Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

268 Ergebnisse für „wohnung vermieter untervermietung untermieter“

23.9.2016
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Seitdem habe ich die Untervermietung "geduldet" und den Untermieter sogar einmal kennengelernt, als die Mieter etwas repariert haben wollten. ... Mir ist es eigentlich egal, ob ich direkt vermiete oder die jetzigen Mieter untervermieten, solange: a) die Mieter sich am Untermieter nicht bereichern (d.h. pro qm nicht mehr verlangen, als ich bekomme) b) wenn die Mieter ausziehen der Untermieter ebenfalls ausziehen muss (ich will die Wohnungen dann zusammenlegen in eine Große. (insbesondere wenn sie mehr Untermiete verlangen, als Miete bezahlen könnten sie ja auf die Idee kommen, zwar aus der von ihnen bewohnten Wohnung auszuziehen und die zweite Wohnung weiterhin untervermietet zu behalten.)

| 18.11.2013
von Rechtsanwalt Boris Barzantny
Nach 2 Monaten habe ich eine Antwort erhalten, dass „grundsätzlich keine Erlaubnis zur Untervermietung" erteilt wird und dass es viele Familien mit Kindern gäbe, die eine größere Wohnung suchen würden (es handelt sich um eine baugenossenschaftliche Wohnung). ... Konkrete Situation: Vor ein paar Tagen wurde mir vom Vermieter ein Schreiben zugesandt, in dem er mir die Erlaubnis zur Untervermietung zugesteht. ... Innerhalb welchen Zeitraums muss ich dem Vermieter einen Wechsel eines Untermieter melden und muss er diesem Wechsel ebenfalls zustimmen?
5.7.2019
| 58,00 €
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Unsere jetzige Wohnung wollen wir über diesen Zeitraum untervermieten. Den Antrag um Erlaubnis mit Nennung der Untermieter und Darlegung des berechtigten Interesses haben wir bei unserem Vermieter gestellt. ... Hinweis in der E-Mail so zu verstehen, dass wenn wir die Vereinbarung nicht unterschreiben, der Vermieter eine Untervermietung nicht erlaubt?

| 20.11.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Kann der Vermieter das Objekt verkaufen, ohne meine Zustimmung. Ist der Untermieter rechtlich abgesichert, d.h. kann ihm vom Vermieter nicht gekündigt oder sonstige Schwierigkeiten gemacht werden. Kann ich vom Vermieter Schadensersatz verlangen, wenn mein Untermieter wegen den Querelen jetzt abspringen sollte.
7.9.2015
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Hier der Mailverkehr zwischen mir und der Hausverwaltung: Sehr geehrte Frau xxx, hiermit bitte ich Sie, mir die Erlaubnis zur Untervermietung meiner Wohnung in der xxx, xxx zu erteilen. ... Ihr Vermieter macht von seinem Recht Gebrauch, einer Untervermietung nicht zu zustimmen. Ihr Vermieter hat sich für Sie als Mieter entschieden und akzeptiert keine weiteren fremden Personen mehr in seiner Wohnung.
9.9.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Nun meine Frage: Gilt ein Namensschild als Beweis für einen Untermieter? Und wenn nein, kann der Vermieter beim Meldeamt nachfragen, ob der potentielle Untermieter gemeldet ist, und so einen Beweis einholen? ... Kann der Vermieter uns beiden kündigen, obwohl ich davon nichts wusste?
26.10.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Die Wohnung habe ich bis vor 2 Jahren selber noch bewohnt und während dieser Zeit die temporäre Untervermietung beim Vermieter beantragt. ... Die Wohnung wurde nun mit der Begründung gekündigt dass der Umfang der Untervermietung dem Vermieter nicht angezeigt wurde (geschrieben wird, dass die ganze Untervermietung nicht legitim sei , durch die erste Anmeldung sehe ich hier aber lediglich mangelnde Information über Dauer und Umfang der Untervermietung gegeben). ... Nun droht er zusätzlich mit einer Einstweiligen Verfügung die meinen Untermietern ab dem 31.10. den Zutritt zur Wohnung untersagt.

| 9.7.2014
Da die Wohnung sehr teuer und für eine Person viel zu groß ist, hab ich mich auf die Suche nach einem Untermieter gemacht und den auch gefunden. ... Steht im Gesetz wirklich drinnen, dass nur genau eine Untervermietung gewährt werden muss? ... Könnte der Vermieter verlangen, dass der jetzige Untermieter gekündigt wird, bevor meine Freundin einziehen darf?
9.1.2014
Da ich mich derzeit auf unbestimmte Zeit aus beruflichen Gründen auswärts aufhalte, habe ich meinen Vermieter, die Gebäudewirtschaft, um Erlaubnis zur Untervermietung gebeten. Diese hat der Untervermietung schriftlich zugestimmt, allerdings verlangt sie eine Mieterselbstauskunft von dem Untermieter. Meine Frage ist nun welcher konkrete Auskunftsanspruch seitens des Vermieters bei Untervermietung von privat genutztem Wohnraum über den Untermieter besteht.
18.7.2010
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Es stellt ich die Frage, ob durch Untervermietung des Mieters zwischen dem Vermieter und dem Untermieter ein neues Vertragsverhältnis entstanden ist, weshalb der Vermieter Nebenkosten-Guthaben nur den Untermieter und nicht an den Mieter zu erstatten hat. Situation: Der Vermieter (V) hat ein Ladengeschäft an den Mieter (M1) vermietet. ... Die Mietzahlungen erfolgen nach den Untervermietungen von den Untermietern direkt an V.
18.7.2014
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Einer Verlängerung der Untermiete hatte der Vermieter bzw. die Hausverwaltung zugestimmt. ... Der Vermieter sei sehr verärgert, er hätte mir gutwillig die Untermiete erlaubt und jetzt hätte ich die Wohnung quasi jemand anderem übergeben. ... Sollte ich in der Wohnung wohnen bleiben dürfen, befürchte ich einen weiteren Streit mit dem Vermieter bzgl.
27.2.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Hallo, unser Vermieter hat uns 2x schriftlich mitgeteilt, das er eine Untervermietung nicht gestattet. Einmal im Mietvertrag direkt (Im Vertrag lautet es wie folgt: "...Insbesondere ist die Untervermietung ausdruecklich ausgeschlossen.") und einmal auf unsere Anfrage zur Untervermietung wo er auf den Mietvertrag verweist(Antwort vom Vermieter lautet: "...Eine Untervermietung wurde in dem Mietvertrag unter Punkt 13 genau geregelt. ... Da unser Vermieter sich erst spaet mit seinem Anwalt in Verbindung gesetzt hat, haben wir heute abend per Post von dem Anwalt mitgeteilt bekommen, dass er den potentiellen Untermieter doch kennenlernen moechte.

| 23.11.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin am 01.10.2015 als Untermieter in eine Wohnung eingezogen, die ebenfalls vom Hauptmieter bewohnt wird. ... Der Vermieter hat jedoch mündlich unter unabhängigen Zeugen dem Einzug und einem Verbleib in der Wohnung bis zum 31.12.2015 zugestimmt. ... Vor mir wohnte bereits ein anderer Untermieter in der Wohnung, dem es schriftlich durch den Vermieter gestattet war, bis zum 31.12.2015 zur Untermiete zu wohnen.
21.8.2013
Dieses wurde mir vom Vermieter zugesagt, einzige Auflage war, dass der / die Untermieter sich stets beim Einwohnermeldeamt registrieren lassen müssen. ... Ich habe mit dem Vermieter telefoniert, danach war die Sache erledigt. ... Jetzt kam ein Brief vom Vermieter, dass ich 1. keine schriftliche Genehmigung für Untermietung habe (ist auch nicht der Fall) 2. 2009 von mir keine schriftliche Stellungnahme eingegangen ist (stimmt auch) 3. ich die Mietverträge mit meinen derzeitigen Untermietern innerhalb einer Woche vorzulegen habe 4. sich der Vermieter eine Kündigung der Wohnung im Falle eines Vertragsverstoßes vorbehält (der wohl gegeben ist, da nicht schriftlich vorhanden?)
9.8.2012
Wir haben eine grosse Wohnung in einer Stadt als Personalhaus zur Untervermietung angemietet. Unsere Untermieter stellen Ihre Fahrräder direkt vor das Haus welches öffentliches Stadtgelände ist. Der Shop im Erdgeschoss beschwert sich und hat unseren Vermieter mit eingeschaltet der uns eine Abmahnung geschickt hat.

| 4.10.2006
Jedenfalls kann ich als Vermieter ihrerseits unter ihren mangelnden Kenntnissen, was Vermietung von gewerblichen Objekten angeht, nicht leiden. ... Ich widerspreche daher dieser Untervermietung und behalte mir eine Kündigung vor. ... MEine Hauptmieter haben aber zwei getrennte Verträge bei mir gemacht und sie bewohnen in meinenm Haus noch eine Wohnung.

| 25.2.2014
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Gegenüber dem Vermieter habe ich Ende 2013 schriftlich um eine Erlaubnis zur Untervermietung gebeten. ... Selbst wenn der die Wohnung neu vermieten würde, hätte er höhere Mieteinnahmen. Insofern hat der Vermieter ein finanzielles Interesse, das Mietverhältnis mit mir zu beenden, anstatt einen Untermieter zuzulassen.

| 28.7.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sachverhalt: Der Hauptmieter Herr X hat bei der vom Vermieter eingesetzten Hausverwaltung nachgefragt, ob und zu welchen Konditionen der Untermieter Herr Y akzeptiert wird und folgende Antwort von der Hausverwaltung erhalten: 1. Es wird die Genehmigung zur Untervermietung an Herrn Y erteilt. 2. ... Bei Kündigung durch den Hauptmieter Herrn X wird eine Fortsetzung oder Übertragung des Mietverhältnisses auf den Untermieter Herrn Y grundsätzlich ausgeschlossen.
123·5·10·14