Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

986 Ergebnisse für „vereinbarung schönheitsreparatur“

18.11.2013
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Guten Tag, nachfolgend der Text der anzuwendenen Klauseln meines Mietvertrages zu Schönheitsreparaturen. § 15 Schönheitsreparaturen 1. Der Mieter ist verpflichtet, ohne besondere Aufforderung die laufenden Schönheitsreparaturen fachgerecht nach Maßgabe der folgenden Ziffer 2 auf eigene Kosten vorzunehmen, es sei denn, unter § 27 ist eine abweichende Vereinbarung getroffen. 2. ... Der zur Durchführung der Schönheitsreparaturen Verpflichtete ist für den Umfang der im Laufe der Mietzeit ausgeführten Schönheitsreparaturen beweispflichtig. 5.
11.3.2007
sie haben mir schon öfters herfolgreich geholfen. jetzt habe ich eine erneute frage. ein mieter von mir wohnt seit 14 jahren in der wohnung und hat seitdem noch nicht einmal renoviert. im mietvertrag sind keine angaben z. b. küche alle 3 jahre usw. festgehalten. allerdings ist diese wohnung total verwohnt und müsste dringend renoviert werden.nur um einige Beispiele zu nennen: die tapeten lösen sich von den decken,durch die fenster kann man nicht mehr durchsehen, die weißen fensterrahmen sind gelb vom rauchen,tapetennähte aufgeplatzt und die farbe völlig vergilbt. das badezimmer seit jahren nicht mehr gereinigt worden, dies gilt für amaturen als auch fliesen, boden usw. ich habe ihn auch schon des öfteres darum gebeten. welche möglichkeiten habe ich, dies durch zu setzen. und was fällt unter diese renovierungsarbeiten. Vielen dank für ihre antwort

| 23.11.2009
Der Vermieter ist zur ordnungsgemäßen Instandhaltung und Instandsetzung der Mieträume verpflichtet, soweit im folgenden keine abweichenden Vereinbarungen getroffen sind. 2. Der Mieter verpflichtet sich, während der Mietzeit die erforderlichen Schönheitsreparaturen innerhalb der Wohnung durchzuführen. ... Unter Sonstige Vereinbarungen steht zusätzlich: Der Mieter übernimmt die Wohnung in gegenwärtigem Zustand.
16.1.2007
Ziff. 1-3 sind nicht anwendbar, soweit die vertragsschließenden eine andere individuelle Vereinbarung ausgehandelt und schriftlich getroffen haben. ... Der Mieter verpflichtet sich die laufenden Schönheitsreparaturen gem. §14b des Vertrages unabhängig von obiger Regelung vorzunehmen . Meine Frage lautet: Ist die im Mietvertrag aufgezeigte Regelung der Schönheitsreparaturen nichtig?
13.4.2015
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Wir haben während der Mietzeit fast keine Schönheitsreparaturen durchgeführt, lediglich einmal vor vielen Jahren gestrichen. ... 2) Hat die Zusatzvereinberung (sonstige Vereinbarung) Gültigkeit. 3) Hat die Beweispflicht dass wir einen Schaden nicht verursacht haben Gültigkeit. 4) Zwei Räume sind von uns farbig während der Mietzeit gestrichen worden. ... Sonstige Vereinbarungen: "In Änderung des §13 sind die Decken und Wände bei Auszug frisch gestrichen (weiß) zu übergeben.
12.1.2013
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Sehr geehrte Herr Rechtsanwalt, Ich habe mein Mietverhältnis gekündigt In meinem Mietvertrag steht unter weiteren Vereinbarungen: Vermieter renoviert die Wohnung vorm Einzug. Im §3 Nr. 7 des Mietvertrages ist festgelegt, dass der Mieter die Kosten für Schönheitsreparaturen übernimmt. Der Verpflichtete hat die Schönheitsreparaturen fachgerecht vorzunehmen.
18.5.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
In dem Formularmietvertrag finden sich folgende Klauseln zu Schönheitsreparaturen: ... § 6 Schönheitsreparaturen 1.Der Mieter erhält bei Einzug eine vollständig renovierte Wohnung. Der Mieter hat daher nach Maßgabe der folgenden Abschnitte die Schönheitsreparaturen auszuführen, weil die Miete diese zusätzlichen Leistungen nicht deckt. 2.Die vom Mieter zu übernehmenden Schönheitsreparaturen sind während der Mietzeit ohne besondere Aufforderung fachgerecht auszuführen. ... Die Kostenanteile des Mieters werden zur Durchführung von Schönheitsreparaturen verwendet.

| 17.12.2004
Sehr geehrte RAe, ist folgender Passus in meinem Mietvertrag über Schönheitsreparaturen rechtens? ... Endigt das Mietverhältnis vor Ablauf dieser Fristen und hat der Mieter im letzten Jahr vor der Beendigung die Schönheitsreparaturen nicht ausgeführt, trägt er einen prozentualen Anteil an den Renovierungskosten. ... (Dies ist der alleinige Passus über Schönheitsreparaturen im Mietvertrag) Wenn er nicht rechtens ist, was muß nach Auszug machen (Auszug nach 6 Jahren)?

| 22.1.2009
Die Kosten der Schönheitsreparaturen trägt der Mieter…. 5. ... Als angemessene Zeitabstände von Schönheitsreparaturen gelten für Küchen … 3Jahre, für Wohnräume … 5 Jahre“. Am Schluß des Vertrages wurde unter „Sonstige Vereinbarungen“ handschriftlich eingetragen: Zum Auszug hat der Mieter die Wohnung entsprechend dem Zustand bei Einzug wieder herzustellen z.B.

| 9.4.2005
Im Formularmietvertrag unter § 9 (2) "ist der Mieter verpflichtet,die Schönheitsreparaturen .........
28.2.2017
von Rechtsanwalt Georg Schohl
Es handelt sich hierbei um einen 10-seitigen Formularvertrag aus dem Schreibwarengeschäft (Herausgeber: Landesverband Haus und Grund), bei dem auch eine sonstige Vereinbarung zum Wohnungszustand und der Übergabe der Wohnung bei Auszug *handschriftlich* eingetragen wurde. - - - A) Nachfolgend die vorgedruckte Mietvertragsklausel zu Schönheitsreparaturen: <VORGEDRUCKTE-KLAUSEL-BEGINN> Schönheitsreparaturen 1) Umfang Der Mieter verpflichtet sich, Schönheitsreparaturen nach Maßgabe von Ziffer 2 bzw. 3 durchzuführen. ... <VORGEDRUCKTE-KLAUSEL-ENDE> - - - B) Nachfolgend die handschriftliche Vereinbarung am Ende des Mietvertrages <HANDSCHRIFTLICHE-VEREINBARUNG-BEGINN> Der Mieter übernimmt die Wohnung in frisch renoviertem Zustand. ... <HANDSCHRIFTLICHE-VEREINBARUNG-ENDE> - - - Ich freue mich über Ihre Rückmeldung, zu was ich genau verpflichtet bin, da sich die Rechtsprechung in den vergangenen Jahren sehr veränderte und zahlreiche Klauseln als unzulässig betrachtet werden.
20.8.2012
Vertragliche Regelung: §10 Schönheitsreparaturen Schönheitsreparaturen sind vom Mieter auf eigene Kosten während der Mietzeit durchzuführen. ... Dies ist im allgemeinen nach folgenden Zeitabständen, gerechnet nach dem Zeitpunkt der Übergabe, der Fall: Küch Bad Dusche alle 3 Jahre Wohn- und Schlafräume, Flur alle 5 Jahre (2) Endet das Mietverhältnis vor Eintritt der Verpflichtung zur Durchführung der Schönheitsreparaturen, so ist der Mieter verpflichtet, die anteiligen Kosten für die Schöheitsreparaturen aufgrundeines Kostenvoranschlages eines vom Vermieter auszuwählenden Malerfachbertriebes an den Vermieter nach folgender Maßgabe zu zahlen: Liegen die letzten Schönheitsreparaturen für die sonstigen Räume während der Mietzeit länger als ein Jahr zurück, so zahlt der Mieter 20% der Kosten aufgrund dieses Kostenvoranschlages an den Vermieter, liegen sie länger als zwei Jahre zurück 40%, länger als drei Jahre 60%, länger als vier Jahre 80%. Sind die Schönheitsreparaturen jedoch schon fällig, so zahlt der Mieter den vollen Betrag. %24 Zustand der Mieträume Der Mieter übernimmt die Wohung im renovierten Zustand, Bei Auszug ist die Wohnung malermässig zu renoverien, wobei die Wände und Decken fachgerecht mit weißem Deckanstrich zu versehen sind, soweit der Grad der Abnutzung oder Schädigung dies gemäß den Bestimmungen des Vertrages erfordert, bringt der Mieter während der Mietzeit eigene Tabeten auf, so sind diese gegen die ursprünglichen vorhandenen Rauhfasertapeten zu ersetzen.

| 23.11.2011
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Ich habe auf die vertraglichen Vereinbarungen vertraut, sehe mich inzwischen jedoch durch eine Reihe von Gerichtsurteilen als Vermieterin in Sachen Schönheitsreparaturen und Endrenovierung quasi entrechtet. ... Die Erhaltung der überlassenen Räume (Schönheitsreparaturen) 14.1. ... 3.Gilt die handschriftliche Klausel zum Abschleifen des Parkettbodens nach 6 Jahren (oder sind solche Vereinbarungen durch verschiedene Urteile inzwischen auch kassiert ?
23.6.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich (Mieter) habe im Mietvertrag folgende Klausel zur Übernahme von Schönheitsreparaturen: - §7.1 Die Schönheitsreparaturen während der Mietdauer übernimmt auf eigene Kosten der Mieter. - §15.1 Bei Ende des Mietvertrages hat der Mieter die Wohnung fachmännisch renoviert zurückzugeben. - §15.5 Die in §7 benannten Schönheitsreparaturen sind, soweit fällig, bis zum Auszug durch den Mieter durchzuführen. ... Ich habe die Wohnung per Vereinbarung mit der Vormieterin unrenoviert übernommen, obwohl meine Vormieterin gemäß Vereinbarung mit der Vermieterin zur Endrenovierung verpflichtet gewesen wäre.

| 28.4.2005
Sehr geehrte Damen und Herren, bezüglich dem Thema Schönheitsreparaturen bzw. ... Die Schönheitsreparaturen müssen fachgerecht ausgeführt werden. ... Zusätzlich bestand die Vermieterin auf eine individuelle Vereinbarungen (zusätzliches Blatt zum Mietvertrag wie folgt): Individuelle Vereinbarung: Bei Ende des Mietvertrages hat der Mieter die Mietsache fachmännisch renoviert zurückzugeben.

| 13.9.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Einzugsdatum war der 01.05.2004 Auszugsdatum ist nach Kündigung der 31.10.2007 Hier ist der Passus zwecks der Schönheitsreparaturen: "Unter der Berücksichtigung der in §3 festgelegten Mietzinshöhe übernimmt die Schönheitsreparaturen während der Mietdauer auf eigene Kosten der Mieter..... Hat der Mieter die Schönheitsreparaturen bzw. kleinen Instandhaltungen übernommen, so kann der Vermieter die fälligen Reparaturen während der Vertragslaufzeit fordern, spätestens jedoch bis Ende des Mietverhältnisses alle nach dem Grad der Abnutzung gemäß nachstehenden Fristenplan.... Als angemessene Zeitabstände der Schönheitsreparaturen gelten: für Küchen/Kochnischen, Bäder/Duschen und WC alle 3 Jahre für Wohn- und Schlafräume, Flure, DIelen alle 5 Jahre Sind bei Ende des Mietverhältnisses Schönheitsreparaturen nach dem Fristenplan noch nicht fällig, so hat der Mieter nur einen Kostenanteil von den Kosten zu tragen, die eine im Falle des vollen Fristablauf bei Ende des Mietverhältnisses durchzuführende fachgerechte Schönheitsreparatur verursacht hätte.

| 21.4.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Hinsichtlich der Entscheidungen des BGH bezüglich Schönheitsreparaturen und Abgeltungsklauseln würde ich gerne wissen, wozu ich aufgrund meines Mietvertrages bei Auszug aus meiner Mietwohnung eigentlich verpflichtet bin. In meinem Mietvertrag heißt es "§13 Schönheitsreparaturen Da in der Miete keine Kosten für Schönheitsreparaturen enthalten sind, hat der Mieter die Schönheitsreparaturen während der Dauer des Mietverhältnisses auf seine Kosten auszuführen. ... Die Schönheitsreparaturen sind im Allgemeinen, gerechnet von Beginn des Mietverhältnisses an bzw. von der letzten nach Beginn des Mietverhältnisses fachgerechten Durchführung, in folgenden Zeitabständen fällig: Küchen, Bäder und Duschen: alle 3 Jahre Wohn- und Schlafräume, Flure, Dielen und Toiletten: alle 5 Jahre Sonstige Nebenräume innerhalb der Wohnung: alle 7 Jahre Bei der Beendigung des Mietverhältnisses gilt für noch nicht (wieder) fällige Schönheitsreparaturen bei normaler Abnutzung im Regelfall folgende Regelung: Liegen die letzten Schönheitsreparaturen während der Mietzeit für Küchen, Bäder und Duschen länger als ein Jahr zurück, zahlt der Mieter 33% der Kosten gemäß eines vom Vermieter vorzulegenden Kostenvoranschlags einer Fachfirma, liegen sie länger als zwei Jahre zurück, 66%.

| 26.6.2006
Paragraph 3 7.Die Schönheitsreparaturen trägt der Mieter. ... Grundsätzlich werden Schönheitsreparaturen in den Mieträumen in folgenden Zeitabständen fällig: + in Küchen, Bädern, Duschen und Toiletten alle 3 Jahre + in Wohnräumen, Fluren, Dielen alle 4 Jahre + in anderen Räumen alle 6 Jahre Sonstige Vereinbarungen: Malerarbeiten gehen zu Lasten des einziehenden Mieters. ... Unter Sonstige Vereinbarungen steht, daß ich auf Verlangen des Vermieters sämtliche Tapeten entfernen muß.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50