Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.011
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Über 10.000 Ergebnisse für „wasserschaden wohnung“


| 13.9.2006
9666 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Ich habe eine Wohnung vermietet, seit ca. 2 Jahren. In dieser kam es zu einem Wasserschaden durch einen losen Siphon an der Badewanne, die Teil der vermieteten Wohnung ist. Hierdurch entstand in der darunterliegenden Wohnung (in Besitz der Bewohner) ein Wasserschaden von mehreren tausend Euro.
29.8.2017
151 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, in unserer neu angemieteten Wohnung im Dachgeschoss erlitten wir wenige Stunden nach der Schlüsselübergabe einen Wasserschaden. ... Warum zahlt die Gebäudeversicherung einen Mietausfall für die Wohnung unter uns, jedoch nicht für unsere Wohnung? Hat das eventuell etwas damit zu tun, dass wir nach Ansicht der Versicherung unter Umständen die (fahrlässige) Schuld an dem Wasserschaden tragen?

| 14.2.2010
2329 Aufrufe
Ich wohne in einer kleinen Stadtvilla mit 6 Eigentumswohnungen und habe z.Z. einen Wasserschaden (das Wasser tropft aus der Decke aus einem Deckenstrahler im Bad in unregelmäßigen Abständen in kleinen Mengen) Die Ursache konnte noch nicht gefunden werden Dach-oder Sanitär-(Steigeleitungs)problem. Der Eigentümer über mir fährt am Donnerstag für 2 Monate in den Urlaub und steht auf dem Standpunkt, dass seine Wohnung in dieser Zeit nicht betreten werden darf.

| 12.4.2013
2173 Aufrufe
Wir entschieden uns daraufhin, die Wohnung zu mieten. ... Bei Übergabe der Wohnung wurde dann ein Übergabeprotokoll erstellt, in dem die Wasserschäden vermerkt sind. ... Wir wohnten bereits ein paar Wochen in der Wohnung, bis die vom Vermieter beauftragten Malermeister mit der Beseitigung des Wasserschadens beginnen konnten.
6.5.2016
632 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ist der Hausmeister berechtigt den Zugang zu meiner Mietwohnung zu verlangen, aufgrund eines Wasserschaden beim Friseur unterhalb ?! Er klappert pauschal alle Wohnungen im erste Stock ab ca. 25 Stück...

| 29.10.2010
11962 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Tag, in meiner gemieteten Wohnung hatte ich einen Wasserschaden, der vom Balkon meines über mir wohnenden Mieters verursacht wurde. Ablauf verstopft, das Wasser fand den Weg zu meiner Wohnung. ... Ich habe von allen beteiligten die gravierensten Unannehmlichkeiten, die Wohnung lässt sich derzeit nur eingeschränkt nutzen und dann mit einen Wohnqualität die keine ist.

| 12.1.2018
185 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Meine damals vermietete Wohnung liegt im Kellergeschoss. Und nun zur Situation: In unserem Wohngebäude hat sich ein Wasserschaden zugetragen, welcher im Kellerabschlussraum eines anderen Wohnungseigentümers lokalisiert wurde (Defekt einer Rückstauklappe). ... (Ich betone erneut, dass die Ursache des Wasserschadens sich nicht in meiner Wohnung zugetragen hatte).

| 11.7.2014
1639 Aufrufe
Zu diesem Zeitpunkt bestand ein bekannter Wasserschaden verursacht durch die Vor- Vormieterin (Haare im Abfluss), der durch einen Rückstau in der Dusche entstanden ist. ... Welche Lösungsmöglichkeit hat ein Mieter, der zu Vertragsbeginn die Wohnung nicht beziehen kann und mit den Möbeln quasi auf der Straße stünde?
21.5.2009
16036 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Die Wohnung unter uns wurde frei, diese bekommen wir auch. ... Heute war ich wieder in der Wohnung, habe die Küche gestrichen etc. ... Bin raus, 2 Stunden später große Aufregung, Wasserschäden in der Wohnung darunter.

| 25.5.2016
522 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Die Eigentumswohnung meiner Mutter ist durch 3 unverschuldete Wasserschäden seit November 2015 bis jetzt zu 100 % nicht bewohnbar gewesen. Meine Mutter lag zum Zeitpunkt der Wasserschäden (ab 21.9.2015) bis zum 19.1.2016 im Krankenhaus, danach musste sie in einem Pflegeheim untergebracht werden, da sie wegen der Sanierungsarbeiten nicht in ihre Wohnung zurück konnte. ... Natürlich hat sie ab Beginn der Sanierung nicht mehr in der Wohnung wohnen können, deswegen die Unterbringung im Heim.
26.10.2005
6620 Aufrufe
Der Mieter in der Wohnung über uns verursachte vor ein paar Monaten einen Wasserschaden, da der Schlauch an seiner Spülmaschine geplatzt war. ... Vielleicht ist auch noch folgender Hintergrund relevant: Dies ist innerhalb der letzten Jahre bereits der dritte Wasserschaden (Ursachen: Ablaufschlauch der Waschmaschine ist aus dem Waschbecken gerutscht, defekter Boiler...), der durch den Mieter über uns hervorgerufen wurde.
15.9.2014
1994 Aufrufe
Bei einem Wasserschaden in der vermieteten Wohnung übernahm die Gebäudeversicherung die Forderung der Mieter nur teilweise: es wurde Erstattung der Bruttomiete, zusätzliche Fahrtunkosten zum Arbeitsplatz (wg. notwendigem Auszug), Stromkosten für Trocknung sowie Packkosten und Reinigungskosten mit 20€/Stunde gefordert.

| 1.7.2008
4494 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Das Wasser kam ja aus der Wohnung des Vermieters und diese haben nachdem sie von mir über den Rohrbruch informiert wurden über 3 Stunden gebraucht um zurück zur Wohnung zu kommen, damit der Haupthahn abgestellt werden kann. ... Mein erster freier Tag ist der Samstag 05.07.2008 an dem ich die Wohnung leer räumen kann. ... Muss das Betreten der Wohnung nicht mit mir abgesprochen werden?

| 7.9.2014
3057 Aufrufe
Durch einen Wasserschaden (verursacht von einem von mir beauftragtenHandwerker) muss der gesamte Keller incl. ... B. weil er gerade gesundheitlich nicht kann oder weil er für den Rückumzug zu mir noch keine neuen Möbel hat (da er bei mir trotz des Wasserschadens über Wochen nicht bereit war, in eine Ersatzwohnung zu ziehen, waren seine derzeitigen Möbel wasser- und schimmelgeschädigt und mussten entsorgt werden).
5.7.2016
441 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Situation: Beim Einzug in unsere 2-Zimmer-Wohnung gab es bereits einen Wasserschaden in der Wohnung über uns, so dass in einem Zimmer an der Decke ein Wasserfleck war. ... Der Schimmel wurde daraufhin in unserer Wohnung entfernt. ... Zusätzlich gab es in der vergangenen Nacht einen weiteren Wasserschaden in der Wohnung über uns, jedoch in einem anderen Zimmer.

| 14.3.2008
2463 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben heute, am 14.03.08 einen Wasserschaden in unserer neuen Mietwohnung festgestellt. ... Der Wasserschaden äußert sich in einem ca. 40-50 cm großen, braunen Wasserfleck an der Zimmerdecke und einer sich feucht anfüllenden Außenwand. ... Wir konnten ja aufgrund von feuchten Wänden nicht in die Wohnung einziehen.
10.10.2013
700 Aufrufe
am 14.10-13 entstand in meiner Wohnung ein Wasserschaden an der Decke. ... Wohnung befände. ... Nun Verlangt er die Wohnung (ungesehen sofort zu räumen mit Mobilar).
10.5.2015
901 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jenny Weber
Hallo zusammen, wir haben in unserer Mietwohnung (80qm/Schlafzimmer/begehbarer Kleiderschrank/Büro/Küche/Bad/Wohnzimmer) einen Wasserschaden im Kleiderzimmer. ... Im besagten Ankleidezimmer (Fliesenboden) gab es einen Wasserschaden durch ein von oben kommendes undichtes Gebrauchtwasserrohr.
123·125·250·375·500