Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.622 Ergebnisse für „schönheitsreparaturen klausel“

2.5.2013
648 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ist folgende Klausel zu Schönheitsreparaturen wirksam? Nr.4 Erhaltung der überlassen Wohnung (2) Schönheitsreparaturen sind fachgerecht auszuführen. ... Die Kostenanteile des Mitglieds werden zur Durchführung von Schönheitsreparaturen verwendet (vgl.

| 3.7.2013
467 Aufrufe
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Klauseln zu Schönheitsreparaturen durch den Mieter. ... Bezüglich der Durchführung von Schönheitsreparaturen durch den Mieter wird Folgendes vereinbart: Der Mieter verpflichtet sich zur Durchführung der regelmäßigen Schönheitsreparaturen. Sind Schönheitsreparaturen bei Mietende nicht fällig, ist der Mieter verpflichtet, sich entsprechend seiner Nutzungs­dauer und des Abnutzungsgrads anteilig an den erforderlichen Renovierungskosten zu beteiligen; hierbei sind die Schönheitsreparaturen zu berücksichtigen, die er während der Mietzeit nachweislich ausgeführt hat.

| 9.11.2005
4350 Aufrufe
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Der Nachweis der ordnungsgemäßen Durchführung der Schönheitsreparaturen kann nur durch Vorlage entsprechender Quittungen eines Fachbetriebes durchgeführt werden." Nun zu meiner Frage: Bin ich verpflichtet die Wohnung bei Auszug zu renovieren oder werde ich von der Verpflichtung durch den Zwang zum Fachbetrieb oder einer anderen Klausel entbunden? Hinweis: Meine Wohnung beinhaltet keinen Teppich; Schönheitsreparaturen habe ich in den 5 Jahren Mietzeit bislang keine vorgenommen.

| 8.1.2014
616 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Die Regelungen zu den Schönheitsreparaturen sind meines Erachtens nach eingehender Recherche auch in Ihrem Portal rechtswirksam bis auf den Satz "Die Abgeltungsquote ist auf der Grundlage eines vom Vermieter einzuholenden Kostenvoranschlages zu berechnen." Ich gehe davon aus, daß dadurch die Klausel zu den Schönheitsreparaturen im ganzen unwirksam wird und der Mieter somit im angenommenen Falle einer Abnutzung keine Schönheitsreparaturen - noch nicht einmal das Verschliessen von Dübellöchern z.B. für Küchenmöbel, Gardinenstangen etc.) vornehmen muß. ... Gäbe es eine andere Möglichkeit, die Klausel im Nachhinein noch wirksam zu ändern ?

| 11.6.2012
1635 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Nachfolgend der entsprechende Paragraph des Mietvertrages: §4 Schönheitsreparaturen (1) Die Schönheitsreparaturen sind vom Mieter auszuführen. (2) Soweit das Wohnungsunternehmen oder der Mieter Ausgleichsbeträge für unterlassene Schönheitsreparaturen (vgl. Abs. 6) vom Vermieter erhalten hat, sind diese zur Durchführung von Schönheitsreparaturen in der Wohnung zu verwenden, bzw. bei Ausführung durch den Mieter an diesen auszuzahlen. (3) Schönheitsreparaturen sind fachgerecht auszuführen. ... Die Kostenanteile des Mieters werden zur Durchführung von Schönheitsreparaturen verwendet (vgl.
18.5.2009
2530 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
In dem Formularmietvertrag finden sich folgende Klauseln zu Schönheitsreparaturen: ... § 6 Schönheitsreparaturen 1.Der Mieter erhält bei Einzug eine vollständig renovierte Wohnung. Der Mieter hat daher nach Maßgabe der folgenden Abschnitte die Schönheitsreparaturen auszuführen, weil die Miete diese zusätzlichen Leistungen nicht deckt. 2.Die vom Mieter zu übernehmenden Schönheitsreparaturen sind während der Mietzeit ohne besondere Aufforderung fachgerecht auszuführen. ... Die Kostenanteile des Mieters werden zur Durchführung von Schönheitsreparaturen verwendet.
18.12.2012
751 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ist die untenstehende Klausel nach aktueller Rechtsprechung gültig? ... Die Schönheitsreparaturen umfassen das Streichen der Wände und Decken. ... Vom Mieter sind fiír jedes volle Jahr, das seit Mietbeginn bzw. dem Zeitpunkt der nach Mietbeginn zuletzt durchgefiihrten Schönheitsreparaturen verstrichen ist, folgende Kostenanteile vom Mieter zu tragen: 1/3 der Kosten fiir die Schönheitsreparaturen in den Räumen, irı denen üblicherweise alle drei Jahre Schönheitsreparaturen durchzufiíhren sind (Nassräume, Küchen, Teeküchen), 1/7 der Kosten für die Schönheitsreparaturen in den Räumen, in denen üblicherweise alle sieben Jahre Schönheitsreparaturen durchzuiühren sind (Nebenräume wie Abstellräume, Keller, etc.) und 1/5 der Kosten für die Schönheitsreparaturen in den Räumen, in denen üblicherweise alle fiinf Jahre Schönheitsreparaturen durchzufiíhren sind (alle Räume die nicht den voreıwähnten Gruppen unterfallen).
16.1.2007
1900 Aufrufe
Nun kündigte unser Vermieter seine Inspektion der Wohnung an und ich wollte nun wissen, ob die vertraglich festgesetzten Schönheitsreparaturen aufgrund der starren Fristenregelung überhaupt gültig sind. ... Der Mieter verpflichtet sich die laufenden Schönheitsreparaturen gem. §14b des Vertrages unabhängig von obiger Regelung vorzunehmen . Meine Frage lautet: Ist die im Mietvertrag aufgezeigte Regelung der Schönheitsreparaturen nichtig?

| 16.1.2012
1402 Aufrufe
Bezüglich der Schönheitsreparaturen stehen folgende Klauseln im Mietvertrag: -------------------- 1. ... In dem Fall schuldet der Mieter den Betrag, den er für die Durchführung der Schönheitsreparaturen aufzuwenden gehabt hätte. ... Falls eine Klausel rechtsunwirksam sein sollte, welche weiteren Klauseln werden dadurch rechtsunwirksam?
31.1.2019
| 68,00 €
49 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Den Teppich wollten wir nicht austauschen lassen, denn das ist keine Schönheitsreparatur mehr. ... Falls die Klausel tatsächlich unwirksam sein sollte, können wir die stattgefundenen Renovierunge vom Vermieter verlangen und wenn ja, wie berechnen wir sie. Falls aber die Klausel wirksma ist, bleibt die Frage mit dem Teppich.

| 27.7.2013
628 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Muss ich die Wohnung beim Auszug nun auch renovieren oder Schönheitsreparaturen übernehmen?

| 27.4.2013
537 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Die Klauseln für die Schönheitsreparaturen sind wie folgt: §13 1. ... Beabsichtigt der Vermieter nach Beendigung des Mietverhältnisses bauliche Veränderungen vorzunehmen, so kann der statt der Druchführung der Schönheitsreparatur eine Entschädigung in Geld verlangen. --- Ende der Klausel ---- Hinzuzufügen wäre, dass ich nur zwei Räume gemietet habe, keine Küche/Flure/..., also nur die 5-Jahres Frist gilt. ... Ist die Klausel gültig?

| 10.10.2007
1743 Aufrufe
Im Mietvertrag stehen zum Thema Schönheitsreparaturen hierzu folgende Klauseln: Nr. 3) In der Regel sind Schönheitsreparaturen in folgenden Zeitabständen erforderlich: Alle 3 Jahre in Küchen, Bädern und Duschen.

| 4.4.2005
7359 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Unsere Frage bezieht sich auf die Verpflichtung zu Schönheitsreparaturen bei Vertragsende. ... Insoweit Sie mir hier zustimmen, bitte ich um Beurteilung der Auswirkung der Salvatorischen Klausel. ... Die Salvatorische Klausel dieses Vertrages geht jedoch darüber hinaus: §23 Veränderungen und Ergänzungen des Mietvertrages, Salvatorische Klausel Nachträgliche Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform.
26.9.2011
1153 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
§18: Schönheitsreparaturen 1.

| 16.4.2012
2188 Aufrufe
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Dazu hätte ich folgende Fragen: zu 1): Meines Wissens nach ist eine Klausel zu "laufenden Reparaturen" ungültig, wenn die Klausel den Mieter auf eine vorgeschriebene Farbe zum Streichen der Wände festlegt. ... Reicht dieser Zusatz ("weiß gestrichene Raufasertapete") aus, damit die Klausel ungültig wird? ... Abschließende Frage: Ich habe gelesen, dass bei einer ungültigen Quotenklausel implizit auch die Klausel zu "laufenden Reparaturen" ungültig wird, und damit jegliche Verpflichtungen zu Schönheitsreparaturen beim Auszug hinfällig sind.
26.1.2015
622 Aufrufe
Folgende Klauseln regeln die Schönheitsreparaturen: "8. Die Schönheitsreparaturen übernimmt der Vermieter, Mieter auf eigene Kosten." ... Frage: Ist diese Klausel wirksam?

| 6.12.2010
2216 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Im Mietvertrag findet sich folgende Regelung unter § Gebrauch und Pflege der Mieträume, Schönheitsreparaturen: "1. ... Entscheidend für die Fälligkeit von Schönheitsreparaturen ist stets der Grad der Verschmutzung bzw Abnutzung. 4. ... (Dies bezieht sich nochmals auf die Rechtmässigkeit der Klausel 3) d) Würden Sie uns eine Vorabnahme der Wohnung durch den Vermieter bzw andere präventive Massnahme empfehlen?
123·15·30·45·60·75·82