Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

69 Ergebnisse für „wasserschaden eigentumswohnung“

19.5.2009
6213 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Sehr geehrte Damen und Herren, In meiner vermieteten Eigentumswohnung ist ein Wasserschaden aufgetreten. ... Der anfänglich kleine Wasserschaden vergrößerte sich jedoch ständig, inzwischen ist die untere Wohnung unbewohnbar, der Mieter schon seit Wochen ausgezogen. ( Was mir erst seit einigen Tagen bekannt ist).
7.12.2010
2467 Aufrufe
Habe vor 6 Wochen eine Eigentumswohnung ersteigert. Nach dem Entrümpeln stellte ich einen massiven Wasserschaden fest.
26.10.2005
6641 Aufrufe
Sehr geehrtes Anwalts-Team, wir wohnen in einer Eigentumswohnung, die zu einem Mehrfamilienhaus gehört. Der Mieter in der Wohnung über uns verursachte vor ein paar Monaten einen Wasserschaden, da der Schlauch an seiner Spülmaschine geplatzt war. ... Vielleicht ist auch noch folgender Hintergrund relevant: Dies ist innerhalb der letzten Jahre bereits der dritte Wasserschaden (Ursachen: Ablaufschlauch der Waschmaschine ist aus dem Waschbecken gerutscht, defekter Boiler...), der durch den Mieter über uns hervorgerufen wurde.
9.10.2014
2024 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ich wohne in einer selbst genutzten Eigentumswohnung in einer Wohnanlage im 3.- obersten-Stock.

| 14.2.2010
2345 Aufrufe
Ich wohne in einer kleinen Stadtvilla mit 6 Eigentumswohnungen und habe z.Z. einen Wasserschaden (das Wasser tropft aus der Decke aus einem Deckenstrahler im Bad in unregelmäßigen Abständen in kleinen Mengen) Die Ursache konnte noch nicht gefunden werden Dach-oder Sanitär-(Steigeleitungs)problem.

| 12.4.2013
1175 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Eine Eigentumswohnung wurde mit Notarvertrag vom 12.11.2012 verkauft. ... Bei der Kaufobjektbesichtigung wurde dem Käufer von den beiden Verkäufern ein früherer Wasserschaden im Keller mitgeteilt. ... Die Verkäufer wurden vom am 25.03.2013 festgestellten Wasserschaden erst mit Schreiben eines Anwaltes des Käufers am 11.04.2013 in Kenntnis gesetzt.
27.11.2012
1118 Aufrufe
von Rechtsanwalt Torsten Vogel
Zum Zeitpunkt des Schadens (Juni 2010) war ich Eigentümer einer Eigentumswohnung im Erdgeschoss eines 6-Familienhauses. ... Teilweise bedeutet: - Die Eigentümergemeinschaft fasste im Jahre 2008 den Beschluss, bei Leitungsbrüchen/Wasserschäden ganze Leitungen austauschen zu lassen, da bereits ein Vielzahl von Reparaturen an den Leitungen notwendig gewesen seien.
21.8.2018
| 60,00 €
146 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich besitze eine ETW (Eigentumswohnung) in einer WEG. ... Vor ein paar Wochen gab es dort einen Wasserschaden.
8.11.2006
3192 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Wie ich erst im nachhinein vom Hausverwalter erfahren habe, ereignete sich im August dieses Jahres ein Wasserschaden, verurschat offenbar aus meiner Wohnung. ... Weiterhin verlangt er als Nachweis eine Rechnung für die Wasserschadenversicherung, sonst würde diese den Schaden im Laden unten nicht übernehmen (wegen Folgeschäden) und ich müsste dafür aufkommen.

| 11.7.2006
3531 Aufrufe
von Rechtsanwalt Markus Timm
Hallo, ich wohne in einer selbst genutzten Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus. Vor kurzem wurde von mir ein Wasserschaden an der darunterliegenden Wohnung verursacht: beim Reinigen des Siphons der Badewanne liefen einige Liter Wasser daneben und verursachten Wasserflecken und einen kleineren Schimmelfleck.
22.7.2007
2952 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Wir haben im August 2001 eine Eigentumswohnung (=Anbau an einem Einfamilienhaus) gekauft. ... Wir hatten im Jahr 2003 einen ersten Wasserschaden aufgrund heftiger Regenfälle von dem Souterrain Teil 2 betroffen war. Der Schaden wurde durch umfangreiche Renovierungsarbeiten von uns reguliert. 2 Jahre später, im Jahr 2005, ebenfalls durch heftige Regenfälle mit Hagel hatten wir erneut einen Wasserschaden.

| 10.2.2007
5479 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Sehr geehrte Damen und Herren, der Mieter der Wohnung über uns hat 2 Mal innnerhalb von drei Wochen einen Wasserschaden verursacht. ... Die Wasserschäden entstanden durch Überlaufen der Dusche und Überlaufen eines Topfes oder Boilers in der Küche.

| 7.3.2005
5402 Aufrufe
Hallo zusammen, 1. habe erstmal eine Grundsätzliche Frage: Nach einem Wasserschaden in meiner Eigentumswohnung im 1.
2.2.2015
805 Aufrufe
in meiner eigentumswohnung ist durch einen fehlehaft installierten syphon ein wasserschaden entstanden. in unserer teilungserklärung ist festgehalten, dass das sondereigem der zu -und ableitungen ab hauptstrang beginnt. unser verwalter ist allerdings der meinung, das dieser syphon gemeinschaftseigentum ist, und die ge bäudeversicherung den schaden bezahlen muss. andere eigentümer in der liegenschaft bestehen aber darauf, das ich meinen schaden ( reparatur des syphon, trocknung der wohnung, tapezieren usw. ) selbst zu bezahlen habe, da der syphon kein gemeinschaftseigentum ist. wer hat recht ?
13.9.2013
2293 Aufrufe
Ich besitze eine Eigentumswohnung mit einem zusätzlichem Wohnraum im UG/Souterrain. 2011 gab es im Wohnraum des UG´s (Sondereigentum) einen Wasserschaden nach starken Regenfällen. ... Im besagten Monat hatte ich erneut einen Wasserschaden in selbigen Zimmer.
2.7.2006
2330 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Sehr geehrtes Anwalts-Team, wir wohnen in einer Eigentumswohnung, die zu einem Mehrfamilienhaus gehört. ... Betroffen vom dem Wasserschaden ist bei uns die Küche und das Bad.
30.5.2008
2140 Aufrufe
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Ich bin der Meinung das ich/Allgemeinheit nicht für den Schaden aufkommen muss, da die Ursache in der Eigentumswohnung über mir lag.
19.12.2006
2134 Aufrufe
Situation: Ich habe meine Eigentumswohnung Bj. 1995 in Stuttgart seit 2 Jahren vermietet. Vor 3 Monaten kam ein schleichender Wasserschaden zum Vorschein der zur Schimmelbildung an den Waenden fuehrte. ... Frage: Kann mir der Mieter vorschreiben, welchen Bodenbelag ich nach einem Wasserschaden verlege?
123·4