10 cm an und lief in mein Wohnzimmer - durch die geschlossene Balkontür.. ... Somit habe ich jetzt zwei Wasserschäden in meiner Wohnung. ... Neben den Wasserschäden auf dem Balkon und an der Decke und der Wand weisen auch einige Möbel Wasserschäden auf.
23.12.2008
3781 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Guten Tag, ich habe folgende Frage: Durch den Balkon meiner vermieteten, 6 Jahre alten, Eigentumswohnung läuft Wasser in die darunter liegende Wohnung. Dies war vom Balkon aus nicht zu erkennen. ... Und was ist, wenn in der Zwischenzeit noch weiterer Schaden in der unteren Wohnung entsteht?
18.8.2006
3077 Aufrufe
Zur Wohnung gehört ein Balkon dessen begehbarer Belag (Fliessen) dem Sondereigentum zugeordnet ist. An der Vorderseite meines Balkons ist ein Wasserschaden entstanden. ... Laut Verwaltung ist offensichtlich, dass durch Haarrisse in Fliessen und Fugen Wasser in die Balkonkonstruktion eindringt und an der Vorderseite des Balkons wieder zu Tage tritt (Farbe blättert ab).

| 14.3.2008
2481 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben heute, am 14.03.08 einen Wasserschaden in unserer neuen Mietwohnung festgestellt. ... Der Wasserschaden äußert sich in einem ca. 40-50 cm großen, braunen Wasserfleck an der Zimmerdecke und einer sich feucht anfüllenden Außenwand. ... Im Übergabeprotokoll vom 01.03.08 haben wir vermerkt, dass eine Reparatur (Beseitigung einer Wärmebrücke zwischen Balkon und Wohnzimmeraußenwand) nötig ist.
5.7.2007
2518 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Sehr geehrte Anwälte, ich habe als Mieter vor 4 Jahren meine Balkonterrasse mit Zustimmung der Hausmeisterin sowie der Vermieterin Sanieren lassen. ... Der damalige Zustand des Balkones war sanierungsbedürftig, da die Dichtungsbahnen bereits undicht und mit wasser unterhalb gefüllt waren. ... Diese Woche wurde ein Wassereinbruch beim Nachbarn im unten drunter liegendem Geschoß festgestellt.
19.5.2010
2905 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Über mir befindet sich eine Wohnung mit Balkon des Eigentümers Herr M. die aber ein Mieter bewohnt.Als ich ende Januar im Wohnzimmer an meine Zimmerdecke schaute entdeckte ich Wasserflecke. ... Ich glaube der Eigentümer von oben muss für die Renovierung aufkommen, da es sein Balkon ist und der Balkon auch nicht mehr so in guten zustand ist. Ich habe jetzt mitbekommen das er den Balkon neu Fliesen will.
3.11.2010
2410 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Guten Tag, in der Eingentumswohung über mir ist der Balkön etwas undicht, so dass in meiner darunter liegenden ETW auf Höhe des Rolladenkastens die Tapete feucht ist. Ich melde es morgen dem Verwalter. a) wer muss die Instandsetzung und Fehlersuche am drüberliegenden Balkon betreiben (denke der Verwalter)und wer zalt das (denke die WEG Gemeinschaft) b) muss die Eigentümerin des über mit liegenenden Balkons den Handwerkern umgehend Zugang zu diesem verschaffen oder kann sie das blockieren (die Eigentümerin ist auch mit den Hausgeldzahlungen in Verzug und ich habe hier Sorge, dass es Probleme geben kann).

| 4.6.2014
838 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
., welche aber keinen Balkon bzw. ... Dies war in der Vergangenheit wohl auch schon bei anderen Wohnungen der Fall. ... Unsere Loggia hat lediglich an der vorderen Brüstung ein kleines Wasserabführrohr, welches das Wasser in die Grünfläche der Wohnanlage ableitet.
27.4.2011
1418 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Der Balkon über meiner Wohnung war undicht und wurde auf Kosten der Eigentümergemeinschaft renoviert. In meiner Wohnung ist durch den undichten Balkon ein erheblicher Wasserschaden entstanden. ... Der Wasserschaden muß dringend repariert werden, es entsteht schon Schimmel.

| 19.1.2012
2870 Aufrufe
von Rechtsanwältin Simone Sperling
In unserem im März 2011 frisch komplett saniertem Haus trat am 06.08.2011 infolge eines nicht fachgerecht sanierten Balkons, unter dem sich unser Wohnzimmer befindet, ein Wasserschaden auf. ... Monate) wurde der Balkon mit einer dungelgrünen Folie vor eindringendem Wasser gesichert und verdunkelte während dieser Zeit das Kinderzimmer unseres Sohnes. ... Unser Haus: Gesamtwohnraum 180qm Wohnzimmer 50qm Kinderzimmer 15 qm Balkon 6 qm Vielen Dank
1.10.2005
15209 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Die Wohnungen werden durch einen Verwalter "verwaltet". ... Dieser Balkon wurde seit dem Hausbau (ca. 25 Jahre) nicht mehr saniert. ... Der Hausverwalter beauftragte nach ca. 10 Wochen erst einen Bauunternehmer der derzeit den Balkon komplett saniert.
19.5.2009
6219 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Es begann damit, dass in der darunter liegenden Wohnung kleine Mengen Wasser an der Decke sichtbar wurden. ... Der anfänglich kleine Wasserschaden vergrößerte sich jedoch ständig, inzwischen ist die untere Wohnung unbewohnbar, der Mieter schon seit Wochen ausgezogen. ( Was mir erst seit einigen Tagen bekannt ist). In meiner Wohnung steigt das Wasser an verschiedenen Stellen an den Wänden hoch.
18.10.2010
1504 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
sehr geehrte damen u. herren, ich habe seit ca. 4 j. eine 1-zi-wohnung in einer grösseren wohnanlage, vermietet an einen psychisch kranken mann, der zum zeitpunkt des kaufes bereits in der wohnung gewohnt hat, die miete erhalte ich direkt vom sozialamt. vor kurzem teilte mir der hausverwalter mit, dass durch die wurzeln der wild wuchernden bäume (birke) auf dem balkon eine aussenwand u. in der darunterliegenden wohnung ein wasserschaden entstanden ist. nach jetzt vorliegender rechnung beläuft sich der schaden auf rund euro 3.300. der hausmeister habe den mieter mehrmals darauf hingewiesen bzw.gebeten, die pflanzen, die wohl durch samen aus der angrenzenden gartenanlage auf dem balkon angewachsen sind, zu entfernen, was dieser nicht gemacht hat. ich habe mir nach dem anruf des verwalters den schaden angesehen, als laie denke ich, dass der schaden schon längere zeit abzusehen war - es waren mehrere breite risse in der fassade u. eine dieser birken auf dem balkon hatte zwar einen dünnen stamm war aber min. 1,50 m hoch. der balkon ist sondereigentum jetzt zu meinen fragen: muss ich diesen schaden bezahlen? ... (die letzte eigentümerversamlung war im mai - ich war anwesend, aber dieses problem wurde nicht erwähnt, obwohl ich denke, dass damals schon der schaden erkennbar sein musste) bin ich verpflichtet regelmässig kontrollbesichtigungen an der wohnung vorzunehmen, ob ein möglicher schaden entstehen könnte? ... (ich wohne ca. 25 km entfernt) der balkon ist sondereigentum vielen dank für die beantwortung. mfg.
9.6.2011
4103 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, durch starke Regengüsse und einen vermutlich defekten Abfluss am Balkon meines Obermieters kam es in meiner Wohnung zu erheblichen Schäden. ... Ein Trocknungsgerät wurde durch den Vermieter bereits in meiner Wohnung aufgestellt. ... Kann ich mir für die Zeit der Trocknung der Wohnung ( lt.
17.6.2019
| 25,00 €
34 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Vor 3 Wochen ist Wasser in meiner Wohnung eingedrungen, die von einer Überschwemmung der Balkon+ Wohnung des oberen Nachbarn kam. ... Das Wasser ist in die Decke und die 4 Wände meines Schlafzimmers eingedrungen, und überließ Flecken und modrigen Geruch in diesem Schlafzimmer, sodass ich drin nicht schlafen kann.

| 8.12.2007
3968 Aufrufe
Anfang Juni habe ich - natürlich unabsichtlich - leider einen Wasserschaden auf dem Wohnzimmerparkett verursacht. Aus der Auffangschale eines Palmenübertopfes war über Nacht Wasser getropft; ich habe die Pfütze erst am nächsten Morgen entdeckt und aufgewischt. ... An diesem Tag war er mit dem Zustand des Balkons nicht einverstanden.
123