Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

779 Ergebnisse für „verwalter eigentümerversammlung“

10.2.2016
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Ich bin Miteigentümer einer WEG, die nächste ordentliche Eigentümerversammlung findet am 23. ... Der Verwalter weigert sich, eine a.o. ... Kann ich Feststellungsklage erheben, dass festgestellt wird, dass der Verwalter pflichtwidrig die Eigentümerversammlung nicht einberufen hat und sein Verhalten somit nicht ordnungsgemäßer Verwaltung entspricht.

| 16.2.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Thema dieser Eigentümerversammlung soll die Entscheidungsfindung über den Wechsel des Hausverwalters sein. ... Frage: Unter welchen Voraussetzungen ist es überhaupt möglich, eine Eigentümerversammlung OHNE den Hausverwalter a) einzuberufen und b) durchzuführen? In § 24 (3) WEG heißt es eingangs "Fehlt ein Verwalter oder weigert er sich..".
4.4.2007
Wir haben dem Verwalter für die nächste Eigentümerversammlung Vertretungsvollmacht erteilt mit genauen Angaben, wie er zu den einzelnen TOP zu votieren hat. Der Verwalter lehnt die Übernahme der Vollkmacht ab, da er sich durch unser Abstimmungsverhalten diskriminiert fühlt.

| 4.5.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
1) Ist ein Verwalter berechtigt, eine Eigentümerversammlung im April 2009 einzuberufen, wenn seine Bestellung bis Ende 2008 befristet war und er versäumt hat, sich rechtzeitig wieder wählen zu lassen, oder ist die Einberufung, weil kein bestellter Verwalter vorhanden war, dann durch den Vorsitzenden des Verwaltungbeirates erforderlich? ... 3) Sind die Beschlüsse, aus dieser Eigentümerversammlung dann bindend, oder kann ein Eigentümer innerhalb 4 Wochen nach Vorlge des Protokolls Einspruch einlegen und eine erneute ordentliche Eigentümerversammlung verlangen, zu der der Vorsitzende des Verwaltungsbeirates einlädt?

| 17.5.2009
von Rechtsanwalt Thomas Domsz
Hallo, wir haben ein Problem mit unserem Verwalter. ... Ich weiss, dass die anderen Wohnungseigentümer gegen den Verwalter nicht klagen möchten, weil sie von der Kellersanierung profitiert haben. ... Frage auch: Muss nochmals eine Entscheidung durch die Eigentümerversammlung über die Entlastung erfolgen oder gilt jetzt der Beschluss des Gerichts ?

| 11.10.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
am 29.07.2009 hat der Beiratsvorsitzende, er besitzt 546/1000 Stimmrechte, eine ausserordentliche Aigentümerversammlung abgehalten, und alleine mit seiner Stimmenmehrheit den Verwalter abberufen und den Beschluss zur Verwalterbestellung, aus einer früheren Eigentümerversammlung, aufgehoben. Auserdem hat er einen neuen Verwalter gewählt Zu dieser ausserordentlichen Eigentümerversammlung hatte er nicht geladen.
13.6.2010
von Rechtsanwalt Cord Hendrik Schröder
In dieser Versammlung wurde u.a. beschlossen, dass er (rückwirkend ab 01.01.2010) nicht mehr als Verwalter gewählt wird und ab dem 01.07.2010 ein neuer Verwalter bestellt wird. ... Was ist mit dem neuen Verwalter - Bestellung durch Umlaufbeschluss? Kann die Gemeinschaft den alten Verwalter in Regress nehmen wg.
25.4.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, es handelt sich darum, dass kein Beschluss trotz ordentlicher Einladung zur Eigentümerversammlung und Aufstellung als TOP mit Beschlussfassung in der Eigentümerversammlung gefasst wurde. ... Es erfolgte eine Einladung zur ordentlichen Eigentümerversammlung am 14.04.2015. ... Auch dieses bedeutet nun, das nichts bis zur nächsten Eigentümerversammlung passiert.
14.1.2009
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Ab wann ist der Verwalter für uns tätig? ... Die erste ET-Versammlung fand schon im Juni 2008 statt (durch den in der TE benannten Verwalter einberufen). 2. ... Darf der erste Verwalter denn nicht nur 3 Jahre aktiv sein?

| 17.12.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, der Verwalter erbringt nicht die Leistungen die in der WEG vorgeschrieben sind . Er schickt lediglich jährlich eine Nebenkostenabrechnung in dem zusätzlich die Kosten Rücklage und Verwalterkosten aufgeführt sind. ... Meine Frage: kann ich die Rücklage zurückhalten wenn er mir die Einsicht der Spareinlagen verweigert und kann ich die Verwaltergebühr kürzen für nicht erbrachte Leistungen??
22.7.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Seit drei Jahren gibt es keine Eigentümerversammlungen mehr. ... Um weiteren Schaden von der WEG fernzuhalten ist es dringend erforderlich eine Eigentümerversammlung durchzuführen. Tagesordnungspunkte : Erläuterung der Situation WEG Bestimmung eines Verwalters Zuschlagserteilung zu bestehenden Zwangsversteigerungen Existiert weder ein Verwalter, noch ein Verwaltungsbeirat, so hat jeder Wohnungseigentümer gemäß § 21 Abs. 4 WEG einen Individualanspruch auf Einberufung einer außerordentlichen Eigentümerversammlung zur Bestellung eines Verwalters.

| 1.2.2020
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Darf der Verwalter die Beiräte derart kurzfristig zunächst um eine Stellungnahme bitten und anschließend ohne auf deren Antwort abzuwarten selber über den Termin einer Außerordentlichen Eigentümerversammlung entscheiden? ... Kann der Verwalter ohne die vorherige Zustimmung (mehr als 25% aller stimmberechtigten Eigentümer) der Eigentümer eine Außerordentliche Eigentümerversammlung einberufen? ... Kann der Verwalter ohne die Zustimmung der Eigentümer einen Anwalt an der außerordentlichen Eigentümerversammlung teilnehmen lassen, der sich zur möglichen Baumaßnahme äußern soll?
4.11.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Vertretung des Verwalters in der Eigentümerversammlung Guten Tag ! Der vertraglich bestellte Verwalter einer WEG ist ein Einzelunternehmer, er beschäftigt Mitarbeiter (Familienmitglieder) in seinem Betrieb. Fragen: Muss der Verwalter persönlich an den von ihm einberufenen Eigentümerversammlungen teilnehmen?
8.5.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Seit etwa einem halben Jahr versuchen wir (der Beirat) ihn dazu zu bewegen, eine Eigentümerversammlung einzuberufen.

| 11.6.2019
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Guten Tag, bei unseren jährlichen Eigentümerversammlungen läßt der Verwalter die Anträge grundsätzlich wie folgt abstimmen: Zuerst fragt er, wer gegen den Antrag ist, dann wer sich der Stimme enthält. Die Stimmen, die für den Antrag stimmen, werden nicht mehr abgefragt, weil der Verwalter der Ansicht ist, daß der Rest von denen, die weder mit nein stimmten noch sich enthielten, automatisch die Dafür-Stimmen ergäben. ... Demokratisch scheint mir dieses Verfahren nicht, auch wenn sich der Verwalter damit natürlich "Arbeit" spart (besser: Zeit).
8.6.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Auf einer anstehenden Eigentümerversammlung steht als TOP die Verwalterbestellung an. ... Auf der Eigentümerversammlung: WEG mit 40 Einheiten - 22 EGT sind anwesend. Der ganze Rest ist / wird vom Verwalter mit Vollmacht vertreten.
13.8.2013
In der Eigentümerversammlung sagte Dr. ... Ist der Beschluss in der vorliegenden Form überhaupt gültig (oder nichtig, da Personenmehrheit als Verwalter nicht zulässig)?

| 26.4.2012
von Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
Guten Tag, wir haben in der letzten Eigentümerversammlung einstimmig die Erhöhung unserer Nebenkosten beschlossen. ... Können wir hier Schadensersatz an den Verwalter stellen? Es gibt keinen Mietverwaltungsvertrag zwischen dem Eigentümer der vermieteten Wohnung und dem Verwalter.
123·5·10·15·20·25·30·35·39