Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

318 Ergebnisse für „renovierung renovierungsklausel“


| 17.7.2006
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Schönheitsrepereaturen wurde mit dem Vermerk gestrichen: "Entfällt wegen Renovierungsklausel". ... Nun wollen wir aber im Laufe dieses Jahres auzuziehen und fragen uns, ob diese Renovierungsklausel überhaupt rechtens ist und wenn ja, in welchem Ausmaß solch eine Renovierung stattfinden müsste.
26.5.2013
Vermieter beharrt auf 13 Monate Mietzeit und verlangt von mir die Übernahme der Renovierungskosten. ... Gibt es hierfür eine Rechtssprechung, die verhindert, dass ich die Renovierung zahlen muss?
8.1.2013
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich habe folgende Frage bezüglich des Streichens bzw. der Renovierung: In unserem Mietvertrag steht folgende Renovierungsklausel: §15 Zustand der Mieträume 1. ... Ist die Renovierungsklausel in unserem Fall unwirksam?
20.8.2014
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Es geht jetzt um die Renovierung ihrer Wohnung und wenn ja was muss renoviert werden nach dem sie noch nicht ganz 6 Jahre dort lebte. ... Die letzteren Arbeiten haben unabhänging vom Zustand der Wohnung dann stattzufinden, wenn die Miete länger als 10 Jahre bestanden hat und keine Renovierungen in dieser Zeit vorgenommen wurden.

| 7.10.2010
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Meine Frage: Muß ich die Wohnung bei Auszug renovieren, bzw. ist die Renovierungsklausel im Mietvertrag wirksam? ... Meine Frage: Muß ich die Wohnung bei Auszug renovieren, bzw. ist die Renovierungsklausel im Mietvertrag wirksam?

| 9.9.2011
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Er enthält eine flexible Renovierungsklausel: „… im Allgemeinen betragen…Küche 3 Jahre… Wohnzimmer… 5Jahre, … Intervalle können je nach Zustand kürzer oder länger sein…" Ich habe Fotos vom Zustand der Wohnung und kann mindestens 6 Zeugen benennen, die entsetzt wieder rausgegangen sind. ... Nun meine Fragen: Kann ich mich auf die Renovierungsklausel berufen oder muss ich tatsächlich die Kaution zurückzahlen, nur weil der Zustand der Wohnung nicht im Übergabeprotokoll gerügt wurde?
4.2.2015
Guten Tag Herr Rechtsanwalt, In meinem Mietvertrag steht Zitat: "§ 27 Sonstige Vereinberungen: Die Wohnung wurde in renoviertem Zustand übergeben und ist bei Auszug ebenso in renovierten Zustand zurückzugeben." Zitat Ende Zusätzlich steht in den Zusatzvereinabreungen zu diesem Mietvertrag als letzter Punkt: "Bei Auszug ist die Wohnung komplett gereinigt und in renoviertem Zustand zurückzugeben" Ist diese Klausel so rechtskräftig und muss ich daraufhin die Wohnung, die ich 45 Monate gemietet hatte, völlig neu renovieren? Vielen Dank in voraus für Ihre Antwort.
24.6.2005
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Meine andere Frage betrifft die Renovierung der Wohnung.

| 27.8.2008
von Rechtsanwalt Robert Weber
Darf der Vermieter mir einfach so die Kosten für die Renovierung / Schönheitsreparatur in Rechnung stellen bzw. auch einfach so von der Kaution abziehen, ohne das mir etwas vorliegt wie ein Rechnung ect.? ... Wie ist der Anteil bei den Renovierungsturnus zu berechnen bzw. wie rechnet sich dieser bei einer Mietzeit von 9 1/2 Monaten? ... Ist seit Beginn des Mietverhältnisses noch kein voller Turnus verstrichen, bemisst sich der prozentuale Anteil an den Renovierungskosten nach dem Verhältnis des Zeitraumes seit Beginn des Mietverhältnisses zum vollen Renovierungsturnus.
25.4.2010
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Mein langjähriger Mieter (seit 1985) zieht aus und nun stellt sich die Frage der Gültigkeit der Renovierungsklausel mal wieder. ... Jetzt folgen nur die Modalitäten über den Höhe der Entschädigung usw., falls aber die gesamte Renovierungsklausel ungültig sein sollte, kommt es wohl auf diese Modalitäten nicht mehr an.

| 12.2.2012
Nunmehr stellte ich fest, das es im Mietvertrag keine Renovierungsklausel gibt, die uns als Mieter diese Arbeiten auferlegt.

| 21.7.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Die Kosten der Renovierung werden im Zweifel nach einem Kostenvoranschlag eines vom Vermieter benannten Malerfachgeschäfts ermittelt. ... Während meiner Recherchen im Internet stieß ich nun immer weider auf Informationen, die besagen, dass eine "starre" Quotenklausel ebensowenig gültig ist wie eine "starre" Renovierungsklausel und somit als ungültig gilt. ... BGH, Akz.3: VIII ZR 52/06) Nun zu meiner Frage: Gehe ich recht in der Annahme, dass es sich in §8 Abs. 4 um eine "starre" Quotenklausel handelt und ich somit bei meinem Auszug weder Renovierungsarbeiten durchführen muss (da Frist aus Abs. 3 noch nicht abgelaufen), noch einen Kostenanteil der Renovierungsarbeiten tragen muss?
19.1.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Nun würde ich gerne wissen, ob diese Renovierung von uns hätte durchgeführt werden müssen, also ob wir dies zahlen müssen.

| 31.8.2009
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Guten Tag, ich habe eine Frage dazu, ob ich zur Renovierung beim Auszug aus meiner Wohnung verpflichtet bin oder ob die im Vertrag enthaltene Renovierungsklausel evtl. unwirksam ist. ... Müssen diese, auch im Falle einer evtl. unwirksamen Renovierungsklausel, weiß gestrichen werden? ... Die Paragraphen im Mietvertrag, die Renovierungen bzw.
16.7.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Sind Schönheitsreparaturen bei Beendigung des Mietverhältnisses nicht durchzuführen, weil es vor deren erstmaliger oder erneuter Fälligkeit während eines laufenden Renovierungsturnus gemäß Fristenplan endet und der Zustand der Wohnung für einen Nachmieter annehmbar ist, trägt der Mieter den sich nach dem Fristenplan für seine Nutzungsdauer ergebenden Anteil, bemessen nach den Kosten eines Fachbetriebs für die Wiederherstellung des neuwertigen Zustandes. ... Renovierungsarbeiten sind wir überhautp verpflichtet?
30.5.2005
Hallo, habe morgen meine Vertragsunterzeichnung bzgl. eines neuen Mietverhältnisses und benötige deshalb schnell von Ihnen eine Antwort. Unter § 27 Sonstige Vereinbarungen will mein künftiger Vermieter folgenden Punkt festschreiben "Bei Auszug wird die Wohnung renoviert bzw. weiß angelegt". Zusätzliche Info: Im Formular-Mietvertrag von Haus&Grund LV Hessen steht zu diesem Thema unter Punkt 4 a) - e) folgendes: a) Der Mieter ist verpflichtet, auf seine Kosten die Schönheitsreparaturen in den Mieträumen, wenn erforderlich, fachgerecht auszuführen. ......Die Zeitfolge beträgt im allgemeinen bei Küchen, Bädern und Duschen 3 Jahre.....usw. b) Der Mieter ist auch bei Beendigung des Mietverhältnisses verpflichet, Schönheitsreparaturen nach Bedarf durchzuführen, wenn die Zeitfolgen nach § 16 Ziff. 4a seit der Übergabe der Mietsache bzw. seint der letzten durchgeführten Schönheitsreparaturen verstrichen sind. c) Bei Beendigung des Mietverhältnisses hat der Mieter die Wohnung in fachgerecht renoviertem Zustand zu übergeben.

| 21.3.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Der prozentuale Anteil bemisst sich nach dem Verhältnis des Zeitraumes seit Durchführung der letzten Schönheitsreparaturen während der Mietzeit zum vollen Renovierungsturnus. Ist seit Beginn des Mietverhältnisses noch kein voller Turnus verstrichen, bemisst sich der prozentuale Anteil an den Renovierungskosten nach dem Verhältnis des Zeitraumes seit Beginn des Mietverhältnisses zum vollen Renovierungsturnus. Der volle Renovierungsturnus ist im jeweiligen Einzelfall unter Berücksichtigung der tatsächlichen Abnutzung gem.
17.5.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage bzgl. der Rechtssprechung zur Wirksamkeit von pauschalen Mietvertragsklauseln zur Renovierung.
123·5·10·15·16