Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

38 Ergebnisse für „vermieter klausel anspruch untervermietung“

5.7.2019
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Der guten Ordnung halber machen wir darauf aufmerksam, dass eine widerrechtliche Untervermietung ein Verstoß gegen die mietvertragliche Vereinbarung (Eine Untervermietung bedarf der schriftlichen Zustimmung des Vermieters) darstellt und dies Ihren Vermieter berechtigt, Ihr Mietverhältnis außerordentlich fristlos aufzukündigen. " Fragen: 1. ... Hinweis in der E-Mail so zu verstehen, dass wenn wir die Vereinbarung nicht unterschreiben, der Vermieter eine Untervermietung nicht erlaubt? Wenn ja, dann wäre dies doch unzulässig, da wir ein berechtigtes Interesse zur Untervermietung haben und in der Person des Untermieters keine Gefahr droht, sonst würde der Vermieter diese Vereinbarung nicht treffen wollen?

| 18.11.2013
von Rechtsanwalt Boris Barzantny
Im August dieses Jahres habe ich einen Brief vom Vermieter erhalten, dass ich eine schriftliche Erlaubnis zur Untervermietung benötige wie es im Mietvertrag vereinbart wurde. ... Konkrete Situation: Vor ein paar Tagen wurde mir vom Vermieter ein Schreiben zugesandt, in dem er mir die Erlaubnis zur Untervermietung zugesteht. ... Meine Fragen: - Ist es erlaubt, lediglich eine zeitlich befristete Erlaubnis zur Untervermietung zu gewähren?
12.10.2010
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Mündlich hat er aber zugesagt, dass Untervermietung kein Problem sei. ... Der Vermieter behauptet weiterhin, dass er gesetzlich zur Untervermietung verpflichtet ist, bzw eine Untervermietung nicht verbieten kann, es sei denn es liege ein wichtiger Grund vor. ... Stimmt es so, dass man gesetzlich einen Anspruch auf Untervermietung hat, egal wie der Vertragstext lautet (bei Gewerbeimmobilien)?
25.3.2012
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Nachdem ich jedoch schriftlich vorgeschlagen hatte einen Untermieter einzusetzen, hat mir mein Vermieter in seiner Antwort zu meiner Anfrage um Erlaubnis auf Untervermietung schriftlich eine (unechte?) ... Ist das auch hier der Fall oder hat der Vermieter durch den Wortlaut der Nachmieterklausel tatsächlich Anspruch auf 3 potentielle Nachmieter? ... Welchen Effekt hat diese Klausel im Falle einer unberechtigten Ablehnung eines (oder ggfls. drei, s.
30.4.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren - Ich bin ein normaler Mieter (nicht gewerblich, zumindest gibt es darüber keine Klausel im Vertrag) eines Appartments in bester Lage in Hamburg. ... Ich würde jedoch gerne Hauptmieter der Wohnung bleiben, um diese tagesweise gegen Rechnung an Urlauber und Geschäftsleute (unter-) zu vermieten. ... Im Mietvertrag steht: "[...] der Mieter ist ohne Erlaubnis des Vermieters weder zu einer Unterviermietung der gesamten Mieträume nicht zu einer sonstigen dauernden Gebrauchsüberlassung an Dritte berechtigt" Meine Fragen sind also: - Ab wann gilt der Terminus "Untervermietung", bzw welcher Tatbestand muss dafür erfüllt werden?

| 3.8.2010
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Die Parteien sind sich darüber einig, dass eine Untervermietung oder die Überlassung der Mietsache an Dritte der Zustimmung des Vermieters bedarf. ... Bei unbefugter Untervermietung ist der Vermieter berechtigt, das Mietverhältnis ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zu kündigen (fristlose Kündigung). 4. ... Der Mieter kann diesen Anspruch vermeiden, wenn er selbst diese Arbeiten vornimmt oder vornehmen lässt.
31.5.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Der Mietvertrag enthält eine Klausel das einzelne Räume untervermietet werden können und der Wechsel der Gesellschaftsform dem Vermieter anzuzeigen ist. ... Habe ich ein als Vermieter und Eigentümer des vermieteten Objektes auf Einsicht in den Gesellschaftsvertrag?

| 21.4.2009
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Ende Dez.2008 haben wir unserem Vermieter schriftlich mitgeteilt, dass wir die Wohnung aus beruflich bedingten Gründen zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen möchten.

| 18.2.2011
Guten Tag, eine inzwischen sehr belastende Situation: Person A ist noch Hauptmieterin einer Wohnung, die offiziell (von A) zum 28.02.2011 fristgerecht dem Vermieter und dem Untermieter (Person B) gekündigt wurde. Eine schriftliche Bestätigung seitens Vermieter/Hausverwaltung (HV) lag schnell vor, von B nicht. ... Hat B nicht automatisch mit der Kontaktaufnahme zum Vermieter und Unterzeichnung des Mietvertrages die Kündigung seitens des Hauptmieters indirekt akzeptiert und eingestanden?

| 13.12.2008
Ist es nicht sogar von den Mietern verboten, hier absichtlich durch Tricks, Untervermietung etc. die Räumung zu verzögern, wäre das nicht Betrug ? ... Eine Untervermietung an die Kinder, bzw die Kinder an die Fremden ist ja lt.

| 15.11.2008
Ich habe dieser Klausel zugestimmt, aber auf einem Zusatz bestanden, der mir das selbe Kündigungsrecht als Untervermieter zugesteht. ... Wir haben bereits alle Flüge nach Deutschland gebucht, die Wohnung bei den Vermietern sowie Telefon, DSL etc. gekündigt.
26.4.2005
Meine Frage: Wenn ich jetzt auf eine Kündigung hinaus will, da ich sowieso umziehen will, wie lange hat man im normalfall Zeit die Wohnung zu räumen und kann mich der Vermieter haftungsrechtlich dafür "belangen"? ... Ich hätte nämlich ein Angebot bei einem anderen Vermieter wo ich am 01.06.2005 einziehen könnte.
12.7.2019
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
als Vertragspartner der Vermieterin. ... 2.b: Kündigungsfrist: Wenn ich ausziehen möchte, kündige ich gegenüber meinen Mitbewohnern oder gegenüber der Vermieterin? 2.c: Möglichkeit der Räumung durch die Vermieterin -> falls diese sagt, mit mir keinen Vertrag geschlossen zu haben, noch eine Untervermietung gestattet zu haben?
13.8.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Ist es eine rechtsgültige Klausel, dass ein Mietvertrag innerhalb der angegebenen Frist NICHT gekündigt werden kann? ... Der Vermieter akzeptiert die Kündigung ohne Prozessandrohung nicht. Der Vermieter hat nicht vor, nach unserem Auszug selbst das Objekt zu nutzen oder umzubauen - daher ist kein Zeitmietvertrag geschlossen worden.
14.11.2006
Den Betrieb möchte ich nun zum Jahresende vorzeitig aufgeben und habe meinem Vermieter eine Nachmieterin zur Untervermietung tel. vorgeschlagen. ... Unter §9 Benutzung der Mieträume, Untervermietung steht: Der Mieter darf die Mieträume zu anderen als den in §1 bestimmten Zwecken nur mit schriftlicher Erlaubnis des Vermieters benutzen. ... Darf der Vermieter meinen benannten Untermieter ablehnen?
10.6.2010
meine mutter wohnt seit dem 1.04.2010 bei mir ich wohne seit dem 1.10.2007 in der wohnung die ich gemietet hatte mit meinen ex verlobten,er in maßregel ist seit fast nem halben jahr,meine mutter hat was neues gesucht,da haben wir uns drüber halten untereinander und dann mit dem vermieter und er war einverstanden,nur das problem sie zahlt seit dem 1.05 keine miete der 1.04 bis 30.04 wurde von mir nochma gezahlt also sprich harz,was ich aber zurück zahlen muss ans amt jetzt und meine mutter mir das geld monatlich zurück geben muss sie gebt mir jeden monat geld aber da ist das was ich von ihr monatlich bekommen tu und das andere liegt daran das ich über die runden komme da ich meinen kleinen bruder habe,so meine mutter ist jetzt bei ihrem freund und zieht zu ihm,das problem ist es sind wegen ihr mietschulden,dem vermieter passt es nicht das ich von meiner sister die 2 hunde hatte und ihr kind,das war ihm zuviel,weil er nacht halb zehn auf dem hof stand und ich mit hunden kind und nem kumpel runter gegangen bin und der vermieter war der meinung das sie nicht an der leine waren was sie aber waren.ich musste mit 2 hunden und dem kind an der hand vom hof gehen da der kleine angst hatte durch das laute gerede (geschreie von meinem vermieter und meinem kumpel)wobei ich sagen muss mein kumpel wusste nicht das es der vermieter war,weil er stark nach alkohol gerochen hat,und er mit dem auto wieder ma da war und seinen müll in die tonne gehauen hat,so mein vermieter weiß das ich seit monaten schimmel habe er unter nimmt nix seit freitag habe ich kein strom außer bad flur und klo.das andere ist alles tot.und er hat zu mir gemeint er unternimmt nix ehrn bevor ich nicht raus bin,wie soll ich mich verhalten was kann ich tun das ist doch nicht rechtens
8.10.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Am 11.05.09 wurde der Vermieter (Ehefrau) telefonisch informiert. ... D.h., der Vermieter kommt bis heute seinen Pflichten sehr schlecht nach. ... Das die Klausel im Mietvertrag zulässig ist, ist uns klar.
22.11.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Kann nun der Vermieter beim jetzigen oder zukünftigen Auszug dennoch darauf pochen, dass die Wohnung "komplett fachmännisch renoviert" wird oder welches Interesse kann ein Vermieter an der Beibehaltung eines solchen offenkundig unwahren Passus haben? ad 2.: Personenmehrheiten sind Gesamtschuldner und, wie genannt, dem Vermieter gegenüber nur gemeinsam kündigungsberechtigt. ... Wenn ja, kann dann der ausziehende Mieter wenigstens eine Untervermietung beim Vermieter rechtlich geltend machen?
12