Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

81 Ergebnisse für „vorzeitig kündigungsverzicht“

13.10.2009
Kündigungsverzicht (maximal 4 Jahre) Das obige Mietverhältnis wurde auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. ... Als wir hierfür zusammen kamen, war er doch nicht mehr bereit, dies durchführen, sondern war nur, eine Zusatzklausel in den Vertrag einzufügen, die besagt, dass wir durch Stellung eines geeigneten Nachmieters im gegenseitigen Einverständnis vorzeitig den Vertrag auflösen können. Heisst dies nun, dass wir auch einen Nachmieter finden müssen, der einen Kündigungsverzicht von 4 Jahren akzeptiert?

| 11.1.2011
Bei Abschluß des Mietvertrages bestand der Mieter ausdrücklich auf einen beiderseitigen Kündigungsverzicht bis 31.Aug.2011. ... Kann ich trotzdem die Schlüssel vorzeitig zurück verlangen , um einen Nachmieter zu bekommen , der dann ein vorzeitiges Mietzeitende ermöglichen könnte.

| 16.4.2009
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Sehr geehrte Damen und Herren Anwälte, mein Partner und ich haben im Oktober 2007 einen Mietvertrag mit 4-jährigem gegenseitigem Kündigungsverzicht unterschrieben. ... Nun versuche ich mich zunächst gütlich mit dem Vermieter zu einigen (auch in seinem eigenen Interesse), sollte dies jedoch scheitern, wüsste ich gerne, ob die vorgenannten Gründe (zu große Wohnung und zu hohe Miete für mich als dann allein Erziehende, schwere psychische und finanzielle Situation) ausreichend sind, um den Mietvertrag vorzeitig aufzulösen, bzw. aufzuheben, selbstverständlich unter Stellung von geeigneten Nachmietern, die ohne wenn und aber in den Mietvertrag eintreten würden und was passiert, wenn der Vermieter offensichtlich geeignete Bewerber ablehnt.
14.2.2012
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Hallo, ich habe vor 1 1/2 Jahren einen Mietvertrag unterschrieben über eine Wohnung im zweiten Stock. In dem Vertrag steht die handschriftliche Vereinbarung, dass der Vertrag erstmals nach 4 Jahren gekündigt werden kann. Aufgrund meiner Knieprobleme bin ich schon seit einiger Zeit kaum noch in der Lage, die Treppen zu gehen, einen Aufzug gibt es nicht.

| 21.12.2011
Der darin liegende Kündigungsverzicht kann höchstens für die Dauer von 47 Monaten seit Abschluss des Vertrages und mit der Möglichkeit zum Ablauf dieses Zeitraumes erfolgen." ... Oder kann ich nur hoffen, dass der Vermieter nur dann dem vorzeitigen Ende des Mietverhältnisses zustimmt, wenn ein Nachmieter gefunden wurde?
1.3.2018
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe zum März 2017 einen Mietvertrag für eine kleine Wohung in Wiesbaden unterschrieben, wobei der Mietvertrag insbesondere ein Kündigungsverzicht bis März 2019 beeinhaltet.

| 17.10.2012
Kündigungsverzicht bis zum 30.06.2014. ... Es gab nur ein Schreiben mit dem Hinweis er beruft sich auf den Kündigungsverzicht. 1.)
6.6.2019
| 52,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Guten Tag, Ich habe zum 1.10.2018 eine Wohnung in Duisburg gemietet, damit verbunden war ein Kündigungsverzicht für 1 Jahr. ... Gibt es eine Möglichkeit den Kündigungsverzicht zu umgehen?

| 1.9.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Wir haben einen Mietvertrag (Formularmietvertrag Haus und Grund, Indexmiete) mit folgendem Kündigungsverzicht unterschrieben: "Der Mietvertrag läuft auf unbestimmte Zeit und beginnt am 01.12.2008.
20.7.2010
Wir haben einen unbefristeten Mietvertrag mit 3-jährigem Kündigungsverzicht in 04/2007 abgeschlossen. Wir haben nun im Juni 2010 zu Ende September 2010 gekündigt, was uns von Vermieterseite mit Bezug auf den Kündigungsverzicht zum 30.03.2010 bestätigt wurde. ... Wahrscheinlich aufgrund der fehlerhaften Angaben im Inserat sowie des Kündigungsverzichtes von 3 Jahren.
22.10.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
.- Meine Frage lautet: 1)Muss ich die angegebenen Gründe für eine vorzeitige Kündigung anerkennen und mich selbst auf die Suche nach einem Nachmieter machen?

| 7.5.2018
von Rechtsanwältin Dr. Judith Freund
Es wurde Kündigungsverzicht für 12 Monate vereinbart. ... Jedoch: Wie ist die *aktuelle* Rechtslage in Bezug auf vorzeitiges Ende des Mietverhältnisses am alten Wohnort (außerordentliche Kündigung bei Einhaltung der 3-Monats-Frist, jedoch nicht des Kündigungsverzichts)?

| 25.3.2011
Aufgrund atmosphärischer Bedingungen und der Möglichkeit eines besseren Standortes möchte ich vorzeitig gehen.
23.1.2007
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich möchte und muss aus Platzgründen den Mietvertrag vorzeitig beenden und mit meiner Partnerin und meinem Kind einen neue größere Wohnung anmieten. ... Mietvertrag vorzeitig herauszukommen.
25.4.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Wir sind zum 01.06.2005 einen Mietvertrag eingegangen, welcher auf unbestimmte Zeit läuft. Jedoch wurde vom Vermieter folgender Punkt im Vertrag vorgegeben: "Für diesen auf unbestimmte Zeit geschlossenen Mietvertrag wird die folgende Mindestmietzeit vereinbart: Der Vertrag kann von beiden Parteien frühestens zum 31.05.2010 mit der oben genannten Frist gekündigt werden. Eine vorherige ordentliche Kündigung ist ausgeschlossen.
11.9.2005
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Am 14.03.2005 habe ich einen unbefristeten Mietvertag mit einem Beidseitigen Kündigungsverzicht für 2 Jahre unterschrieben.

| 28.1.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Die Vertragspartner können nur schriftlich kündigen, mündliche Kündigungen sind unwirksam. 4.Eine Teilkündigung von Nebenräumen ist ausgeschlossen. 5.Der Mieter ist berechtigt, den Vertrag vorzeitig zu kündigen, wenn er einen Nachmieter nachweist. …§22 Sonstige Vereinbarungen 3.§2.
123·5