Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.676 Ergebnisse für „wasser wohnungseigentum“


| 3.2.2023
| 53,00 €
von Rechtsanwältin Katharina Larverseder
Die Rechnung der defekten Heizung ( kein warmes Wasser, kalte Räume) über 500,--€ wurde im Dez. 22 ebenfalls von mir bezahlt.
30.1.2023
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Im Gespräch teilte man uns mit, dass das alte Haus überhaupt nicht gedämmt ist und sich bei kalten Temperaturen an den eiskalten Wänden Wasser sammelt, wodurch es zum Schimmel kommt.

| 11.1.2023
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Klein
Ich habe ein lebenslanges und kostenfreies, notariell beurkundetes Wohnrecht, an einer Wohnung. Die Eigentümerin (Exfrau) verlangt nun die Zahlung der Nebenkosten für Heizung und Warmwasser. Ich weiß die Rechtsprechung hierzu ist nicht eindeutig und ich frage nach Urteilen, die meine Haltung bestätigen, dass ich keinerlei Kosten zu Tragen habe (auch nicht die verbrauchsabhängigen Kosten).
11.1.2023
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Felix Matthias Beckmann
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich hab meine Nebenkostenabrechnung erhalten und sehe nun ich soll als einzelne Person 64m3 Wasser verbraucht haben! Das Wasser wird durch die Anzahl der Personen im Haus genommen also soll ich einen Anteil von 33% zahlen, was ich nicht einsehe.

| 9.1.2023
| 45,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Eine Untersuchung durch eine Fachunternehmen, dem ich kurzfristig Zugang zu meiner Wohnng gewährt habe, hat mir direkt nach der Untersuchung mitgeteilt, dass eine Manschette zwischen zwei Segmenten des zentralen Abwasserstrangs geplatzt sei und nun Wasser ins Mauerwerk austrete.

| 6.1.2023
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
(Angeblich lief das Wasser in das WC, was wir bei unserem letzten Aufenthalt nicht feststellen konnten.) ... Als unsere Tochter ca. zwei Wochen später die Wohnung nutzen wollte, bat ich ihn, das Wasser wieder anzustellen. ... Das sehen wir nicht ein, weil - er unsere Wohnung ohne unsere Erlaubnis betreten hat. - er, ohne uns vorher zu informieren, das Wasser abgedreht hat. - er selbst den Handwerker (auch ohne unser Wissen) beauftragt hat.

| 14.12.2022
| 70,00 €
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Gemäß Mietvertrag werden die Betriebskosten (enthält neben Wasser/Wärme/Internet etc. auch die Stromkosten des Appartments) als monatliche Betriebskostenpauschale bezahlt.

| 7.12.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Nun werden natürlich Strom, Heizung und Wasser weiter für 2 Personen berechnet, was aufgrund der Verbrauchsabrechnung mit den Stadtwerken keine Mehrkosten verursacht.

| 21.11.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Robert Weber
Im Notfall kann man ja bei seiner Abwesenheit den Haupthahn in der Waschküche absperren d. h. kein Wasser mehr im ganzen Haus.
14.11.2022
| 120,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Bei jedem Duschen tritt Wasser aus. ... 3) verstopftes Abflussrohr in der Küche quoll Wasser aus dem Waschbecken, das Siphon wurde undicht und die Spülmaschine konnte nicht mehr betrieben werden. Der Unterschrank wurde überflutet, Wasser lief in die Küche aus.
11.11.2022
| 45,00 €
von Rechtsanwalt Ümit Yildirim
In unserer (Mutter, alleinerziehend mit 4 Kindern) Mietwohnung (3 Zimmer, Küche, Bad, Flur) gibt es seit 7 Wochen keine Heizung und kein warmes Wasser aufgrund eines Heizungsschadens (Schaden entstand Mitte September).
7.11.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
Das ist sehr ärgerlich, wenn man morgens joggen geht, nach Hause kommt, in der Wohnung 16 °C sind und man bei eiskaltem Wasser duschen muss. Auch das Abwaschen mit kaltem Wasser ist sehr mühselig; leider habe ich keinen Geschirrspüler.
4.11.2022
| 35,00 €
von Rechtsanwalt Ümit Yildirim
Wenige Tage nach dem Einzug war der Abfluss verstopft, und es floss dreckiges Fett und Wasser in die Küche der Mieter.
2.11.2022
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Felix Matthias Beckmann
IST die Isolierung der Seitenwand der Dachterrasse (Zwischen Wand und Abdeckplech) über den Terrassenplatten Sonder-oder Gemeinschaftseigentum.Wer trägt die Kosten der neuen Isolierung.Gibt es dafür vom BGH Entscheidungen?

| 31.10.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Hallo, folgende Situation: der Vermieter hat den Bewohnern einer anderen WG gestattet die Dusche in unserer WG (wenn auch nur vorübergehend) zu nutzen - ohne dass wir ein Mitspracherecht haben. Das begründet er damit, dass a) nur die einzelnen Zimmer vermietet werden und es sich bei dem Bad um Gemeinschaftsräume handelt sowie damit, dass b) im Mietvertrag steht, dass der Mieter damit einverstanden ist, dass die Gemeinschaftsräume von anderen Personen mitbenutzt werden. Letzteres habe ich beim Einzug so verstanden, dass meine Mitbewohner die Gemeinschaftsräume natürlich auch nutzen dürfen.

| 28.10.2022
| 53,00 €
von Rechtsanwältin Andrea Brümmer
Zudem hat eine Sichtprüfung ergeben, dass auch Wasser im Abstellraum steht. ... Es ist zu vermuten, dass die Außenwandabdichtung Mängel aufweist und keine ausreichende Sicherheit gegenüber stehendem und drückendem Wasser aufweist. ... Dies lässt vermuten, dass weiterhin Wasser durch die mangelhafte Abdichtung drückt.
21.10.2022
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Durch die Undichtgkeit ist das Wasser über die Terasse abgelaufen, hat sich in die unterliegenden Mauern/Simse gezogen und dort erheblichen Schaden verursacht.
19.10.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Die Verpflichtung zur Ausführung von Schönheitsreparaturen besteht nicht, wenn und soweit dem Mieter Räume bei Mietbeginn unrenoviert ohne angemessenen Ausgleich übergeben worden sind. (3) Der Mieter ist verpflichtet, die Kosten der Reparaturen der Installationsgegenstände für Elektrizität, Wasser und Gas, Heiz- und Kocheinrichtungen, Fenster- und Türverschlüsse sowie der Verschlussvorrichtungen von Fenster- und Rollläden zu tragen, falls die Kosten für die einzelne Reparatur € 125 und der dem Mieter dadurch entstehende jährliche Aufwand 6 % der Jahresbruttokaltmiete nicht übersteigt. (4) Der Mieter ist verpflichtet, die Mieträume und die gemeinschaftlichen Einrichtungen pfleglich und schonend zu behandeln sowie die Mieträume entsprechend den technischen Gegebenheiten ausreichend zu heizen und zu lüften. (5) Schäden in den Mieträumen hat der Mieter dem Vermieter unverzüglich anzuzeigen.
123·15·30·45·60·75·84