Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
508.934
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1.770 Ergebnisse für „renovierung schönheitsreparaturen“

26.5.2013
598 Aufrufe
Vermieter beharrt auf 13 Monate Mietzeit und verlangt von mir die Übernahme der Renovierungskosten. ... Gibt es hierfür eine Rechtssprechung, die verhindert, dass ich die Renovierung zahlen muss?

| 26.6.2006
9055 Aufrufe
Paragraph 3 7.Die Schönheitsreparaturen trägt der Mieter. Der Verpflichtete hat die Schönheitsreparaturen innerhalb der Wohnung regelmäßig und fachgerecht vornehmen zu lassen. ... Sehr geehrte Damen und Herren, ich beabsichtige demnächst ein Haus zu mieten und habe bezüglich der Renovierung und Schönheitsreperaturen einige Fragen.
12.2.2012
1909 Aufrufe
Die Hausverwaltung besteht auf eine vollständige Renovierung der Wohnung gemäß Mietvertrag (siehe nachfolgende Auszüge aus der Nachtragsvereinbarung und dem Mietvertrag). ... Wenn ja, in welchem Maße muss die Renovierung vorgenommen werden? ... In gleicher Weise hat der Mieter auch die Renovierung der Fußleisten durchzuführen.

| 4.3.2005
3284 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Kann ich mit Einverständnis des Nachmieters ohne Renovierung ausziehen? ... Zu den Schönheitsreparaturen gehören: Das Tapezieren, Anstreichen der Wände und der Decken, das Pflegen und Reinigen der Fussböden, das Streichen der Innentüren, der Fenster und Aussentüren von Innen sowie das Streichen der Heizkörper und Versorgungsleitungen innerhalb der Wohnung. ... Die Mängelbeseitigungsarbeiten sind handwerks- und fachgerecht auszuführen. § 35 In Ergänzung zu § 17 Absatz 2 wird folgendes vereinbart: Der Mieter ist verpflichtet, die Schönheitsreparaturen gemäß nachstehend aufgeführtem Fristplan auszuführen: Alle 2 Jahre Küchen und Kochnischen Alle 3 Jahre ...

| 28.4.2005
9862 Aufrufe
Renovierung bei Auszug habe ich folgende Frage: Müssen wir renovieren oder ist unsere entsprechende Klausel im Mietvertrag nichtig? ... Bei Nichterfüllung seiner Verpflichtungen nach Satz 2 hat der Mieter die Ausführung der Arbeiten während des Mietverhältnisses durch den Vermieter oder dessen Beauftragten zu dulden. (5) Wird das Mietverhältnis vor Ablauf des Fristenplanes der Schönheitsreparaturen beendet, werden die Mieter anteilig für die Renovierung in Anspruch genommen. ... Der Mieter ist verpflichtet, zwei Wochen vor Ende der Mietzeit dem Vermieter nachzuweisen, durch Rechnungsbelege usw., dass der Mieter die während der Mietzeit fälligen Schönheitsreparaturen durchgeführt hat. ... (2) ... (3) wird das Mietverhältnis vor Ablauf des Fristenplanes der Schönheitsreparaturen beendet, werden die Mieter anteilig für die Renovierung in Anspruch genommen.

| 12.2.2012
1687 Aufrufe
Nunmehr stellte ich fest, das es im Mietvertrag keine Renovierungsklausel gibt, die uns als Mieter diese Arbeiten auferlegt. Demnach bleibt es bei der gesetzlichen Regelung nachdem der Vermieter die Schönheitsreparaturen zu tragen hat.

| 20.6.2010
1536 Aufrufe
Hallo, auch wir haben eine Frage zum Thema Schoenheitsreparaturen. ... Da der Vermieter in die Miete die Kosten der Schoenheitsreparaturen nicht einkalkuliert hat, hat der Mieter waehrend der Dauer des Mietverhaeltnisses die Schoenheitsreparaturen auszufuehren. ... Sind wir auf der Basis dieser Klauseln zur Renovierung bei Auszug verpflichtet, und wenn ja, in welchem Umfang ?
13.11.2012
792 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Der Mieter ist verpflichtet, auf seine Kosten Schönheitsreparaturen in die Mieträumen, wenn erforderlich, fachgerecht auszuführen. ... In gleicher Weise hat der Mieter auch die Renovierung der Fußleisten durchzuführen. ... Der Mieter ist bei Beendigung des Mietverhältnisses auch verpflichtet, Schönheitsreparaturen nach Bedarf durchzuführen, wenn die Zeit folgen nach 4a seit Übergabe der Mietsache beziehungsweise seit den letzten durchgeführten Schönheitsreparaturen verstrichen sind. 4c.
20.8.2012
847 Aufrufe
Vertragliche Regelung: §10 Schönheitsreparaturen Schönheitsreparaturen sind vom Mieter auf eigene Kosten während der Mietzeit durchzuführen. ... Dies ist im allgemeinen nach folgenden Zeitabständen, gerechnet nach dem Zeitpunkt der Übergabe, der Fall: Küch Bad Dusche alle 3 Jahre Wohn- und Schlafräume, Flur alle 5 Jahre (2) Endet das Mietverhältnis vor Eintritt der Verpflichtung zur Durchführung der Schönheitsreparaturen, so ist der Mieter verpflichtet, die anteiligen Kosten für die Schöheitsreparaturen aufgrundeines Kostenvoranschlages eines vom Vermieter auszuwählenden Malerfachbertriebes an den Vermieter nach folgender Maßgabe zu zahlen: Liegen die letzten Schönheitsreparaturen für die sonstigen Räume während der Mietzeit länger als ein Jahr zurück, so zahlt der Mieter 20% der Kosten aufgrund dieses Kostenvoranschlages an den Vermieter, liegen sie länger als zwei Jahre zurück 40%, länger als drei Jahre 60%, länger als vier Jahre 80%. Sind die Schönheitsreparaturen jedoch schon fällig, so zahlt der Mieter den vollen Betrag. %24 Zustand der Mieträume Der Mieter übernimmt die Wohung im renovierten Zustand, Bei Auszug ist die Wohnung malermässig zu renoverien, wobei die Wände und Decken fachgerecht mit weißem Deckanstrich zu versehen sind, soweit der Grad der Abnutzung oder Schädigung dies gemäß den Bestimmungen des Vertrages erfordert, bringt der Mieter während der Mietzeit eigene Tabeten auf, so sind diese gegen die ursprünglichen vorhandenen Rauhfasertapeten zu ersetzen.
19.3.2007
1571 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
In diesem Mietvertrag werde ich zu Schönheitsreparaturen während der Mietzeit sowie Renovierungsmassnahmen bei Auszug verpflichtet. ... Der Mieter verpflichtet sich, während der Mietzeit die erforderlichen Schönheitsreparaturen innerhalb der Wohnung durchzuführen. ... Bei nichtvertragsgemäßem Zustand der Räume kann der Vermieter die Durchführung des Schönheitsreparaturen zum Ende des Mietverhältnisses fordern. 3.
18.11.2013
754 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Guten Tag, nachfolgend der Text der anzuwendenen Klauseln meines Mietvertrages zu Schönheitsreparaturen. § 15 Schönheitsreparaturen 1. ... Der zur Durchführung der Schönheitsreparaturen Verpflichtete ist für den Umfang der im Laufe der Mietzeit ausgeführten Schönheitsreparaturen beweispflichtig. 5. ... Die Höhe dieses Kostenansatzes wird anhand eines Kostenvoranschlages eines anerkannten, ausgewählten Fachbetriebes des Maler­handwerks über die üblicherweise bei der Renovierung der Mieträume anfallenden Schönheitsreparaturen ermittelt.
15.7.2009
1023 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Unsere Renovierungsarbeiten sind Ihm nicht gut genug. ... Nach Durchführung dieser Wünsche hat er abermals die Arbeiten bemängelt und uns ein Angebot einer Malerfirma geschickt, welche eine komplette Renovierung angeboten hat (ca. 4700,-€- Mietfläche ca. 300m²). ... Eine komplette Renovierung ist doch wohl nur dann nötig wenn wir gar nichts gemacht hätten und nicht nur ein paar beanstandete Stellen auszubessern sind.
25.7.2015
507 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
., dass bei Auszug eine Renovierung erfolgen muss, da es sich bei Einzug im Jahre 1976 um Erstbezug (Neubau) handelte. ... Dem Sozialamt wurden der Mietvertrag und die Kostenvoranschläge zur Renovierung eingereicht, mit der Maßgabe u.a. dass diese Wohnung renoviert werden muss. ... Der § 10 besagt u.a., dass der Mieter verpflichtet ist, die Ausführung der Schönheitsreparaturen Küche/Bad in einem Zeitraum von drei Jahren usw.

| 24.5.2006
4620 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Zunächst ein kurzer Überblick über unsere Situation: - Einzug: 1.9.2002 - Auszug: 1.6.2006 - Haben Wohnung bei Einzug renoviert (Decken und Wände komplett gestrichen) - mündliche Absprache mit Hausverwaltung hierzu: Renovierung bei Einzug, dafür nicht bei Auszug - Mietvertrag enthält fixe Fristenregelung für Schönheitsreparaturen (s.u.) - Hausverwaltung verlangt Malerarbeiten/Renovierung bei Auszug unter Berufung auf das Übergabeprotokoll „Anstrich ca. 1 Jahr alt“ (weitere Auszüge s.u.) - der Anstrich war in schlechtem und vergilbtem Zustand, da in der Wohnung offensichtlich geraucht wurde (siehe Übergabeprotokoll „Brandflecken“) Unsere grundlegende Frage lautet: Sind wir in unserem Fall zu einer Renovierung bei Auszug verpflichtet oder nicht(z.B. wg. ... Falls nicht, behält die Abstandsklausel mit der prozentualen Kostenbeteiligung an den Schönheitsreparaturen trotzdem ihre Wirkung? ... Endet das Mietverhältnis vor Eintritt der Verpflichtung zur Durchführung der Schönheitsreparaturen gemäß §9,2. , so ist der Mieter verpflichtet, die anteiligen Kosten für die Schönheitsreparaturen aufgrund eines unverbindlichen Kostenvoranschlages eines vom Vermieter auszuwählenden Maler-Fachbetriebs an den Vermieter nach folgender Maßgabe zu zahlen: a)Liegen die Schönheitsreparaturen der Wände und Decken für die Nassräume (Küchen, Bäder, Duschen) während der Mietzeit länger als ein Jahr zurück, so zahlt der Mieter 33%, .... b)Liegen die letzten...
10.5.2005
11742 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Schönheitsreparaturen konnte ich nicht mehr durchführen, da die Wohnung bis zu meinem Auszug voll eingerichtet war. ... Mein Mietvertrag beinhaltet folgendes zu den Schönheitsreparaturen (kompletter Wortlaut): § 4 Mietzins, Nebenkosten und Schönheitsreparaturen 6. Der Mieter ist verpflichtet, die während des Mietverhältnisses anfallenden Schönheitsreparaturen auf eigene Kosten durchzuführen.

| 20.11.2013
853 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
. §14 Schönheitsreparaturen 1.Der Mieter führt auf eigene Kosten die Schönheitsreparaturen fachgerecht durch. ... Sind wir jetzt verpflichtet die Schönheitsreparaturen durchzuführen, auch den Parkettboden zu streichen? Sehe ich es richtig das ich diese Schönheitsreparaturen auch komplett selbst erledigen kann?
23.12.2012
912 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Sehr geehrte Damen und Herren, bei meiner Anfrage handelt es sich um dasThema "Schönheitsreparaturen und Renovierungen" für einen Mietvertrag, der seit Oktober 1998 bestanden hat und der zum Jahresende vom Mieter gekündigt wurde. ... Dabei sind unter " § 10 Schönheitsreparaturen" 4 Punkte aufgeführt: 1.Der Mieter verpflichtet sich, die laufenden (turnusmäßig wiederkehrenden) Schönheits- reparaturen auf eigene Kosten durchzuführen. 2. ... Der Mieter führt diesen Teil (§ 10) des Mietvertrages an und sagt, er habe keine Verpflichtung zur Renovierung.
16.6.2005
2775 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hierzu folgende Fragen: ·Mit dem Urteil vom BGH vom 23.06.2004 sind feste Fristen für Schönheitsreparaturen unzulässig. ... Sind wir zur Renovierung (Streichen, ...) verpflichtet? ... Wer muss für diese Renovierung aufkommen?
123·15·30·45·60·75·89