Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.824 Ergebnisse für „vereinbarung kündigung“


| 10.6.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Bislang gab es keine schriftliche Vereinbarungen mit den Nutzern, da kein Bedarf hierfür zu sein schien. Dies wird derzeit nachgeholt: bis Jahresende sollen mit allen Nutzern die neu erstellten Vereinbarungen unterzeichnet sein, was bislang fast reibungslos funktioniert. ... Die Gruppe, mit der es ohnehin am öftesten Konflikte gibt, wird künftig die einzige sein, die ohne schriftliche Vereinbarung unsere Räume nutzt, wodurch zusätzliche Spannungen vorprogrammiert sind.
12.4.2017
von Rechtsanwalt Sascha Hellmich
Kündigung sollten Wir eine Vereinbarung schreiben, in der festgehalten wird, wenn unser Mietvertrag gekündigt wird (vom Vermieter), Er uns alle Kosten von Umbauten zurückerstattet, vorausgesetzt wird hätten die Belege noch. Diese Vereinbarung soll uns helfen, da wir derzeit Planen einen Keller (mit Absprache des derzeitigen Vermieters) umzubauen. Nun die Frage, gibt es eine offizielle Vorlage für diese Vereinbarung?
29.4.2008
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Ich habe am vergangenen Freitag folgende Vereinbarung mit einem Makler unterschrieben: Hiermit verpflichte ich mich, die von Ihnen angebotene Wohnung in *** zu den mir bekannten Bedingungen, vorbehaltlich der Zustimmung des Vermieters anzumieten. Diese Vereinbarung gilt als Ersatz für den jeweils gültigen Mietvertrag des Haus- und Grundeigentümervereins. ... Wie kündige ich diese Vereinbarung am besten?

| 9.3.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Daraufhin schlossen wir am 12.2.2006 eine Vereinbarung über die Rückzahlung der Mietschulden in Raten und sie solle umgehend die Direktzahlung durch das JobCenter veranlassen. In dieser Vereinbarung wurde auch festgehalten, daß die fristlose Kündigung durch die Mieterin anerkannt und vom Vermieter bis zum völligen Ausgleich der Schulden aufrechterhalten wird. ... Über den Passus (in der ordentlichen Kündigung) "Wir weisen darauf hin daß wir die oben genannte fristlose Kündigung weiter und vorrangig aufrechterhalten und daß diese fristgerechte Kündigung hilfsweise eintritt falls die fristlose Kündigung im Zuge der bereits eingereichten Räumungsklage für unwirksam erklärt wird oder nach § 569 Abs. 3 (2) BGB unwirksam gemacht wird, bzw. falls uns nicht eine vorherige Räumung der Wohnung gerichtlich zugestanden wird." mache ich eigentlich klar, daß diese Kündigung nachrangig ist und eben greift wenn die erste aufgehoben werden sollte.

| 14.9.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Vereinbarung verlängert. ... Welche Formvorschriften und Inhalte muss ich beachten, damit ich eine wirksame Kündigung erhalte? ... Welche Kündigungsfrist ist von meiner Seite einzuhalten (m.E. wohl 9 Mon., schriftl., am Besten per Einschreiben )?

| 29.3.2013
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hallo liebe Anwälte für Mietrecht, habe heute per Boten die fristlose, hilfsweise ordentliche Kündigung meiner Wohnung bekommen. ... (Es war im Mietvertrag nicht vermerkt) Am 10.08.2012 hat der Vermieter die mündliche Vereinbarung widerrufen mit Frist zum 17.08.2012. ... Ich wusste natürlich, dass der Vermieter eine Vereinbarung widerrufen kann aber ich hätte gerne eine Frist von vier Wochen gehabt und nicht fristlos.
9.3.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Dabei wird eingeräumt, der Mieter könne die fristlose Kündigung unwirksam machen, indem er umgehend mindestens 300 Euro zahlt. ... Ein paar Tage nach Übersendung der Kündigung geht auf unserem Konto ein Betrag von 310 Euro ein.So weit so gut. ... Ich habe bei der 1. fristlosen Kündigung nicht auf die Zahlung der kompletten rückständigen Miete bestanden.
18.6.2014
In einem gewerblichen Mietvertrag wurde folgende Vereinbarung zur Kündigung getroffen: Das Mietverhältnis läuft auf unbestimmte Zeit und kann von jeder der Parteien mit einer Frist von 6 Monaten zum Jahresende ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Zeitgleich wurde ein Kündigungsverzicht bis zum 31.12.2015 vereinbart. Frage ist nun, wann könnte der Vertrag frühestens beendet werden, wenn am heutigen Tage die Kündigung für den Mietvertrag verschickt werden würde?
28.4.2013
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Eine Kündigung erübrigt sich somit." ... Eine schriftliche Kündigung hab ich noch nicht ausgesprochen.. ... Wäre eine fristlose Kündigung (§ 543 Abs. 2 Nr. 1 BGB i.
19.4.2011
Meine Frage zielt auf eine Kündigung. ... Ein ergänzender Unterpunkt sagt folgendes: "§X.1 Ist der Mietvertrag durch eine Vereinbarung eines Endtermins befristet, kann der Vertrag von keiner der Vertragsparteien gekündigt werden. Davon unberührt bleibt das Recht der fristlosen Kündigung."

| 5.6.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Der Mieter zweifelt die Wirksamkeit der Kündigung an. (Kündigung als Anlage) Die Kündigungsfrist beträgt lt. ... Die Kündigung wurde am 25.

| 26.5.2017
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Am 22.04. habe ich Tele-. im Ausland meine Kündigung mit geteilt ? Ein normaler Mietertag wurde nicht gemacht, nur handschriftliche Vereinbarung, in den Vereinbarung wurden auch Pflegeleistungen des Anwesens und kleine Reparaturen aufgeführt(leider finde ich die Kopie nicht mehr). ... Ich habe sofort eine schriftliche Kündigung mit Einwurfeinschreiben ins Ausland zugesandt.
12.11.2004
Ich würde diese mündliche Vereinbarung also gerne wieder beenden. Ebenfalls würde ich aus den gleichen Gründen gerne die Vereinbarung für den Vordergarten kündigen.

| 14.7.2009
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Sollte der Mieter nicht zahlen - gesamte vereinbarung ungültig => rückfall in die Kündigung / Räumung zum 30.06.09 - Mieter zahlt nicht am dritten werktag, ich kann ihn auch nicht finden. ... Frage: ist unsere vereinbarung jetzt ungültig? ... Ich kann ihm nicht mehr glauben, dass er sich an der vereinbarung hält.
1.9.2011
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Hierzu hat mir der Vermieter eine "Vereinbarung zum Mietvertrag" unter die Nase gehalten. Diese Vereinbarung besteht aus einem DINA4-Blatt mit der Adresse des Vermieters und meiner eigenen. ... Aufgrund der mietvertraglichen Vereinbarungen wurde die Kündigung des Mietverhältnisses vom Vermieter zum 31.10.2011 angenommen.

| 15.5.2006
Er enthält eine Kündigungsfrist von 6 Monaten (ist wörtlich festgehalten worden und es besteht kein Bezug auf die gesetzliche Kündigungsfrist). ... Sind diese 6 Monate eine individuelle Vertragsvereinbarung oder kann ich mich beim Auszug auf die gesetzliche Kündigungsfrist von 3 Monaten berufen?
11.8.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Muss ich bei der Formulierung der Kündigung etwas beachten, d.h. auf einen Paragraphen hinweisen?

| 19.10.2017
Dies ist noch aus dem Umstand herzuführen, dass die Mutter der vorgenannten Personen mit einem Landwirt, auch ohne schriftliche Vereinbarung, diese zur Bewirtschaftung überlassen hat. ... Fristlose Kündigung der "Landpachtvereinbarung (oder Vertrag)" ohne Abmahnung nach 3 Moanten. 2. ... Besteht hier die Möglichkeit, da man ihn ja aus anderen Zeiten kennt, in Verbindung mit de Kündigung zu bitten, den Vertrag vorzeitig sofort zum 1.11./15.11. 2017 frei zu geben, um ihn zu entlasten (es ist bekannt, dass er in Schwierigkeiten ist).
123·15·30·45·60·75·90·92