Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

8.489 Ergebnisse für „vertrag miete“


| 29.7.2010
2524 Aufrufe
von Rechtsanwalt Felix Schäfer
Am 21.7.10 teilte ich dem Mieter mit: "Laut Vertrag läuft unser Mietvertrag am 31.8.2010 aus. ... Nachdem ich eine Woche nichts hörte, habe ich nun den Mieter angerufen. ... Wie sollte ich mich verhalten, um mein Anliegen (neuer Vertrag mit Mietanpassung oder Auszug) durchzusetzen, wenn der Mieter wie angekündigt nicht reagieren wird.

| 19.11.2016
317 Aufrufe
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Es sind alle drei Studenten als Mieter in den Vertrag eingetragen. ... Leider hat er noch keinen Vertrag unterschrieben, dies sollte noch passieren. Er zahlt seine Miete.
26.5.2014
573 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Wir haben dann dem Vermieter kontaktiert, zwecks Anmeldung "Miet-Interesse". Daraufhin wurden wir eingeladen, zu einem persönlichen Kennenlerntermin der sehr erfolgreich lief, im Sinne der Zusage mündlich dass wir das Haus mieten können, sobald die Kündigung vorliegt der aktuellen Mieter! ... Wie sieht es bezgl. der Miethöhe aus, da ja ein potentieller Käufer die Miete erhöhen könnte, bei vorhandenen / neuen Mietern, aber eigentlich kauft er doch den Mietvertrag mit?

| 13.4.2013
3731 Aufrufe
Im übrigen gibt es FOLGENDES Problem.: In diesem Falle ist der Mieter garnicht ausgezogen ! ... Darf der Mieter überhaupt seinen GAs abmelden, wenn er dort noch wohnt und wie muss sich der Vermieter nun verhalten ? ... ( Hierbei ist natürlich immer interessant, wer den Mieter anmelden kann, ich oder nur der neue Mieter selbst) Schlussnedlich will die Ele die Zählerstände bei EInzug wissen.
6.11.2008
2542 Aufrufe
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Für den Mieter wurde eine zweimalige Verlängerungsoption über jeweils 5 Jahre vereinbart, welche auch von Seiten des Mieters ausgeübt wurde.Der Vertrag befindet sich zur Zeit in der zweiten Verlängerungsoption, die noch bis 2011 laufen würde. ... Meine Frage ist nun, kommt der Mieter aus diesem befristeten Vertrag vor Ablauf der zweiten Verlängerungsoption raus und wie lange wäre dann die Kündigungsfrist für ihn? Problematisch erscheint auch, dass das Mietobjekt vom Mieter als Wohnung aber auch für eine freiberufliche Tätigkeit genutzt wird und dieses auch so im Mietvertrag festgehalten wurde.

| 27.4.2013
999 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Mieter gefunden, erst alles ganz toll, vertraglich renovierungsplan festgelegt, Miete, Kaution. ... Das habe ich, ich verlangte Miete, Nebenkosten, Bürgen, Gehaltsnachweis. ... Miete und Kaution gleich auszahlen?

| 6.1.2016
794 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Da er gern am 01.01.2016 schon einziehen wollte, gilt der Vertrag ab 01.01.2016. ... Am 01.01.16 rief mich der Mieter an, dass die Zahlung erst später als am 3. ... Gestern 05.01.16 habe ich erfahren das der Mieter eine Wahnsinnssumme Mietschulden hat.

| 30.7.2012
2393 Aufrufe
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Mein größtes Problem ist aber der Umstand, dass mir weder die meisten Mieter noch meine Tante die Verträge rausrückt. ... Was macht man nun, wenn man keinen Vertrag hat, weil man das Haus erst kürzlich geerbt hat bzw. der Mietvertrag verloren gegangen ist und man jemand rausklagen oder zb auf Miete verklagen will? Geht das auch ohne Vertrag ?
26.1.2016
563 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Er hatte die Miete ca 150 € bis 200 € unter der ortsüblichen Miete mit dem Mieter vereinbart.... Frage: Ist der Mietvertrag überhaupt rechtmäßig und gültig, da ich am 01.01.2015 Hausbesitzerin war, und der Vertrag von meinem Vater unterschrieben ist, obwohl ich ja Eigentümerin bin? ... Da ich es erst jetzt nach einem Jahr festgestellt habe, gibt es da so etwas wie ein Gewohnheitsrecht, da ich es bis jetzt geduldet hatte...da ich es erst jetzt feststellte...haben die Mieter ein Recht auf diesen Vertrag zu bestehen, obwohl nicht von mir unterschrieben?

| 29.8.2007
3339 Aufrufe
Ich habe vor geraumer Zeit en Vertrag mir einem Mieter über ein Lager abgeschlossen. Der Mieter will nun vorzeitig kündigen. ... Weiterhin meint der Haus und Grundbesitzerverein, in der der Mieter Mitgleid ist, dass die geeistete Kaution nicht zurückgezahlt werden muss, wenn ich folgende außergerichtliche Vereinbarung akzeptiere(HAcken dabei ist aber, dass im Mietvertrag zwar was von Kaution steht, der Mieter diese aber nie gezahlt hat): Unter anderem verlangt der Mieter nun nicht mehr, dass ich die Vorauszahlungen der letzen Jahre zurückzahe, verlangt die Kaution nicht zurück, erwartet aber, dass ich ihnen rechtzeitig im Oktober aus dem Vertrag lasse.
1.8.2015
543 Aufrufe
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Wir haben ein ehemaliges Einfamilienhaus gekauft, das nach Umbau als Zweifamilienhaus an zwei Mieter vermietet ist. ... Das zweite Mietverhältnis besteht bereits seit 1.9.1988 und wurde nach damaligem Recht in einem Standardmietvertrag als nicht-qualifizierter Zeit-Mietvertrag auf 5 Jahre abgeschlossen, der sich um 3 Jahre immer wieder verlängert, wenn er nicht (nach nunmehr mehr als 10 Jahren) 12 Monate vor Ablauf gekündigt wird. 1999 wurde eine Zusatzvereinbarung zu diesem Vertrag getroffen, wonach sich der Mietvertrag um weitere 5 Jahre verlängert und die Kündigungsfrist "jeweils 12 Monate zum Quartalsende" ist. ... - Was ist außerdem zu beachten um beiden Mietern rechtssicher zu kündigen?
6.7.2014
646 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Wir vereinbarten eine Art Miete inkl Nebenkosten, die sich seit Einzug auf 530€ entwickelt hat. ... Was bin ich an Miete, Unterhalt, Betriebskosten, Renovierungskosten, Ausbaukosten verpflichtet zu zahlen? ... Kann er auf Gewohnheitsrecht bestehen, da ich ja nun schon über 2 Jahre Miete zahle.
15.9.2014
478 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Die zukünftigen Mieter hatten den Wunsch, lieber den Terrassenbelag zu erneuern (welcher zwar noch gut nutzbar, aber eben nicht mehr besonders schön ist) und dafür weniger Miete bezahlen, Tenor: lieber investieren also so viel Miete zahlen). ... Ich lies mich darauf ein und reduzierte die Miete um 100€ pro Monat. Der neue Betrag wurde im Vertrag so angegeben.
23.11.2011
1161 Aufrufe
Seit 20 Jahre lebe ich in einem Haus.Ich zahle Miete,es gab aber nie einen Vertrag.

| 29.7.2011
1330 Aufrufe
Der Mieter hat im Eingangsflur auf einer tapezierten Wand mit weißer Rauhfaser, ein zwei Quadratmeter großes Teil mit dunkel lila Farbe überstrichen. ... Im Miet- vertrag steht: Die Farbgebung muß zum Ende des Mietverhältnisses so sein, dass sie üblichem Geschmacksempfinden entspricht (also in neutralen, hellen, deckenden Farben oder Tapeten ausgeführt sein), sofern der Mieter die Farbgebung gegenüber dem Zustand bei Übergabe der Mietsache verändert hat. ... Der Mieter wohnte 9 (neun) Monate in der Wohnung.

| 14.1.2014
761 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Mit dem Mieter wurde der Mietvertrag mehrfach besprochen, Änderungen nach seinem Wunsch durchgeführt und auch auf die Versicherungen hingewiesen, die zusätzlich im Vertrag hervorgehoben worden sind. Der Mieter wurde jetzt mehrfach angeschrieben,eine Reaktion erfolgt nicht. Begeht der Mieter Vertragsbruch, wegen Nichteinhaltung der Übersendung?
4.2.2016
508 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
ich habe folgendes problem ich habe 2012 einen mietvertrag geschlossen mit mieter 1 über 50% von meinen haus zu 600,- leider habe ich beim überschreiben vom haus auf mich nicht aufgepasst und einen mietvertrag mit meiner ex über das haus abgeschlossen für 600,- zur zeit zahlen beide jeweils 600,- also 1200,- zusammen nur ist das ja eigentlich eine doppelvermietung mieter 1 50% und ex-frau 100% was ist wenn meine ex jetzt einfach sagt sie können für 600,- das ganze haus mieten kann ich den vertrag jetzt anfechten mit begründung $119 ?? kann meine ex jetzt drauf bestehen das ganze haus für 600,- zu mieten oder ist der vertrag nicht gültig ?? der vertrag mit mieter 1 ist nicht abgehoben wurden oder gekündigt mieter 1 und exfrau wohnen zusammen im haus

| 16.1.2008
2758 Aufrufe
Mieter ist Herr Tk.. ... Im Vertrag steht: "zur Benutzung als Vereinsraum" (Verein für Schachspiel).Mietbeginn:10.08.2004. > > Für Dezember 2007 und Januar 2008 werden bis heute trotz telefonischer und brieflicher Erinnerung die Mieten nicht bezahlt. > > Der Mieter schlug vor, dass die Kaution zur Mietzahlung herangezogen werden soll. ... Wie und wie oft muß ich die Kautionzahlung ergebnislos verlangen, so daß ich den Vertrag fristlos kündigen kann?
123·75·150·225·300·375·425