Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.305 Ergebnisse für „wirksam renovierung“


| 23.8.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Wie ich bereits gelesen habe, sind durch das "üblicherweise" die Fristen wirksam.
26.5.2013
Vermieter beharrt auf 13 Monate Mietzeit und verlangt von mir die Übernahme der Renovierungskosten. ... Gibt es hierfür eine Rechtssprechung, die verhindert, dass ich die Renovierung zahlen muss?
17.5.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage bzgl. der Rechtssprechung zur Wirksamkeit von pauschalen Mietvertragsklauseln zur Renovierung. ... Ist sie wirksam?
16.6.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Sind wir zur Renovierung (Streichen, ...) verpflichtet? ... Ist diese Liste wirksam? ... Wer muss für diese Renovierung aufkommen?
12.2.2012
Die Hausverwaltung besteht auf eine vollständige Renovierung der Wohnung gemäß Mietvertrag (siehe nachfolgende Auszüge aus der Nachtragsvereinbarung und dem Mietvertrag). ... Wenn ja, in welchem Maße muss die Renovierung vorgenommen werden? ... In gleicher Weise hat der Mieter auch die Renovierung der Fußleisten durchzuführen.
19.6.2014
Sofern sich aus dem Abnutzungsgrad eine andere Kostenregelung ergibt, werden auf dieser Basis die anteiligen Kosten für den Mieter ermittelt. _____________________ Von Seiten des Vermieters wurde mir nun ein Renovierungsangebot unterbreitet, welche alle in der Zusatzvereinbarung fälligen Renovierungen enthält. ... Nun meine Frage: Ist die Zusatzvereinbarung überhaupt wirksam? Und wenn ja, inwiefern kann ich den Nachweis darüber erbringen, welche Renovierungsarbeiten notwendig bzw. nicht notwendig sind.

| 21.10.2004
- Müssten im Falle einer Renovierung alle Bohrlöcher wieder mit Edelputz verschlossen werden ?
24.6.2005
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Meine andere Frage betrifft die Renovierung der Wohnung.

| 15.3.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Folgende Probleme ergeben sich: -am Haus sind im Laufe der Jahre vielfache Beschädigungen angefallen sind (verzogene Fensterrahmen, defekte Türblätter und Rahmen, Bodenbelag in der Werkstatt löchrig bzw. wellig durch Nässe, usw.) diese jedoch nicht ausschließlich durch uns, sondern auch durch die vorhergegangenen Jugendhilfemaßnahmen verursacht worden -zudem denkt die neue Besitzerin, dass das Haus auf Kosten des Jugendhilfeträgers renoviert und hergerichtet werden muss/soll; (da sie selber einziehen will, würde sie sich sozusagen das Haus bezugsfertig von uns herrichten lassen) -diese Kosten wird wiederum der Träger versuchen auf uns abzuwälzen -es bestehen keine schriftlichen Aufzeichnungen über den Zustand des Hauses vor 17 Jahren oder dazwischen und keine Übergabeprotokolle - Meine Frage: a)In welchem Umfang darf die Vermieterin Renovierungsarbeiten, bzw. ... c)Was muss nicht bezahlt werden, was ist in so einem Fall von der Renovierung ausgeschlossen?
15.7.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Unsere Renovierungsarbeiten sind Ihm nicht gut genug. ... Nach Durchführung dieser Wünsche hat er abermals die Arbeiten bemängelt und uns ein Angebot einer Malerfirma geschickt, welche eine komplette Renovierung angeboten hat (ca. 4700,-€- Mietfläche ca. 300m²). ... Eine komplette Renovierung ist doch wohl nur dann nötig wenn wir gar nichts gemacht hätten und nicht nur ein paar beanstandete Stellen auszubessern sind.

| 27.3.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
guten tag, es geht um einen mietvertrag für eine 2,5 zimmer maisonette/galerie wohnung, welche mit einer sehr aufwändigen renvnierung (keine großen flächen, aber viele kleine) verbunden wäre. einzug zum 01.06.04 geplanter auszug zum 01.09.2005 es gibt noch "andere" probleme wie geruchsbelästigung und falsche wohnungsgröße als auch falsche nebenkostenabrechnung, die gerade vom anwalt des mietervereins bearbeitet werden. nach einer groben sichtung meiner fakten, teile mir dieser anwalt nun mit, daß die renovierung wohl nicht zu umgehen sein. ich selbst sehe dies jedoch aufgrund des BGH urteils nicht ein und möchte nun für diesen sachverhalt um eine erneute prüfung bitten. folgende punkte finden sich im mietvertrag (Formularmietvertrag, BRUNNEN, artikel# 10 25 200): §3 Miete und Nebenkosten Punkt 4: Die Schönheitsreparaturen trägt der Mieter. ... Punkt 5: Regelmäßig werden Schönheitsreparaturen in folgenden Zeitabständen fällig: (fehlende Eintragung für die drei "arten" der räume) $23 Weitere Vereinbarungen Punkt 2: (nun folgt die endrenovierungsklausel) Die Räume werden renoviert übernommen und sind so zurückzugeben. der teppichboden ist gereinigt übernommen worden und ist so zurückzugeben - dies trifft auch auf die übrigen Bodenbeläge zu. -------------------------- der anwalt des mietervereins meint, daß dies als "individual-vereinbarung" rechtlich wirksam ist. wie ist die sachlage?

| 6.11.2013
Die Klauseln zu Instandhaltung / "Renovierung" haben mich ins grübeln gebracht. ... Schönheitsreparaturen umfassen das Tapezieren, Anstreichen oder Kalken der Wände und Decken, das Streichen der Fußböden, Heizkörper einschließlich Heizrohre, der Innentüren sowie der Fenster und Außentüren von innen. ln gleicher Weise hat der Mieter auch die Renovierung der Fußbodenleisten durchzuführen.

| 11.10.2010
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Der Vormieter hat 6 Jahre in dieser Wohnung gelebt und ist ohne Renovierung, ohne Angabe von Gründen und ohne Angabe seiner neuen Adresse aus dieser Wohnung ausgezogen. ... Jetzt zu meiner Frage: Muß ich die in dem Schreiben geforderten Renovierungen, sprich das Auswechseln der alten Tür gegen eine neue und das Auswechseln des Stück Laminates, ausführen oder nicht. Muß ich denn überhaupt noch irgendwelche Renovierungen vornehmen?

| 18.8.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sind wir zur erneuten und vollständigen Renovierung verpflichtet? ... Doch keine komplette Renovierung, oder? ... Beiden Parteien bleibt es vorbehalten, die Erforderlichkeit von längeren bzw. kürzeren Renovierungsintervallen nachzuweisen . 3.

| 14.1.2015
von Rechtsanwalt Robert Weber
In gleicher Weise hat der mIeter auch die Renovierung der Fußleisten durchzuführen.

| 26.6.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, ich beabsichtige demnächst ein Haus zu mieten und habe bezüglich der Renovierung und Schönheitsreperaturen einige Fragen. ... Ist der Absatz mit den festen Fristen wirksam in Hinblick auf das BGH-Urteil von 2004?

| 21.8.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Sofern bereits vor Ablauf der vorgenannten Zeiträume ein tatsächlicher Renovierungsbedarf besteht, kann der Vermieter die Vornahme entsprechender Renovierungen verlangen. - Der Mieter ist zur Ausführung der Schönheitsreparaturen immer bei Auszug aus den Mieträumen insoweit verpflichtet, als nach dem Abnutzungszustand, unter Berücksichtigung der o.g. Nutzungsdauer hierfür ein Bedürfnis besteht. - Bei Auszug aus der Wohnung besteht diese Verpflichtung (zur Ausführung von Schönheitsreparaturen) nur dann nicht, wenn der neue Mieter die Schönheitsreparaturen auf seine Kosten ohne Berücksichtigung im Mietpreis übernimmt oder wenn der Mieter dem Vermieter Kosten für die Renovierung, unter Berücksichtigung des Zustandes der Wohnung und dem Zeitpunkt der letzten durchgeführten Renovierung, erstattet __________________________ Das Mietverhältnis wurde von mir fristgerecht zum 31.05.2014 gekündigt. ... Sprich: das Thema Renovierung wurde kein Thema.

| 3.1.2009
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Nun stellt sich die Frage bzgl. der Klauseln für die Renovierung bei Umzug.
123·15·30·45·60·66