Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

47 Ergebnisse für „wohnung hhe vermietung provision“

6.7.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
In Düsseldorf und Umgebung erhalten ich als Makler oft zu den Wohnung Stellplätze oder Garagen, die den Kunden separat zur eigentlichen Wohnraummiete (Kaltmiete) angeboten werden z.B. 500 € NKM, 150 € NK und 50 € Stellplatz. ... Kann ich den Stellplatz getrennt von der Wohnung für den Mieter anbieten und wenn ja kann ich dafür Provision nehmen (ist ja kein Wohnraum)? Ist es möglich im Exposé für die Wohnung auf den dazugehörigen Stellplatz hinzuweisen und das dieser provisionspflichtig ist oder bekomme ich dafür gleich eine Abmahnung?
22.4.2008
Hallo, soweit mir bekannt ist, darf beim Anmieten einer Wohnung der Makler dann keine Provision verlangen, wenn er mit dem Eigentümer oder Verwalter der Wohnung rechtlich oder wirtschaftlich eng verflochten ist. Wenn ich mir aber z.B. das Mietangebot anschaue http://www.immobilienscout24.de/45429958 steht da: Die Vermietung erfolgt EXCLUSIV über "Lion-Immobilien, Tel. ... provisionspflichtig", Kontaktdaten sind ebenfalls von Lion-Immobilien. ... Wenn man die Provision trotzdem zahlt, um die Wohnung zu bekommen, kann man Sie dann nach Mietvertragsabschluß zurückfordern ?
9.6.2015
von Rechtsanwalt Robert Weber
Mwst. als Provision an die Firma x zu zahlen."), die durch den Makler eingefordert wurde, gestrichen habe. Auf Rückfrage des Maklers bzgl. der Streichung der Klausel habe ich nochmals bestätigt, dass ich zwar bereit bin eine Provision zu entrichten, aber diese noch festzulegen wäre. ... Über dieses Vorgehen bin ich nun insofern irritiert, da keine Einigung über die Höhe der Provision vorab stattgefunden hat.
18.5.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Hallo, ich bin seit langem auf der Suche nach einer Wohnung und habe mir Ende letzten Jahres eine mit angesehen, die eigentlich einem Freund über Makler angeboten worden war. ... Auf eine Suchanzeige meinerseits meldete sich neulich der Eigentümer dieser Wohnung bei mir, der das Objekt jetzt direkt und etwas günstiger anbietet. ... Könnte der Makler Provision von mir verlangen, auch wenn er den Kontakt nie hergestellt hat, der Abschluss also völlig ohne sein Zutun zustande kam?
30.11.2009
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Des weiteren hat die Immobilienmaklerin eine Provision kassiert. ... Haben wir nicht auch da Erfolg auf Rückzahlung der Provision?
8.1.2013
Wie auch immer, die Maklerin hatte jedenfalls für Samstags die notwendigen Unterlagen für die Vermietung versprochen – Diese Unterlagen sind bis heute nicht eingetroffen! ... Im Vorfeld hatten wir nie über eine Provision gesprochen. ... Steht der Maklerin eine Provision zu?
2.8.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Das Inserat (liegt im Ausdruck vor) verweist auf keinerlei Provision. ... Ich weiss, dass das Mietrecht Hausverwaltern eine Provision eigentlich untersagt, aber ist das bei Büromieten auch so?

| 19.8.2011
Zur Vermietung stehen drei Ladenlokale, die einzeln vermietet aber auch als eine Einheit vermietet werden können. ... Darf ich im Exposé Preis auf Anfragen schreiben und wie weise ich die anfallende Provision aus, ohne gleich abgemahnt zu werden? ... Darf ich im Exposé Preis auf Anfragen schreiben und wie weise ich die anfallende Provision, aus ohne gleich abgemahnt zu werden?
10.8.2016
Ich gab mein Einverständnis, jedoch wusste ich wenn ich mich dazu nicht bereit erkläre, ich keine Chance auf die Wohnung habe. ... Soll ich die Provision bezahlen und nach Bezug der Wohnung zurückfordern ? Oder reicht mir der unterschriebene Mietvertrag des Wohnungsbauunternehmens bzw. wie soll die Maklerin den Vertrag wieder auflösen?

| 2.11.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Da der Mietvertrag noch im Jahr 2014 unterschrieben wurde, wurde wie damals noch üblich die Provision durch mich an den Makler gezahlt. ... Definitiv wollte ich vor 2 Jahren aber keine Wohnung kaufen und auch eine Nachfrage beim Eigentümer hat ergeben, dass die Wohnung vor 2 Jahren nicht zum Verkauf stand und der Auftrag an den Makler allein die Vermietung war. Auch die Rechnung des Maklers trägt eindeutig den Titel "Vermietung einer Wohnung".
26.2.2007
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Um mir weitere Kosten zu ersparen, war ich natürlich an einer schnellst möglichen Vermietung der Wohnung interessiert. Bei einem Gespräch mit der Maklerin habe ich erwähnt, dass ich unter Umständen dazu bereit wäre die Provision zu übernehmen, was natürlich die Wohnung für die Nachmieter interessanter macht. ... Das berut alles auf ein telefonisches Gespräch in dem ich davon Sprach die Provision eventl. zu übernehmen.
28.12.2013
Diese haben mittlerweile den Mietvertrag gekündigt und das Haus steht erneut zur Vermietung.
1.4.2008
Nun war auch noch ein weiterer Dritter anwesend, nämlich der eigentliche Eigentümer der Wohnung. Eigentümer der Wohnung ist ebenfalls eine Wohnungsgesellschaft. ... Meine Frage ist nun in erster Linie, ob die Hausverwaltung überhaupt noch einen Makler beauftragen durfte, wo sie doch schon als Dritter u. m E. somit auch als Vermittler der Wohnung zwischen uns u. dem Eigentümer fungierte (bei der Hausverwaltung handelt es sich ja auch um ein Maklerbüro) und/oder ob eine "wirtschaftliche Verbandelung" zwischen Makler und Hausverwaltung vermutet werden kann (kann diese überhaupt nachgewiesen werden?)
1.4.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Anwältinnen und Anwälte, wir haben eine Wohnung über das Internet gefunden in die wir mittlerweile auch eingezogen sind. ... Zwar handelt es sich bei dem Mietobjekt um eine Verwaltung von Wohneigentum, worauf er sich auch beruft (BGH vom 13.03.2003, III ZR 299/02) – jedoch fordert er die Provision im eigenen Namen bzw. als Geschäftsführer seiner Firma. In jedem Fall denken wir, dass sich durch diese Verflechtung ein Interessenkonflikt und eine Nähe zum Lager des Vermieters ergibt die eine Provision ausschließt.
18.6.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sie hat mir die Wohnung gezeigt und ich bin tendenziell zu einem Mietvertragsabschluss bereit. ... Da ich diese Wohnung aber unbedingt haben möchte. ... Wie sieht es aus wenn der Makler die Vermietung verwaltet?
31.7.2014
Dies entspricht einer Provision von 33,3% Frage a) kann der Makler zur Anpassung seiner Provision ( 3750 : 29000 x 12000= 1551€) gezwungen werden? ... Nachweistätigkeit nach Abschluss des Kaufvertrags an den Auftragnehmer eine Provision in Höhe von 3750€ incl. ... Die gleiche Regelung gilt auch, wenn der Auftraggeber das Objekt innerhalb von 2 Jahren nach Ablauf diese Vertrags an einen kaufinteressenten Verkauft , der von dem Auftragnehmer während der Auftragszeit nachgewiesen wurde. der Auftraggeber gestattet dem Auftragnehmer die entgltliche Tätigkeit für den Käufer. kommt aufgrund der Maklertätigkeit kein Verkauf zustande so fallen für den Auftraggeber keinerlei Provision oder Kosten an.

| 2.3.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Wir haben von Freunden einen Tipp bekommen, dass ein Makler ein für uns interessantes Objekt zur Vermietung anbietet. ... Die fällige Provision haben wir fristgerecht beglichen. ... Mitte Februar erreichte uns nun ein Schreiben des ersten Maklers, in dem er einen Provisionsanspruch gegen uns geltend macht.
4.9.2008
Habe eine Wohnung gemietet. ... Den Schlüssel der Wohnung hatte der Hausmeister. ... Sie hatte mit der Vermietung nichts zu tun.
123