Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

3.800 Ergebnisse für „vereinbarung vermieter“

9.1.2016
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Außerdem gab ich meinem Vermieter die schriftliche Kündigung mit unserer Vereinbarung darin und er mir daraufhin eine Bestätigung von ihm mit der Überschrift Kündigung ihres Mietverhältnisses. ... Dann sagten die Vermieter mir direkt dass sie die Wohnung erstmals nicht vermieten möchten und somit auch keinen Nachmieter möchten und ich also die Miete noch bis Ende März zahlen muss, so wie die Vereinbarung zur Suche eines Nachmieters somit hinfällig ist. Außerdem meinte die Vermieterin das eine mündliche Vereinbarung nicht geltend ist und das schriftliche von ihnen auch nicht.

| 30.10.2013
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Aufgrund der sehr hohen Trittschall-Belästigung habe ich mich mit meinem Vermieter auf eine Mietminderung i.H. 20% der Miete geeinigt. Die Mietminderung wurde mündlich als auch schriftlich per Mail im Juni 2013 (rückwirkend ab Januar 2013) seitens Vermieter bestätigt. ... Falls ja, wann kann der neue Vermieter diese Nebenvereinbarung kündigen?
12.4.2017
von Rechtsanwalt Sascha Hellmich
Kündigung sollten Wir eine Vereinbarung schreiben, in der festgehalten wird, wenn unser Mietvertrag gekündigt wird (vom Vermieter), Er uns alle Kosten von Umbauten zurückerstattet, vorausgesetzt wird hätten die Belege noch. Diese Vereinbarung soll uns helfen, da wir derzeit Planen einen Keller (mit Absprache des derzeitigen Vermieters) umzubauen. Nun die Frage, gibt es eine offizielle Vorlage für diese Vereinbarung?
3.11.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Dabei habe ich mit dem Vermieter die mündliche Vereinbarung getroffen, dass er durch meine Mieträume in seinen Keller kann, da dieser keinen anderen Zugang hat. ... Daher möchte ich die Vereinbarung zu sofort widerrufen und die Herausgabe der Schlüssel verlangen, gleichzeitig dem Vermieter das Betreten der Geschäftsräume untersagen. ... Das ich dem Vermieter unter bestimmten Umständen und klar definierten Gründen Zutritt gewähren muss, ist mir klar.
18.3.2007
Wir kamen dem Vermieter entgegen mit dem Angebot eher auszuziehen (zum 01.03.07), falls a) Schönheitsreparaturen beim Auszug erlassen und b) der Vermieter eine Umzugskostenpauschale von Euro 800,- am 01.03.07 an uns bezahlt. Der Vermieter stimmte unserem Vorschlag zu die Vereinbarung haben wir vom Vermieter schriftlich bekommen. ... Bis heute hat der Vermieter uns die schriflich zugesagte Pauschale nicht bezahlt und auch die am Tag des Auszuges (28.02.07) abgelesenen Zählerstände nicht den Stadtwerken übermittelt.

| 16.4.2010
Zusätzlich zum Mietvertrag haben wir folgende Vereinbarung: Da vom Vermieter kein Heizungswartungsvertrag gewünscht wird, übernimmt der Mieter bei Störungsfällen die anfallenden Anfahrt- und Reparaturkosten. Materialkosten werden vom Vermieter übernommen. ... Vereinbarung nun komplett hinfällig, da unser Vermieter jetzt die Kosten für das Material "Spezial Heizkesselreiniger" (genaue Bezeichnung in Rechnung) nicht übernimmt und auf unserer Nebenkostenabrechnung jetzt dieser Posten erscheint?

| 30.6.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Nach Umbau und Feststellung Statik reicht nicht aus, Vertrag durch Vermieter gekündigt. ... Darf er das und was ist angemessen, wenn die jetzige Miete bei Umsatz von 150.000€ ca. 5,00 €/m² beträgt.( Sportstudio 3 Teilzeitangestellte ) kostenlose Mitbenutzung Schwimmhalle und Sauna des Vermieters.

| 13.7.2011
Alle Schlüsse, auch die von dem Mieter selbst beschafften, sind dem Vermieter zu übergeben. ... Die Farbtöne sind so zu wählen, dass die Tapete nach dem Auszug des Mieters vom Vermieter durch einmaligen Anstrich wieder geweißt werden können. ... Allerdings bin ich auf die Kaution, die ich beim Vermieter hinterlassen habe, angewiesen und möchte nicht, dass er jene einbehält bzw.

| 18.11.2008
Der Eigentümer hat daher für das vermietete Einfamilienhaus mit den Mietern folgende schriftliche Vereinbarung getroffen, die ich nachstehend inhaltlich wiedergebe: ""Vereinbarung Hiermit wird unwiderruflich in gegenseitigem Einvernehmen verbindlich festgelegt: Für die Nutzfläche von xxx qm wird ab xxx eine Nettokaltmiete von xx Euro pro qm und Monat erhoben. ... Ist so eine Vereinbarung rechtlich verbindlich / haltbar. 2. ... Können die tatsächlichen Nebenkosten abgerechnet werden - diese gehen ja über die in der Vereinbarung genannten hinaus.

| 18.9.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich möchte das zu erwerbende Haus danach nicht selbst bewohnen, sondern vermieten. ... Ich möchte das Haus zu einer marktüblichen Miete vermieten. Was wäre hier eine für beide Seiten zweckmäßige Vereinbarung?
8.7.2009
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Habe in Absprache mit meinem Vermieter einen Nachmieter für meine Wohnung gesucht. ... Mit der vorgeschlagenen Kandidaten wurde eine schriftliche Vereinbarung getroffen ( siehe Anhang ) die u.a. die Übernahme der Küche bei Wohnungsübernahme ( falls Vermieter zustimmt ) beinhaltet . ... Drei Tage später erhält der Vermieter per Mail eine Absage.
22.12.2015
Ersatzgeräte bei Auszug mitgenommen werden bzw. gegen zeitwert an mich verkauft. a) kann ich eine solche Vereinbarung treffen? b) wie müsste dies Vereinbarung korrekt formuliert sein?
11.8.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Sehr geehrte Damen / Herren, Wir haben für unsere Wohnung einen Hamburger Mietvertrag mit folgendem Zusatz unter Sonstige Vereinbarungen: Die Wohnung wird bei Auszug renoviert, in weiß gestrichen, übergeben. ... Leider konnte der Vermieter uns keine übrig gebliebene Farbe zur Verfügung stellen order den Farbton genauer als "weiß" beschreiben.

| 27.5.2006
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Bei unserem Einzug in das Haus auf Rügen vereinbarten wir vertraglich mit dem Vermieter die Pflege des Gartens sowie die Reinigungen der beiden, auf dem Grundstück gelegenen Ferienwohnungen. Ohne mit uns Rücksprache zu halten wurde der unterzeichnete Vetrag seitens des Vermieters gebrochen, in dem er von anfang an die vertraglich vereinbarten Arbeiten, nämlich Gartenpflege und Ferienwohnungen zur Endreinigung( die Schlüssel wurden noch nicht einmal ausgehändigt!!) ... Heute eröffnete uns die Vermieterpartei, dass sie einen Hausverwalter( diesen Nachbarn) bestellt hätten, den wir zu tragen, sprich zu bezahlen hätten. nach Weigerung und dem Hinweis darauf, dass man seitens des Vermieters keinerlei Anstalten unternommen hätte, uns die angetragenen und vertraglich vereinbarten Arbeiten ausführen zu lassen, wurde uns mit Mieterhörhung und Kündigung gedroht.
16.6.2005
Der Vermieter behauptet, er könne für die neue Fläche Mietzins berechnen, zumindest sei eine Mietanpassung geschuldet, da Miete pro m2 vereinbart ist, was stimmt. ... Durch die neu gewonnene Fläche durch den Einbau der Empore würden einzelne Mieträume, die ich ordentlich kündigen könnte zum 31.12.2005 überflüssig werden, wodurch der Vermieter einerseits Mietzinsausfall hinnehmen müsste, andererseits durch meine Investitionen erhebliche Wertverbesserungen an seinem Eigentum erfahren hat. Meine Frage: Darf der Vermieter die von mir neu errichtete Fläche berechnen oder Mietanpassung verlangen?
1.9.2011
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Da ich innerhalb des ersten Monats bereits eine neue Wohnung gefunden habe, bin ich bereits umgezogen und habe die Wohnung bereits an den Vermieter übergeben. Hierzu hat mir der Vermieter eine "Vereinbarung zum Mietvertrag" unter die Nase gehalten. ... Aufgrund der mietvertraglichen Vereinbarungen wurde die Kündigung des Mietverhältnisses vom Vermieter zum 31.10.2011 angenommen.
22.3.2007
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Leider weiss ich nicht mehr, ob der Vermieter oder ich die Klausel ins Übergabeprotokoll niedergeschrieben habe. ... Die Wohnung befindet sich immernoch in einem gut erhaltenen Zustand. (2) Könnte der Vermieter durch sein Nichtaushändigen des Protokolls ein Vertrauenstatbestand erschaffen haben, dass er nicht mehr an der Vereinbarung festhalten möchte und diese verwirkt hat? ... (5) Wie schätzen Sie das Prozesschancen ein, falls der Vermieter an dieser Klausel festhält?
24.9.2010
von Rechtsanwalt Sebastian Belgardt
Der Vermieter möchte dennoch von uns eine schriftlich Bestätigung, in der wir uns verpflichten den Teppich rückstandsfrei zu entfernen, sobald der jetzige Mieter die Räulichkeiten verlässt. ... Müssen wir diese Vereinbarung so wie sie ist akzeptieren, oder ist die Angelegenheit für uns erledigt durch die nahtlose Weitervermietung und geht somit an den Nachmieter, oder ggfls. sogar zurück an den Vermieter? ... Der Vermieter drängt auf Unterschrift der Vereinbarung!
123·25·50·75·100·125·150·175·190