Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

27 Ergebnisse für „wohnung nebenkostenabrechnung widerspruch klage“

2.6.2017
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Der Vermieter antwortete , „dass der Widerspruch zurückgewiesen wird, da keinerlei Mängelanzeigen vorliegen". ... Für die angemietete Wohnung wird des weiteren kostenpflichtig Rohrwärme berechnet, die auch im April 2017 aktiv war. ... Unsere Wohnung erhielt sodann im Mai 2017 für 3 Heizungen neue Heizungsrohre mit Wärmestopper eingebaut, eine korrigierte Nebenkostenabrechnung für 2016 möchte der Vermieter aber nicht erstellen.
19.1.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich habe Anfang Januar meine Nebenkostenabrechnung erhalten. Da mir diese unverhältnismäßig hoch erschien, habe ich Widerspruch eingelegt, um die Abrechnung prüfen lassen zu können. ... Nun meine Fragen: Kann der Vermieter überhaupt wegen den Nebenkosten eine Wohnung räumen lassen?

| 4.5.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Nun bekomme ich heute ein Einschreiben, in dem mir die Mieter erklären, dass sie Widerspruch ge- gen die Nebenkostenabrechnung einlegen, und "Die Begründung des Widerspruchs erhalten Sie in einem weiteren Schreiben".... Nun stellt sich mir die Frage, kann ich die Nebenkosten zeitnah geltend machen, schließlich muss ich selbst sogar 1500.- für diese Wohnung nachzahlen und sehe nicht ein, allein auf den Kosten sitzen zu bleiben. ... Die Miete wurde bisher pünktlich gezahlt, aber ich habe doch auch Anspruch auf die Nebenkosten zum Fälligkeitstermin.Letztlich sind diese in der Tat so angefallen, wie kann man da überhaupt Widerspruch einlegen?

| 23.12.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Auf meinen Widerspruch gegen die Abrechnung erhielt ich bisher keine Reaktion und Antwort. ... Somit auch mit den Fehlern und den Unklarheiten, die dazu führten, dass ich Widerspruch einlegen musste. ... Gilt die Abrechnung des Vermieters vom Oktober 2014 als ordnungsgemäß, obwohl ich Widerspruch eingelegt habe und der Vermieter bis heute sich nicht dazu geäusert hat?

| 10.11.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Guten Tag In dieser Woche habe ich die Nebenkostenabrechnung für 2011 bekommen. ... Dabei wurden von mir die Gründe des Widerspruchs jeweils aufgelistet. ... Meine Frage ist nun, ob ich mich gegen die angezeigte Aufrechnung der Gutschrift wehren kann und die Auszahlung verlangen kann, da ich den Nebenkostenabrechnungen stets widersprochen habe und der Vermieter sich nicht die Mühe gemacht hat meine Widersprüche zu prüfen?
27.2.2009
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Betreff: Nebenkostenabrechnungen 2005, 2006, 2007 nicht korrekt, aber bereits gezahlt. ... Wohnung v. 50 qm / Einpersonenhaushalt / Mehrfamilienhaus / 6 Parteien. ... Zum 31.04.09 habe ich nun meine Wohnung gekündigt.
8.12.2011
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Beim letzten Vermieter war die Wohnung zum 30.06. gekündigt, durch den Verlust meiner Arbeitsstelle konnte ich am 01.06. die Mitete nicht zahlen. ... Jetzt hat er einen Mahnbescheid geschickt bzw. nach meinem Widerspruch ist es jetzt ein Prozess. ... Er hat einfach nur die Zahlung der Nebenkostenabrechnung 2010 gefordert (300 Euro) und nach dem Widerspruch hat er jetzt die Klage auf Zahlung der Miete für Juni (+500 Euro) erweitert.

| 2.8.2016
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Im Juli 2016 haben wir die Nebenkostenabrechnung für den Abrechnungszeitraum 2015 von unserem ehemaligen Vermieter erhalten. ... Der Vermieter ist beim Überschreiten der Frist automatisch in Verzug und wir hätten die Möglichkeit einer Klage.

| 17.2.2012
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Diese wies einen Endstand von 38.601 kWh aus, während 10 Monate später, im Oktober 2010, bei meinem Auszug aus der Wohnung ein Endstand von nur 37.238 kWh von einem Mitarbeiter des Vermieters in meinem Beisein protokolliert wurde. Ich widersprach daher der vermutlich zu hohen HK-Abrechnung 2009, worauf der Vermieter Mitte 2011 Klage erhob. ... Hätte die Vermieterin diesen eigenen Fehler bereits innerhalb der 6 Monate zwischen meinem Widerspruch und Erhebung der Klage selbst erkannt, hätte ich alle Chancen gehabt, die offenbar tatsächlich angefallenen Heizkosten anzuerkennen und zu bezahlen.

| 30.7.2012
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Da ich vorher mit meiner Familie nichts zu tun hatte, hatte ich auch dort vor Erbanfall keine Wohnungen vermietet. ... Es sind in den Wohnungen offensichtlich niemals irgendwelche Nebenkostenabrechnungrn gemacht worden und meine Tante sagt das auch angeblich alle Mietverträge sind. ... Es gibt nun in den Häusern etliche Mieter die entweder keine Miete zahlen oder ihre Wohnung nach Ende der Mietzeit offensichtlich nicht abgegeben haben und keine Miete mehr zshlen, Schlüssel nicht abgeben usw.
20.2.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Guten Tag, ich habe ein Büro gemietet (Gewerbemietvertrag) und bin mit meinem Vermieter im Clinch über eine Mietminderung und eine Nachzahlung aus einer Nebenkostenabrechnung für die Jahre 2005/6. ... Die Nebenkostenabrechnung 2005 wurde uns im August 2007 zugestellt. ... Daraus ergeben sich folgende Fragen zum Umgang mit dem Mahnbescheid. 1) Ist ein (Teil-) Widerspruch gegen den Mahnbescheid sinnvoll?

| 3.6.2010
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Vor fünfeinhalb Jahren bin ich zu meinem Freund in die Wohnung mit eingezogen und wurde im Mietsvertrag anstelle der Exfrau von meinem Freund eingesetzt. - War dies schon rechtens obwohl ich einen neuen Mietsvertrag wollte? ... Man sagte mir von der Hausverwatung aber ich habe diese zu zahlen da, ich die Überschreibung des Mietsvertrages unterschrieben habe (mit Zeitverzug von einem Monat nach Einzug, wegen Mietzuschussansprüche vom Jugendamt die ansonsten verfallen währen) und ich mich doch an die Exfrau von meinem Freund wenden soll und diese in einer zivilrechtlichen Klage wieder holen soll. ... Vor Ihrem Einzug würde die Wohnung voll renoviert mit neuem Bad und neue Fließen in der Küche und Laminat in der ganzen Wohnung.
20.6.2015
von Rechtsanwalt Malek Shaladi
Nun hat mir, als Erben, der Wohnungsverwalter eine Abrechnung geschickt die folgendermaßen aussieht: Kaution: +568,44 Guthaben Strom: +20,63 Kosten Zimmerrenovierung (26.05.14) -160,00 Kosten Zimmerräumung (23.05.14) -100,00 Saldo +329,07 Nebenkostenabrechnung für 2014 wird erst September/ Oktober erstellt.

| 5.11.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Guten Tag Ich wohne allein in einem 2 Parteien Haus im Obergeschoß ( 105,39 qm Wohnfläche). Im Erdgeschoß ist ein Kindergarten (266,30 qm) Vor einigen Tagen habe ich die Betriebskostenabrechnung bekommen, die einen sehr hohen Wert an Heizkosten ausweist. Im Detail wird folgendes ausgeführt: Brennstoffart: Erdgas Menge in kWh: 96630 Kosten: 5249,73 € KiTa = 26 Heizkörper meine WE: 10 Heizkörper Weitere Kosten: Bedienung, Pflege und Überwachung = 258, 23 € Abrechnungsservice = 203,75 Miete Messanlage = 125,95 € Gesamtkosten der Liegenschaft = 5837,66 € Dieser Betrag wurde nach dem Schlüssel 30:70 aufgeteilt: 30 % 1751,30 ergeben für mich na qm = 496,57 € 70 % 4086,36 : 165682 Verbrauswerte = 0,02466387 x 73335 Einheiten = 1808,73 € Die Einheiten wurden wie folgt errechnet: Verbrauch x Faktor für die Heizung = Einheiten Dabei ist es so, dass der Faktor nach der Größe und Beschaffenheit des Heizkörpers errechnet wurden und meine Heizkörper, trotz minimalem Betrieb einen hohen Faktor aufweisen.
11.12.2012
von Rechtsanwältin Janna Stefan
Mein Vermieter (ABG Frankfurt Holding/ keine Genossenschaft) hat uns Ende (Dezember) 2009 eine Forderung zukommen lassen, in Höhe von 775,51 € (für die Nebenkostenabrechnung 2008). ... Und der ABG Frankfurt Holding wäre durchaus bewusst, das die Klärung unseres Widerspruch viel früher hätten erfolgen müssen.
1.12.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
bin ich aus meiner Wohnung ausgezogen, die ursprüngliche Kaution beim Einzug zum 01.08.2005 betrug 750 Euro! ... U.a. erhielt ich zu diesem Zeitpunkt auch erst die Nebenkostenabrechnungen für 2005 & 2006! ... Außerdem hat er einen zusätzlichen Monat Miete von der Kaution abgezogen, da die Wohnung unbewohnbar gewesen wäre!!!
29.6.2011
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Da an diesem Tag der Hausmeister viele Wohnungen abzunehmen hatte, hat er mir gesagt, dass es schon in Ordnung sei, ihm die Schlüssel zu übergeben. ... Da ich noch weiterhin in einer anderen Wohnung des Studentenwerks wohne (seperate Kaution), haben sie wegen meines schriftlichen Widerspruchs mich zu einem persönlichen Gespräch aufgefordert. ... Im Widerspruchsschreiben habe ich mich damals geäußert, dass ich keine Einwände gegen die Zahlungsaufforderung der Matratze hatte, umstritten ist nur die Reinigungskosten des Zimmers.
12.11.2011
von Rechtsanwalt Markus Koerentz
Der Mieter der Wohnung ist all die Jahre gleich geblieben. ... Der Mieter räumt ein, Schwierigkeiten mit dem alten Vermieter gehabt zu haben, denn die Nebenkostenabrechnungen seien zu hoch und daher nicht korrekt gewesen. ... Wenn er Zweifel an der NK Abrechnung habe, könne er ja Widerspruch einlegen.
12