Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

3.677 Ergebnisse für „wohnung vermieter wohnen“

4.3.2010
von Rechtsanwalt Sebastian Belgardt
Da ich ein Ausländer bin, hat die Ausländerbehörde von uns verlangt, dass ich ihnen nachweisen muss, dass ich mit meiner Frau zusammen wohne, indem ich ihnen einen gemeinsamen Mietvertrag der Wohnung vorlegen muss. ... -Stimmt das nicht, dass solange die Größe der Wohnung uns beide reicht, darf auch als Ehemann da wohnen? ... Meinen Sie auch nicht, dass dieser Vermieter diese Verweigerung durchführt, nur damit wir die Wohnung kündigen müssen, weil er das möchte?
10.5.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Meine Tochter (21) ist deshalb wieder da, da sie sich finanziell eine eigene Wohnung selbst nicht mehr leisten kann. Nun fordert der Vermieter nachdrücklich, dass sie ausziehen "sollte", da die Wohnung nur für mich und meinem Ehepartner vermietet worden sei. ... Meiner Ansicht nach hat der Vermieter dazu kein Recht.
29.3.2016
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Beide Eigentümer wohnen dann in ihren jeweiligen Parteien. Die Wohnung im 1.Stock (Partei 2), die etwa 150 qm umfasst, wird so konzipiert, dass es unter den baulichen Gegebenheiten möglich ist, dass meine Frau und ich einen Wohnteil der Partei 2 nutzen könnten, quasi zusätzlich zu meiner Schwägerin in der Partei 2 wohnen. ... Wir werden dann keine Miete in dieser "Wohnung in der Wohnung" zahlen, sondern haben dann notariell beglaubigt einfach ein Wohnrecht in dieser Partei 2. (2) Falls meine Frau und ich dieses Wohnrecht nicht nutzen, und in Absprache mit der Schwägerin als Eigentümerin, jemand Außenstehenden statt uns darin wohnen lassen, quasi als "Untermieter", dem wir diese "Wohnung in der Wohnung" vermieten: Ist dies Wohn-, und Mietrechtlich gestattet bzw. eine legal Vorgehensweise?
13.11.2008
Hallo, ich Wohne in Miete und mein Freund ist zur Besuch gekommen und ist jetzt 6 Wochen hier. Hab Zuvor meinen Vermieter gefragt und der sagte er könne schon hier Wohnen, aber der Vermieter hatte nun einen schlechten Tag und sagte er muss in 3 Tagen raus weil ein Besuch nur 6 Wochen bleiben darf und er ihn bis dahin dan nicht mehr sehen will und das steht auch im Mietvertrag (Das Besucher nur 6 Wochen bleiben dürfen) sagte er. Dieser Freund ist aber mein Lebenspartner muss er also dan wirklich aus der Wohnung wenn wir Lebenspartner sind und verlobt sind ?

| 6.7.2012
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Die Wohnungen wurden 2006 von V erworben und bis zu dessen Tod durch V privat genutzt. ... "Der Vermieter ist berechtigt, den Mietgegenstand im Ganzen oder in Teilen zu veräußern. ... Dan reduziert sich die vereinbarte Miete um den prozentualen Anteil dieser Wohnung an der Gesamtanlage. .."

| 22.2.2010
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Vor 1 1/2 Jahren bin ich in die möbilierte Wohnung meines Vermieters eingezogen. ... Kann er mir die Wohnung komplett kündigen ? oder kann er mir nur den Teil aus dem Mietvertrag kündigen was die Möbel betrifft und ich kann dort - trotz Verkauf - weiterhin wohnen?
17.2.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Hallo, ich möchte gerne qualifiziertes Feedback zu folgenden Punkten : - Vermieter lässt Hofpflege durch Freunde einer anderen Mieterin ausführen. ... - Im Hausflur stehen 2 riesige Blumenkübel der Mieterin, die ca. 30% Wegfläche/Breite blockieren und mich damit am störungsfreien Zutritt/Verlassen der Wohnung behindern. ... - Ich wünsche, daß der Vermieter den für uns Mieter günstigsten Strom/Gas Versorgungsvertrag abschließt und nicht den für ihn als Vermieter (z.B. wegen Gewährung pers.

| 9.12.2009
Der Gutachter bescheinigte, dass es ein Fehler der Wohnung sei, für den der Vermieter aufkommen muss. ... Aus meiner Sicht hätte es ohne den Tapetenfehler keinen Grund gegeben, die Wohnung nicht zum 01.01.2010 vermieten zu können. ... Die Alternative wäre doch, dass ich auch darauf bestehen kann, die Wohnung bis 31.01.2010 zu bewohnen, sodass dann die Renovierung entweder erst im Februar gemacht werden kann (und somit der Vermieter im Februar keine Miete einnehmen kann) oder es müsste dann sowieso renoviert werden, während ich noch darin wohne...
31.5.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Meine Freundin und ich haben zum 15.02.2014 eine Wohnung angemietet. In diese sind wir nun eingezogen, haben sie endlich fertig eingerichtet, viele Möbel passend zu dieser Wohnung gekauft. ... Welche Rechte haben wir da wir erst 3 1/2 Monate in der Wohnung leben?
23.1.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Guten Tag, ich wohne in einer Einliegerwohnung die möbliert vermietet wurde und habe am 20.01.2014 einen Brief bei meinem Vermieter, der im selben Haus wohnhaft ist, abgegeben. ... Mit freundlichen Grüßen (Unterschrift ohne Datum/Ort) " Jetzt haben wir bereits eine Wohnung zum 01.02.2014 gefunden und würden gerne ausziehen ohne weiterhin Miete zu bezahlen obwohl im Mietvertrag eine Standart-3-Monats Klausel steht. ... Wir zahlen die Miete an die Eltern des Vermieters, da ihnen das Haus gehört, aber im Mietvertrag wird er als Vertreter für die Eltern und Vermieter aufgeführt.
14.1.2008
Damit ich aus der Wohnung ausziehen kann, verlangte der Vermieter von mir das ich einen Nachmieter finde, dies habe ich auch getan. Es kam auch zwischen ihnen einen Vertrag, jetzt stellt der neue Bewohner seine Sachen in die Wohnung rein (immer in meiner Anwesenheit)Ich selber wohne nicht mehr dadrin, aber die schlüsseln habe ich noch.Als ich den Vermieter gefragt habe wie wir das mit der Schlüsselübergabe und meiner Kaution machen wollen, sagte er mir das ich der neuen bewohner die schlüssel geben kann. ... Die Wohnung gehört seinem Sohn, er ist der Vermieter dennoch habe ich ihn nie gesehen sondern sein VAter war immer der Ansprechpartner und mit ihm habe ich mich jedesmal getroffen.

| 8.3.2010
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Sehr geehrte Damen und Herren, wir wollten zum 01.03.10 eine neue Mietimmobilie beziehen, die alte Wohnung ist gekündigt und die Kündigungsfrist für unsere alte Wohnung läuft zum 01.05.10 aus. ... Sollte man dann jetzt versuchen, die Kündigung beim aktuellen Vermieter erst einmal zurückzunehmen? Welche Option habe ich, wenn der Vermieter dies ablehnt?

| 1.3.2007
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Ich wohne seit siebeneinhalb Jahren in meiner Wohnung. ... Meine Vermieter haben mir fristgerecht zum 1.9.2007 gekündigt. ... Können Sie mir sagen welchen Schritt ich zuerst machen muß, und ob ich Chancen habe in meiner Wohnung zu bleiben?

| 10.8.2005
von Rechtsanwältin Nina Marx
Seit 18 jahren wohne ich in der gleichen Wohnung. ... Nun will der Vermieter die restlichen Mieter rausekeln. ... Ich habe mich nun nach einer neuen Wohnung umgesehen, da ich keine Lust habe in einer ungeheizten und einsturzgefährdeten Wohnung zu "leben" Meine Fragen: Kann ich aufgrund der Umstände 100% Mietminderung durchsetzen und kann ich den Vermieter mit Erfolg verklagen, dass er die Miete für die neue Wohnung zum 01.09.2005 zusätzlich übernehmen muss?
26.6.2012
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Hallo, seit einem Jahr wohnen wir in einem gemieteten Objekt( Nebenhaus) auf einem ehemaligen Winzerhof.Unsere Vermieter wohnen im Haupthaus. ... Nun hat sich heraus gestellt, das unser Vermieter vermehrt in unserer Abwesenheit, unsere Wohnung betritt. ... Können wir aufgrund wiederholten unerlaunbten Zutritts durch unsere Vermieter in unsere Wohnung Schadenseratzforderungen geltend machen?

| 28.12.2016
1.Ich habe als Vermieter für meine möblierte Wohnung einen Mietvertrag für ein Jahr abgeschlossen. ... Ist das zulässig und welche Frist muss ich als Vermieter bei einer Kündigung einhalten? 2.Der Mieter hält inzwischen einen Hund in der Wohnung.

| 14.4.2014
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Vor zwei Jahren habe ich ein Haus gekauft und wohne auch die meiste Zeit dort. Da ich jedoch emotional sehr an meiner alten Wohnung hänge und mir nicht sicher bin, ob ich nicht doch wieder zurückziehen soll, habe ich die Wohnung nicht gekündigt. Ich bin regelmäßig in der gemieteten Wohnung und kümmere mich d.h.ich vernachlässige meine Pflichten nicht!
3.1.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ich wohne erst seit 11 Monaten in meiner Wohnung und habe im Februar 2006 mit meinem Vermieter einen Zeitmietvertrag auf 5 Jahre (ohne Angaben von Gründen) abgeschlossen, in dem allerdings nur drin steht, dass ich (Mieterin) auf mein gesetzliches Kündigungsrecht verzichte. ... Ich benötige eine (mindestens) 3-Raum-Wohnung. ... Ebenso fehlen mir für die Anmietung einer neuen Wohnung die 900,00 EUR Kaution, die ich bei meinem jetzigen Vermieter hinterlegt habe.
123·25·50·75·100·125·150·175·184