Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

11 Ergebnisse für „wohnrecht zwangsversteigerung euro“

17.9.2008
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
In einem Haus mit drei Wohnungen sind zwei Wohnungen mit Wohnrecht (Wohnungsrecht) auf Lebenszeit belegt. Das Haus steht unter Zwangsversteigerung. 1. ... Sollte doch ein Gläubiger mit einem Rang vor dem Wohnrecht stehen, und würden bei der Versteigerung 160.000 Euro gezahlt werden, die Schulden aber nur 120.000 Euro betragen, würde dann das Wohnrecht mit 40000 Euro ausgezahlt (abgegolten)?

| 22.8.2005
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Die Zwangsversteigerung ist schon eingeleitet. ... Mein Fazit lautet: Wenn das Sozialamt und die Familienkasse pünktlich gezahlt hätte, dann wäre nie und nimmer die Zwangsversteigerung gekommen. Nach meiner Meinung hatte das Sozialamt das Wohnrecht auch verstossen.

| 2.10.2008
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Ich möchte über eine Zwangsversteigerung ein Einfamilienhaus (vermietet) inkl. ... Entgelt: 94,74 Euro. ... Laut dem Gutachten ist nach dem Mietspiegel ca. eine Qm-Miete von 7,50 Euro zu erzielen.
22.3.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Es besteht ein Ehevertrag mit dinglich gesicherten, befristetem Wohnrecht, bis 31.12.2018. ... Wie würde sich das auf mein Wohnrecht auswirken.

| 20.11.2014
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Hallo, meine Kinder das Haus ihrer Mutter, meiner geschiedenen Frau, vor der Zwangsversteigerung bewahrt, indem sie es gekauft haben und ihr ein lebenslanges Wohnrecht eingeräumt haben. ... Die Wohnberechtigte hat bei den Versogern Schulden von mehreren tausend Euro. ... Ist das Wohnrecht evtl. zu kippen und dürfen wir uns Zugang zu dem Haus beschaffen?.

| 13.3.2006
Ich moechte gern ein Haus per Zwangsversteigerung erwerben folgendes steht aber im Gutachten: Verkehrswert des mit dem Wohnungsrecht belasteten Grundstuecks.

| 17.10.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Lt. diesem Mietvertrag hatte ihr Freund von ihr 20.000 Euro für einen Wasserschaden als Mietvorauszahlung zum Abwohnen erhalten. ... Mietvertrag mit 120,- Euro beziffert. ... Meine Frage hierzu: War eine Sonderkündigung aufgrund der Zwangsversteigerung möglich gewesen?
16.11.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Für ein länger laufendes Darlehen in Höhe von 110.000 EURO wird von Dritten mit einer Grundbuchbürgschaft eingestanden. Bank droht nun auf Zugriff = Zwangsversteigerung des EFH des Bürgen, wenn nicht zum Jahresende abgelöst wird. Nun hat Darlehensnehmer vor einigen Monaten eine Eigentumswohnung im Wert von etwa 160.000 EURO geerbt.
2.3.2017
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Mein Vater hat noch ein lebenslanges Wohnrecht. Wir haben damals einen Kredit über 100.000 Euro aufgenommen, den mein Ex-Freund mit 450,- monatlich abbezahlt.
30.1.2019
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Im Vorfeld haben wir abgespochen das ich von Ihr für den von mir getätigten Invest ein lebenslanges kostenloses Wohnrecht per notariellen Vertrag und Eintrag ins Grundbuch erhalte. Nun stellt sich heraus das sich der gierige Staat ca 10T Euro "Schenkungssteuer" von mir haben will. ... Meine Frage: Kann man einen Mietvertrag, symbolische Jahresmiete 1 Euro so rechtlich gestalten das dieser "unkündbar" ist/wird auch nach dem Tode meiner Freundin?
1