Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

57 Ergebnisse für „trennung immobilie“

21.7.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
In 2006 haben wir gemeinsam die Immobilie gekauft, ich stehe mit 35%, er mit 65% im Grundbuch. ... Die Restschulden betragen ca. 40% des aktuellen Immobilienwertes.
12.9.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Die laufenden Kosten (ca 900 € / Kreditkosten Monat, 300 € Nebenkosten, davon ca 100 € Versicherungen / Steuern ) übernehme ich als Nutzer der Immobilie alleine und zahle den einvernehmlich ermittelten Unterhalt (ca 700 € ) regelmäßig. ... Meine Noch-Ehefrau möchte unser gemeinsames Haus vermieten, ich persönlich sehe hier vor dem Hintergrund der Pflichten eines Vermieters bzw. der notwendigen Abstimmungen mit meiner Frau keinen Sinn, und favorisiere den Verkauf der Immobilie. Frage: 1.In welcher Höhe wird sich meine Frau an den laufenden Kosten für die gemeinsame Immobilie beteiligen müssen – selbst wenn diese nicht genutzt wird. 2.Was geschieht im Falle einer Nicht-Einigung mit dem gemeinsamen Haus?

| 20.6.2011
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren, ein Haus wird von einem Ehepaar bewohnt. Das Bankdarlehen ist fast abbezahlt, es fehlen nur noch wenige Monate. Die Frau ist die alleinige eingetragene Eigentümerin, der Mann ist aus steuerlichen Gründen mit seinem Geschäft in diesem Haus eingemietet (Mietvertrag).

| 29.9.2016
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Wird auf den notariell vereinbarten Kaufpreis (weit unter dem Verkehrswert der Immobilie) erneut Grunderwerbsteuer fällig? ... Wonach richten sich die Kosten der notariellen Beurkundung - der im Kaufpreis vereinbarte Preis oder ein aktueller Verkehrswert der Immobilie?

| 9.10.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ist es eine klare Trennung, weil wir nun offiziell getrennt leben?
26.5.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, inwieweit und wie kann man eine Nutzungsentschädigung geltend machen, wenn man mit seinem Ex Partner ein Haus besitzt, je 50 zu 50, der Ex Partner dieses Haus allein bewohnen möchte. Der Ex-Partner nur gewillt ist, die Abtragung des Hauses komplett zu übernehmen, es aber nicht einsieht, eine Differenzzahlung zur ortsüblichen Miete an den ausgezogenen Miteigentümer zu zahlen? Der ausgezogene Miteigentümer wäre aber dringend auf das Geld angewiesen und sieht es auch nicht so ganz ein, warum der im Haus verbliebene Miteigentümer da jetzt in seinem Geld sitzt und sich die Hände reibt.

| 16.4.2017
(2) Wie ändern sich die Eigentumsverhältnisse, der von mir alleinig finanzierten Immobilie, nach einer Scheidung? ... (3) Wie ändern sich die Eigentumsverhältnisse, der von mir alleinig finanzierten Immobilie, wenn wir nicht heiraten und nur gemeinsam über mehrere Jahre in dieser Immobilie zusammenleben, nach einer Trennung? ... Möglichkeiten gibt es, dass nach einer Scheidung / Trennung die von mir alleinig finanzierte Immobilie dennoch zu 100% in meinem Eigentumsbesitz bleibt?
21.12.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Wie verhält es sich nun in dem Fall der Trennung ?
27.8.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Ich will jedoch definitiv die Trennung und habe vor nach einem Jahr des getrennt Lebens die Scheidung einzureichen, was diesen Plan durchkreuzen würde.
2.3.2012
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
-Euro ein,mein Mann 40000,- ich möchte das im Kaufvertrag festlegen lassen.Das ich bei einer eventuellen Trennung nur die Summe meinem Mann auszahlen muß.Kann ich das in Teilungserklärung notarisch festlegen lassen?
13.12.2012
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Die Trennung der eheähnlichen Beziehung ist bereits in 2008 erfolgt. ... Die Dame fordert nun eine Abstandssumme in Höhe von 25 tsd. € mit der Behauptung unsere Immobilie wäre mittlerweile im Wert gestiegen.

| 10.7.2009
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ich habe mich von meinem Mann getrennt. Wir haben ein gemeinsames Haus und zusammen etwa 100.000 € abbezahlt. Die Restschuld von etwa 65.000 € übernimmt mein Mann, der im Haus wohnen bleibt.
28.12.2017
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Wegen der Trennung möchte meine noch-Ehefrau das Haus verkaufen.
7.8.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Im Falle einer Trennung möchten wir vereinbaren (im selben Vertrag), dass das Haus verkauft wird und wir uns den Erlös teilen. ... Muss ich evtl. befürchten, dass mein Lebensgefährte im Falle der Trennung durch den (ja lebenslangen) Mietvertrag einen Verkauf der Immobilie zumindest sehr erschweren könnte? Wäre es alternativ möglich, dass ich in meinem Testament ihm die Immobilie ganz zuspreche (er würde doch nach Abzug des Pflichtanteils für meine beiden Söhne genau die Hälfte des Wertes erhalten?).
7.4.2009
Nun kam es zur Trennung zwischen meinem damaligen Lebensgefährten und mir.
23.5.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Im Winter kam es zur Trennung.
14.6.2015
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Wir stehen beide im Kredit Vertrag und in 6Jahren ist die Immobilie schuldenfrei. Nun meine Frage: Kann ich so alles weiterlaufen lassen, solang sie alles bezahlt und dennoch gehört mir die Immobilie zu 50% ?
28.4.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich bin zu 1/2 Hauseigentümerin und kann seit 01.01.2011 die Immobilie aufgrund der Trennung von meiner ehemaligen Lebensgefährtin nicht mehr nutzen. ... Aufgrund der Trennung ist mir ein zusammenwohnen mit ihr nicht mehr möglich.
123