Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

317 Ergebnisse für „teilungserklärung sondernutzungsrecht“


| 7.7.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ein Miteigentümer hat ein Sondernutzungsrecht an einem PKW-Stellplatz, der zwar in der Teilungserklärung aufgeführt, jedoch in Wirklichkeit nicht vorhanden ist. Der Miteigentümer versucht nun, die Eigentümergemeinschaft nachträglich zur Erstellung dieses Stellplatzes gemäß der fehlerhaften Teilungserklärung zu zwingen und verlangt eine diesbezügliche Beschlussfassung in der Eigentümerversammlung, ansonsten droht er mit gerichtlichen Schritten. Ist das Sondernutzungsrecht überhaupt begründet worden und kann er uns Miteingentümer zwingen, ihm die Erstellung des Parkplatzes zu bezahlen?

| 25.7.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Zur Kostenverteilung ist bei uns in der Teilungserklärung folgendes geregelt: Die Kosten die nur eines der Häuser und jeweils dazugehörende Einrichtungen betreffen werden allein von den Wohnungseigentümern des Gebäudes nach dem Verhältnis ihrer Miteigentumsanteile getragen. ... Nämlich von denen mit Sondernutzungsrecht umfassend und von den Bewohnern ohne Sondernutzungsrecht gar nicht.

| 2.11.2005
Dieser Wohnung ist seit 20 Jahren per Teilungserklärung ausdrücklich das Sondernutzungsrecht zur Errrichtung eines Stellplatzes mittig auf der (derzeit gemeinsamen) Rasenfläche zugeteilt.
29.7.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Auch wurde in der Teilungserklärung festgehalten, dass bestehende Sondernutzungsrechte im Zuge der ersten Eigentümerversammlung den einzelnen Wohnungen verbindlich zugeordnet werden sollen. ... In der aktuellen Einladung zu Versammlung ist die Zuordnung der Sondernutzungsrechte erneut nicht aufgeführt. Da die Familie des Verwalters die Mehrheit der Eigentumsanteile hält, welche Chance besteht die Umsetzung der Teilungserklärung zu erreichen und einen neutralen Verwalter einzusetzen?
29.11.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Ein Miteigentümer [4 WEG-Reihenhäuser neben einander] möchte auf seinem Sondernutzungsrecht (im Aufteilungsplan ist diese Fläche als SNR des Vorgartens deklariert) einen zusätzlichen Stellplatz errichten. ... Muss eine Änderung in der Teilungserklärung vorgenommen werden / Änderung des Aufteilungsplans bzw. der Zuordnung der Sondernutzungsrechte(SNR)?

| 31.12.2018
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
In der Teilungserklärung steht für die DG- Wohnung ein Sondernutzungsrecht für eine Terrasse und für 2 Balkone. ... Teilungserklärung gibt akzeptieren sie nicht weil sich im Anhang der Teilungserklärung eine Zeichnung befindet wo dieser Grundstücksstreifen mit Nr. 2 gekennzeichnet ist und somit würde es zur ihrer Wohnung gehören. ... Meine Frage ist ob der Eintrag in einer alten Zeichnung die vor dem Umbau erstellt wurde und auch andere Details enthält die so mit dem tatsächlichen Umbau nicht übereinstimmen berechtigt einen Garten zu gestalten und ein Sondernutzungsrecht begründen welches im Text der Teilungserklärung nicht aufgeführt ist weil dort kein Garten geplant war.

| 22.2.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage zu Nutzungseinschränkungen bei alleinigem Sondernutzungsrecht. Ausgangssituation: eine WEG mit 5 Einheiten, vier Eigentümer haben lt Teilungserklärung ein Sondernutzungsrecht an einer PKW-Stellfläche. ... Die Teilungserklärung besagt, dass der jeweilige Eigentümer der Garage ein alleiniges Sondernutzungsrecht an der im Lageplan gekennzeichneten Fläche vor der Garage (Zufahrt, etwa von den Ausmaßen der übrigen Stellflächen) hat.

| 29.9.2015
von Rechtsanwalt Robert Weber
In der Teilungserklärung steht es ebenso, dass alle Parkplätze meiner Wohnung "vorläufig" zugeordnet werden. ... Um des Friedens Willen parken also seit nun 15 Jahren alle Eigentümer auf "ihren" Parkplätzen, obwohl nur alleinig ich im Grundbuch das Sondernutzungsrecht habe. ... Nun meine Fragen: Wenn ich alleinig das Sondernutzungsrecht habe, kann ich dann Miete verlangen?

| 9.8.2014
Ich habe bei dem Verkäufer nachgefragt und der hat mir bestätigt, dass dem neuen Käufer ein Sondernutzungsrecht eingeräumt wurde. Ich habe mir den Kaufvertrag und die Teilungserklärung näher angesehen. ... Auch können nach der Teilungserklärung derzeit vorgesehene Sondernutzungsrechte, nicht aber solche des Käufers, aufgehoben, in ihrem Inhalt und Umfang geändert sowie weitere Sondernutzungsrechte begründet werden."
25.7.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Inzwischen hat der Makler gemerkt, dass der Dachspeicher in der Teilungserklärung nicht erwähnt ist, weder als Sondereigentum noch als Gemeinschaftseigentum. ... Meine Frage: ist in einer Teilungserklärung nicht erwähnter Raum automatisch Gemeinschaftsraum? ... Im Zweifelsfall könnte die Eigentümerversammlung durch einfachen Beschluss entscheiden, wie die Teilungserklärung auszulegen ist, oder müsste man die Teilungserklärung korrigieren lassen, um zu präzisieren, dass der Dachspeicher zur DG-Wohnung gehört (was mit hohen Kosten verbunden wäre)?

| 10.6.2017
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Das Sondernutzungsrecht ist im Grundbuch eingetragen. Zu den Sondernutzungsrechten gibt es in der Teilungserklärung folgende Eintragungen: Sondernutzungsrechte „Stellflächen/Stellplätze/Garagen/Carport" -Die Nutzung dient zur Abstellung von Fahrzeugen -Auf einer zugeordneten Fläche kann der Nutzungsberechtigte, sofer noch nicht vorhanden, je einen Stellplatz, ein Carport oder eine Garage errichten. ... Eine andere Nutzung als in der Teilungserklärung vorgesehen bedarf immer der Zustimmung aller Eigentümer.
27.2.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Im Grundbuch wurde ein Sondernutzungsrecht am Dachboden Nr. 1b eingetragen. Laut Teilungserklärung und deren Grundbuchblatt steht meiner Wohnung allerding 1a zu. ... Der Eigentümer kann mir nur die Sondernutzungsrechte an 1b verkaufen, die allerdings laut Grundbuch schon mir gehören, allerdings nicht nach dem Grundbuchblatt der Teilungserklärung.

| 14.4.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
In der Teilungserklärung sind Treppenhaus (inkl. Tür) und Stellplätze als Gemeinschaftseigentum ausgewiesen, im Kaufvertrag ist den jeweiligen Eigentümern der Stellplätze das alleinige Nutzungsrecht (Sondernutzungsrecht) eingeräumt.
9.10.2019
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der damalige Besitzer hat auf Grund dessen eine Teilungserklärung aufgesetzt um eine WEG zu bilden. ... Ausgenommen wurden meine Sondernutzungsrechte ( 4 Parkplätze) und der Zugang zum Haus. ... Kann es sein, dass auch die überbauten Flächen, wie die Pferdeboxen,überdachte Miste, Parkplätze, Sandplatz, entgegen der Teilungserklärung einzelnen Raumeinheiten mit Sondernutzungsrechten zugewiesen werden kann?

| 10.7.2011
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
(Angeblich berührt mich dieser Überlassungsvertrag nicht...).Diese faktische Änderung der Teilungserklärung wurde nicht ins Grundbuch eingetragen.Inzwischen wurden von den Kindern 2 Wohnungen verkauft,mit dem Sondernutzungsrecht an je einem Parkplatz (lt.Kaufverträgen und ohne Eintrag ins Grundbuch inform einer Änderung der Teilungserklärung), sodaß jetzt für mich nur noch 3 statt 5 Parkplätze zur Verfügung stehen.Kann ich diese (allerdings jahrelang praktizierte)Regelung anfechten? Kann die Teilungserklärung überhaupt durch Beschluss der Eigentümer geändert werden ohne Eintrag ins Grundbuch?

| 29.9.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Gemäß Teilungserklärung wurden Sondernutzungsrechte, auch an Terrassen, eingeräumt. ... Unserer Meinung nach regelt jedoch die Teilungserklärung eindeutig, daß die Unterhaltung, Instandhaltung und Instandsetzung Aufgabe des jeweiligen Eigentümers ist. ... Oder beide, weil vielleicht bestimmte Teile des Gebäudes trotz der Regelung in der Teilungserklärung zwingend von der Gemeinschaft instandzusetzen sind ?

| 29.3.2016
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Die Wohnung hat einen Freisitz (hinten raus zu den Garagen hin) mit einem Gartenteil, für den bereits mit dem Kauf ein Sondernutzungsrecht vereinbart wurde. ... Nun mein Anliegen: Darf eine Mehrheit der EIgentümer bestimmen, wie der Garten mit Sondernutzungsrecht, das nur ich habe, gestaltet werden soll?

| 25.11.2011
Zu meiner Eigentumswohnung gehört ein Carport, für den ich ein, in der Teilungserklärung eingetragenes Sondernutzungsrecht habe.
123·5·10·15·16