Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

101 Ergebnisse für „trennung kündigen“

24.7.2014
von Rechtsanwalt Benjamin Pethö
Nun möchte ich die Wohnung fristgerecht kündigen. ... Mein Mann weigert sich die Kündigung zu unterschreiben, da er die Trennung nicht akzeptieren will.

| 3.3.2010
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Hat der Vermieter das Recht, mir durch die Trennung bedingt die Wohnung zu kündigen? Meinerseits ist es kein Problem, die Miete alleine zu tragen. - Muss ich eine spezielle Form der Mitteilung einhalten (gibt es Formulare hierfür, welche Angaben müssen sein), wie ich den Vermieter über die Trennung in Kenntnis setzen muss?

| 29.1.2014
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Nun kommt wie so oft unverhofft die Trennung. ... Wahrscheinlich wird er sich jetzt querstellen und möglicherweise nicht kündigen. Ist das so richtig müssen erst beide den Mietvertrag kündigen?

| 20.6.2018
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mietkosten monatlich 725,00 Euro warm Strom ca 70,00 Euro mtl Aktuell Trennung / Beendigung der Beziehung Person 1: unbefristeter Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst, Nettoeinkommen 2200 Euro mtl, keine offenen Kreditverbindlichkeiten. ... Die Vermieter sind, um mögliche Nachteile zu vermeiden, noch nicht über die Trennung informiert worden.

| 19.7.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Wir leben im Trennungsjahr. ... Ich werde mir ebenfalls eine neue Wohung suchen, da ich die Mietkosten nach der Trennung nicht mehr allein tragen kann (will). ... Ist es bei befristeten Mietverträgen nicht möglich bei einer Scheidung vorzeitig zu kündigen?
7.9.2010
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau hat sich von mir am 01.08. getrennt. Wir haben mit unseren Kindern zusammen in einer Wohnung gewohnt. Den Mietvertrag haben wir beide unterschrieben.
27.10.2004
Nun besteht der Vermieter darauf, daß beide kündigen, weil beide im Mietvertrag stehen und es dann ihm überlassen bleibt, wem er die Wohnung zuteilt mit dann neuem Mietvertrag.

| 20.6.2011
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Könnte sie ihn rechtlich sauber ''vor die Tür setzen'' und den Mietvertrag kündigen oder hat er Anspruch am Haus, da er es nachweislich mitfinanziert hat?
21.12.2017
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Guten Tag, aus der gemeinsamen Mietwohnung mit gemeinsamen Mietvertrag ist die Ehefrau (aktuell Exfrau) mit Start der offiziellen Trennung im Mai 2016 ausgezogen. ... Auf Grund der unverhältnismäßigen Größe und Mietkosten der Wohnung sah ich mich verpflichtet das Mietverhältnis mit schriftlicher Einwilligung der bereits ausgezogenen Ehefrau unfreiwillig fristgerecht zum 31.11.16 zu kündigen.

| 8.2.2006
Die Situation hat sich aber mitlerweile wieder so zugespitzt (Gewaltandrohungen etc.) dass eine Trennung unausweichlich ist.

| 5.3.2018
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der Mietvertrag wurde am 30.08.2014 zum 01.11.2014 unterschrieben, wenn der Kündigungsverzicht greift, könnte ich erst zum 01.09.2018 die Wohnung kündigen, wenn ich mich nicht verrechnet habe. ... Muss nicht die Hälfte der Warmmiete von ihm getragen werden, bis ich eine geeignete Wohnung gefunden bzw. wenn der Kündigungsverzicht greift, ich die Wohnung kündigen kann?

| 16.12.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ich befinde mich in Trennung. ... Kann ich nach Kauf Kündigen wegen Eigenbedarf. 2.

| 25.9.2011
von Rechtsanwalt Mathias F. Schell
Seit der Trennung zahle ich weiterhin 50% der Miete und des Nebenkostenabschlags. ... Seit 1.August bin ich mit erstem Wohnsitz in meiner neuen Wohnung gemeldet und mit zweitem Wohnsitz noch in der gemeinsamen Wohnung Seit der Trennung leidet meine damalige Partnerin unter Depressionen und ist deshalb auch immer mal wieder Stationär in Behandlung. Nach der Trennung war die Abmachung das Sie sich zeitnah eine neue Wohnung sucht da weder Sie noch ich die bisherige Wohnung alleine tragen können.
10.10.2016
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Die Trennung habe ich ihr bereits angekündigt. ... Als Ultima Ratio sehe ich nur, diese Wohnung zu kündigen und mir selbst eine neue zu suchen.
27.9.2010
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Meine Ex-Partnerin und ich haben uns getrennt.Ich habe letzte Woche Donnerstag mündlich die Trennung meinerseits getätigt, nachdem ich Beweise für ein Fremdgehen gefunden habe.Da sie an einer Persönlichkeitsstörung vom Typ Borderline leidet ist Sie an dem Tag abgedreht und selbständig nach Ihrem Anfall in eine geschlossene Psychatrie gegangen.Seit diesem Tag wohne ich alleine in diesem Miethaus, der Mietvertrag ist von uns beiden unterzeichnet. ... Soll ich kündigen oder eine Vereinbahrung mit dem Vermieter treffen und mir dies von Ihr zusätzlich bestätigen lassen?

| 9.5.2011
Im Dezember 2009 übernahm ich die hälftige Verpflichtung für ein EFH, nachdem sich mein damaliger Freund getrennt hatte. So wurde seine Ex schuldenfrei und zog im Juni 2010 aus dem EFH aus. Mein damaliger Freund ist selbständig und ich bin Beamte auf Lebenszeit.

| 16.8.2011
Guten Tag, Am 07.07.2011 mietete ich mit meiner damaligen Freundin die erste gemeinsame Wohnung an, Einzugstermin wäre der 01.09.2011 gewesen, am 28.07.2011 kam dann die unvorhergesehene Trennung, sodass wir nicht einziehen werden.

| 27.4.2009
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Nachdem unsere Trennung feststand, bestand mein Mann darauf, die Wohung zu behalten. Zum Wohle seiner aus einer früheren Beziehung stammenden und mit uns dort wohnenden Tochter, damit diese keinen Umzug und Umgebungswechsel zusätzlich zu unserer Trennung verkraften muß, stimmte ich zu und zog aus, obwohl ich die Wohnung gern behalten hätte. ... Die Genossenschaft wurde über die Trennung in Kenntnis gesetzt und zeigte sich auch damit einverstanden, dass die Wohnung auf meinen Mann allein übertragen werden soll.
123·5·6