Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

464 Ergebnisse für „wohnung eigentümer nutzung beschluss“

12.3.2011
Der Eigentümer sagte uns, die Dachkammer „gehöre" zu der Wohnung. ... 2)Wie verhält es sich, wenn später eine andere Wohnung verkauft wird – kann der neue Eigentümer allein die Nutzung durch uns verhindern, z.B. durch gerichtliche Entscheidung? ... Wären wir berechtigt, dies ohne Beschluss der WEG zu machen?
10.7.2013
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Ein Eigentümer zieht aus seiner Wohnung aus und beabsichtigt, diese Wohnung als Ferienwohnung mit dauernd wechselnder Belegung zu vermieten. ... Diese Zustimmung darf nur verweigert werden, wenn die beabsichtigte Art der Nutzung geeignet ist, die Benützung der anderen Wohnungen (15 Wohneinheiten) über das zumutbare Maß hinaus zu beeinträchtigen. F r a g e: Welche rechtlichen Möglichkeiten haben der einzelne oder die anderen Eigentümer, wenn der Verwalter seine Zustimmung gibt, ohne die anderen Eigentümer (15) anzuhören oder beschließen zu lassen ?

| 10.7.2011
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Lt.Teilungserklärung von 1973 darf ich als Teileigentümer "den übrigen Hofraum benutzen",die jeweiligen Eigentümer der Wohnungen 3 und 4 "sind jedoch berechtigt, in diesem Hofraum je ein Personenkraftfahrzeug an geeignetem Platz abzustellen".(Gesamt 6 Einheiten).Ca.1995 schloß der damalige Eigentümer einen Überlassungsvertrag mit seinen Kindern.Im Zuge dessen nahm er eine "nutzungsgerechte Neuverteilung der Parkplätze" vor,wie ich erst nach Abschluß des Kaufvertrages von meinen Verkäufern erfuhr.... Kann die Teilungserklärung überhaupt durch Beschluss der Eigentümer geändert werden ohne Eintrag ins Grundbuch?

| 28.1.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Guten Tag, es geht hier um die Nutzung von Garten und einen abgeschlossenen Fahrradkeller. Sachverhalt: Als wir Eigentümer wurden, gab es in dem Haus nur 3 Eigentümer (6 Parteien). 2 WE wurden selbstgenutzt, die andere Partei zeigte keinerlei Interesse am Haus und überließ den beiden im Haus wohnenden Eigentümern quasi die Entscheidung, wie etwas geregelt werden sollte. ... Inhalt), da es keinen anderen Platz dafür gibt und für die Unterbringung der Waschmaschine in der Wohnung, das Bad erst umgebaut werden müsste.

| 1.2.2016
Sachverhalt: Ich bin Eigentümer einer Wohnung in einer WEG mit 19 Wohnungen. ... Die anderen Wohnungen werden durch Gasetagenheizungen beheizt, die auf Kosten der jeweiligen Eigentümer eingebaut und betrieben werden; hierfür tragen die jeweiligen Eigentümer direkt und selbst sämtliche Kosten, ohne dass die WEG tangiert wäre. ... 2.Besteht ein irgendwie gearteter anderer Anspruch bzw. lässt sich durch Beschluss herstellen, dass die 10 nicht angeschlossenen Wohnungen von den Kosten befreit werden, z.B. nach <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/gesetze/WEG/21.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 21 WEG: Verwaltung durch die Wohnungseigentümer">§ 21 Abs. 7 WEG</a>?

| 20.9.2013
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Die letzte Wohnung im Parterre verkaufte er an einen Mann, dessen Frau (die keine Miteigentümerin ist) ihre bestehende psychotherapeutische Praxis in diese Wohnräume verlegt hat. ... Wir haben nun den Verwalter aufgefordert, seines Amtes zu walten, und die Nutzung der Räume als Praxis seiner Frau zu untersagen. ... Die WEG teilt sich so auf, dass 6 Eigentümer gegen diese Praxisnutzung ist, 3 indifferent, sie akzeptieren diese Nutzung.
5.12.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Eigentümern.

| 15.3.2013
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
In unserer Wohnungseigentumsanlage findet zurzeit ohne Absprache mit den übrigen Eigentümern ein Umbau eines ehemaligen Kiosks zu einer Wohnung statt. ... Für diese Einheit ist die gewerbliche Nutzung als Kiosk eingetragen. Die Möglichkeit einer Nutzung zu Wohnzwecken ist in der Teilungserklärung nicht offen gehalten?

| 22.7.2010
Ich bin Eigentümer einer Eigentumswohnung und hänge seit mehr als 10 Jahren meine Wäsche in der Wohnung auf. Meine Eigentümergemeinschaft hat einen Beschluss gefasst. Im Beschlussprotokoll steht " Es wurde noch einmal darauf hingewiesen, dass das Trocknen von Wäsche in der Wohnung nicht zulässig ist, als auch die Nutzung von Kondenstrocknern anstatt Ablufttrocknern.

| 6.9.2011
Von den 11 Wohnungen werden jedoch nur 6 Wohnungen einzeln verkauft. 5 Wohnungen bleiben in der Hand des Alteigentümers. ... Eine Nutzung als Rechtsanwaltskazlei, Steuerbüro, Architektenbüro oder als Büro mit einem änlich geringen Kundenverkehr soll ausdrücklich zulässig sein, nicht zulässig sein soll jedoch die Nutzung als Aruztpraxis oder als Büro mit einem vergleichbar hohen Publikumsverkehr. ... Das Verbot der Nutzung als Ferienwohnung betrifft ausschliesslich die Wohnungen in den unteren Geschossen welche zum Kauf angeboten werden, die 5 Wohnungen des Alteigentümers sind jedoch von diese Regelung befreit. 10 Wohnungen sind fest vermietet während eine Wohnung an ein Theater vermietet ist und regelmässig wechselnd Schauspieler beherbergt.
5.12.2016
von Rechtsanwalt Andreas Orth
Der neue Eigentümer will die "Gewerbeeinheit" im Souterrain als Wohnung vermieten. ... Der Hausverwalter meint, kein anderer Eigentümer hätte Nachteile aus einer Nutzung als Wohnung, daher sei die geänderte Nutzung ohne Formalien möglich. ... Wie / unter welchen Voraussetzungen kann ich (Wohnungseigentümer im Haus) die Nutzungsänderung verhindern?

| 26.4.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
In der Teilungserklärung ist festgelegt das die zur Anlage gehörenden 30 Wohnungen nebst Kellerräumen Sondereigentum sind und 20 PKW-Stellplätze Gemeinschaftseigentum sind und zur alleinigen Nutzung an Sondereigentumsinhaber überlassen werden. ... Seit dem Erwerb meiner Wohnung nutze ich einen Stellplatz, so wie ihn der Vorbesitzer allein genutzt hat, es wird in der Praxis von allen Eigentümern davon ausgegangen, dass bestimmte Sondereigentümer einen Stellplatz haben, andere wiederum nicht. ... Wie gehe ich gegen Beschluss b) vor?
15.12.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Die betreffende Stelle ist von keinem anderen Mieter oder Eigentümer einsehbar. ... Bisher war ich davon ausgegangen, daß ich Gemeinschaftseigentum nutzen kann, wenn ich dadurch andere Eigentümer in ihren Rechten nicht beeinträchtige. ... Kann "die Gemeinschaft" oder ein einzelner Eigentümer dennoch verlangen, daß ich meine Blumenkübel dort entferne?

| 13.8.2011
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Fachanwälte, FRAGE: Darf ein Verwalter auch ohne Beschluss sofort eine entsprechende Versicherung (wenn bei Objektübernahme festgestellt wird, dass es keine Haftpflicht gibt) für die Gemeinschaft abschließen? ... FRAGE: Darf ein Verwalter auch ohne Beschluss einen Rahmenvertrag insgesamt abschließen oder einen günstigeren Vertrag im Einzelfall abschließen, wenn für ein Jahr fest günstigere Konditionen für Gas etc. angeboten werden, als wenn man bei Grundtarif bleibt und der teurer wird (ab dem nächsten ersten eines Monats)? ... Könnte man in Ergänzung zu Abs. 7 und 8 sich grundsätzlich beschließen lassen, dass auch ohne Beschluss Änderungen (Optimierung der Gebäudversicherung oder Einstufung in Rahmenverträgen bei Versorgern) erlaubt sind oder widerspricht das den grundsätzen ordnungsgemäßer Verwaltung?
5.7.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ein Eigentümer ist einverstanden, der andere verweigert sein Einverständnis. ... Ist hierfür ein Beschluss notwendig? ... Kann ich in diesem Verfahren den Eigentümer zwingen, sein Einverständnis zu erteilen?

| 20.1.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Mit der Wohnung würde ich 387/1000 an der Gesamtanlage erwerben. ... Ein Sondernutzungsrecht des Gartens für den Eigentümer der Wohnung die ich zu kaufen beabsichtige ist NICHT eingeräumt Allerdings kann ein Zugang zu dem Garten aus einem anderen Bereich der Anlage nicht ohne wesentliche bauliche Veränderungen hergestellt werden. ... Kann ein anderer Eigentümer grundsätzlich Zugang zu dem Garten verlangen?

| 21.5.2014
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Voraussetzungen: Neue Nutzung einer Wohnung durch einen Mieter vom Eigentümer der Wohnung akzeptiert - Annahme von Textilien zur Reinigung - Bügelservice (Wäsche muss gebracht werden) - Änderungschneiderei Kleine Wohneinheit Nur Wohnungseigentumseinheiten Wohnung hat nur einen Stellplatz Keine Besucherstellplätze Wohnungen werden zum Teil als Ferienwohnungen genutzt Ruhige Wohn-Strasse Teilungserklärung Alle Wohnungen dienen zu Wohnzwecken, nicht zu gewerblichen Zwecken. ... Fragen: Kann die Verwaltung diese Nutzung untersagen? Kann auf einer Eigentümerversammlung ein entsprechender Beschluss (untersagen) gefasst werden?
27.8.2012
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Zitat: >>Das BGH, Urteil vom 15.1.2010, V ZR 72/09 hat festgestellt, dass ein Wohnungseigentümer eine Wohnung an häufig wechselnde Personen (Feriengäste) vermieten darf, also quasi eine Nutzung als Pension, bzw. ... Anders gefragt: Würde ein nachträglicher Beschluss ohne weiteres genügen, hätte das Urteil ja keine Brisanz mehr. Gilt ein solcher Beschluss auch für Fälle, in denen eine Nutzung vor Beschlussfassung vorlag?
123·5·10·15·20·24