Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

182 Ergebnisse für „vermieter reparatur recht zimmer“


| 29.6.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Bei der Abnahme durch den Vermieter hat dieser festgestellt, dass in meinem Zimmer an einer Stelle des Holzbodens starke Beschädigungen (Lack weg, Holz teilweise gesplittert) durch einen Bürorollstuhl entstanden sind. ... Das Problem an der Sache ist, dass der Vermieter den Fußboden im ganzen Zimmer reparieren lassen will und ich die kompletten Kosten übernehmen soll. ... Oder habe ich das Recht zu verlangen, nur für die Reparaturkosten der von mir beschädigten Stelle aufzukommen?

| 29.4.2008
Hallo und guten Tag, ich habe eine möblierte 1-Zimmer Wohnung nach 4 ½ Jahren fristgerecht gekündigt. ... Wie sieht es denn aus- sollte ich wirklich alles zahlen müssen- muss der Mieter mir vor den Reparaturen einen Kostenvoranschlag vorlegen, damit ich eine Option habe, das kostengünstiger richten zu lassen oder kann er mir einfach die Rechnung nach der Reparatur präsentieren? ... Ich kann mir die Kosten als Studentin zum einen nicht leisten, zum anderen sehe ich dies auch erst recht nicht ein... ich habe Kleinreparaturen auf eigene Kosten auf mich genommen (tropfender Wasserhahn, Duschkopf/Schlauch) und mich sogar um einen Nachmieter gekümmert, obwohl ich das nicht hätte tun müssen und bin sehr enttäuscht von den Vermietern.
28.6.2009
Wir haben eine 3-Zimmer-Wohnung gemietet einschl. ... Nun beauftragte unser Vermieter einen Bekannten, der die Arbeit ausführte. ... Meine Frage: Ist es rechtens, uns diese Reparatur in Rechnung zu stellen und wenn ja, können wir Eigenleistung geltend machen,da unser Sohn ja mitgearbeitet hat.
25.7.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Der Vermieter wurde gebeten, den Mangel zu beseitigen. ... Die Korrespondenz mit dem Vermieter zieht sich inzwischen seit Mai 2005 hin. ... Dem Eigentümer soll selbstverständlich das Recht eingeräumt bleiben, die Reparatur so zu machen, wie er das entscheidet.

| 20.6.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich habe in einer 2erWG in einem Zimmer gewohnt. ... Sie hat mir gesagt das Zimmer konnte in dem derzeitigen Zustand nicht weiter vermietet werden. ... Ist das rechtens?

| 21.3.2009
Die in der Küche eingebaute Küchenzeile enthält Küchengeräte...Die Geräte sowie die Küschenschränke stellt der Vermieter zur unentgeltlichen Nuzung zur Verfügung, der Vermieter übernimmt keine Garantie. ... Der Vermieter ist darüber schriftlich zu informieren. ... Vor kurzen wurde ich von der Verwaltung aufgefordert den Rechnungsbetrag dieser Reparatur vollständig zu übernehmen.
29.6.2018
Der Eigentümer verlangt nun das Abschleifen des Parketts in der kompletten Wohnung (1 Zimmer Appartement). ... Die Nachmieterin würde die Wohnung gerne schnellstmöglich beziehen, und würde auf die Reparatur des Wasserschadens verzichten. Kann der Eigentümer die Reparatur verlangen oder lediglich Schadenersatz (unter Berücksichtigung von "alt gg neu")?

| 23.10.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Eine Reparatur war zu diesem Zeitpunkt nicht möglich, da die ganze Mechanik des Rolladen inklusive Rolladen ausgetauscht werden muss.
17.2.2015
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Zur Sachlage: •Einzug von uns (4-köpfige Familie) am 1.8.2012 in 4-Zimmer-Wohnung •Vermieter ist der Lebensgefährte einer Bekannten •Befristeter Mietvertrag (Standardmietvertrag von bestform24.de), befristet bis zum 31.7.2015, da Vermieter dann eventuell selber mit seiner Familie einziehen möchte •Kaution i.H.v. 3.900,00 Euro wird als Kautionsbürgschaft (R+V Versicherung) hinterlegt, das Original der Bürgschaftsurkunde wird dem Vermieter übergeben •Die Wohnung ist bei unserem Einzug nicht renoviert (Vorbewohner war Raucher, dementsprechend sehen die Wände bei Einzug auch teilweise aus), es sind noch diverse Einrichtungsgegenstände der Vorbesitzer in der Wohnung (Vorhangstangen, Lampen, Badregale, Badezimmerspiegelschrank), die Küche muss teilweise neu gefliest werden •Im Übergabeprotokoll bei Einzug sind diverse Löcher in den Wänden vermerkt sowie das Vorhandensein von Vorhangstangen und Lampen •Wir vereinbaren (allerdings nur mündlich), dass der Vermieter nicht renoviert, wir dafür aber bei Auszug auch nicht renovieren müssen, auch nicht, wenn die Wände farbig gestrichen sind •Wir vereinbaren weiterhin (wiederum nur mündlich), dass wir als Mieter alle in der Wohnung befindlichen Einrichtungsgegenstände, die wir nicht haben möchten, entfernen und entsorgen können, was wir auch größtenteils getan haben (bis auf den Badezimmerspiegelschrank, der behalten werden sollte, was wir auch getan haben) •Im September 2014 wird klar, dass der Vermieter tatsächlich einziehen möchte, so dass wir anfangen eine neue 4-Zimmer-Wohnung zu suchen (was in München nicht ganz einfach ist) •Tatsächlich finden wir relativ schnell eine bestens geeignete neue Wohnung, allerdings mit Einzugstermin bereits am 15.1.2015 •Deswegen schließen wir eine Mietaufhebungsvereinbarung, die besagt, dass wir zum 31.1.2015 ausziehen können, als Gegenleistung zahlen wir 3.000,00 Euro, und zusätzlich einen Betrag von 500,00 Euro dafür, dass wir keine Schönheitsreparaturen durchführen müssen; diese Beträge überweisen wir fristgerecht •Am 16.1. ziehen wir aus der Wohnung aus •Am 22.1. fragt Vermieter, wann wir Übergabe machen wollen und fragt, ob er bereits vor 31.1. zur Begehung mit Handwerkern in die Wohnung könnte, daraufhin bieten wir ihm an, dass er bereits einen unserer Schlüssel haben kann (die Wohnung ist ja bereits zum großen Teil ausgeräumt, allerdings nicht vollständig), dieses Angebot nimmt er an und bekommt am 25.1. einen Wohnungsschlüssel; im Gegenzug fragen wir den Vermieter, ob es in Ordnung ist, wenn der zur Wohnung gehörende Keller am 31.1. noch nicht leer ist, der Vermieter erklärt sich damit einverstanden •In der Zeit bis zum 31.1. ist der Vermieter täglich in der Wohnung, fängt bereits an, in der Küche ein Loch in die Wand zu reißen, da er diese eventuell entfernen möchte, dies verursacht natürlich Schmutz, außerdem bewegen sich in dieser Zeit auch täglich mehrere Personen mit Straßenschuhen in der Wohnung; er demontiert außerdem selbst Badeinrichtungsgegenstände, was weiterhin Schmutz verursacht; Wände werden von den Kindern der Vermieter mit Kreide bemalt •Am 1.2. findet die Übergabe statt, die Wohnung ist zu diesem Zeitpunkt leer •Während der Begehung der Wohnung bemängelt der Vermieter den Zustand des Parketts (vor allem im Eingangsbereich) und erklärt uns, dass er das Parkett gerne renovieren lassen würde, wir könnten das ja über unserer Haftpflichtversicherung laufen lassen; ich bin damit absolut nicht einverstanden, da in meinem Ermessen das Parkett völlig normale Gebrauchsspuren aufweist, das Parkett in den Wohnräumen ist in völlig normalem Zustand, keine tiefen Kratzer etc.; wir können uns nur schwierig einigen, die Übergabe dauert 1,5 Stunden; am Ende vermerkt der Vermieter im Übergabeprotokoll jedoch lediglich, dass in allen Räumen „Gebrauchsspuren im Parkett" sind •Weiterhin ist im Übergabeprotokoll ein beschädigtes Türblatt vermerkt (welches wir tatsächlich durch aufklebbare Spiegel beschädigt haben), wir erklären uns aber bereit, dieses Türblatt zu ersetzen •Ansonsten sind im Übergabeprotokoll keine Anmerkungen •Wir vereinbaren (wiederum nur mündlich), dass der Keller bis zum 28.2. ausgeräumt sein muss und dass wir als Mieter bis dahin einen der Haus-/Wohnungsschlüssel behalten können •Bei diesem Termin erzählt uns der Vermieter, dass er erst Ende April 2015 in die Wohnung ziehen wird, da er und seine Lebensgefährtin es versäumt haben, sowohl seine als auch ihre momentane Mietwohnung fristgerecht zu kündigen, dass sie außerdem eine Küche im Wert von 14.000 Euro kaufen werden, dass der geplante Küchenumbau ca. 10.000 Euro kosten wird und dass sie hoffen, das alles finanziell meistern zu können und sich diesbezüglich aber Sorgen machen •Am Nachmittag des 1.2. teilt uns der Vermieter mit, dass die Schlüssel der Zimmertüren fehlen (welche wir schlicht vergessen haben); als wir diese am Abend des 1.2. in die Wohnung bringen möchten, müssen wir feststellen, dass der Vermieter den Schließzylinder der Wohnungstür bereits ausgetauscht hat; wir werfen die Zimmertürschlüssel in den Briefkasten ein •Am 12.2. ist der Keller bereits leer geräumt, bis auf oben genannten Badezimmerspiegelschrank und diverse Vorhangstangen und Handtuchhalter; wir teilen dies dem Vermieter mit und bitten ihn, uns die Bürgschaftsurkunde zurückzugeben und kündigen ihm an, dass wir ihm bei dieser Gelegenheit natürlich auch den letzten Schlüssel übergeben •Am 14.2. ... Außerdem sind folgende Gegenstände, die Bestandteil des Mietobjekts waren (das ist nirgendwo bemerkt) und entfernt wurden, binnen gleicher Frist zurückzugeben: -1 Wandregal Bad rechts -1 Wandregal Bad links -5 Vorhangstangen: […] -Lampe im Flur -Garderobenstange Flur (gab es nie) Sind die oben aufgeführten Gegenstände nicht mehr vorhanden, werden diese in Rechnung gestellt. Nachfolgend aufgelistete Gegenstände wurden bereits von Ihnen zurückgegeben: -2 Handtuchhalter in Bad rechts -1 Handtuchhalter in Bad links -1 Spiegelschrank Bad (diese Liste ist unvollständig, im Keller befand sich auch ein Teil der Vorhangstangen, dafür gibt es Zeugen) Darüber hinaus fordere ich Sie auf den zurückbehaltenen Schlüssel der Wohnung herauszugeben.
17.3.2010
von Rechtsanwältin Constanze Becker
Der Vermieter meint es ist rechtens. ... Der Vermieter meinte nur, im Übergabeprotokoll stehe doch unter der erledigten Mängelliste auch noch: "unberührt bleiben hiervon die Rechte des Vermieters bei versteckten Mängeln. Habe auch noch keine angeforderten Original-Rechng. nur eine Kopie von der Fenster-Reparatur vom Vermieter bekommen, nur die Freigabe auf den Restbetrag der Kaution.

| 25.10.2010
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Ich hatte diesen vor meiner Wohnung auf dem Prakplatz abgestellt, dieser Prakplatz wird durch mehrere W-Parteien(Sohn + Freundin, Tochter, Vermieter selbst) genutzt. ... Nach dem Gespräch mit der Unfall Verursacherin(Probezeit FS) hat man sich nach doch großer Einflussnahme durch den Vermieter darf geeinigt das ganze ausserhalb der Versicherung zu klären. ... Nun das ist aber nicht das Ende des Gesehens wie gesagt ich bewohne das Zimmer in der Mehrfamilenhaus seit Dez. 2008 und habe von der Vermieterin die Aufforderung bekommen das es besser wäre wenn ich mir eine neue bleibe suchen würde, mit der Begründung die Kinder steigen mir auf`s Dach, die wollen mehr Freiraum, die Tochter sein nun wieder Daheim(Dauerhaft).
29.1.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Sehr geehrte Rechtsanwälte, wir haben heute die Kündigung wegen Eigenbedarf von unserem Vermieter erhalten. Wir sind eine 4-köpfige Familie und bewohnen eine Doppelhaushälfte (4 Zimmer, Küche, Bad/WC, WC, Keller, Garage, Stellplatz und Garten) seit 13 Jahren. ... Unser Vermieter möchte das Haus dem Sohn zur Verfügung stellen, aktuell unverheiratet ohne Kinder, es gibt wohl eine Freundin.

| 23.8.2010
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
(Eine endgültige, vom Vermieter unterschriebene Version liegt mir nicht vor). ... Aus terminlichen Gründen konnten der Vermieter und ich keine gemeinsame Begehung machen, wir haben das asynchron gemacht und dann telefoniert. ... Unser Vermieter sieht das anders, und jetzt wüssten wir gerne, wie''''s steht, wenn''''s hart auf hart käme.
16.4.2008
Guten Tag, ich bin gerade in eine 1 Zimmer Wohnung, Baujahr 1972 eingezogen. ... Die Küchenzeile wird vom Vermieter mitvermietet. ... Habe ich ein Recht auf Mietminderung, wenn der Vermieter sich weigert eine andere Lösung zu finden?
16.11.2017
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Der Vertrag ist üblich gestaltet und bringt solche Reparaturen zu meinen Lasten. ... Ich habe das Zimmer nicht bunt gestrichen, und da ich in dem Zimmer aus 6 Monaten nur 2,5 wirklich gewohnt habe, sind die Wände in einem makellosen Zustand. ... Hat sie Recht von mir das zu verlangen und das Geld dafür abzuziehen?
2.4.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Mir scheint, dass hier ein Missverständnis im Bezug auf die Art der Mängel besteht und möchte daher auf diesem Weg zur Klärung beitragen: 1.Die beiden Zwischentüren des Wohnzimmers (drittes Zimmer rechts) sind defekt. Die Tür zum Zimmer links schließt überhaupt nicht, der Türmechanismus zum benachbarten kleinen Zimmer (zweites Zimmer rechts) ist verklemmt, so dass ein normales Verschließen nicht möglich ist. 2.Es fehlen Schlüssel für insgesamt acht Türen in der Wohnung Besonders die nicht verschließbaren Türen führen zu einer erheblichen Beeinträchtigung der Wohnungsqualität für mich und meine Mitbewohner. ... Meine Fragen sind nun: 1.Kann ich rechtmäßig eine Reparatur der Türen und eine Beschaffung von Schlüsseln für die Türen in der Wohnung veranlassen und die Kosten dem Vermieter in Rechnung stellen und ist der Vermieter verpflichtet zu zahlen?
13.4.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Alle relevanten Bereiche des Mietvertrages, die uns nicht rechtens erscheinen. Zusätzlich habe ich den Nachtrag + die "Hausordnung" zur Verfügung: http://up.picr.de/21578777ka.jpg http://up.picr.de/21578792wc.jpg §2 Mietzeit und Kündigung (Vertrag bestimmter Dauer wegen Bauplanung) 2.1Das Mietverhältnis beginnt mit dem 10.11.2014 und endet am 30.09.2015 §3 Außerordentliche Kündigung Das Mietverhältnis kann ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist gekündigt werden, a)wenn die Benutzung der Wohnung / Zimmer mit einer erheblichen Gefährdung der Gesundheit verbunden ist (§ 544 BGB), b)wenn der Mieter nach Abmahnung durch den Vermieter einen vertragswidrigen Gebrauch der Mieträume fortsetzt, der die Rechte des Vermieters in erheblichem Maße verletzt (§ 553 BGB) oder c)wenn der Mieter sich mit einer Monatsmiete in Verzug befindet. §4 Miete und Nebenkosten Die Miete beträgt monatlich in Euro 250. ... Bei dringenden Reparaturen jederzeit.
12.12.2007
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Sehr geehrte Damen und Herren, wir (meine Frau, meine wenige Tage alte Tochter und ich) haben im August 2005 einen Mietvertrag für eine 4 Zimmer Wohnung zum 01.09.2005 unterschrieben in der zur Zeit der Besichtigung noch die Vormieter wohnten. ... Der Vermieter zeigte sich sehr überrascht bezgl der vorgenannten Beschädigungen. ... Wir sind für diese Zeit (15 Tage) zu meinen Schwiegereltern gezogen, haben dem Vermieter dann im Oktober rückwirkend, nachdem die Reparaturen noch nicht vollständig abgeschlossen waren, da sein "Handwerker" nicht immer Zeit hatte, die Miete für September in der wir die Wohnung nicht nutzen konnten (15 Tage) um 50% gekürzt.
123·5·10