Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

243 Ergebnisse für „schadenersatz renovierung“

12.2.2012
Wenn ja, in welchem Maße muss die Renovierung vorgenommen werden? ... In gleicher Weise hat der Mieter auch die Renovierung der Fußleisten durchzuführen. ... Kommt der Mieter seinen Verpflichtungen trotz Aufforderung mit Fristsetzung und Ablehnungsandrohung nicht nach, so kann der Vermieter Schadenersatz statt Leistung verlangen.

| 24.10.2011
Die Renovierungsklauseln im Mietvertrag waren ungültig und so bestand für uns keine Renovierungspflicht. ... Dem Vermieter hat das alles natürlich gar nicht gepasst, Ihm war aber auch klar, daß für uns keine Renovierungspflicht bestand. ... Mitte Oktober ist jetzt ein gerichtlicher Mahnbescheid ins Haus geflattert nach dem der Vermieter Schadenersatzforderungen in Höhe von knapp € 3000,00 beansprucht.
19.1.2006
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hallo, ich hätte in einer Angelegenheit wegen Schadenersatz einen Rat. ... Nun bekam ich nach 8 Wochen ein Schreiben meines ehemaligen Vermieters mit Angebotskopien zweier Firmen,datiert vom 23.11.05 einerseits zur Renovierung der gesamten Wohnung und andererseits zum Abschleifen des Parketts,infolge angeblicher Wasserschäden.
19.3.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
In diesem Mietvertrag werde ich zu Schönheitsreparaturen während der Mietzeit sowie Renovierungsmassnahmen bei Auszug verpflichtet. ... Kommt der Mieter den von ihm vorstehend übernommenen Verpflichtungen trotz Mahnung und Fristsetzung nicht nach, kann der Vermieter, ohne dass es einer Ablehnungsandrohung bedarf, die erforderlichen Arbeiten auf Kosten des Mieters durchführen lassen oder Schadenersatz in Geld verlangen; im Falle der Schönheitsreparaturen steht dem Vermieter dieses Recht erst bei Beendigung des Mietverhältnisses zu.

| 14.5.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, bei mir geht es um die Verpflichtung, inwieweit ich konkret zur Renovierung / Schadenersatz bei Auszug verpflichtet bin. ... Dabei ist vor allem das äußere Erscheinungsbild des Gebäudes zu wahren, Renovierungen von Balkonen und Loggien sind mit dem Vermieter vorher abzustimmen, Im übrigen gehen extreme Gestaltungen des Mieters im Rahmen der Schönheitsreparaturen, insbesondere bezügl. ihrer Beseitigung bei Auszug, zu Lasten des Mieters (z.B. farbiger Anstrich der Decken, Wände, Fenster und Türen einschl. ... Hintergrund der Frage ist, dass ich der Vermieterin gerne anbieten würde, mich ohne Renovierung, aber mit Übernahme der Kosten durch die Versicherung, vorzeitig aus dem Mietvertrag zu entlassen.
13.11.2012
von Rechtsanwalt Robert Weber
In gleicher Weise hat der Mieter auch die Renovierung der Fußleisten durchzuführen. ... Veränderungen dieser Art, denen der Vermieter nicht ausdrücklich zugestimmt hat oder bei Wahrung seiner berechtigten Interessen nicht hätte zustimmen müssen, verpflichten den Mieter zum Schadenersatz. ... Wenn nicht renoviert werden würde, müssten dann Renovierungskosten ersetzt werden, nachdem die Tapeten bereits uralt sind?

| 12.5.2009
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Kann ich die für die Renovierung eingebrachte Eigenleistung im Haus an dem Mieter verrechnen auch ohne ihm die Möglichkeit zur Renovierung zu geben, schließlich ist das Vertrauensverhältnis zerrüttet? Dabei kann auch mit einiger Sicherheit davon ausgegangen werden, das er selbst bei eingeräumter Möglichkeit zur Renovierung diese nicht beauftragen würde.
18.9.2019
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Kommt der Mieter den von ihm vorstehend übernommenen Verpflichtungen trotz Fälligkeit und Fristsetzung nicht nach, kann der Vermieter Schadenersatz verlangen; im Falle der Schönheitsreparaturen steht dem Vermieter dieses Recht erst bei Beendigung des Mietverhältnisses zu. [...]" ... Dass die Bohrlöcher verschlossen werden müssen, ist klar, mir stellt sich allerdings die Frage, ob ich generell zu einer Renovierung bei Auszug verpflichtet bin, oder es reicht, wenn ich die Wohnung geräumt und gereinigt übergebe.

| 29.1.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Kommt der Mieter dieser Verpflichtung nicht oder nicht rechtzeitig nach, so kann der Vermieter Schadenersatz geltend machen und auf Kosten des Mieters die Mieträume reinigen. § 23 - Sonstigen Vereinbarungen DER FOLGENDE ABSATZ WURDE HANDSCHRIFTLICH HINZUGEFÜGT: "Es wird die Renovierung beim Auszug vereinbart" Die Wohnung befindet sich in einem der Mietzeit entsprechenden Zustand (bisher wurden keine Schönheitsreparaturen durchgeführt) - ein paar Löcher in den Wänden und normal bewohnt. ... Renovierung bei Auszug) ja trotzdem teilweise auf diese Fristen. 2) Wenn die Klausel zulässig ist und ich die Wohnung renovieren muss, welche Arbeiten muss ich dann gemäß Vertrag durchführen: - Reicht das Streichen der Wände/Decken oder muss ich auch tapezieren?
18.9.2008
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Punkt (Übergang der Renovierungspflicht) in unserer „Not“ meinen bisherigen Lebensgefährten dazu zwingen will, einer Renovierung zuzustimmen, die nach bisheriger Vertragslage ggf. nicht hätte durchgeführt werden müssen. ... In gleicher Weise hat der Mieter auch die Renovierung der Fußleisten durchzuführen. ... Veränderungen dieser Art, denen der Vermieter nicht ausdrücklich zugestimmt hat oder bei Wahrung seiner berechtigten Interessen nicht hätte zustimmen müssen, verpflichten den Mieter zum Schadenersatz. §22 Personenmehrheit Unter Mieter und Vermieter werden die Mietparteien auch dann verstanden, wenn sie aus mehreren Personen bestehen.

| 25.8.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Hallo, wir bewohnen seit einigen Jahren ein Mietshaus und ziehen nun aus. Eingezogen sind wir in renoviertem Zustand. Im Mietvertrag ist geregelt, dass wir das Haus in vollständig renoviertem Zustand erhalten und auch dass wir Schönheitsreparaturen durchführen müssen.
25.7.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
., dass bei Auszug eine Renovierung erfolgen muss, da es sich bei Einzug im Jahre 1976 um Erstbezug (Neubau) handelte. ... Dem Sozialamt wurden der Mietvertrag und die Kostenvoranschläge zur Renovierung eingereicht, mit der Maßgabe u.a. dass diese Wohnung renoviert werden muss. ... Weiterhin führt das Sozialamt aus, dass unter den Voraussetzungen des § 10 Ziff. 4, der Vermieter Schadenersatz wegen Nichterfüllung (turnusmäßige Schönheitsreparaturen) verlangen kann.
9.5.2007
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Dies ist zwar im Übergabeprotokoll vermerkt, aber es ist wohl (entgegen der damaligen mündlichen Versicherung) dennoch eine wirksame Klausel zu Renovierung bzw. ... Meine Frage nun hierzu: Wenn wir als Mieter die Renovierung vertraglich schulden und diese Klausel gültig ist - muss der Vermieter uns dennoch (z.B. bei Übergabe der Wohnung) zur Durchführung von genau angegebenen Arbeiten auffordern?

| 27.8.2008
von Rechtsanwalt Robert Weber
Darf der Vermieter mir einfach so die Kosten für die Renovierung / Schönheitsreparatur in Rechnung stellen bzw. auch einfach so von der Kaution abziehen, ohne das mir etwas vorliegt wie ein Rechnung ect.? ... Wie ist der Anteil bei den Renovierungsturnus zu berechnen bzw. wie rechnet sich dieser bei einer Mietzeit von 9 1/2 Monaten? ... Ist seit Beginn des Mietverhältnisses noch kein voller Turnus verstrichen, bemisst sich der prozentuale Anteil an den Renovierungskosten nach dem Verhältnis des Zeitraumes seit Beginn des Mietverhältnisses zum vollen Renovierungsturnus.
18.11.2006
Bei Beendigung des Mietverhältnisses hat der Mieter die Wohnung in fachgerecht renoviertem Zustand zu übergeben, es sei denn die Wohnung wurde - gemäß Protokoll - unrenoviert übernommen und es wurde keine zusätzliche Vereinbarung bezüglich der Renovierung getroffen (z.B. mietfreie Zeit als Renovierungsentschädigung bei Einzug). ... Veränderungen dieser Art, denen der Vermieter nicht ausdrücklich zugestimmt hat oder der Wahrung seiner berechtigten Interessen nicht hätte zustimmen müssen, verpflichten den Mieter zum Schadenersatz. § 26 Sonstige Vereinbarungen 1. ... Unsere Fragen nun, ob wir zur Renovierung verpflichtet sind?

| 24.10.2006
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Besteht nach diesem Vertrauensbruch die rechtliche Möglichkeit das Mietverhältnis durch Mietaufhebungsvertrag zu beenden, und Schadenersatz geltend zu machen für 1. ... Schadenersatz für Renovierungskosten (ich habe das Zimmer frisch renoviert) 3.

| 23.11.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Mal wieder eine Frage zur Renovierung bei Auszug. ... 3.Wenn ich hätte renovieren müssen, kann der Vermieter tatsächlich Schadenersatzansprüche geltend machen, bis die Wohnung renoviert wurde? ... Schadenersatzansprüche und Nutzungsentschädigung Übergibt der Mieter die Miträume bei Beendigung des Mietverhältnisses nicht oder nicht ordnungsgemäß, so ist er zur Zahlung von Nutzungsentschädigung/Schadenersatz bis zum Ablauf des Monats verpflichtet, in dem er die Mieträume zurückgibt oder in dem der ordnungsgemäße Zustand hergestellt wird.
19.7.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Besteht eine Renovierungspflicht? ... Der Vermieter kann Schadenersatz verlangen, wenn der Mieter die fälligen Schönheitsreparaturen nicht durchgeführt und ihm hierfür eine Frist gesetzt wurde oder eine Fristsetzung nach den gesetzlichen Vorschriften ernbehrlich war. 2.Der Mieter ist ferner verpflichtet, Installationsgegenstände (z.
123·5·10·13